Informationen zu den Kosten für Brustvergrößerung

6237 €
durchschnittlich
378
Spezialisten

Die Brustvergrößerung oder Mammaplastik ist eine ästhetisch-chirurgische Operation mit dem Ziel, die Kontur und das Volumen der Brust durch Einsetzen von Brustimplantaten oder Eigenfett zu vergrößern. Bei der Brustvergrösserung mit Implantaten kann die Patientin zwischen zwei unterschiedlichen Varianten der Brustformung wählen: Anatomische Implantate sind tropfenförmig, passen sich den Rundungen des Körpers an und erhalten ein natürlicheres Aussehen; runde Implantate schaffen ein ausgeprägtes und schönes Dekolleté und volles Volumen. Der Durchschnittspreis für Brustvergrößerung beträgt 6237 €.

Brustvergrößerung Niedrigster Preis Mittlerer Preis Höchster Preis
Preis in Aachen 6000 € 6250 € 6500 €
Preis in Bamberg 5600 € 6050 € 6500 €
Preis in Bergisch Gladbach 5800 € 6500 € 7200 €
Preis in Berlin 3000 € 6000 € 9000 €
Preis in Bremen 5300 € 5300 € 5300 €
Preis in Brühl 6500 € 8150 € 9800 €
Preis in Darmstadt 6000 € 6600 € 7200 €
Preis in Dresden 6500 € 6950 € 7400 €
Preis in Düsseldorf 3880 € 5940 € 8000 €
Preis in Essen 3999 € 4999 € 5999 €
Preis in Esslingen am Neckar 5000 € 5250 € 5500 €
Preis in Frankfurt am Main 5500 € 7250 € 9000 €
Preis in Gronau (Westfalen) 3600 € 4275 € 4950 €
Preis in Hamburg 4200 € 6600 € 9000 €
Preis in Hannover 4500 € 5850 € 7200 €
Preis in Heidelberg 6000 € 6750 € 7500 €
Preis in Hildesheim 4200 € 4850 € 5500 €
Preis in Karlsruhe 3700 € 5850 € 8000 €
Preis in Kassel 6300 € 6800 € 7300 €
Preis in Kelkheim (Taunus) 5500 € 6000 € 6500 €
Preis in Köln 4500 € 6250 € 8000 €
Preis in Ludwigshafen am Rhein 5000 € 5100 € 5200 €
Preis in Mainz 5800 € 6550 € 7300 €
Preis in Mannheim 5800 € 6100 € 6400 €
Preis in Mettingen 4500 € 5000 € 5500 €
Preis in München 3400 € 7950 € 12500 €
Preis in Münster 4400 € 4950 € 5500 €
Preis in Neutraubling 5000 € 5500 € 6000 €
Preis in Nürnberg 5600 € 6050 € 6500 €
Preis in Offenbach am Main 3900 € 4400 € 4900 €
Preis in Oldenburg 5500 € 6000 € 6500 €
Preis in Paderborn 4800 € 5150 € 5500 €
Preis in Reutlingen 5500 € 5950 € 6400 €
Preis in Saarbrücken 4900 € 5850 € 6800 €
Preis in Sindelfingen 4200 € 5850 € 7500 €
Preis in Solingen 5800 € 5900 € 6000 €
Preis in Stuttgart 4500 € 6750 € 9000 €
Preis in Tettenweis 6300 € 7650 € 9000 €
Preis in Wermelskirchen 3999 € 5099 € 6199 €
Preis in Wiesbaden 4000 € 6500 € 9000 €
Preis in Frechen 4900 € 5900 € 6900 €
Preis in Alanya 2500 € 3250 € 4000 €
Preis in Zagreb 2800 € 3150 € 3500 €
Preis in Wien (Stadt) 5500 € 6500 € 7500 €
Preis in Zurich (Stadt) 8000 € 10000 € 12000 €
Preis in Baden 4990 € 5340 € 5690 €
Preis in Bern (Stadt) 8000 € 10000 € 12000 €
Preis in Biel 9000 € 10500 € 12000 €
Preis in Hagen 4500 € 4900 € 5300 €
Preis in Luzern 7900 € 8700 € 9500 €
Preis in Salzburg (Stadt) 5900 € 6950 € 8000 €
Preis in Zug (Stadt) 7900 € 8400 € 8900 €

Die Behandlungskosten sind als Orientierung gedacht: Es handelt sich um den Durchschnittspreis, der sich aus den Angaben in den auf Estheticon veröffentlichten Erfahrungsberichten ergibt. Diese Kosten können je nach Reputation oder Erfahrungswert der Klinik, den individuellen Voraussetzungen des Patienten, der Komplexität des Eingriffs etc. variieren.

Niedrigster Preis 2500 - 4676 €
+10 Erfahrungen
Mittlerer Preis 4677 € - 7796 €
+10 Erfahrungen
Höchster Preis 7797 € - 13500 €
7 Erfahrungen

Was beinhaltet der Preis für eine Brustvergrößerung?

  • In den Gesamtkosten inbegriffen ist zunächst die Erstkonsultation mit dem Plastischen Chirurgen. Dieser untersucht die aktuelle Größe Ihrer Brüste, deren Form und die Festigkeit der Haut. Dieses Beratungsgespräch kostet zwischen 50€-100€. 
  • Erstuntersuchung: Der Preis für eine Brustvergrößerung beinhaltet in der Regel eine Erstuntersuchung, bei der der Chirurg die Patientin untersucht und ihren speziellen Fall beurteilt. Dieser erste Besuch kostet in der Regel zwischen 50 und 100 €.
  • Untersuchungen: Vor dem Eingriff sind einige Untersuchungen erforderlich, die zwischen 60 und 90 € kosten.
  • Krankenhaus: Der Preis für den Operationssaal hängt auch von der Dauer des Eingriffs, den verwendeten Materialien und dem Personal im Operationssaal ab. Der Preis kann zwischen 2.000-4.000 € variieren,
  • Anästhesie: Der Preis für die Anästhesie und den Anästhesisten hängt vom durchführenden Team, der Dauer des Eingriffs und eventuellen zusätzlichen Schwierigkeiten aufgrund einer Pathologie des Patienten ab. Dieser Preis beinhaltet die vorherige Besprechung mit dem Patienten und beträgt etwa 700-1.100 €,
  • Krankenhausaufenthalt: 24 Stunden Krankenhausaufenthalt nach der Brustvergrößerung, der in der Regel 150€ beträgt.
  • Postoperativ: Nachbesprechungen mit dem Chirurgen sind notwendig, um die Entwicklung zu sehen, was 50-100€ kostet.
  • Kompressions-BH: Zu beachten ist auch, dass Sie einen postoperativen BH tragen müssen, der je nach Marke 40-60 € kostet, die Heilungscreme, die 10-30 € kostet, und die verschriebenen Medikamente, die in der Regel zwischen 5-15 € kosten.

Was kann den Preis für eine Brustvergrößerung erhöhen?

Es gibt mehrere Faktoren, die den Preis für eine Brustvergrößerung erhöhen können. Es muss berücksichtigt werden, dass jede Patientin einen anderen Körper hat und die durchzuführende Technik variieren kann. Zum Beispiel kann der Schnitt zur Platzierung der Brustprothese subglandulär, submuskulär gesetzt werden oder anhand der Dual-Plane Technik implantiert werden. Ein weiterer Aspekt, der den Preis einer Brustvergrößerung erhöhen kann, ist die Marke des Implantats. Beliebte Marken von Brustprothesen, die in Deutschland verwendet werden, sind Polytech, Mentor, Allergan, Eurosilikon, Sebbin, Motiva, B-Lite. Alle plastischen Chirurgen in Deutschland müssen von der Gesundheitsbehörde zugelassene Marken verwenden, die mit den Buchstaben CE gekennzeichnet sind, einem Zeichen, das die strikte Einhaltung der europäischen Vorschriften und der von ihnen auferlegten Kontrollen garantiert.

Nach erfolgter Brustvergrößerung kann der Facharzt die Durchführung einer Lymphdrainage oder Massage empfehlen. Schließlich sollte auch berücksichtigt werden, dass die Erfahrung des Arztes, der Ruf der Klinik und die Stadt den Endpreis einer Brustvergrößerung beeinflussen können.

Preise für ähnliche Schönheitsbehandlungen in Deutschland

Es gibt andere ästhetische Operationen, die eine Verschönerung der Brust ermöglichen. Ein Beispiel ist die Mastopexie, bei der die Brüste angehoben werden können und die mit oder ohne Prothesen durchgeführt werden kann. Der ungefähre Preis für eine Bruststraffung (Mastopexie) beträgt 4.500 bis 6.500 Euro. In Fällen, in denen eine Asymmetrie vorliegt, kann eine Brustumgestaltung mit Straffung, Verkleinerung oder Einsetzen einer Prothese für etwa 3.000-6.000 Euro durchgeführt werden. Bei Patientinnen, die eine Brustrekonstruktion mit Implantaten oder Eigenfett wünschen, liegt der Preis in der Regel bei 3.000€ - 8.000€ je nach Technik.

Werden die Kosten von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen?

Nein, in der Regel gilt die Brustvergrößerung als ästhetische Schönheitsoperation, die keiner medizinischen Notwendigkeit bedarf. Liegen allerdings starke psychische Probleme aufgrund der zu kleinen/nicht vorhandenen/deformierten usw. Brust vor, kann ein Antrag auf Kostenübernahme gestellt werden. Ihr Plastischer Chirurg sowie der Medizinische Dienst werden Gutachten verfassen bzw. anfordern und anhand dessen wird die psychische Lage der Patientin geprüft. Nur wenn eine stark ausgeprägte Depression vorliegt, die nicht durch Psychotherapie geheilt werden konnte, kann es zur Kostenübernahme oder -beteiligung kommen.

Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es für die Brustvergrößerung?

Zur Finanzierung einer Brustvergrößerung stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Informieren Sie sich, ob Ihr Plastischer Chirurg oder ihre Klinik Ratenzahlungen anbietet oder mit Kreditanbietern zusammenarbeitet, die auf Schönheitschirurgie spezialisiert sind und individuelle Lösungen ermöglichen.

Allgemeine Empfehlungen

Der Preis sollte nicht das entscheidende Element bei der Auswahl eines Chirurgen sein, sondern auf der Grundlage von Erfahrung, Qualifikation, Zertifizierung und Vertrauensniveau gewählt werden.

Experten fragen

Fragen an Experten

Alle
myfavoritepeoplecall

Liebes Forum, Ich habe mir vor knapp 2 Wochen die Brüste vergrößern lassen. Unter den Brustmuskel, von einem kleinen B auf ein gewünschtes volles C. In einer renommierten Klinik in Deutschland. Leider hatte ich bereits nach 2-3 Tagen Fieber, war sehr schlapp, und hatte starke Flüssigkeitseinlagerungen (laut Waage ca 5 Liter bei 52kg Ausgangsgewicht) und meine Brüste sind immer stärker angeschwollen (schmerzhaft „explodiert“, wie ich es nenne). Ich habe gut gekühlt, mich geschont, den Kompressions-BH immer getragen, die Medikamente genommen, und entwässernde Tees getrunken, war nach telefonischer Rücksprache mit dem Arzt auch zweimal bei der Lymphdrainage, mit mäßiger Linderung. Auch ein Antibiotikum (ab Tag 8) half zwar etwas, aber nicht ausreichend. An Tag 11 wurde entschieden, dass ich noch einmal operiert werden muss. Es trat wohl auf beiden Seiten viel Eiter aus und beide Implantate mussten entfernt werden. Ich habe keine Folgekostenversicherung abgeschlossen, aber empfinde es ehrlich gesagt auch nicht als „Folge“ wie zB eine Kapselfibrose in ein paar Monaten. Ich habe mich an die Anweisungen des Arztes hinsichtlich Medikamenten, Kühlung, Ruhen gehalten und die Komplikationen traten bereits nach kürzester Zeit auf. Sollte die OP zur „Begutachtung“ der Entzündung (hätte auch nur Wasser sein können, schnief) und in 6 Monaten erneuter Versuch mit Implantaten nicht irgendwie bereits in dem von mir bezahlten Preis enthalten sein? Ich bin todunglücklich, weil es mir seit 2 Wochen echt besch******* geht, ich jetzt nochmal mehr Geld bezahlen musste, nun meine Brust vermutlich vollends hängt von der schlimmen Dehnung durch die Infektion und ich natürlich trotzdem die OP-Narben habe :-((((. Ich habe damit so gar nicht gerechnet. Wenn ihr Tipps zum Umgang damit habt, oder ein paar optimistische Worte, wäre ich euch so dankbar.

Praxis Dr. Edelmann

Praxis Dr. Edelmann

Beste Antwort

Eine postoperative Infektion ist eine Folge der Operation. Nach Explantation aufgrund einer Infektion sollte eine Reimplanation - natürlich mit neuen Implantaten - frühestens 6 Monate nachdem die Wunden trocken sind vorgenommen werden. Ihr Plastischer Chirurg wird Ihnen in finanzieller Hinsicht gewiss großzügig entgegenkommen. Beste Grüße ... Weiterlesen

4 Antworten weiterlesen
cardi_b762845

Hi, hat jemand Erfahrungen mit Hyacorp im Po und in der Brust gemacht? Wie sind die regulären Preise? Ich bin auf der Suche nach einer Behandlung, die meinen Po und meine Brüste voluminöser macht und Dellen am Po ausgleicht. Es sollte etwas sein, dass im besten Fall 5-7 Jahre hält. Ich habe mich Anfang diesen Jahres einer Bruststraffung und Vergrößerung mit Implantaten, sowie vor 3 Monaten einem BBL mit Implantaten unterzogen. bin auch sehr zufrieden, aber habe das Volumen nicht erreicht, was ich wollte. Und muss auch Dellen am Po ausgleichen. Bin dankbar für jede Nachricht, die mir weiterhilft. Ich würde echt gerne wissen, was kylie jenner und Kim kardashian in ihrem po und in den Brüsten haben. Ich brauche das gleiche!! ?

Nun, es hört sich so an, dass für Sie Implantate die beste Lösung sind, sowohl -erneut- an der Brust als auch am Po. Das lässt sich beides machen. Schöne Grüsse Prof. Dr. Frank-Werner Peter www.beauty-pro.de

1 Antwort weiterlesen
jasmin845996
Brustvergrösserung preise jasmin845996 · Heute

Hallo Ich bin seit jahren mit den gedanke mich zu op.da ich sehr unzufrieden bin,bloss ich gucke mir die preise an ab 6.000€ in hannover was ich echt sehr häftig finde Ich habe mir bis zu 3.500€ ne op vorgestellt aber leider glaube ich das sowas nicht gibt und vorallem in der nähe hannover Ausserhalb de kann ich mir es nicht vorstellen da die angst besteht Were schön wenn mir jemand aus erfahrung antworten könne und voeallem vlt doch ne klinik gibt Danke in vorraus schonmal lg

Hallo, die üblichen Preise für Brustvergrößerungen liegen zwischen 6000 und 8000,- Das beinhaltet zumeist alle Arbeit, Narkose, Implantate und die Nachsorge. Wenn Sie lange suchen, werden Sie sicher günstigere Anbieter finden, auch im Ausland. Dann werden die Ersparnisse meist bei den Korrekturen aufgezehrt. Zudem sollten Sie sich überlegen, das ... Weiterlesen

4 Antworten weiterlesen
pia835247

Guten Abend, ich würde mich gern über das Thema Brustvergrösserung informieren. Meine Fragen hierzu wären: Welche Möglichkeiten habe ich bei meiner Ausgangslage?(eigenfett,Implantat) Könnte man eine ungefähre Preiskategorie sagen? Kann es auch sein, dass ich zu wenig weibliche Hormone habe und deshalb meine Brust nicht mehr wächst? (Auch andere Anzeichen wie intensiver Haarwuchs an Bauch und armen) Seit ich 12 Jahre bin hat sich meine Oberseite nicht mehr verändert. Ich bin 24 Jahre alt und habe ein 75A, hätte jedoch gern ein schönes C Körbchen und möchte mich dahingehend beraten lassen in naher Zukunft, da es mich sehr stark belastet seit Jahren. Ich bin 1,69m groß und wiege ca 63kg Eine Operation in Berlin oder Brandenburg wäre wünschenswert, aber einen Fahrweg würde ich auch in Kauf nehmen. Vielen Dank im Voraus! & eine gute Nacht

Eigenfett ist die einzig natürliche Art der Brustvergrößerung. Ist bei ihrer Ausgangslage auch technisch unproblematisch. Sie dürfen jedoch nicht eine bestimmte Wunschgröße in einer OP erwarten. Die kleinen Fettpartikelchen, welche übertragen werden, müssen erst vollständig eingeheilt sein, dann kann man noch etwas nachlegen. Die allermeisten Pati ... Weiterlesen

6 Antworten weiterlesen

Forumsthemen

Alle

ALLE FORUMSTHEMEN ZUR BRUSTVERGRÖSSERUNG

Erfahrungsberichte zu Kosten

Auf estheticon.de bieten wir Ihnen die besten Spezialisten für Brustvergrößerung. Damit Sie vom besten Preisleistungsverhältnis profitieren, finden Sie hier die größte Auswahl an Leistungsangeboten. Finden Sie jetzt Ihren Spezialisten!

Meine Brustvergrößerung mit gleichzeitiger Straffung um die Brustwarzenvorhöfe war im März.2021 und ich bereue die OP keine Sekunde, da meine Wahl, mich von Dr. Atila operieren zu lassen, die beste Entscheidung meines Lebens war. Da ich nach einer Schwangerschaft und Gewichtszunahme und -abnahme mich nicht mehr weiblich genug gefühlt habe, war mir klar, dass ich mir meine Brüste operieren lassen möchte. Nach sehr langem Suchen für den perfekten Arzt dafür, fiel meine Entscheidung auf Dr. Atila. Schon beim Vorstellungsgespräch wusste er sofort was ich möchte, ohne dass ich viel dazu sagen musste. Auch nahm er mir meine sehr große Angst vor der OP. Ich habe nämlich die Jahre davor sehr große Angst gehabt mich operieren zu lassen, doch bei Dr. Atila habe ich mich sofort schon nach der ersten Sekunde sehr sehr gut aufgehoben gefühlt, weil er sehr professionell agiert und von seinem Handwerk versteht. Ich nenne ihn den Brüste-Gott ;) . Da ich vor allem einen kleinen Sohn habe, wollte ich einen Chirurgen, auf den Verlass ist und der weiß was er tut und dann noch die perfekten Ergebnisse vorweisen kann. Er hat um die Brustwarzenvorhöfe gestrafft und auf der linken Seite 425 cc und auf der rechten Seite 450 cc eingesetzt. Ich liebe wirlklich meine Brüste seitdem und würde mich immer wieder dafür entscheiden. Dr. Atila ist wirklich jeden Cent wert und ich würde ihn auf alle Fälle jeder Frau mit ruhigem Gewissen empfehlen. Vor der OP hatte ich Körbchengröße 80 B wobei es ein kleines B war und die eine Brust viel größer als die andere. Nach der OP jetzt trage ich ein volles und sehr schönes 80 D. Die Brüste sind endlich gleich groß und hängen kein bisschen. Endlich kann ich sogar Kleider ohne BH tragen und sie sehen in jedem BH und Bikini wunderschön aus. Damit habe ich ein viel größeres Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein. Meine Lebensqualität hat sich seitdem extrem verbessert und ich bin glücklicher als jemals zuvor. Danke Dr. Atila für alles!!! Wir sehen uns in ein paar Wochen, im März diesen Jahres, wenn mein Termin für die 1-Jahres-Kontolle ist.

Preis 9700 €

Ich bin rundum glücklich nach der OP. Vom ersten Moment an habe ich mich in der Praxis gut aufgehoben und sehr gut beraten gefühlt. Ich hatte genügend Zeit nachzudenken und konnte jederzeit Fragen stellen. Am Tag der OP hat Dr. Cichon mich noch abends zu Hause angerufen und sich erkundigt, wie es mir geht. Schmerzen hatte ich gar keine, außer ein kleines bisschen Spannungsgefühl in den ersten Tagen. Die Narben sind fast gar nicht mehr zu sehen jetzt nach einem Jahr und die Brüste sehen richtig schön natürlich aus. Ich würde die OP jederzeit wieder bei Dr. Cichon und seiner Frauen machen lassen. Ein großes Lob an das gesamte Team.

Preis 6000 €

Hallo, Ich habe mir letztes Jahr im Juli meine Brüste vergrößern lassen mit Schnitt in der Brustumschlagsfalte. Kurz nach der OP hatte ich einen Ausschlag auf den beiden Außenseiten der Brüste. Mit der Bepanthen Wund- und Heilsalbe konnte ich den Ausschlag nach Rücksprache mit meinem Chirurgen behandeln und loswerden. Nun 6 Monate später wieder ein Ausschlag. Diesmal juckt er, ist stark gerötet und breitet sich rund um die Brustumschlagsfalte und die Narbe aus. Leider hat bisher weder die Creme noch sonst irgendetwas eine Besserung gezeigt. Habe ich eine Allergie gegen die Implantate oder woran könnte das liegen? Zuvor hatte ich noch nie einen Ausschlag. Ich hatte aber auch keine großen Brüste. Nichtmal 75A hat mir gepasst. Jetzt, 6 Monate nach der OP habe ich ein schönes volles 75B, was gut zu meiner Figur passt. Also an der Größe der Implantate kann es wohl nicht liegen.... ich freue mich über jede Rückmeldung!!

Preis 6500 €

Die beste Entscheidung, die ich treffen konnte - meine Brustvergrößerung durch Frau Dr. Ahmadli. Das Ergebnis ist perfekt. Sie hat genau die Implantate gewählt, die zu meinen Wünschen und meinem Körper passen. Ich bin einfach so so so so dankbar und kann mich vor stolz kaum halten :) Von AA auf C und so schön und trotzdem natürlich, aber auch nicht hängend :) perfekt einfach

Preis 4000 €

Bewertung Nürnberg Der Wunsch einer Brustvergrößerung bestand bei mir bereits schon mit 18 Jahren… ich hatte noch nie eine große Brust und habe alle anderen Mädels / Frauen immer beneidet. Durch zwei Schwangerschaften und durch die Gewichtszunahme / Abnahme während und nach dieser Zeit, ist leider nicht mehr viel übrig geblieben von meiner eh schon kleinen Brust. Die Brust war sozusagen leer. Seit meiner Jugend trug ich immer die größten und dicksten Push up BH‘s die man so kaufen konnte. Leider zeigte mir der Anblick im Spiegel oder im Bikini immer wieder die Wahrheit. Außenstehende, Bekannte und Freunde haben immer geäußert „das brauchst du dich nicht… wofür denn“! Aber es war mehr Schein als Sein, durch diese BH’s. Deshalb war dieser Wunsch der Brustvergrößerung ein riesiger, jahrelanger Traum meinerseits. Bereits nach Kind 1 (2015) hatte ich schon mal im Internet nach Kliniken in der Umgebung gesucht und bin da schon aufs Ästhetik Team Nürnberg gestoßen und hatte einen guten Eindruck, allerdings noch nicht den Mut einen Termin zu vereinbaren. Darauf war ich schwanger und bekam Kind 2 (2017). Der Gedanke an die OP musst erstmal wieder verschoben werden. Ende Juli 2021 habe ich mich endlich getraut einen Termin zu vereinbaren. Herr Stampf am Telefon war stets freundlich und gab mir für August einen Termin zum Beratungsgespräch. Ich war ziemlich aufgeregt während der 150 km langen Fahrt und schon voller Vorfreude. Das Beratungsgespräch bei Herrn Dr. Raghunath verlief super ! Mein erster, positiver Eindruck (den ich bereits durchs Internet) gesammelt hatte, hat sich bestätigt ! Ich fühlte mich in den besten Händen. Herr Dr. Raghunath klärte mich über evtl. Risiken / Komplikationen auf, ich konnte meine Wünsche äußern, durfte in einem BH die verschiedenen Größen anprobieren und hatte die Möglichkeit Fotos von bereits operierte Frauen zu sehen. Die Chemie zwischen uns stimmte auf Anhieb! Ich fühlte mich wirklich sehr wohl und in sehr guten Händen. Ich vereinbarte einen OP Termin für Ende Dezember, da ich vorher keine Möglichkeit hatte Urlaub zu nehmen. Mit wahnsinnig gutem Gefühl und vielen Eindrücken verließ ich die Klinik und konnte es kaum erwarten bis Tag X folgte. Im Oktober 21 hatte ich, auf eigenen Wunsch, nochmal einen Beratungstermin vereinbart. Es wurden nochmal alle Details besprochen, ich habe noch ein paar Fragen stellen können und zudem habe ich meine Wunschgrösse nochmal anprobiert. Am OP Tag wurde ich freundlich empfangen. Kurzer Papierkram wurde erledigt, danach durfte ich mir mein Mittagessen und das Frühstück für den nächsten Tag auswählen, welches super lecker war ! Im Anschluss wurde ich nach oben Richtung Op geführt. In einem Raum musste ich meine Kleidung ablegen und die typische OP Kleidung anziehen. Eine sehr nette OP Schwester holte mich ab und ich wartete im Aufwachraum bis es endlich los ging. Ich muss sagen, ich bin ein super aufgeregter und sehr ängstlicher Mensch. Aber mit dem Betreten der Klinik war meine ganze Angst wie weg geflogen. Der Anästhesist kam kurz vorbei und stellte sich mir vor. Ich habe einen Zugang gelegt bekommen. Danach kam Dr. Raghunath vorbei und nahm mich zum Anzeichnen mit. Die Stimmung war total super und angenehm, er strahlt eine absolute Ruhe und Gelassenheit aus, wie auch das gesamte Ästhetik Team. Im Anschluss ging es in den OP Saal. Als ich später in meinem Zimmer zu mir kam, liefen mir nur so die Tränen. Ich war so gerührt und emotional, zum einen, dass ich es geschafft habe und zum anderen diese Freude über meinen neuen Körper. Die Schwestern kümmerte sich super gut. Sie brachten Getränke, Essen, Medikamente, ein Nachtlicht, Kühlpads.. jeder Wunsch wurde erfüllt. Ich habe mich so super aufgehoben gefühlt ! Die Klinik ist modern eingerichtet und seeeehr sauber!! Das gesamte Team ist mega freundlich und zuvorkommend! Gegen späten Nachmittag schaute sich Dr. Raghunath nochmal um. Am nächsten Tag war nochmal „Visite“ bevor ich dann die Klinik verlassen durfte. Mittlerweile ist schon 1 Monat seit der OP vergangen, ich hatte schon meinen zweiten Kontrolltermin (welche auch immer super liefen) und ich bin mega glücklich und habe schon jetzt ein neues Lebensgefühl erreicht. Ich stehe regelmäßig vor dem Spiegel begutachte meinen neuen Körper und kann mein Glück kaum fassen, mir laufen oft die Tränen vor Freude!! Die Brüste sind wunderschön geworden und haben meine Erwartungen bei weitem übertroffen ! Das finale Ergebnis wird man erst in 6-12 Monaten sehen können. Aber man sieht gefühlt jeden Tag, wie sehr sich die Brust verändert! Ich freue mich dass ich endlich keine Push Up BHS tragen muss (diese habe ich übrigens schon alle kurz nach der OP im Müll entsorgt) und kann den Sommer kaum erwarten. Endlich kann ich alles tragen! Juhu! Erhalten habe ich: runde Motiva Ergonomix, corse, 475 cc je Seite. Mein Fazit: Ich würde wirklich JEDEM zu 100% das Ästhetik Team und vor allem Dr. Raghunath empfehlen. Er ist ein wahrer Künstler!!! Danke an das gesamte Team, ihr seid wirklich die Besten! Im April erfolgt noch eine Bauchdeckenstraffung, ebenfalls in Nürnberg bei Herrn Dr. Raghunath. Da Bilder mehr als Worte sagen, hänge ich ein paar Fotos mit an unter anderem auch ein Foto bei der „Anprobe“.

Preis 6000 €