tamila814217

Ich habe meine Nase von Dr. Knoche in Hamburg operieren lassen. Mit dem Ergebnis bin ich mehr als zufrieden! Mir war es neben dem ästhetischen Ergebnis ebenfalls sehr wichtig, dass ich nachher gut Luft bekomme und von innen nichts „kaputt“ geht.. deshalb habe ich darauf geachtet, einen Arzt zu wählen, der auch noch HNO-Arzt ist. Dies ist bei Dr. Knoche der Fall. Somit Wurde aus medizinischer sowie ästhetischer Sicht alles sehr zu meiner Zufriedenheit ausgeführt. Meine Lippen habe ich ebenfalls bei Dr. Knoche etwas mit Hyaluron auffüllen lassen. Im Vergleich zu dem Ergebnis der Lippenauffüllung Die ich bei einem anderen Arzt noch durchführen lassen habe, kann ich sagen, dass mir das Ergebnis bei Dr. Knoche definitiv viel besser gefallen hat. Neben der fachlichen Kompetenz Kann ich noch sagen, dass Dr. Knoche Mir immer das Gefühl gegeben hat willkommen zu sein und auf meine Wünsche eingegangen ist. Ich fahre immer noch gerne aus Bremen in seine neue Praxis nach Hamburg. Das bereits seit vier Jahren..

susanne344470
Einwandfreie Atmung nach Nasennachkorrektur
Susanne344470
Gekröntes Mitglied

Am 24.11.2017 hatte ich eine erneute Nasennachkorrektur bei Dr. Bromba , wo mir nochmals die Nasenmuscheln verkleinert worden sind und weiteres Gewebe hauptsächlich an der Nasenspitze ausgedünnt wurde. Wie bei meiner letzten Korrektur 2015 bin ich auch dieses Mal bereits nach 3 Monaten schon sehr zufrieden mit dem Ergebnis , obwohl meine Nase immer noch geschwollen ist , aber das braucht halt noch eine ganze Weile !!! Dieses Mal hatte ich aber kein Nasengips sondern ein Tapeverband , welchen ich mir nach 1.Woche selbst entfernt habe , da er eh nicht mehr richtig klebte :-) Meine Nasenatmung ist wieder einwandfrei und ich hoffe , dass es dieses Mal noch lange so bleibt !!! Die ersten 3 Bilder sind 7 Tage nach der OP und die letzten 3 nach 12 Wochen und wie man sieht , heilt die Zeit alle Wunden und nächstes Jahr um diese Zeit wird dann das endgültige Ergebnis zu sehen sein :-)) Auf jeden Fall hat Dr.Bromba diesen Boxkampf ganz klar gewonnen !!!

marek_gwardiak855362

Korrektur einer Spannungs-/Höcker-/Schiefnase bei offener Operationstechnik, infolge Höckerabtrag, Begradigung der Nasenscheidewand, sowie anpassende Verkleinerung der Nasen Muscheln. Die Bilder zeigen den Status fünfeinhalb Monate post-OP. Das Ergebnis und dessen Konsequenz für das eigene Wohlbefinden sind in Worten nicht zu ermessen, insbesondere für jene solche Menschen frühen, mittleren Alters, welche da seit Anbeginn der Pubertät unter einem stark überproportionierten Mittelgesicht leiden. Ich habe mich zwar bei Herrn Dormiani auf das Äußerste für seine mir erbrachte Leistung bedankt, gerecht darzustellen wüssten aber keine Worte die von mir empfundene Dankbarkeit für das erzielte Resultat.

yvonne790629

Ich hatte vor 3 Wochen meine Nasenkorrektur bei Herrn Dr. Dagdelen und bin mehr als zufrieden. Ich habe mir immer eine schmale Nase gewünscht, da ich von Natur aus eine knollige Nase hatte. Herr Dr. Dagdelen hat das Auge die passende Nase für den Patienten zu zaubern. Ich Danke ihm sehr für meine neue Nase und kann diesen freundlichen & herzlichen Arzt nur empfehlen! Fotos ohne Filter und bei noch geschwollener Nase :)

visitor702257

Ich hatt mich bei meiner Nasenkorrektur für Absolute Perfect und Herrn Dr. Krivosudsky entschieden, weil dot alle deutsch sprechen und natürlich auch wegen dem super Preis. Vom Herrn Dr. bin ich wirklich mehr als begeistert, er hat meine neue Nase so toll operiert, keine Ahnung wie er das gemacht hat aber es ist sogar schon ein kleiner Schwung zu sehen, für mich eine wahnsinns Veränderung! Er meint es könnte wohl etwas dauern bis man dann das endgültige Ergebnis sieht da noch Schwellungen da sein könnten aber für mich siehts jetzt schon hammermäßig aus und ich hab net das Gefühl das es noch angeschollen wär. Die Op hatte wohl was über eine Stunde gedauert und ich war schmerzfrei, hatt Schmerztabletten mit nach Hause bekommen, ich war nach der Op sofort fit und es ging mir eigentlich gut, Narkose etc war alles kein Problem. Am meisten Angst hatte ich vor dieser Tamponade, war allerdings auch halb so wild wie vorher gedacht, die wurde schon am nächsten Tag entfernt. Die Schwestern waren super lieb zu mir, als die Schiene das erste mal abkam war ich echt den Tränen nah, das blöde Ding musste ich zwei Wochen unterstützend tragen und bekam die von meinem HNO Arzt danach entfernt.

alina363486

Ich werde am 22.04.2016 eine Nasenverkleinerung durch Dr. Aslani vornehmen lassen. Für die OP bei Dr. Aslani habe ich mich entschieden, da eine Freundin von mir selbst schon eine OP dort hatte und mit Ihrem Ergebnis super zufrieden ist. Es gab zwei Gründe mich für die OP zu entscheiden. Zum einen war es der funktionale Grund. Da ich eine schiefe Nasenscheidenwand habe, bekomme ich schlecht Luft. Zum anderen ist es der ästhetische Grund. Ich habe eine große Nase und einen großen Höcker. Schon seit klein auf bin ich mit meiner Nase unzufrieden und lasse mich sehr ungern fotografieren. Das erste Beratungsgespräch bei Dr. Aslani war sehr informativ. Dr. Aslani hat mir in einer Fotosimulation gezeigt, wie meine Nase nach der OP ungefähr aussehen wird. Ich war mit dem Ergebnis sehr zufrieden Zusätzlich habe ich noch eine ganze Menge wichtiger Informationen mitbekommen, Dinge die man vor und nach der OP beachten sollte, einen Fragebogen und eine genaue Beschreibung wie die Operation abläuft. Aber was wird genau bei mir gemacht? Also zuerst einmal wird meine Nasenscheidewand begradigt. Der Höcker wird entfernt. Das Nasenbein wird gezielt gebrochen, um einen nicht zu breiten Nasenrücken zu erzielen. Außerdem werden die Nasenflügel korrigiert. Ich werde eine Nacht im Quirón Krankenhaus in Marbella verbringen. Die Nase wird für einen Tag austamponiert, um die Nasenscheidewand gerade zu halten und um einer Blutergussbildung vorzubeugen. Die Kosten für eine Nasen-OP sind zwar nicht unerheblich, aber für ein gutes Ergebnis gebe ich gerne ein bisschen mehr Geld aus, als ggf. hinterher mit dem Ergebnis nicht zufrieden zu sein. Hier lasse ich ein paar Fotos wie meine Nase vorher aussah. Nachher Bilder werden Folgen.

anna
Anna
Anna

Anna:Ich heiße Anna und bin 21 Jahre alt. Wenn man mit etwas an seinem Aussehen nicht zufrieden ist und vielleicht daraus  sogar ein Minderwertigkeitskomplex geworden ist, sollte man sich nicht weiter quälen, falls es  Hilfe gibt. Das Aussehen spielt einfach eine grosse Rolle.Die Wurzeln meines Minderwertigkeitskomplexes habe ich bereits in der Schule bemerkt. Witzige Bemerkungen über „Hexen“ habe ich zum ersten mal in der Pubertät gehört. Später sind diese direkten Anspielungen ein bischen diplomatischer geworden, oftmals habe ich was über „Antike Typen“ gehört. Auf eine ausgesprochen negative Reaktion habe ich zwar nicht gestoßen, aber auf positive auch nicht. Menschen mit Adlernase wirken auf die Umgebung streng. Aber das bin ich überhaupt nicht .Ich kann mich nicht mal richtig aufregen. Ich habe mich nach einer feineren Nase gesehnt, die auf meine Umgebung nicht solchen verwirrenden Eindruck machen Worde. Dr. med. Roman Kufa: Angesichts dessen, dass die Nase eine Gesichtsdominante ist, kann seine Herrichtung den Gesichtsausdruck wirklich verändern. Falls es  für den Patienten nicht erwünscht ist, meide ich einen markanten Eingriff. Öfter handelt es sich also um solche Umgestaltungen, die das Aussehen verbessern, aber den Gesichtsausdruck nicht grundsätzlich verändern.Die plastische Operation der Nase gehört zu den anspruchsvollsten Eingriffen. Die Nasenkorrektur wird nähmlich blindlings durchgeführt, ohne Augenkontrolle. Operationinstrumente werden durch einen Nasenloch eingeführt. Mithilfe von einem Meißelchen wird dann der knöcherne Teil der Nase korrigiert und knorpelige Teile modelliert. Der Eingriff verläuft in  Vollnarkose und  in der postoperativen Zeit kommen oft massive Ödeme und Blutbeulen vor. Es ist zwar paradox,aber um so schlimmer die behandelten Gesichtspartien nach der OP aussehen, desto weniger schmerzhaft ist der ganze Prozess.Zwei wochen nach der OP kann man die Gipsschiene entfernen und das erste  Ergebnis bewerten. Das Endergebniss kann man allerdings erst  nach ein Paar Monaten bewerten, wenn die Nasenknöchelchen und Nasenhaut ganz verheilt sind. Im Annas Fall ist wichtig gewesen am Anfang die Nasenspitze feiner und schmaler zu machen, dann den Nasenhöcker korrigieren und letztendlich die ganze Nase mithife von Meißelchen und Hämmerchen verflachen. Es ist dringend nötig sehr präzis zu arbeiten, weil  jede Unebenheit später sichtbar werden kann. Letztendlich wird die Nasnschleimhaut zusammengenäht und die ganze Nase wird mithilfe von Pflastern verfestigt. Die Gipsschiene wird entsprechend der Nasengestalt ausgeformt, angelegt und wieder verfestigt. Für bessere Fixierung der ganzen Nase wird in die Nasenlöcher eine Tamponade eingelegt, die nach 3 Tagen entfernt Word. Die Gipsschiene wird nach 14 Tagen entfernt, obwohl die Ödeme und blaue Flecken überbleiben können. Der Patient sollte noch 14 Tage lang Ruheregime einhalten und kein Sport treiben. Um die Nase während der Schlafenszeit ruhigzustellen sollte der Patient  nachts noch die Gipsschiene anlegen. Anna: Nachdem ich aus der Narkose aufgewach bin, habe ich mich bewundernswert gut gefühlt. Ich habe mich gut ausgeschlafen und unangenehmer Druck in der Nase habe ich bloß ein Paar Minuten nach dem Eingriff gespürt. Ich habe sogar kein Schmerz gefühlt. Der einzige Nachteil und das Handicap nach der OP ist das Aussehen. Außer dem, dass Sie mit Ihrem Aussehen die Umgebung schrecken, geschieht nichts schlimmes. Drei Wochen nach der OP ist meine Nasenwurzel immer noch geschwollen gewesen und ich mußte täglich die Druckmassage durchführen. Der Heilungsprozess ist langwierig. Dr. med. Roman Kufa: Weil es sich bei diesem Eingriff um einen Knochenbruch handelt und die Narben ändern sich noch mit der Zeit, kann man das Endergebnis erst nach ein Paar Monaten bewerten. Anna: Ich war zuerst ein bischen besorgt, ob ich mit meiner neuen Nase klar komme. Aber als MUDr. Kufa die Gipsschiene entfernt hat, war ich begeistert! Ich wußte sofort, dass die neue Nase einfach zu mir gehört.

sibeldal

Hallo meine Lieben, nach langem recherchieren im Internet... Bin ich auf einem Arzt drauf gestoßen in Istanbul. Ich hatte davor einige Beratungsgespräche in München mit Chirurgen, doch irgendwie waren die Simulationen nicht das richtige was ich wollte, vorallem der Preis lag zwischen 6500 bis 9000 Euro finde ich wirklich viel für eine Nase, der Arzt ging nicht auf meine Erwartungen ein beim ersten Gespräch hat er vieles zugesagt und dann beim zweiten meinte er "Ich solle von meinen Tripp runter gehen"... Ähm hallooo ich bezahle 8000 Euro für die Nase.. Deswegen habe ich mich doch nicht bei Ihm operieren lassen. Wie ich auf meinen Arzt gestoßen bin und warum ich mich für ihn entschieden habe:? Spezialist für Gesichtschirurgie Sympatische Art Langjährige Erfahrung hat ca. 15000 Nasen operiert Spezialisiert für verpfuschte Nasen Spezialist für Höcker + Schiefe Nasen Angesehner Arzt in der Türkei Spricht fliesend Englisch 8.Arbeitet mit Deutschen Ärtze zusammen, ( Dr. Buttler, Dr.Riedl...) 9.Geht auf eigene Wünsche ein. Nasenmodel 10.Hochwertige Praxis, in einer der teuersten Gegend in Istanbul OP kosten defenetiv günstiger als in Deutschland. Ich habe mich Spontan entschieden mich bei ihn operieren zulassen. Ich habe ihn zufällig durch Facebook gefunden. Zuerst haben all meine Verwante und Bekannten daran gezweifelt, Ausland OP ist doch gefährlich... Überhaupt nicht Türkei ist ein modernes Land, hat alle Instrumente die ein Arzt braucht, wenn nicht mehr. Wie das ganze Ablief: Am Mittwoch kam ich in Istanbul an, Donnerstag Untersuchung ich sah den Arzt das erstemal live. Simulation wurde gemacht , Ablauf der OP besprochen... Nächsten Tag Freitag in der Früh musste ich zur Klinink fahren um 7:00 Uhr war ich dort, eine Privatklink sehr gehoben, hatte ein Einzelzimmer mit Fernsehrn und einem Sofer, wenn jemand übernachten möchte. Blutabnahme gleich in der Früh. Durfte seit Donnerst Nacht nichts mehr trinken und essen. Um 09:00 Uhr kam der Arzt hat mich begrüßt und abgeholt ich wurde operiert 12:15 war ich im Zimmer. Hatte keine Schmerzen. Hatte eine Kühlmaske auf meine Gesicht gegen die Schwellungen, da lief jede 4 Minuten Wasser durch die Kälte war 14 Grad. Am Samstag dürfte das Krankenhaus verlassen. Dienstag hatte ich Kontrolle. Ein Tag vor der Abreise 7 Tage nach der OP wurden die Plastikschienen entnommen, ich hatte keine Tamponaden in der Nase. Es war nicht Schmerzhaft das Gefühl aber unangenehm wo die Fäden gezogen wurden und die Röhre rausgenommen sind. Konnte Nachts durch die Nase atmen durch diese Röhre. Durch whatsapp habe ich regelmäßig Kontakt zum Arzt und werden Ihn im Frühjahr mal Besuchen. Bei mir wurde die Nase begradigt, Nasenspitze verformt und verkleinert, Höcker entfernt und Nasen Löcher verkleiner. War eine offene Nasen OP. Kosten 10000 Türkische Lira. Momentaner Kurs umgerechnet 3250 Euro hat die Nase gekostet mit Krankenhaus. Flug 130 euro hin und zurück. Unterkunft für 10 Tage im 4 Sterne hotel für 2 Leute 400 Euro. Alleine wären es 200 Euro Insgesamt : ungefähr 3600 finde ich nicht viel habe mir das Doppelte erspart. Mein Doktor hieß Dr. Abdulkadir Göksel In Facebook findet ihr ihn unter Rino Istanbul Oder auch in Instagram. Wenn Ihr Fragen habt schreibt mich einfach an.

aylag

Ich hatte eine klobige Nasenspitze die ich gern schmal haben wollte. Herr Dağdelen hat meine Nase genau nach meinen vostellungen korrigiert. Ich wollte die gesamtnase etwas kleiner, schmaler und spitzer haben. Genau so und sogar mehr als ich erwartet habe, kam als ergebnis heraus. Alles war zu meiner vollsten zufriedenheit. Bei der Narkose hat man auf alles geachtet und entsprechend eingeleitet. Latexfreie Schläuche ...Handschuhe etc. da ich allergisch darauf reagiere. Die Nachsorge und die Erreichbarkeit des Arztes ist top. Diese OP ist meine 3. bei Hernn Dagdelen innerhalb von 7 Monaten. Alles zu meiner vollsten Zufriedenheit. Ich würde nie woanders was machen lassen. Mein Freund hatte 2 Nasenkorrekturen bei einem anderen Arzt und er war trotzdem sehr unzufrieden. Keiner wollte eine 3. Op bei ihm durchführen. Herr dagdelen hat sich getraut und ihm eine tolle Nase gezaubert. Herr Dagdelen ist sowohl menschlich als auch fachlich nicht zu toppen. Das Bild ist 2,5 Wochen nach der OP entsanden -trotz Schwellungen einfach nur top.

arzel1984

Dank Herrn Dr Veit wieder Vertrauen in die Ärzte! Herr Dr Veit hat Anfang August 2019 meine leider bereits mehrmals erfolglos voroperierte Nase mit einem Rippenknorpel gerichtet. Jetzt nach nach 6 Wochen bin ich schon mehr als überglücklich mit dem Ergebnis und kann ihn bedenkenlos weiterempfehlen. Von der Beratung bis hin zur Nachsorge einfach top!

abcdefghi

Nach einer ersten missglückten Nasenkorrektur bei einem ANDEREN ARZT, habe ich mich bei der zweiten OP am 04.06.2018 für Dr. Dodenhöft entschieden. Schon beim ersten Gespräch merkt man, dass er Ahnung hat von dem was er tut. Er hat sich soviel Zeit genommen, bis alle Fragen geklärt waren. Die Vor- und Nachsorge hätte man sich besser nicht wünschen können. Knapp 3 Wochen nach der OP ist die Nase natürlich noch etwas geschwollen, aber ich liebe sie jetzt schon :-) Ich würde mich immer wieder von Ihm operieren lassen!!

sandraa1906

Halloo alle miteinander - bin ganz neu hier und würde gerne meine Erfahrungen mit euch teilen. Seit 3 Jahren rechechiere ich wo ich meine Nasen Op machen kann weil ich doch Angst hatte natürlich auch durch die Vollnarkose. Durch Empfehlungen bin ich dann in die Türkei gestossen. Ich habe viel davon gehört dass Türkei sehr fortgeschritte ist wenn es um eine Schönheitsop geht. Dann bin ich hingeflogen mit einer freundin von mir die auch türkisch sprechen kann. Nach einen Tollen Vorgespräch habe ich mich entschieden wirklich mich operieren zu lassen. Gleich am nächsten Tag gings dann los. Hatte natürlich angst-wurde aber dann doch von die tollen Krankenschwestern beruhigt. Zwei Mitarbeiterinnen dort konnten perfekt deutsch sprechen was mich dann auch beruhigt hat. War ein tolles Ergebniss nach 3 Tagen sind die tampons dann rausgekommen. Den Gips hatte ich die nächsten 5 tage oben- Danke für alles. Habe auch fotos hochgeladet wie meine Nase gerade ausschaut. Für weitere Fragen kann ich natürlich weiterhelfen- Ich weiss natürlich wie es ist wenn man nach einer Arztsuche sich fühlt und alles durchliest. wünsche euch allen alles Gute.

nataschabause

Ich musste ungefähr einen Monat auf meinen Operationstermin warten. Ich hatte mich für Holger Marsch entschieden, da er sehr gute Bewertungen im Internet hatte und außerdem bei mir in der Nähe operiert. Außerdem wollte ich mit der minimalinvasive Methode ambulant operiert werden. Auf Grund einer schlechten Nasenatmung, entschied ich mich dazu meine schiefe Nasenscheidewand begradigen zu lassen, Nasenmuscheln zu verkleinern und meine engstehenden Nasenlöcher etwas zu erweitern. Soviel zum medizinischen Teil. Kosmetisch wollte ich eine Verschmälerung der Nasenspitze und eine leichte Begradigung am Nasensteg. Ich wurde sehr gut über die Vor und Nachteile einer Operation im Vorfeld aufgeklärt. Dr Marsch gab mir Bedenkzeit. Die OP verlief gut, ich durfte danach direkt abgeholt werden und nach Hause. Am ersten Tag hatte ich leichte Schmerzen und die üblichen Probleme, mit der Mundatmung aufgrund der Tamponade. Diese wurde am folgenden Tag gezogen. Dies tat nicht weh. In den nächsten Tagen ging ich zum Absaugen. In den ersten beiden Tagen habe ich mir eingebildet, dass die Nase zu klein geraten sei und hochgezogen. Jedoch hat mich Dr Marsch und seine nette Kollegin Frau Schönknecht beruhigt. Nachdem der Verband am 8. Tag abgenommen wurde, sah ich das erste mal meine Nase und bin seit dem richtig zufrieden. Sie sieht super natürlich aus und Außenstehenden fällt noch nicht mal ein Unterschied auf. Jetzt muss man sich noch einige Monate gedulden, bis die Schwellung komplett weg geht. Aber ich bin jetzt schon zufrieden mit dem Resultat. Und das wichtigste, ich kann viel besser atmen. Ich wünschte mir ich hätte diese Operation schon viel früher gemacht. Ich kann Dr Marsch und sein Team nur weiterempfehlen und bedanke mich für alles! Die Fotos sind 12 Tage post OP entstanden.