3D PDO Mesofadenlifting

89%
Zufriedenheit
Insgesamt 14 Erfahrungen

Autor:

Unter einem 3D Mesofadenlifting (auch 3D, 4D Mesothreads oder Mesofadenlifting genannt) versteht man die Möglichkeit, dank der Anregung natürlicher Regenerationsvorgänge straffere und revitalisierte Hautbeschaffenheit zu gewinnen, somit auch ein frischeres und besser durchblutetes Hautbild. Details anzeigen 

Vorher/nachher-Bilder

Weitere Bewertungen

3D PDO Mesofadenlifting - Preise

Dr. med. Nikolaus Linde
Zürich, St. Gallen
Preis ab 300 €
gewöhnlich bis 800 €
Dr. med. Nikolaus Linde
Preis ab 1.500 €
gewöhnlich bis 3.500 €
Dr. med. Lila Bratani
Dr. med. Christoph Jethon
Darmstadt, Palma
Preis ab 300 €
gewöhnlich bis 900 €
Dr. med. Christoph Jethon
Preis ab 800 €
Dr. med. Christian Metz
Peter Hoffmann
München, Gstadt am Chiemsee
Preis ab 600 €
gewöhnlich bis 2.500 €
Peter Hoffmann

Infos zum Eingriff

Autor:

Unter einem 3D Mesofadenlifting (auch 3D, 4D Mesothreads oder Mesofadenlifting genannt) versteht man die Möglichkeit, dank der Anregung natürlicher Regenerationsvorgänge straffere und revitalisierte Hautbeschaffenheit zu gewinnen, somit auch ein frischeres und besser durchblutetes Hautbild.

Das Prinzip

Das Prinzip ist einfach. Ein sog.PDO Faden wird tief unter die Haut eingeführt. Die Heilungskräfte des Körpers bauen ihn dann langsam ab. Dieser Abbauvorgang führt zum eigentlichen Straffungs-, Regenerations- und Revitalisierungs-effekt, denn beim Abbauvorgang wird das Gewebe sehr gut durchblutet und Wachstumszellen (Fibroblasten) wandern ein, die Kollagen erzeugen und neu aufbauen. Unter dem Mikroskop kann man diesen Effekt sehen und die Kollagenbildung wissenschaftlich messen.

1

Dieser Anstieg an Kollagen führt zu den sichtbaren und fühlbaren Veränderungen der Haut - im Gesicht und am Körper. Die Gesichtshaut wird wieder dicker, jünger, vitaler und strafft sich. Falten verschwinden, Dehnungsstreifen verringern sich und hängende Hautpartien (z.B. Wangen, Mundwinkel, Bauchhaut, Cellulite) straffen sich.

Der Effekt entsteht allerdings nicht sofort, sondern benötigt eine gewisse Zeit, bis er unter Anregung natürlicher Heilungsmechanismen des Körpers sichtbar wird. Man kann deshalb auch von einem Bioeffekt sprechen.

2

Das Material

Der PDO-Faden (Polidioxanone) ist ein Nahtmaterial, das schon seit langer Zeit in der Chirurgie für seine Reissfestigkeit und hervorragende biokompatible Eigenschaften bekannt ist und vorwiegend in der Herzchirurgie und Orthopädie von den grossen Herstellern verwendet wird. Findige Chirurgen haben versucht, mit diesem Material Kollagen- und Fibroblasten-Wachstum anzuregen, was sich nun seit Jahrzehnten bewährt. Die Substanz kann sich von selbst vollständig auflösen und ist 100% biokompatibel. Allergien auf dieses Fadenmaterial sind so gut wie unbekannt. Der PDO Faden, der beim 3D Mesofaden-Lifting benutzt wird, ist kurz und hat eine Länge von 3 bis 14 cm. Kürzere Fäden werden im Gesicht, längere am Körper eingesetzt. Die Fäden können einfach, geflochten oder sogar mit feinsten Widerhaken geliefert werden. 

Der Effekt des 3D Mesofaden-Lifting, so auch der Name, ist dreidimensional. Die vierte Dimension (4D Lift) bedeutet die Zeit, die es in der Regel benötigt, bis der optimale Effekt sichtbar ist.

Die Behandlung

Die Behandlung dauert kurz und ist fast schmerzfrei. Eine Anästhesiecreme auf der Haut reicht üblicherweise aus. Das behandelte Areal kann nach der Behandlung leicht geschwollen sein. Gelegentlich gibt es leichte Blutergüsse, die aber tief unter der Haut oftmals nur leicht bläulich der gelblich erscheinen und problemlos abgeschminkt werden können. Im Regelfall ist man direkt nach der Behandlung voll gesellschaftsfähig. Die Nebenwirkungen wie Schwellung und blaue Flecken hängen allerdings stark von der Anzahl der eingesetzten Fäden ab. Am Körper sieht und spürt man diese Nebeneffekte kaum.

In Russland und Korea ist das 3D Mesofadenlifting die Behandlung erster Wahl bei Falten und Cellulite

Pro Sitzung verwendet man üblicherweise 10-30 Fäden pro Seite. Dies führt zu direkt sichtbaren Ergebnissen. Für ein optimales Resultat muss dasselbe Körperareal meistens 2-3 Mal in Abständen von zwei Wochen behandelt werden.

Mit welcher Frequenz die Behandlung wiederholt wird, hängt vom gewünschten Effekt ab, weil manchmal die Regeneration der Haut mehrfach angeregt werden muss.

Das Ergebnis hält Monate oder sogar Jahre an. Irgendwann machen dann die natürlichen Alterungsvorgänge und die Schwerkraft eine Wiederholung der Behandlung notwendig. Das Verfahren kann selbstverständlich beliebig häufig wiederholt werden.

Bei diesen "Problemen" kann das 3D Mesofadenlifting eingesetzt werden:

  • Straffungen aller Art im Gesicht (Wangen, Augenbrauen, Kieferbereich, Mundwinkel….)
  • Behandlung von Gesichtsfalten (Nasolabialfalten, Mundwinkel, Marionettenfalten…)
  • Konturmodellierung des Gesichtes (Kiefer/Halslinie)
  • Straffung von schlaffem Gewebe durch Schwangerschaften, Gewichtsverlust, Alter
  • Straffung der Haut an den Armen, zwischen den Oberschenkeln, Knien, Bauch, Decolteé
  • zur Behandlung von Cellulite

Nebeneffekte

Eigentlich gibt es nur im Gesicht möglicherweise sichtbare Nebenwirkungen wie "blaue Flecken" oder eine leichte Schwellung für 1-2 Tage. Allergien auf das Material sind extrem selten.

mesofaden

Die Behandlung wird direkt unter der Haut durchgeführt, so dass es nicht zu Verletzungen von Blutgefässen, Nerven oder Muskeln kommen kann. Bei der Behandlung von Cellulite und schlaffer Haut sind keine nennenswerten Nebenwirkungen bekannt. Nach 1-2 Tagen ist sogar wieder Sport erlaubt und möglich. Auch auf Sonneneinstrahlung muss nicht verzichtet werden.

Das Ergebnis

Das 3D Mesofadenlifting hat sehr viele Vorteile. Da die Behandlung unter der Haut durchgeführt wird, darf und kann man direkt anschliessend alles unternehmen - ohne Einschränkungen oder Verbote. Sonneneinstrahlung oder Sport sind zwar erlaubt, können aber zu vermehrter Gesichtsschwellung führen. Direkt nach der Behandlung sieht man schon einen gewissen Effekt. Durch das 3D Mesofadenlifting können nun auch Körpergebiete behandelt werden, wo bisher nur mühsam Verbesserungen erzielt werden konnten, wie „schrumpelige Haut“ an Oberarmen, Bauch oder zwischen den Oberschenkeln. Die Ergebnisse sind immer natürlich und ohne Überkorrekturen.

Vorteile

Das 3D Mesofadenlifting hat sehr viele Vorteile. Da die Behandlung unter der Haut durchgeführt wird, darf und kann man direkt anschliessend alles unternehmen - ohne Einschränkungen oder Verbote. Sonneneinstrahlung oder Sport sind zwar erlaubt, können aber zu vermehrter Gesichtsschwellung führen. Direkt nach der Behandlung sieht man schon einen gewissen Effekt. Durch das 3D Mesofadenlifting können nun auch Körpergebiete behandelt werden, wo bisher nur mühsam Verbesserungen erzielt werden konnten, wie „schrumpelige Haut“ an Oberarmen, Bauch oder zwischen den Oberschenkeln. Die Ergebnisse sind immer natürlich und ohne Überkorrekturen.

Die Kosten

Die Kosten richten sich nach der Anzahl benutzter Fäden.

Publiziert: 19.09.2016

3D PDO Mesofadenlifting

89% Zufriedenheit. Insgesamt 14 Erfahrungen.

Spezialist in Ihrer Nähe   
Eingriffe, die andere planen