swettlana
swettlana

swettlana

  • 2 Antworten
  • 1 Gefällt mir

swettlana

Rheinland-Pfalz, Deutschland
Mitglied seit 08.01.2017 | Zuletzt aktiv am 11.01.2017
  • 2 Antworten
  • 1 Gefällt mir
   Privatnachricht senden   
Forum (3)

Meine Forumbeiträge

RE: Narbenkorrektur mit Eigenfett

Hallo Herr Dr.Allert,

hatte eine Rheumatische Erkrankung.Polymyalgia Rheumatika ,bin aber so gut wie geheilt.
Denke das ich das Cortison bald ganz weglassen kann.
Dann müsste es doch möglich sein.
Meine Hausärztin meinte auch es dürfte kein Problem sein da der Körper doch auch selbst Cortison produziert.
Was wäre denn wenn es eine notwendige OP wäre ?
Bei dieser geringen Dosis dürfte die Wundheilung nicht gestört sein.

Liebe Grüße
swettlana
  • 2 Antworten
  • 1 Gefällt mir

RE: Narbenkorrektur mit Eigenfett

Hallo Susanne,
die Narbe ist am Oberarm 12 cm lang und 3 cm breit.
Hab mir in jungen Jahren ein Tattoo entfernen lassen.
War keine gute Idee.

L.G.swettlana
  • 2 Antworten
  • 1 Gefällt mir

Narbenkorrektur mit Eigenfett

Habe eine ältere OP Narbe die eingesunken ist.Möchte diese Narbe mit Eigenfett füllen lassen, nehme aber im Moment noch 2mg.Prednisolon .Der Arzt bei dem ich mich vorgestellt habe möchte es aus diesem Grund nicht machen. Kann mir nicht vorstellen das diese 2mg.ein Problem darstellen. Welcher Arzt kann mir helfen. Leide sehr darunter.
  • 2 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Private Nachricht