XVIII. Frühjahrsakademie der VDÄPC in Dresden

Plastische Chirurgie

  26.04.2018 - 28.04.2018

     Hotel Taschenbergpalais Kempinski Dresden, Taschenberg 3, Dresden,

Wie sind Sie mit der Veranstaltung zufrieden?
   Bewerten    

Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen

XVIII. Frühjahrsakademie der VDÄPC in Dresden

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

am 26. bis 28. April 2018 wird die nunmehr XVIII. Frühjahrsakademie der VDÄPC in Dresden gemeinsam mit der DGÄPC stattfinden.

Dazu lade ich Sie auch im Namen des Vorstandes der VDÄPC ganz herzlich ein.

„Ambition und Realität in der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie“ 

Unter diesem Motto kehrt die Frühjahrsakademie nach 12 Jahren zu ihrem Ursprung nach Dresden zurück. Jeder von uns sieht sich täglich mit der Frage konfrontiert, wie wir die Vorstellungen unserer Patienten von einem erwarteten Therapieergebnis mit unseren technischen Möglichkeiten in Einklang bringen. Behandlungsoptionen in der Plastisch-Ästhetischen Chirurgie haben sich in den Jahren erheblich erweitert. Beinahe täglich kommt etwas Neues hinzu und wird nicht selten lautstark gepriesen. Manches verschwindet dann eher lautlos wieder. Sogenannte minimalinvasive Therapien sind insbesondere, aber nicht allein, bei unseren Patienten auf dem Vormarsch, weil sie gern den Anschein erwecken, große Wirkung für wenig Risiko erzeugen zu können. Auch wir in der Plastisch-Ästhetischen Chirurgie werden mittlerweile an der Evidenz gemessen. Medizinisch-wissenschaftlich ist sie auf diesem Feld aus verschiedenen Gründen nicht leicht zu erlangen.

Banner vdaepc2018 01

Deshalb ist die freie und ehrliche Diskussion eine wesentliche Voraussetzung, dies ins Verhältnis zu setzen, sowohl für die Erfahrenen des Faches, vielmehr aber noch für unsere jungen Kollegen. Deshalb sind nicht nur unsere Erfolge, sondern gerade auch die Niederlagen wichtig, um im Sinne unserer Patienten besser zu werden. Die Hauptthemen der Frühjahrsakademie 2018 werden sein:

Mammaaugmentation – die „leichte“ Füllung
Mammareduktion
Berufspolitik
Körperformung nach Gewichtsreduktion – Lipödem
Rhinoplastik – „leicht gemacht“
Facelift und Alternativen
Natürlich ist neben dem fachlichen Diskurs auch das ungezwungene Miteinander, der persönliche
Kontakt unter Kollegen wie auch mit den Vertretern der Industrie wichtig.

Ich freue mich, Sie in Dresden begrüßen zu können und möchte Sie ausdrücklich ermutigen, das Programm mit Ihren eigenen Vorträgen und Diskussionsbeiträgen zu bereichern.

 

Dr. Steffen Handstein
Tagungspräsident


REGISTER NOW >>

Veranstaltungsort

Diskussion zum Thema

Teilnahme bestätigen
boeld communication GmbH
Adlzreiterstr. 29 | 80337 München
T. +49 (0)89-18 90 46 0 | F. +49 (0)89-18 90 46 16
www.bb-mc.com
congress@bb-mc.com
Webseite des Veranstalters
Veranstaltungssprache
  • Deutsch
Fachgebiete
  • Plastische Chirurgie