maike0602
ef
maike0602
ef

maike0602

  • 31 Antworten
  • 17 Gefällt mir

maike0602

maike0602 ist estheticon freund

Niedersachsen, Deutschland
Mitglied seit 17.06.2016 | Zuletzt aktiv am 26.05.2017
  • 31 Antworten
  • 17 Gefällt mir
   Privatnachricht senden   
Forum (31)

Meine Forumbeiträge

RE: Schlauchmagen-OP - Normalgewicht erreichen

Hallo!
Wie das mit Hashimoto aussieht, weiß ich nicht, aber ein Lipödem wirst Du mit der OP nicht verschwinden lassen können. 😔
Du wirst bestimmt vom Umfang etwas verlieren, aber es sind kranke Fettzellen, die leider nur durch eine Absaugung verschwinden. 😕
Ich drücke Dir für die OP natürlich trotzdem die Daumen, dass die Abnahme zu gesundheitlichen Wohlbefinden führt!

LG
Maike

RE: Bauchstraffung und Bruststraffung zusammen in einer OP?

Hallo! 😊
Das ist natürlich schade, dass Du Dr Kuhfuß selber nicht kennengelernt hast.
Die meisten Ärtze machen es ungern, weil der Zug in die entgegengesetzte Richtung ist.
Klar ist es nur eine Narkose, aber nach der BDS sollst Du die Bauchmuskeln nicht so anstrengen und nimmst dann halt die Arme zum abstützen, das wiederum beansprucht sehr die Brust, die ja auch geschont werden sollte....

Ein kleiner Teufelskreis! 😉

LG
Maike

RE: Dauermüde und schlapp 5 Tage nach Bauchdeckenplastik mit Absaugung an Oberschenkeln und Hüften mit 51

Guten Morgen!

Das Du so schnell kaputt bist, ist völlig normal, denn Dein Körper braucht gerade alle Kraft zum heilen!
Der Eingriff ist kein Spaziergang und Du hast sehr große Wundflächen.
Dass Du keine Thrombosespritzen bekommst, halt ich schon für fahrlässig, denn Du liegst ja noch die meiste Zeit oder?!
Da würde ich mit Deinem HA drüber sprechen. Auch würde ich auf eine Blutkontrolle, speziell auf den HB Wert, ansprechen.

Ich bin nach der BDS bestimmt knappe 3 Wochen noch gebückt gelaufen, bis es nicht mehr unangenehm war.
Gegen die Hämatome kannst Du Traumeel Tabletten nehmen und gegen die Schmerzen hast Du doch sicherlich Schmerzmittel bekommen oder nicht?!

Wünsche Dir gute Besserung!

Liebe Grüße
Maike

RE: Oberbauch weich und gerissen: Bauchdeckenstrafung nach Abnahme von 35 kg mit 39 Jahren

Hallo!
Eins kann ich Dir auf jeden Fall sagen.... Bei Dr Kuhfuß bist Du auf alle Fälle richtig! 😊
Er ist ein erfahrener Arzt auf dem Gebiet der Straffungen nach größer Gewichtsabnahme und hat bei mir schon den Bauch, die Arme und die Brust gemacht! 😁
Bilder hab ich auch hoch geladen, falls Du das Ergebnis sehen möchtest! 😉

LG
Maike

LG an Dr Kuhfuß! ☺️

RE: Begeistert von Bauchdecken-, Oberarm- und Bruststraffung mit Impl. nach massiver Gewichtsabnahme

Guten Morgen Eva!
Nein, es wurde der Bauch alleine und die Arme mit der Brust zusammen gemacht. Alles drei zusammen wäre wirklich zuviel, zu mal man gerade bei der BDS die Arme zum Abstützen, Hochdrücken und noch einiges Anderes braucht, um die Bauchmuskeln nicht zu beanspruchen!
Die Heilung verlief bei beiden OP's ohne Komplikationen, bis auf eine kleine Stelle in der Achsel nach der OAS, die brauchte etwas länger zum heilen! 😉
Ansonsten verlief wirklich alles super!
Nach der Brust- und Oberarmstraffung musste ich Eisentabletten nehmen, da der Wert nach den OP's doch etwas gesunken war, aber da war halb so wild!

LG
Maike

RE: Begeistert von Bauchdecken-, Oberarm- und Bruststraffung mit Impl. nach massiver Gewichtsabnahme

Hallo Jitka,

angefangen hat es am 29.10.2013 mit der Magenbypass-OP.
Ich habe 9 Monate mein Gewicht verloren, mit der OP waren es 55 kg und und seit der gesamten Abnahme sind es 75 kg.
Nach der Abnahme habe ich etwas über 1 Jahr das Gewicht gehalten und bin dann am 23.10.2015 zur BDS ins KH.
Diese beiden OP habe ich sehr gut verkraftet und war auch schnell wieder auf den Beinen!
Die Bruststraffung und Vergrößerung wurde mit der Armstraffung zusammen am 12.01.2016 gemacht und danach brauchte ich etwas um wieder in die Gänge zu kommen!
Schmerzen waren bei allen OP's wirklich auszuhalten, aber nach der letzten OP musste mein Eisenwert wieder hoch gebracht werden. War aber kein Problem!
Als nächstes stehen noch die Lipusuktion und Straffung der Oberschenkel an! Das muss aus beruflichen Gründen aber bis nächstes Jahr warten.

LG Maike

RE: Tipps vor Antragstellung an KK auf Bauchstraffung bei 163 cm, 97 kg

Ja, auf jeden Fall!
Lass Deine Abnahme von ihm dokumentieren! Vor Antragsstellung muss das Gewicht auch mind 6 Monate konstant sein!
Aber, je früher Du das alles bei den Ärzten dokumentieren lässt, um so besser!
Und wie gesagt.... Ein Hautarzt ist auch sehr wichtig! Da die Termine da meistens sehr rar sind, wenn man spontan einen braucht, sprich es mit ihm/ihr ab, ob Du in rechelmäßen Abständen Fotos von den Stellen machen sollst und er/sie dann bei einem Termin gegenzeichnen kann.
Denn oft ist die wunde Stelle JETZT da und man bekommt erst in 2 Monaten einen Termin! 🙈

RE: Tipps vor Antragstellung an KK auf Bauchstraffung bei 163 cm, 97 kg

Hallo!
Zum ersten solltest Du einen Arzt hinter Dir haben, der Dein Vorhaben unterstütz!
Wie sieht es denn mit Deinem HA aus? Der muss Dir für den Antrag auch ein Gutachten schreiben, dass die OP medizinisch notwendig ist!
Ein Orthopäde könnte Dir die Rückenbeschwerden auf Grund der Fettschürze bescheinigen, und ganz wichtig.... Mach einen Termin beim Hautarzt und lass die wunden und nässenden Stellen dokumentieren! Das ist für den MDK mit am Wichtigsten!

LG
Maike

RE: Magenband bzw. Schlauchmagen bei BMI von 38

Das kann ich natürlich verstehen, dass Du dann so schnell wie möglich handeln möchtest, wenn Du die Maus nicht hochheben kannst. Was schlägt die KK denn vor, was Du noch tun sollst? Kennst Du das MMK? Das beinhaltet 3 Aspekte, die über 6 Monate unter Beobachtung durchgeführt werden müssen. Ernährungsberatung, Sport und man braucht ein psychologisches Gutachten, dass keine Essstörung oder Sonstiges vorliegt, was die OP beeinträchtigen könnte.

RE: Magenband bzw. Schlauchmagen bei BMI von 38

Hallo Achour, warum hat die KK abgelehnt? Bist Du in den Widerspruch gegangen? Hast Du Begleiterkrankungen? Ich habe seit 3 Jahren einen Magenbypass und bin sehr zufrieden. Persönlich würde ich mich für den Schlauchmagen entscheiden, denn ich hätte zu viel Angst, dass das Band einwächst oder nicht richtig funktioniert. Wenn Du Fragen hast....nur zu! :-) LG Maike

RE: Missempfinden nach schwerem Heben 12 Wochen post BDS

Ich schwimme gerne und viel! Zu Anfang, so ca 5 Mon nach OP war ich das erste Mal wieder richtig im Wasser und ich hatte das Gefühl, es zerreißt mich! Wurde aber mit der Zeit aber immer besser! Richtig Kraftsport betreibe ich nicht, da kann ich Dir leider nichts zu sagen! Probiere aus, was die gut tut und lass es aber langsam angehen!
Private Nachricht


Meine Bewertungen (1)

Meine Bewertungen

maike0602
ef

Begeistert von Bauchdecken-, Oberarm- und Bruststraffung mit Impl. nach massiver Gewichtsabnahme

 |  Bauchstraffung (Abdominoplastik)
maike0602
ef
maike0602  |  06.12.2016   Es lohnt sich

Dr. Kuhfuß ist ein sehr menschlicher und fachlich sehr kompetenter Arzt. Ich habe mich auf seiner Station und in seinen Händen sehr wohl gefühlt! Auch sein Ärzteteam um ihn herum und die Schwestern sind allesamt sehr freundlich! Ich habe beim ihm meine Bauchdecken-, Oberarm- und Bruststraffung...

 4 Gefällt mir  |   11 Kommentare