Kann das Schnarchen beseitigt werden? Was sind seine Ursachen? Solche Fragen stellen sich tagtäglich diejenigen, die dieses Problem betrifft. Am häufigsten kann das Schnarchen mit einem Lasereingriff auf dem Gaumensegel (LAUP), oder durch Durchgängigmachen der Nase mit Laser (LAMT) behandelt werden.

Wer ist der geeignete Kandidat für Schnarchen Therapie

Ein geeigneter Kandidat ist jeder, der schnarcht. Dieses Problem selbst ist keine Krankheit, sondern ein kosmetischer Mangel mit bekannten gesellschaftlichen Folgen. Ein Teil der Schnarchenden leidet jedoch unter einer erheblicheren Störung. Diese wird als Schlafapnoe-Syndrom bezeichnet. Bei diesem kommt es beim Schlafen zu Atemaussetzungen, was für den Kranken wichtige gesundheitliche Auswirkungen haben kann. Der Patient leidet nicht nur unter Schnarchen, sondern auch unter Kopfschmerzen, Schlafmangelgefühl, übermäßiger Schlafsucht am Tage, Gedächtnisstörungen, Impotenz, hohem Blutdruck und ähnlich. Eine sorgfältige Untersuchung hilft, das Schlafapnoe-Syndrom zu erkennen und anschließend auch zu behandeln. In den übrigen Fällen ist der Behandlungsbedarf vor allem durch den Wunsch des Patienten bedingt, sein gesellschaftliches oder kosmetisches Problem zu beheben.

Vor der Schnarchen Therapie

Vor jedem Eingriff ist eine Untersuchung durch einen ORL-Spezialisten erforderlich, der gleichzeitig Chirurg ist und Erfahrungen sowohl mit der Laserbehandlung als auch anderen Behandlungen der Rhonchopathie besitzt. Nur so kann gewährleistet werden, dass die am besten geeignete Schnarchen Behandlung gewählt wird.

Verlauf der Schnarchen Behandlung

Die Schnarchen Therapie erfolgt in lokaler Betäubung und dies meist ambulant. Die Schnarchen Behandlung ist schmerzfrei mit minimaler Blutung. Bei der Operation wird ein neuer Gaumensegel samt Gaumenzäpfchen geschaffen, die anschließende Heilung führt dann zu deren Verfestigung.

Nach der Schnarchen Therapie

Die Zeit nach der Schnarchen Behandlung ist meist mit Schmerzen und Druckgefühlen im Hals verbunden, die mithilfe schmerzstillender Mittel gedämpft werden. Die Intensität der Schmerzen und insbesondere deren Dauer hängen vom Typ des verwendeten Lasers ab.

Ist die Arztpraxis mit Top-Lasertechnik ausgestattet, so kann sie einen günstigen postoperativen Verlauf anbieten, insbesondere dann die Reduzierung der Schmerzen und schnelleres Heilen. Nach einigen Tagen können die meisten Patienten in die Arbeit zurückkehren.

Endeffekt der Schnarchen Therapie

Der Endeffekt, der erst nach einigen Wochen beurteilt wird, ist in den meisten Fällen sehr gut und langfristig. Die Schnarchen Behandlung ist zu 90% erfolgreich.

Dieser Text entstand unter freundlicher Mithilfe von Dr.med.Vaclav Pavelec, PhD.

"Die Informationen auf dieser Website sind nur Richtwerte und können niemals die Informationen ersetzen, die Ihr eigener ästhetischer Arzt, ästhetischer Chirurg oder ästhetischer Spezialist bereitstellen würde. Wenn Sie die Möglichkeit einer Behandlung oder eines medizinischen Eingriffs (auch bei Zweifeln oder Fragen) prüfen, wenden Sie sich direkt an Ihren Facharzt, um die entsprechenden Informationen zu erhalten. Estheticon.de befürwortet oder empfiehlt keine Inhalte, Verfahren, Produkte, Meinungen, Angehörigen der Gesundheitsbranche oder sonstiges Material und Informationen auf dieser oder auf anderen Seiten dieser Website."