Brustvergrößerung mit Eigenfett (Stammzellen)

Zufrieden mit dem Eingriff 100% Zufrieden mit dem Eingriff Insgesamt 22 Bewertungen

Teil der Leistung ist die Entnahme von Fett vom Bauch, vom Gesäß oder von den Oberschenkeln, das im Laboratorium speziell aufbereitet, gesäubert und mit eigenen Stammzellen angereichert wird. Hier nach wird es durch Injektion schichtweise in die Brust gebracht. Die erhöhte Menge von reichhaltigen Stammzellen im Fett ermöglicht die Entstehung eines Kapillarsystems und somit auch einer eigenen Blutversorgung. Der gesamte Prozess dieses automatischen Zuwachses verläuft unter lokaler Anästhesie, so dass weder eine Rekonvaleszenz noch das Tragen von elastischer Wäsche nötig ist.

Aktualisiert: 22.10.2010

Sind Sie ein Spezialist für diesen Eingriff? Werden Sie zum Autor der Fachbeschreibung zu diesem Eingriff. Von den Besuchern werden Sie als Experte wahrgenommen, was das Vertrauen potentieller Patienten stärkt. Wollen Sie zum Autor werden? Kontaktieren Sie uns sofort! Beispiel- Fachartikel und Regeln für die Verfassung der Autorentexte.

Beraten Sie sich mit unserem Fachberater im Bereich Brustvergrößerung mit Eigenfett (Stammzellen)