Was gibt es Neues? Informieren Sie die Community über Ihre Fortschritte

2.10.2018 · Update 16.04.2021

Brustvergrößerung von AA auf C mit 325 g: einfach ein schönes Gefühl

Es lohnt sich
Ungefährer Preis: 6.000 €
116940
116939
116938
116935
116936
116937

Über den Spezialisten

Bewertung:
Brustvergrößerung von AA auf C mit 325 g: einfach ein schönes Gefühl
Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

Nachdem ich in der "Vorbereitung" auf meinen Eingriff so viel hier gelesen und mitgenommen habe, wollte ich heute, über ein Jahr nach dem Eingriff, meine Erfahrungen schildern. Ich hatte meine BV im April 2017. Zuvor hatte ich bei verschiedenen Praxen Beratungsgespräche bis ich mich dann für Dr. Baetge entschieden habe. Man hat sich hier sehr viel Zeit gelassen, um mich ausführlich zu beraten. Ich wurde zu nichts gedrängt, ganz im Gegenteil. Man legte mir nahe, den Eingriff nur dann zu machen, wenn ich auch überzeugt davon bin, dass ich das wirklich machen will. Auch Schmerzen, Risiken etc. wurden nicht unter den Teppich gekehrt. Mir wurden also im April auf jeder Seite jeweils 325 cc Eurosilicone rund eingesetzt. Im Vorfeld hatten wir über 280 bis 300 gesprochen. Ich habe mit Dr. Baetge aber vereinbart, dass er die letztendliche Entscheidung über die Größe während der OP trifft. Nach dem Aufwachen war ich erstmal etwas entsetzt, als er mir von den 325 cc erzählte... Naja, dann lief alles erstmal nicht wie erwartet. Ich hatte nach dem Aufwachen nur mein OP Hemd an, konnte also im Spiegel das Ergebnis betrachten. Hier fiel mir schon auf, dass etwas nicht wirklich passt. Es sah komisch aus. Nachdem ich eine Nacht im KH verbracht hatte, ging ich nach Hause. Die Form meiner Brüste änderte sich aber nicht und ich schrieb eine liebe Userin aus dem Forum an. Sie riet mir, den Arzt aufzusuchen, was ich auch zwei Tage nach der OP tat. Es stellte sich heraus, dass bei mir ein Doubble Bubble Effekt aufgetreten war.Warum, hat mir bis heute niemand sagen können / wollen. Ich musste ab da einen ULTRA ENGEN Tape-Verband, zusätzlich zum BH tragen. Dieser Verband nahm mir teilweise wirklich die Luft zum Atmen. Diesen musste ich letztendlich fast vier Wochen tragen. Danach sah meine Brust so aus, wie ich es mir erträumt hatte. Heute, 1 1/2 Jahre nach der OP hat sich daran nichts geändert. Ich bin unglaublich glücklich und würde es jederzeit (auch trotz der Komplikation) immer wieder tun. Die Schmerzen nach der OP waren in der ersten Woche extrem. Es fühlt sich an, als hätte man mir Backsteine vorne dran gebunden. Aber mit jedem Tag wurde es besser. Doch unterschätzen sollte und darf man das nicht. Ich konnte die ersten zwei Wochen nichts heben oder mich großartig bewegen. Mit der Größe bin ich total zufrieden. Rückblickend betrachtet, hat sich der Arzt genau richtig entschieden. Ich würde sie weder größer aber auf gar keinen Fall kleiner haben wollen. Eines erscheint mir, gerade nach meinen Erfahrungen unheimlich wichtig! Wählt einen Arzt eures Vertrauens IN EUERER NÄHE! Die Nachsorge war bei mir immens wichtig. Ich musste jede Woche in die Praxis, was mir, wenn ich mich hätte weiter weg operieren lassen, nicht möglich gewesen wäre. Alles in allem kann ich nur sagen, dass ich mich jeden Tag an meinen Brüsten erfreue (und ich war vorher schon selbstbewusst und hatte keinen extremen Leidensdruck). Es ist einfach ein schönes Gefühl, wenn der Bikini ausgefüllt ist ;-) Anbei noch ein paar Bilder... (kurz nach der OP mit Dubble Bubble, nach zweiwöchigem Tragen des Tapes, nach ca. 2 Monaten, nach drei Monaten, heute) LG Janine

27

Kommentare (27)

Also wenn du ein AA Körbchen hast was habe ich dann 👀😳
Hat der Arzt dir gesagt das es AA ist oder denkst du das nur?
Dann habe ich wohl MINUS AA 😢😭
Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?
Antworten
Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

Hat Ihnen dieser Erfahrungsbericht gefallen? Erzählen Sie uns hier von Ihrer eigenen Erfahrung!

Anzeige

Alle Inhalte auf dieser Seite werden von echten Benutzern des Portals erstellt und nicht durch Ärzte oder Spezialisten.

Die auf Estheticon.de erschienen Informationen ersetzen in keinem Fall den Kontakt zwischen Arzt und Patient. Estheticon.de übernimmt keinerlei Haftung für jedwede Aussagen oder Dienstleistungen.