Vbeam ist ein Farbstofflaser, der für Behandlung einer Reihe von Hautunreinheiten eingesetzt wird, unter anderem bei braunen Pigmentflecken, Rosazea, Narben, postoperativen Läsionen, Nasenäderchen und Fältchen. Vbeam setzt das patentierte Kühlsystem „Dynamic Cooling Device“ von Candela ein. Dieses soll kontrollierte kryogene Impulse zur Schmerzlinderung auf die Haut eines Patienten abgeben. Der Laserimpuls folgt Millisekunden später. Der Laser überhitzt Blutgefäße und lässt sie zerfallen. Einige Hautbehandlungen erfordern mehr als eine Sitzung, um einen störenden Makel vollständig zu beseitigen. Als Nebenwirkungen sind Schwellungen und Rötungen zu nennen, die aber normalerweise nach eine Woche abgeklungen sind.

Publiziert: 11.07.2013

Sind Sie ein Spezialist für diesen Eingriff? Werden Sie zum Autor der Fachbeschreibung zu diesem Eingriff. Von den Besuchern werden Sie als Experte wahrgenommen, was das Vertrauen potentieller Patienten stärkt. Wollen Sie zum Autor werden? Kontaktieren Sie uns sofort! Beispiel- Fachartikel und Regeln für die Verfassung der Autorentexte.

Vorher-/Nachher-Bilder

Vbeam - Preise

Spezialist in Ihrer Nähe   
Eingriffe, die andere planen