Nasennachkorrektur

Es lohnt sich
100%
Es lohnt sich
Basierend auf 8 Erfahrungen
Durchschnittlicher Preis
6.258 €
Durchschnittlicher Preis
Gemäß 54 Spezialisten
  • Allgemeine Anästhesie
  • 1 Tag
  • Behandlungsdauer von 1-3 Stunden
  • Mehr als 10 Tage Ruhezeit
  • Effekte sichtbar nach einem Monat
  • Permanente Ergebnisse

Was versteht man unter einer Nachnasenkorrektur?

Eine sekundäre Nasenplastik (auch Nachnasenkorrektur oder Revisionsnasenplastik genannt) wird durchgeführt, wenn sich der Patient mehreren Operationen an der Nase unterzogen hat, um deren ästhetisches Aussehen, deren Funktionalität oder beides zu verbessern.

In Deutschland sind nur rund 10% aller Patienten nicht mit ihrem Ergebnis der Nasenkorrektur zufrieden und wünschen eine Nachbesserung.

Die Nase ist ein Organ, das sich in der Mitte des Gesichtes befindet, weshalb es ratsam ist, sie durch die Hände von echten Experten operieren zu lassen. Gerade wegen ihrer so sichtbaren und freiliegenden Lage ist jede Unvollkommenheit, die durch einen früheren chirurgischen Eingriff an der Nase hinterlassen wurde, leicht sichtbar.

Gründe für eine Nasennachkorrektur

Korrektur einer Schiefnase - Dr. med. Thomas Fasching

Vor der Korrektur einer Schiefnase - Dr. med. Thomas Fasching

Menschen, die mehr als eine Nasenop hinter sich haben, gelten oft als äußerst perfektionistisch, aber sicher ist, dass die Entscheidung, wieder einen Operationssaal zu betreten, in den meisten Fällen auf schlechte Atmung oder die Tatsache zurückzuführen ist, dass die erste Operation nicht die gewünschten Ergebnisse gebracht hat. Etwas, das durch Fahrlässigkeit des Arztes, der die erste Operation durchgeführt hat, oder sogar durch die Anatomie der Nase verursacht worden sein könnte.

Bei dieser Art von Operation, sei es beim ersten, zweiten, dritten Mal usw., muss die ästhetische Zufriedenheit des Patienten berücksichtigt werden, aber es ist auch wichtig, dass die an der Nasenscheidewand vorgenommenen Veränderungen die Qualität der Atmung nicht beeinträchtigen.

Die häufigsten Gründe

Gründe für eine Nasennachkorrektur

Gründe für eine Nasennachkorrektur - 

Nach den Experten für Nasenoperationen der Klinik aesthetic and soul sind die häufigsten Gründe für eine sekundäre Rhinoplastik zusammengefasst:

  • Verschlechterung oder ausgebliebene Verbesserung der Nasenatmung (Nasenscheidewand Op)
  • Über- oder Unterkorrektur des Nasenrücken (z.B. Resthöcker)
  • zu hoch oder zu tief positionierte Nasenspitze
  • immer noch zu breite oder übertrieben zu schmale Nasenspitze
  • Asymmetrien und/oder Konturunregelmäßigkeiten
  • unzureichende Veränderung gegenüber dem Ausgangsbefund
  • zu künstlich / operiert aussehende Nase
  • Kollaps des knorpeligen und knöchernen Stützgerüstes mit inneren Vernarbungen

Literaturverzeichnis

Bundesärztekammer. Verfügbar unter: <https://www.bundesaerztekammer.de/> [Zugriff 04. November 2020]

Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC). [online] Verfügbar unter: <https://www.dgpraec.de/> [Zugriff vom 04. November 2020]

Dr.med. Axel Arlt. Nasennachkorrektur (Revision) – OP mit höchsten Anforderungen und nur etwas für Spezialisten. [online] Verfügbar unter: <https://www.dr-axel-arlt.de/leistungen/nasennachkorrektur/> [Zugriff vom 04. November 2020]

Dr. med. Georg Roth. Nasen-Nachkorrektur. [online] Verfügbar unter: <https://www.dr-georg-roth.de/nasennachkorrektur/#1512727641399-b903a34b-e177> [Zugriff vom 04. November 2020]

"Die Informationen auf dieser Website sind nur Richtwerte und können niemals die Informationen ersetzen, die Ihr eigener ästhetischer Arzt, ästhetischer Chirurg oder ästhetischer Spezialist bereitstellen würde. Wenn Sie die Möglichkeit einer Behandlung oder eines medizinischen Eingriffs (auch bei Zweifeln oder Fragen) prüfen, wenden Sie sich direkt an Ihren Facharzt, um die entsprechenden Informationen zu erhalten. Estheticon.de befürwortet oder empfiehlt keine Inhalte, Verfahren, Produkte, Meinungen, Angehörigen der Gesundheitsbranche oder sonstiges Material und Informationen auf dieser oder auf anderen Seiten dieser Website."
Ärzte anzeigen