Entfernung eines Doppelkinns

Zufrieden mit dem Eingriff 89% Zufrieden mit dem Eingriff Insgesamt 19 Bewertungen

Ein Doppelkinn entsteht in Folge einer Erschlaffung des Hautmuskels am Hals und angesammelter Fettpolster. Das Doppelkinn wird in der Regel durch eine Fettabsaugung oder/und eine chirurgische Straffung der Haut an Hals behandelt. Auch eine nicht-invasive Behandlungsmethode sowie Injektions-Lipolyse bieten heute eine Alternative zu chirurgischen Eingriffen. Eine Behandlung des Doppelkinns kann manchmal mit einem weiteren Eingriff, wie etwa mit Facelifting, kombiniert werden.

Aktualisiert: 13.12.2013

Sind Sie ein Spezialist für diesen Eingriff? Werden Sie zum Autor der Fachbeschreibung zu diesem Eingriff. Von den Besuchern werden Sie als Experte wahrgenommen, was das Vertrauen potentieller Patienten stärkt. Wollen Sie zum Autor werden? Kontaktieren Sie uns sofort! Beispiel- Fachartikel und Regeln für die Verfassung der Autorentexte.