Pflege nach der Operation

Nach einer Labioplastik gehen die Patientinnen in der Regel am nächsten Tag nach Hause. Es ist empfehlenswert, sich in den darauffolgenden Tagen, bis zu einer Woche, eine Ruhezeit zu gönnen, langes Sitzen, einschließlich längerer Autofahrten, zu vermeiden und Zeit mehrmals täglich für eine perfekte Hygiene zu sorgen. Zur Intimpflege empfehlen wir eine Dusche mit Duschgel oder die Verwendung einer feinen Desinfektionsseife und die Abdeckung des Intimbereichs mit einer Einlage nach jedem Toilettenbesuch.

Einige Patientinnen vertragen es aber besser und verheilen besser, wenn der operierte Bereich nicht völlig bedeckt, sondern "frei" gelassen wird. Recht häufig schwellen die operierten Bereiche an, wobei die Schwellung aber in der Regel nach mehreren Tagen wieder verschwindet. Sie sollten sich in regelmäßigen Abständen von Ihrem Chirurgen untersuchen lassen. Auf jeden Fall müssen Sie damit rechnen, dass es frühestens nach zehn, meist aber nach 14 Tagen und mehr, zu einer Verheilung kommt.

Kleinere Schwellungen können auch für eine längere Zeit bleiben und die endgültige Form bekommt die operierte Stelle nach ca. 6 Wochen - danach kann die Patientin wieder ihrem Sexualleben nachgehen.

"Die Informationen auf dieser Website sind nur Richtwerte und können niemals die Informationen ersetzen, die Ihr eigener ästhetischer Arzt, ästhetischer Chirurg oder ästhetischer Spezialist bereitstellen würde. Wenn Sie die Möglichkeit einer Behandlung oder eines medizinischen Eingriffs (auch bei Zweifeln oder Fragen) prüfen, wenden Sie sich direkt an Ihren Facharzt, um die entsprechenden Informationen zu erhalten. Estheticon.de befürwortet oder empfiehlt keine Inhalte, Verfahren, Produkte, Meinungen, Angehörigen der Gesundheitsbranche oder sonstiges Material und Informationen auf dieser oder auf anderen Seiten dieser Website."