Autor:

Im Rahmen des natürlichen Alterungsprozesses kommt es neben der Elastizitätsverminderung der Haut, die zur Faltenbildung führt, auch zur Erschlaffung des Gewebes im Gesicht und am Hals. Leiden Sie unter störenden Falten und Hauterschlaffung? Dann kann ein Fadenlift die geeignete Behandlung für Sie sein. Lassen Sie sich das Fadenlifting von Aptos vorstellen: durch diese innovative und minimal-invasive Behandlung können Sie auf eine sehr schonende Art die Hautspannung und Faltenglättung unterstützen. In der folgenden Beschreibung erfahren Sie die wichtigsten Informationen über die Aptos-Fäden.

Was ist APTOS-Fadenlifting?

Fadenlifting von Aptos ist ein sehr schonender Eingriff, bei dem mithilfe von speziellen Fäden mit Widerhäckchen insbesondere altersbedingte Defekte im Gesicht ohne Skalpell und unter lokaler Betäubung korrigiert werden.

Fadenlifting wird meist zur Korrektur von Gesichts- und Halskonturen, hängenden Mundwinkeln und Augenbrauen sowie in indizierten Fällen auch bei hängenden Brüsten und Hüften eingesetzt. Während eines Eingriffs können auch mehrere Bereiche behandelt werden.

aptos Fadenlifting
Areale, die mit Aptos-Fäden bahandelt werden können

Vorstellung der Aptos-Fäden

Die unikalen Aptos-Fäden und die einzigartigen Behandlungsmethoden wurden im Jahre 1996 von dem Plastischen Chirurgen Marlen Sulamanidse entwickelt. Die Behandlung wurde noch später von seinen Söhnen Giorgi und Konstantin Sulamanidse weiterentwickelt.

Warum sind die Aptos-Fäden so einzigartig? Sie ermöglichen den Spezialisten für Ästhetische Medizin, schöne Ergebnisse in der Hautverjüngung und Straffung ohne OP, ohne Hautschnitt und ohne lange Ausfallzeit zu erreichen.

Die Aptos-Fäden sind aus einem selbstauflösenden Material aus Polymilchsäure und Caprolacton hergestellt und werden im Rahmen der Behandlung mit Nadeln und Kanülen sanft und schonend eingebracht.

Indikation für Fadenlifting von Aptos

Sind Sie ein geeigneter Kandidat für ein Fadenlifting?

Im Gegensatz zum herkömmlichen (chirurgischen) Facelift eignet sich die Aptos-Technik für unterschiedliche Altersgruppen. Sie kann auch bei jüngeren Patienten (bereits ab dem 30. Lebensjahr) eingesetzt werden, um die unvollkommen ausgeprägten Gesichtskonturen zu korrigieren.

Aptos Fadenlifting
Geeigneter Kandidat für ein Fadenlifting mit Aptos-Fäden

Falls Sie zum Beispiel unter abgesunkenen Augenbrauen, markanter Nasolabialfalte, hängender und faltiger Haut an Wangen oder unter erschlaffter Haut am Kinn leiden und sich einer sehr schonenden Behandlung unterziehen möchten, dann sind Sie sehr wahrscheinlich ein geeigneter Kandidat für ein Fadenlifting mit Aptos-Fäden.

Für wen ist ein Fadenlifting von Aptos nicht geeignet?

Bei fortgeschrittenen Alterungszeichen (tiefe Falten, hängende Haut) ist ein Fadenlift eher nicht geeignet, da die Behandlung das gewünschte Ergebnis nicht bringen würde.

Bei übergewichtigen Patienten mit einem schweren Gewebe ist die Behandlung ebenfalls nicht geeignet. In solchen Fällen könnte ein Fadenlifting mit einer Fettabsaugung kombiniert werden.

Techniken des Fadenliftings

Jeder der zu behandelnden Bereiche erfordert eine andere Vorgehensweise. Aptos verwendet daher mehrere unterschiedliche Techniken:

  • Anwendung von Fäden mit Widerhäckchen
  • Anwendung von feinen Federn
  • „Stepptechnik“
  • Technik des „Unterschneidens“

Anwendung von Fäden mit Widerhäckchen

Der Faden wird mithilfe einer Nadel mit einem Durchmesser von 1,2 mm so eingeführt, damit er die Unterhaut in der geforderten Lage hält. Der Faden wächst dann in das Bindegewebe ein, womit das neue Aussehen stabilisiert wird.

Das Aptos Lifting wird gewöhnlich bei hängender Haut an Wangen, oberhalb der Augen und am Kinn eingesetzt.

Die Fäden werden aus einem Material hergestellt, welches seit Jahren in der plastischen Chirurgie, in der Unterhaut sowie auf der Haut, verwendet wird. Das Material ist nicht allergisierend, voll biokompatibel.

aptos Fadenlifting
Nach der Faltenbehandlung mit Aptos

Anwendung von Federn

Die Federn werden ähnlich wie die Fäden eingeführt und insbesondere zur Korrektur von Falten eingesetzt, die von den Mundwinkeln senkrecht nach unten führen.

"Stepptechnik“

Die Stepptechnik wird insbesondere bei hängender Haut unter dem Kinn, zu ihrer Modellierung sowie zur Betonung der Konturen der Backenknochen eingesetzt.

Es wird eine halbrunde Nadel verwendet, zu welcher ein glatter Faden festgebunden ist. Das Einfädeln erfolgt entweder linear oder kreisförmig, je nach Art der gewünschten Korrekturen und des zu behandelnden Bereiches.

Technik des „Unterschneidens“

Mithilfe eines glatten, in die Unterhaut hin und zurück eingeführten Fadens wird eine Schlaufe gebildet. Anschließend wird die Haut der Falte, die zu korrigieren ist, mit sanftem Ziehen "unterschnitten“. An der unterschnittenen Stelle entsteht eine feste, glatte Bindegewebeschicht, die eine erneute Faltenbildung verhindert.

aptos Fadenlifting
Nach der Behandlung abstehender Ohren mit Aptos-Fäden

Aptos-Fäden mit Hyaluronsäure

Aptos bietet als erster Hersteller weltweit innovative Fäden mit Hyaluronsäure. Der Faden wird aus Polymilchsäure und Polycaprolacton mit Hyaluronsäure zusammengesetzt.

Mithilfe von diesen Fäden der 3. Generation erzielen wir eine gleichzeitige Verjüngung und Straffung. Der speziell entwickelte Faden mit Hyaluronsäure bietet zahlreiche Vorteile für Ihre Haut.

Direkt nach der Behandlung mit Aptos-Fäden mit Hyaluronsäure können Sie sich an einer verbesserten Elastizität und Textur der Haut erfreuen. Entzündungsreaktionen kommen nach der Behandlung nur selten vor und die Erholungszeit ist sehr kurz.

Fadenlifting: Vor der Behandlung

Der Arzt bespricht mit Ihnen Ihre Vorstellungen und Erwartungen. Er beurteilt den Zustand und die Elastizität Ihrer Haut und erklärt Ihnen eingehend den Verlauf der gesamten Behandlung.

Ihr Spezialist fragt Sie auch nach den bereits erfolgten Gesichtsoperationen oder Verletzungen, nach Ihrem allgemeinen Gesundheitszustand und nach der Einnahme von bestimmten Medikamenten.

Fadenlifting von Aptos: keine Vollnarkose

Da das Fadenlifting von Aptos eine sehr schonende Behandlung ist, erfolgt sie meist unter lokaler Betäubung, die Ihnen einen schmerzfreien Verlauf der Behandlung gewährleistet. Die lokale Betäubung kann mit der Verabreichung von Beruhigungsmitteln kombiniert werden.

In einigen Fällen kann sich der Arzt auch für eine leichte Vollnarkose entscheiden. In diesem Fall schlafen Sie während der gesamten Operation. Die meisten Eingriffe erfolgen jedoch unter lokaler Betäubung und Sie können nach einigen Stunden nach Hause gehen.

Fadenlifting von Aptos: Verlauf des Eingriffes

Für das Aptos-Fadenlifting werden spezielle Fasern oder Federn aus nicht allergisierendem Material verwendet.

Nach der Anwendung des Betäubungsmittels an den zu behandelnden Bereichen wird die Faser oder die Feder, die an einer ca. 1,2 mm starken Nadel befestigt ist, in die Unterhaut eingezogen.

Dort bleibt sie hängen und hält damit die behandelte Partie in der neuen, gewünschten Lage. In der Umgebung der Faser bilden sich Kollagenverwachsungen, die die Unterhaut in der gewünschten Form halten.

Fadenlifting mit Aptos
Die Wirkung vom Aptos-Fadenlifting hält mehrere Jahre

Nach dem Fadenlift mit Aptos

Nach der Behandlung ist die behandelte Fläche leicht angeschwollen und es können auch kleine blaue Flecken auftreten. Die Heilungsdauer ist für den Patienten wesentlich kürzer als einem klassischen Facelift, in den meisten Fällen geht es um ca. 1 Woche.

Es wird empfohlen, für cca. 14 Tage nach der Behandlung keine anstrengenden Bewegungen, insbesondere in dem behandelten Bereich, auszuführen.

Wie sieht das Ergebnis des Fadenliftings aus?

Nach der Operation ist das Ergebnis der APTOS-Behandlung fast sofort sichtbar und verbessert sich noch leicht im Laufe einiger Monate dadurch, dass durch die Wirkung des Fadens in der Unterhaut Kollagenverwachsungen entstehen, die die Unterhaut in der gewünschten Lage halten.

Die Wirkung der Behandlung hält mehrere Jahre, in Abhängigkeit vom Haut- und Unterhauttyp sowie vom Alter des Patienten. Die Prozedur kann bei Bedarf mehrmals wiederholt werden.

Vorteile des Fadenliftings von Aptos

  • Gleichzeitige Verjüngung und Straffung in einem Eingriff
  • Keine Narkose nötig, nur örtliche Betäubung
  • Kurze Behandlungsdauer (ca. 20 Minuten)
  • Sofortiges Ergebnis
  • Minimale Erholungsphase
  • Stimulierung der Kollagenneubildung, Förderung der Mikrozirkulation
  • Dauerhaftes Ergebnis (i.d.R. 1,5-5 Jahre)

Mögliche Komplikationen nach einem Aptos-Fadenlifting

Im Vergleich zu einer klassischen chirurgischen Gesichtsstraffung ist bei einem Fadenlifting das Risiko von Komplikationen, Infektionen und eventuellen Verletzungen sehr niedrig.

Nach einem Aptos-Fadenlifting können nur in seltenen Fällen Entzündungen, Rötungen, lokale Irritationen, Erytheme, Verhärtungen und Schwellungen auftreten, diese sollten jedoch nach einigen Tagen verschwinden. Auch das Risiko von allergischen Reaktionen ist bei den Aptos-Fäden sehr gering. 

Aktualisiert: 11.06.2019

Aptos-Fadenlifting - Neuigkeiten

Vorher-/Nachher-Bilder

Weitere Bewertungen

Kaffebonne 02.06.2014
Zufrieden

Vor einigen Monaten habe ich mir in der Praxis von Dr. Berstein Fadenlifting machen lassen. Mit dem Ergebnis bin ich bisher absolut zufrieden. Bei mir wurde Excellence Visage Faden angewendet. Mein Gesicht sieht jetzt vi... Mehr 

2 Gefällt mir   3 Kommentare  

Aptos-Fadenlifting - Preise

Alexander Eisenbrand
Schweinfurt
Preis ab 300 €
gewöhnlich bis 1.800 €
Alexander Eisenbrand
Robert M. Grabs
Ludwigshafen
Preis ab 900 €
Robert M. Grabs
Preis ab 900 €
Dr. med. Peter Panajiotis Chatzopoulos
Dr. med. Darinka Keil - Beauty clinic
Bad Dürkheim, Haßloch
Preis ab 1.500 €
Dr. med. Darinka Keil - Beauty clinic
Dr. med. Janken Hoffmann
München, Gstadt am Chiemsee
Preis ab 950 €
gewöhnlich bis 2.000 €
Dr. med. Janken Hoffmann
Spezialist in Ihrer Nähe   
Eingriffe, die andere planen