Lidkorrektur - Unterlider


Operation der Unterlider

Die Gründe für eine Operation der Unterlider sind ähnlich wie bei den Oberlidern. Der Zugang zum Unterlid erfolgt auf zwei verschiedenen Wegen. Der Schnitt wird entweder 2 mm unter den Wimpern (subziliar) oder von der Bindehautseite des Lids per Laser (transkonjunktival) geführt. Die Vorgehensweise ist ähnlich wie bei der Oberlidkorrektur. Auch hier wird die überschüssige Haut und Fett entfernt. Beim transkonjunktivalen Zugang werden häufig Abdeckungen für die Hornhaut und Polsterungen für das Oberlid eingesetzt, damit die Fettentfernung für den Patient unter lokaler Betäubung nicht unangenehm ist. Vorteilhaft bei diesem Zugang sind insbesondere unsichtbare Narben, die jedoch häufiger Komplikationen verursachen, bei denen es zur Auswärtskehrung des Lids (Ektropium) kommt.

Ergänzend kann die Augenlidstraffung durch einen Eingriff begleitet werden, bei dem die Breite der Augenspalt, die Höhe der Augenwinkel korrigiert oder diese stabilisiert werden (Canthopexie, Canthoplastik).

Canthopexie

Es handelt sich eine Straffung des äußeren Lidwinkels. Sie ergänzt die Blepharoplastik und kann durch die gleichen Schnitte erfolgen. Der Chirurge befestigt mit einer speziellen Naht das Bindegewebe des äußeren Lidwinkels an die Knochenhaut der Schädel (Periost).

Canthoplastik

Der Eingriff ist der Canthopexie ähnlich und beide Begriffe werden häufig verwechselt. Bei der Canthoplastik wird das Bindegewebe des äußeren Lidwinkels freigemacht und anschließend vom Chirurgen verlagert und an das Periost angenäht. Dadurch ändert sich auch die Form der Augenspalt. Auch dieser Eingriff gilt als eine Ergänzung zur Blepharoplastik. Nach dem Eingriff werden meist Umschläge und leicht elastische Druckverbände angelegt. Es gibt auch neue Vorgehensweisen, bei denen das Fett nicht entfernt, nur in die gewünschte Form modelliert wird. Diese Methode hilft, die – häufig betonten – Augenringe nach der Blepharoplastik zu vermeiden. Manchmal wird im Zusammenhang mit den Augenringen auch eine Carboxytherapie empfohlen. Mehr über diese Methode erfahren Sie in den Artikeln Carboxytherapie und Behandlung von Tränensäcken und Augenringen.

In einigen Fällen wird die Blepharoplastik nicht empfohlen, insbesondere dann, wenn ihre Augen zu wenig Tränenflüssigkeit produzieren, die Haut zu kurz ist oder wenn Sie unter Augeninfektion oder unter unvollständigem Lidschluss (Lagophtalmus) leiden.

Aktualisiert: 23.11.2010

Sind Sie ein Spezialist für diesen Eingriff? Werden Sie zum Autor der Fachbeschreibung zu diesem Eingriff. Von den Besuchern werden Sie als Experte wahrgenommen, was das Vertrauen potentieller Patienten stärkt. Wollen Sie zum Autor werden? Kontaktieren Sie uns sofort! Beispiel- Fachartikel und Regeln für die Verfassung der Autorentexte.

Beraten Sie sich mit unserem Fachberater im Bereich Lidstraffung, Lidkorrektur

Spezialist in Ihrer Nähe   

Eingriffe, die andere planen