Ultherapy – Die erfolgreiche Liftingmethode aus den USA

Autor:

Seit Mai 2013 bietet Dr. Tina Alexander, Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie, in ihrer neuen Berliner Praxis auch die Ultherapy Behandlungsmethode an. Mehr als 140 Ärzte in den USA, Deutschland und Österreich arbeiten bereits mit dieser erfolgreichen Methode auf Ultraschallbasis, zertifiziert von der amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA.

„Als ich von der ultraschallbasierten Behandlungsmethode hörte, sah ich sofort eine direkte Kombinationsmöglichkeit mit meiner eigens entwickelten FACEBRUSH Methode zur individuellen Gesichtsverjüngung: Ideal für all diejenigen, die eine klassische Beauty-OP scheuen!" Dr. Tina Alexander

Gezieltes Behandlungskonzept: Ultherapy + Hyaluronsäure

Für ein rundum jugendlicheres Erscheinungsbild bietet Dr. Alexander – je nach Hautsituation und individuell auf die Wünsche der Patienten abgestimmt – zunächst ein Tiefenpeeling, anschließend die Ultherapy-Behandlung zur Langzeitanregung des Kollagens und nachfolgend, je nachdem, wo sich störende Schatten befinden oder Gesichtspartien eine Aufpolsterung mittels Hyaluronsäure benötigen, die stumpfe Kanülentechnik mit der Pix'L Nadel an.

womanface Da Hyaluronsäureunterspritzungen zumeist im mittleren und unteren Gesichtsbereich erfolgen und Ultherapy (unter anderem) speziell zur Optimierung der Alterserscheinungen der Haut in der Augenregion empfohlen wird, liegen die Synergieeffekte dieser von Dr. Tina Alexander bereits mehrfach erfolgreich angewendeten Behandlungskombination auf der Hand. Auf diese Weise ist sie in der Lage, für ein rundum jugendlicheres Erscheinungsbild ihrer Patient(inn)en zu sorgen – ohne Narkose und OP.

Ultherapy

Diese erfolgreiche Methode auf Ultraschallbasis ist von der amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA zertifiziert. Für die nicht-invasive Methode genügt meist ein einziger Termin beim ästhetisch-plastischen Chirurgen oder Dermatologen. Ohne Ausfallzeiten. Ein erschlaffter Kinn- und Halsbereich kann mit diesem Ultraschallverfahren genauso erfolgreich behandelt werden, wie eine abgesunkene Augenbrauenregion, Fältchen, Linien oder Plisseefältchen um den Mund. Die Dauer der Behandlung richtet sich nach der Größe der zu behandelnden Areale, im Allgemeinen sind das zwischen 10 und 60 Minuten. Durch gebündelten Ultraschall wird das überschüssige Gewebe gestrafft und die Kollagenproduktion tief unter der Hautoberfläche angekurbelt. Sobald neues Kollagen entsteht, hebt sich die Brauenregion an. Während der Arzt beispielsweise die Augenbrauenregion behandelt, sieht er auf einem Ultraschallbild ganz genau, wo er die Ultraschallsignale abgeben muss, das heißt, wo die Haut angeregt werden muss, Kollagen zu produzieren.

Unmittelbar nach der Behandlung sind erste, positive Effekte zu sehen. Die Haut ist glatter, da die Kollagenproduktion sofort angeregt wird. Der finale Lifting-Effekt entwickelt sich stufenweise nach 3-6 Monaten. So lange dauert es, bis sich das Kollagen auf natürliche Weise erneuert hat.

Das Resultat beim Blick in den Spiegel: Linien und Fältchen sind sichtbar gemildert, die Augenregion ist straff und gefestigt. Mehr Informationen unter http://www.facebrush.de/ulthera

http://www.estheticon.de/chirurgen/alexander-tina

Aktualisiert: 01.12.2013

Diskussion zum Thema

Ultherapy - Neuigkeiten

Vorher-/Nachher-Bilder

Weitere Bewertungen

Spezialist in Ihrer Nähe   
Eingriffe, die andere planen