Hervorstehende Klitoris

Hervorstehende Klitoris

Isabell.R.  |  Visitor  |  Rheinland-Pfalz
Liebe Ärzte,

ich habe eine vergrößerte und etwas hervorstehende Klitoris. Das die Klitoris selbst in der Regel nicht operiert wird, habe ich bereits gehört.
Können Sie mir sagen, mit welchen Kosten ich bei einem solchen Eingriff rechnen kann und ob die Möglichkeit besteht, dass die Kosten von der Krankenkasse übernommen werden (ich bin privat versichert).

Vielen Dank und liebe Grüße
Dr. med. Michaela Montanari  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Bochum
  • 291 Antworten
  • 54 Gefällt mir
Liebe Isabell,
gerne können Sie einen Termin zur Beratung in unserer Praxis vereinbaren. Nach eingehender Untersuchung kann man genau sagen wie und was genau operiert werden kann. Die Kosten sind vom Befund abhängig und werden Ihnen im Beratungsgespräch genau mitgeteilt. Sie liegen zwischen ca. 1500,00€ und 2300,00€. Ob die Kosten von der Krankenkasse übernommen werden hängt von der medizinischen Notwendigkeit ab.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Michaela Montanari & Praxisteam
Dr. med Pirkko Schuppan MRCS  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Köln, Düsseldorf
  • 56 Antworten
  • 15 Gefällt mir
Liebe Isabell,

In der Regel handelt es sich um eine Vergrößerung im Präputium (also im Klitorismantelbereich). Dies kann durchaus operiert werden. Wenn eine medizinische Indikation vorliegt, zahlen die privaten Krankenversicherungen je nach abgeschlossen Tarif teilweise anteilig.
Wenn die Klitoris selbst vergrößert ist, sollten weitere Untersuchungen stattfinden um z.B. hormonelle Ursachen auszuschließen. Dies lässt sich allerdings wirklich nur in einer individuellen Untersuchung feststellen.
Gerne berate ich sie zu diesem Thema ausführlich in meiner Praxis.
Liebe Grüße
Ihre Frau Dr. Schuppan
Dr. med. Stephan Günther  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Düsseldorf
  • 380 Antworten
  • 35 Gefällt mir
Guten Morgen,

natürlich kann man auch eine hervorstehende Klitoris korrigieren.
Der Aufwand ist entsprechend größer, aber bezüglich des ästhetischen Ergebnisses manchmal sinnvoll.
Was die Kostenübernahme angeht: ich wüsste ehrlich gesagt keine Diagnose, die die medizinische Notwendigkeit einer Klitorisverlagerung begründen könnte ...

Beste Grüße
Dr. Günther

www.aesthetix.de
Dr. med. Wolfgang Hirsch  |  Premium member  |  Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe  |  Berlin
  • 69 Antworten
  • 4 Gefällt mir
Natürlich kann eine hervorstehende Klitoris durch eine entsprechende befundabhängige Operation korrigiert werden, wir in Berlin haben es noch nie erlebt, daß die Kosten auch nur teilweise von einer privaten Krankenkasse übernommen wurden.
Weitere Bewertungen
Labienverkleinerung ohne Schmerzen, super happy
Schamlippenkorrektur (Labioplastik)
  Zufrieden
Hallo, Herr Doktor Hirsch hat bei mir eine Labienverkleinerung vorgenommen. Der Preis ist niedriger als bei anderen da es laut seiner Aussage nicht sehr viel wegzuschnippeln gibt . Er hat mit mir... Mehr 

Beraten Sie sich mit unserem Fachberater im Bereich Schamlippenkorrektur (Labioplastik)

Videos zum Thema

Spezialist in Ihrer Nähe