Die Hand ist für den Menschen als Sinnes- und Kommunikationsorgan von enormer Bedeutung. Krankheiten, degenerative Veränderungen, Verletzungen und deren Folgen können zu ernsthaften Einschränkungen im täglichen Leben führen. Mit unseren Händen fühlen, greifen, tasten und kommunizieren wir. Unsere Hände sind in der Interaktion mit anderen Menschen sehr präsent: Schon bei der Begrüßung fällt der erste Blick unwillkürlich auf die Hand. Neben dem Gesicht ist die Hand der Körperteil, der immer im Mittelpunkt des Interesses steht und als wesentlicher Teil unseres Erscheinungsbildes wahrgenommen wird. Ein wichtiges und umfassendes Gebiet der plastischen Chirurgie ist die Handchirurgie, die einerseits auf die Heilung von Krankheiten und Verletzungen abzielt und andererseits einen ästhetischen Ansatz verfolgt, um den Alterungsprozess der Hand zu minimieren.

Was verstehen wir unter Handchirurgie?

Die Handchirurgie befasst sich mit allen Erkrankungen, die die Funktion der Hand und des Handgelenks beeinträchtigen. Sie umfasst die konservative und operative Behandlung von Krankheiten, Verletzungen und deren Folgen sowie von Missbildungen der oberen Extremität

Prof. Dr. med. Ernst Magnus Noah ist Spezialist auf dem Gebiet der Handchirurgie. Er erklärt, dass es ihre Aufgabe ist, die Funktion der Hände zu erhalten oder wiederherzustellen. Aufgrund des komplexen Zusammenspiels von Muskeln, Sehnen und Knochen auf engstem Raum sind für die Operation feinste mikrochirurgische Techniken und ein hohes Maß an Expertise erforderlich.

Die Verjüngung der Hände ist zudem ein weiteres umfassendes Gebiet. Prof. Dr. med. Nektarios Sinis stellt fest, dass der Alterungsprozess der Haut der Hand schwer zu stoppen ist. Die Plastische Chirurgie bietet daher Therapieformen an, um dem Alterungsprozess der Hände entgegenzuwirken oder um Falten und erschlaffte Haut zu korrigieren.

handverjüngung bartsch
Ergebnis einer Handverjüngung - Dr.med. Rolf Bartsch

Wer ist ein geeigneter Kandidat?

Geeignete Kandidaten sind sowohl Frauen als Männer, die eine chronische Erkrankung, Entzündung oder an einer Verletzung der Hand leiden. Dazu zählen zum Beispiel: Karpaltunnelsyndrom, Schnellender Finger, Morbus Dupuytren, Arthrosen an Handgelenk und Fingergelenk, Tumore, Hand-oder Fingerbrüche, Nerven- und Sehnenverletzungen usw. 

Für eine Handverjüngung kommen vor allem Patienten ab dem 40. Lebensalter in frage, da unsere Haut ab diesem Alter zunehmend Kollagen abbaut und die Haut stark an Elastizität verliert. In einigen Fällen kann die Erschlaffung der Haut auf den Händen -im Gegensatz zum restlichen Körper- so stark ausgeprägt sein, dass Betroffene älter wirken als sie wirklich sind. 

karpal

Unter dem Karpaltunnelsyndrom leiden viele Menschen, mehrheitlich Frauen

Wie finde ich einen Spezialisten?

Wie bei jedem chirurgischen Eingriff ist die Wahl des richtigen Chirurgen entscheidend, um zufriedenstellende Ergebnisse zu erzielen und schwerwiegende Komplikationen zu vermeiden. 

Um herauszufinden, welche Spezialisierung ein Facharzt absolviert hat, können Sie das offizielle Zentralregister der Bundesärztekammer (BÄK) benutzen. Sie brauchen nur in dieser Suchmaschine ihr Bundesland auswählen und dann den Namen des Arztes angeben. 

Die Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen erläutert, dass der Plastische Chirurg ein anerkannter Facharzt ist, der nach Abschluss der medizinischen Fakultät eine sechsjährige Zusatzausbildung absolviert hat. In diesem Zeitraum muss er zahlreiche Operationen unter Aufsicht durchführen. Nach dieser praktischen Erfahrung und einer zusätzlichen theoretischen Ausbildung muss der Arzt die Facharztprüfung bei der Ärztekammer ablegen. Erst dann erhält er offiziell den Titel "Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie".

Nur der Titel "Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie" (oder "Facharzt für Plastische Chirurgie") ist geschützt. Andere Bezeichnungen wie "plastischer Chirurg", "Schönheitschirurg" oder "kosmetischer Chirurg" sind keine geschützten Titel und können von jedem Arzt, auch ohne nachgewiesene Weiterbildung, verwendet werden. 

Im Falle der Handchirurgie ist die Erfahrung des Arztes äußerst wichtig: Nur ein hochqualifizierter und erfahrener Spezialist ist in der Lage, die beste Technik auszuwählen und präzise zu arbeiten. Versuchen Sie, im Internet nach Meinungen anderer Patienten und Fotos davor und danach zu suchen. Es lohnt sich, mehr als ein Angebot zu prüfen und mehrere Spezialisten zu konsultieren, um mehrere Standpunkte und Behandlungsmethoden kennen zu lernen.

Es kann auch sinnvoll sein, dass Ihr Arzt Mitglied in angesehenen medizinischen Vereinigungen der plastischen Chirurgen ist, wie z.B. der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie

doctor 1149149 640
Suchen Sie sich einen Arzt, derm Sie vertrauen

Wie verläuft das Beratungsgespräch?

In einem unverbindlichen Beratungsgespräch mit Ihnen werden mögliche plastisch-chirurgische und ggf. auch nicht-chirurgische Verfahren ausführlich erläutert, die speziell in Ihrem Fall und je nach Ihrer Erkrankung oder Ihrem Anliegen angewendet werden können. Anhand von umfangreichem Bildmaterial werden Ihnen die Korrekturmöglichkeiten aufgezeigt. Die Klinik am Rosental betont, dass der Aufklärung über theoretisch mögliche Risiken besondere Bedeutung beigemessen wird.

Im Rahmen dieses Gesprächs sollten Sie über bestehende Erkrankungen (z.B. Gefäß-, Herz-Kreislauf-, Lungen-, Blut-, innere Organerkrankungen) informieren. In jedem Fall sollten Sie außerdem über bestehende Allergien (z.B. gegen Pflaster, Medikamente und Salben) und die üblichen Medikamente Auskunft geben.

Handverjüngung

Handverjüngung

Vor der Operation

Die Klinik am Rosental weist darauf hin, dass etwa zwei bis drei Wochen vor der Operation keine Schmerzmittel (Aspirin usw.) eingenommen werden sollten, da es dadurch zu einer Blutverdünnung kommen kann, die das Risiko von Nachblutungen erheblich erhöht. Darüber hinaus sollten Nikotin, Schlaftabletten und Alkohol während dieser Zeit vermieden werden. 

Einige Tage vor der Operation ist ein Bluttest erforderlich. Die Werte sollen Auskunft über den Zustand Ihrer Organe, Ihre Stoffwechselsituation oder den Zustand Ihres Blutes geben. Es kann unter bestimmten Umständen eine Röntgenuntersuchung der Lunge oder eine EKG-Untersuchung erforderlich sein. Diese Untersuchungen sollen Ihre Fähigkeit zur Anästhesie nachweisen und diesbezügliche Komplikationen vermeiden.

hand
Verletzte, offene Handfläche nach Unfall

Handchirurgische Eingriffe 

Es gibt verschiedene Behandlungen im Bereich der Plastisch-rekonstruktiven Handchirurgie. Prof. Dr. med. Ernst Magnus Noah fasst für uns die wesentlichen zusammen: 

Replantations- und Rekonstruktionschirurgie

Dazu gehören vor allem kleinere und grössere Verletzungen nach Unfällen, wie z.B. Amputationen, sowie Brüche und Schädigungen von Sehnen, Muskeln und Nerven im Bereich der Hand. Nach Möglichkeit versuchen Spezialisten, im Rahmen der Replantationschirurgie das Körpergewebe des Patienten zu retten. Ist dies jedoch nicht möglich, bietet die rekonstruktive Chirurgie ein breites Spektrum verschiedener Behandlungen und Therapien an, um verletzte Teile der Hand wiederherzustellen oder nachzubilden.

Karpaltunnelsyndrom

Wenn die Nerven im Bereich des Handgelenks eingeengt sind, sprechen wir vom Karpaltunnelsyndrom. Betroffen sind vor allem Frauen, die mit Taubheit, Schmerzen und Funktionsstörungen in der Hand zu kämpfen haben. Bei einer ambulanten Operation weiten die Ärzte den Karpaltunnel auf und sorgen so dafür, dass der mittlere Armnerv nicht mehr gegen die umgebenden Strukturen gedrückt wird.

karpal 2

Schmerzen und Taubheitsgefühl der Finger sind typische Anzeichen des Karpaltunnelsyndroms

Morbus Dupuytren Krankheit

Es handelt sich um gutartige gutartige Wucherungen in der Handinnenfläche. Dies erschwert es dem Patienten, den betroffenen Finger zu beugen. Prof. Dr. med. Ernst Magnus Noah, Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie, entfernt in einer ambulanten, minimal-invasiven Operation die knötchenförmigen Bindegewebsverwachsungen und sichert so die uneingeschränkte Bewegungsfreiheit der Hände.

Arthrose

Im alltäglichen Leben sind die Gelenke vielen Belastungen ausgesetzt - dies gilt auch für die Gelenke der Hand. Mit zunehmendem Alter oder anhaltender Überlastung kann das Gelenk vorzeitig altern. Im Bereich der Hand ist das Daumensattelgelenk besonders von der Rizarthrose betroffen. Der Daumen hat nicht nur als Gegenspieler der anderen vier Finger viel zu tun, sondern wird im heutigen Zeitalter vor allem durch exzessives Tippen auf dem Smartphone überlastet - die Fälle von Arthrose im Daumensattelgelenk nehmen vor allem bei jungen Menschen zu.

Konservative Therapien können eine Operation oft lange Zeit verzögern oder sogar vermeiden. Wenn dies nicht möglich ist, stehen den Ärzten verschiedene Verfahren zur Verfügung - von einer Sehnenplastik über eine Gelenkversteifung bis hin zu einer Prothese gibt es viele Möglichkeiten. Der Eingriff wird in der Regel ambulant durchgeführt; nur in Ausnahmefällen ist ein Krankenhausaufenthalt erforderlich.

Schnellender Finger – Schnappfinger behandeln lassen

Der schnellende Finger ist eigentlich keine bedrohliche Krankheit, aber er kann für die Betroffenen unangenehm sein und Schmerzen verursachen. Die Sehnen unserer Finger werden durch Ringbänder an den Knochen entlang geführt. Aufgrund der hohen Belastung, die beim Sport, im Alltag oder bei der Arbeit auftritt, kann es zu einer Verdickung der Beugesehne des Fingers kommen. Durch die anatomische Enge der Finger rutscht das verdickte Sehnengelenk nur schwer durch das Ringband - es entsteht eine Art Schnappen. Insbesondere das Strecken des Fingers ist oft schwierig und kann mit Schmerzen verbunden sein. Damit Sie die Zehe wieder problemlos bewegen können, nehmen die Ärzte im Rahmen eines kleinen chirurgischen Eingriffs einen kleinen Einschnitt in das Ringband vor.

karpal 1

Je nach individueller Diagnose wird ihr Spezialist Ihnen die geeignete Therapieform empfehlen

Arten der Handverjüngung 

Der Alterungsprozess der Handhaut scheint trotz regelmäßiger Hautpflege mit verschiedenen Cremes oder vorangegangenen Therapieversuchen mit verschiedenen Peelings nur schwer aufzuhalten zu sein. Prof. Dr. med. Nektarios Sinis erklärt, dass es sich jedoch als besonders wirksam erwiesen hat, das verlorene Volumen der Unterhaut zu ergänzen. Hier sind zwei Verfahren zu erwähnen, die sehr gute Ergebnisse liefern: zum einen die Volumenzunahme mit Hyaluronsäure und zum anderen mit hauteigenen Fett. In einigen seltenen Fällen mit außergewöhnlich starkem Hautüberschuss reicht ein bloßes Auffüllen des Volumendefizits nicht aus. In diesen Fällen muss die Therapie durch eine Straffung über einen kleinen Hautschnitt ergänzt werden.

Handverjüngung mit Hyaluronsäure

Eine schnelle und kostengünstige Möglichkeit, das Volumen der Handhaut zu vergrößern, besteht darin, sie mit Hyaluronsäure zu füllen. Mittels gezielter Injektionen in die Unterhaut können Falten einfach und effektiv unterspritzt und durchscheinende Venen kaschiert werden. Die Wirkung von Hyaluronsäure verbessert auch die Struktur der Haut, indem sie den Feuchtigkeitsgehalt erhöht und die Kollagenproduktion stimuliert. Zur Erzielung optimaler Ergebnisse erfordert die Behandlung in der Regel mehrere Sitzungen und wirkt in der Regel nicht länger als ein Jahr.

Volumenverlust an der Hand: Eigenfett ist die Lösung

Volumenverlust an der Hand: Eigenfett ist die Lösung

Lipotransfer zur Handverjüngung

In den letzten Jahren hat der Transfer von Eigenfett (z.B. aus dem Bauch) bei der Handverjüngung zunehmend an Bedeutung gewonnen. Das so genannte "Lipofilling" eignet sich besonders für die Behandlung des altersbedingten Volumenverlustes der Hände, da auch eine deutliche Verbesserung der Hautqualität für den Patienten erreicht werden kann. Der Grund für diese enorme Verbesserung der Hautqualität liegt darin, dass es sich bei Mikrofetten - im Gegensatz zu herkömmlichen Dermafills (Hyaluronsäure) - um vitale Zellen mit einem hohen Anteil an Stammzellen handelt, erläutert der Spezialist Prof. Dr. med. Nektarios Sinis. Diese Zellen sorgen nicht nur für einen dauerhaften Volumeneffekt, sondern auch für eine dauerhafte Erneuerung der Haut und eine verbesserte Durchblutung. Nach dem Einwachsen der transplantierten Fettzellen ist das Volumenergebnis dauerhaft stabil, der Teint ist deutlich frischer und die Haut wirkt straffer, frischer und jünger. Da das Verfahren aufwendiger ist als das Auffüllen des Volumens mit Hyaluronsäure, sind auch die Kosten etwas höher.

handverjüngung redkenbacher

Vorher-Nachher einer Handverjüngung - Dr. Nikolaus Redtenbacher

Verjüngung der Hände mit Hautstraffung

Die Haut kann durch eine Straffung durch einen kleinen Hautschnitt von etwa 2 cm verjüngt werden. Da die Haut an der Hand außergewöhnlich gut heilt und der Hautschnitt so gelegt wird, dass er dem Alltag verborgen bleibt, sind auch die entstehenden Narben sehr subtil und fast unsichtbar. Um den altersbedingten Schimmer der Hautvenen und zu minimieren, kann dieses Verfahren leicht mit einem zusätzlichen Volumenfüller kombiniert werden.

Nach der Operation

Viele Handoperationen können ambulant durchgeführt werden. In bestimmten Situationen ist ein Krankenhausaufenthalt jedoch notwendig und sinnvoll.

Dr. med. Paul Preisser, Chefarzt des Agaplesion Diakonieklinikums, erläutert, dass dies für größere Operationen gilt, bei denen eine postoperative Überwachung erforderlich ist. Auf diese Weise können Schwellungen und möglicherweise Blutungen und andere Probleme rechtzeitig nach der Operation sicher beurteilt und behandelt werden.

Gelegentlich werden intravenöse Infusionen und intravenöse Medikamente sowie Antibiotika für einige Tage nach der Operation benötigt. Physikalische Therapie und Handtherapie mehrmals täglich nach Operationen wie Sehnen- oder Gelenklockerungen erfordern ebenfalls einen Krankenhausaufenthalt.

Nach einem ambulanten Eingriff können Sie das Krankenhaus am Tag der Operation verlassen. Nach der ambulanten Operation erhalten Sie spezielle Empfehlungen und auch die entsprechenden Schmerzmedikamente. Durch das Hochlegen der Hand und Kühlung werden postoperative Beschwerden gelindert.  

Am Tag nach der Operation wird ein Verbandswechsel durchgeführt.

Je nach Operation und Behandlung kann der Verband bis zu 2 Wochen getragen werden. Die Fäden werden in der Regel nach ca. 1-2 Wochen gezogen. Ab diesem Zeitpunkt ist die Hand vollkommen alltagstauglich und belastbar.

handverletzung

Nach einer Hand-OP muss i.d.R. ein Verband für maximal 2 Wochen getragen werden

Nebenwirkungen/Risiken

Die Handchirurgie setzt eine entsprechende Ausbildung des Arztes voraus, da es sich um mikrochirurgische Eingriffe handelt. Um Risiken zu minimieren, ist es daher unerlässlich, sich einen erfahrenen und kompetenten Spezialisten zu suchen. 

Für die Handchirurgie gelten die gleichen Risiken wie für jede Operation bzw. minimal-invasive Eingriffe. Ihr Arzt wird Sie in dem Beratungsgespräch über mögliche Nebenwirkungen aufklären.

Folgende Risiken sind an dieser Stelle zu erwähnen:

  • Infektionen in dem Gebiet, in dem die Operation durchgeführt wurde
  • Ansammlung von Serumflüssigkeit oder Blut unter der Haut, die häufig resorbiert wird oder zur Vermeidung einer Infektion entfernt werden muss
  • Flüssigkeitsretention (Ödem)
  • Hämatome 
  • Nekrose des Hautgewebes
  • Rötungen und Schwellungen 

Effekte der Handchirurgie

Wenn es sich bei Ihnen um einen medizinisch notwendigen Eingriff handelt und eine Operation notwendig ist, sind die Effekte unmittelbar nach der Genesungszeit zu verspüren. In erster Linie werden Sie eine deutliche Schmerzreduktion feststellen und eine Erleichterung in ihrem Alltag. 

Die Handverjüngung mit Fillern zeigt unmittelbar nach der Injektion die ersten Ergebnisse und beim Lipotransfer kann der endgültige Effekt nach der Verpflanzung des Fettzellen festgestellt werden. 

Häufige Fragen

Kann jeder Arzt eine handchirurgische Operation durchführen?

Ihr Spezialist sollte eine entsprechende Zusatzausbildung in der Handchirurgie vorweisen, da eine Operation an der Hand mikrochirurgisches Know-How voraussetzt. Angepasst an die Größe benötigen Ärzte zudem spezielle Instrumente, eigene Implantate und nicht zuletzt eine optische Unterstützung durch Lupenbrille und Operationsmikroskop.

Was ist ein Karpaltunnelsyndrom?

Beim Karpaltunnelsyndrom (KTS) ist ein bestimmter Nerv im Handgelenksbereich, der sogenannte Medianus-Nerv, eingeengt. Die Folge sind typischerweise Schmerzen, Kribbeln und Taubheitsgefühle im Bereich des Daumens bis Mittelfingers. 

Wie viele Sitzungen müssen durchgeführt werden, um eine Handverjüngung mittels Lipofillings zu erzielen? 

Warten Sie nach dem Eingriff, bis 20-30% des transplantierten Fetts resorbiert ist, um zu beurteilen, ob eine Korrektur notwendig ist. In der Regel reichen 1-2 Sitzungen aus, in seltenen Fällen auch mehr. 

Wie lange hält das Ergebnis der Handverjüngung mit Hyaluronsäure?

Der Effekt dauert ca. ein Jahr an. Dann muss eine weitere Injektion folgen, um das Ergebnis weiterhin zu sichern. 

Literaturverzeichnis

Bundesärztekammer. Verfügbar unter: <https://www.bundesaerztekammer.de/>  [Zugriff 03. September 2020]

Deutsche Gesellschaft für Handchirurgie.  Verfügbar unter: <https://www.dg-h.de/> [Zugriff 04. September 2020]

Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC). 2019. Handchirurgie. [online] Verfügbar unter: <https://www.dgpraec.de/plastische-chirurgie/handchirurgie/> [Zugriff vom 03. September 2020]

Dr. med. Paul Preisser. Höchste Präzision bis ins kleinste Detail. [online] Verfügbar unter: <https://www.d-k-h.de/leistungsspektrum/fachabteilungen/klinik-fuer-handchirurgie> [Zugriff vom 04. September 2020]

Dr. med. Steffen Handstein. Handchirurgie. [online] Verfügbar unter: <http://www.praxis-koenigspark.de/behandlungen-plastische-und-aesthetische-chirurgie/handchirurgie/> [Zugriff vom 03. September 2020]

Klinik am Rosental. Handchirurgie.  [online] Verfügbar unter: <https://klinik-am-rosental.de/leistungen/koerper/handchirurgie/> [Zugriff vom 04. September 2020]

Prof. Dr. med. Ernst Magnus Noah. Handchirurgie in Kassel.  [online] Verfügbar unter: <https://noahklinik.de/handchirurgie/> [Zugriff vom 03. September 2020]

Prof. Dr. med. Nektarios Sinis. Handverjüngung. [online] Verfügbar unter: <https://www.sinis-aesthetics.de/handverjuengung/> [Zugriff vom 03. September 2020]

Aktualisiert: 07.09.2020

Handchirurgie - Neuigkeiten

Weitere Bewertungen

Handchirurgie - Preise

Preis ab 500 €
gewöhnlich bis 6.500 €
Prof. Dr. med. Nektarios Sinis
Dr. Alexander T. Hamers
Málaga, Frechen-Königsdorf, Köln
Preis ab 1.500 €
gewöhnlich bis 5.000 €
Dr. Alexander T. Hamers
Preis ab 1.500 €
Dr. med. Daniel Sattler
Preis ab 50 €
Dr. med. Christian Metz
Preis ab 250 €
gewöhnlich bis 3.500 €
Dr. med. Ingo Kuhfuß

Handchirurgie

96% Zufriedenheit. Insgesamt 119 Erfahrungen.

Spezialist in Ihrer Nähe   
Eingriffe, die andere planen