dorie83

Über die Jahre sammelten sich einige Polster an. Prof Sinis erkannte, dass es sich um eine Fettansammlungsstörung handelt und besprach mit mir alle Möglichkeiten. Wir entschieden uns für eines Lipo am Unterbauch, Lovehandles, Rücken, reiterhosen, obere innenschenkel und über den Knien. Auch führte Prof Sinis eine Teilathletische Modulation durch. Ich bin Mega happy! Nur knapp drei Wochen nach dem Eingriff bin ich sprachlos und es trieb mir heute die Tränen in die Augen, als ganz bewusst mal schaute ob sich schon was getan hat. Ich bin sehr dankbar und kann nur jedem Prof Sinis empfehlen.ich würde es immer wieder tun. Aber definitiv nur bei ihm. Er verstand einfach zu hundert Prozent was ich möchte und stand mit Rat und Tat zur Seite um realistische Ziele zu erreichen. Er hat sich selbst übertroffen. Bei einer anderen Klinik würde ich als Spinnerin abgestempelt und tituliert, lediglich Prof Sinis erkannte die anfangende Fettverteilungsstörung bei mir und vermied somit sicher schlimmeres. Ich liebe meinen Körper schon jetzt und bin sehr gespannt auf das endgültige Ergebnis.

fidi31

Ich bin sehr froh und glücklich darüber, dass mich Frau Dr. med Necla Kirac in Proestetic in HD behandelt hat. Sie ist durchaus eine sehr kompetente Ärztin. Sie informierte mich vor dem Eingriff ausführlich über die Op (Lasertechnik), evtl. Nachfolgen, zeichnete ganz genau die Problemzonen und nahm sich viel Zeit bezüglich des Beratungsgespräches. Die Entscheidung für einen chirurgischen Eingriff, war für mich persönlich nicht einfach zu treffen ... Ich betreibe seit 2 Jahren regelmäßig Sport und ernähre mich bewusst und gesund ... allerdings ließen sich gewisse Problemzonen hartnäckig erweisen. Frau Dr. med Necla Kirac konnte mir all meine Ängste wegnehmen und ging stets auf meine Fragen ein. Eine exzellente Ärztin, die viel Herzblut in ihre Arbeit fließen lässt. Über den Endergebnis bin ich sehr, sehr zufrieden. Vielen Dank an Frau Dr. med Kirac für ihre tolle Arbeit die sie gezaubert hat :) Ich bin sehr glücklich.

sambina1309

Im Januar 2017 bekam ich die Diagnose Lipödem Grad 2 ziemlich schnell entschied ich mich für die Liposuktion, da andere Hilfsmittel wie die Lymphdrainage und die Kompression keine dauerhafte Verbesserung mit sich bringen. Ich war bei vielen Ärzten um mich beraten zu lassen, WAL Technik oder TAL? nicht jeder kennt sich auf dem Gebiet '' Lipödem ' aus. Bei Herrn Dr. Klesper hatte ich direkt ein gutes Gefühl! Viele Ärzte setzen eine Pauschalsumme für die einzelnen Körperbereiche an. Herr Dr. Klesper schaute sich aber meine einzelnen Zonen genaustens an und unterschied zwischen kleinen und großen Körperregionen. Gemacht wurden Oberschenkel vorne, innen und Knie. Am liebsten hätte ich direkt die Waden mitgemacht. Herr Dr. Klesper riet mir davon ab, er sagte, wir führen erst die anderen OPs durch und dann gucken wir, ob die Waden überhaupt noch nötig sind. Ich wusste ich habe meinen Arzt gefunden. Herr Klesper ist auch ein sehr verständnisvoller Arzt, der sich Zeit für seine Patienten nimmt und auf die Krankheit das Lipödem eingeht und einen nicht belächelt. Lipödem Kranke werden mich verstehen. Nicht jeder Arzt kennt sich mit dieser speziellen Krankheit aus und ich kann es jedem nur ans Herz legen, sich die Wahl des Arztes gut zu überlegen! Bei Herrn Dr. Klesper ist man in jenem Fall in sehr guten Händen! Es gab ein Erstgespräch, ein Zweitgespräch und ein Drittgespräch erst danach wurde die OP festgelegt. Die Klinik ist geschmackvoll ausgestattet, auf spezielle Terminwünsche wird eingegangen. Der Tag der OP: Nüchtern schritt ich in die Klinik und wurde liebevoll von den Krankenschwestern empfangen, nach einer kurzen Wartezeit und Zimmereinweisung ging es los. Der Narkose Arzt, mit dem ich den Abend zuvor telefoniert hatte, erklärte mir was er jetzt tut und legte mich in Narkose. 3-4 Stunden später wachte ich auf. Alles war vorbei. Der Schmerz war ertragbar. Durch die Löcher läuft man stark aus, was Anfangs durch Ungewohnheit merkwürdig ist, jedoch genau, dass ich das wichtige! Umso länger wir auslaufen umso besser. Dies ist die infiltrierte Flüssigkeit. Nach einem Mittagsschlaf und etwas zu Essen durfte ich abgeholt werden. Unterlagen für zu Hause und fürs Auto sowie Medikamente werden mitgegeben. 3 Tage lief ich zu Hause aus, sehr wichtig ist es das Mieder 14 Tage nicht auszuziehen! Nach 7 Tagen hatte ich meine erste Lymphdrainage, dies ist sehr wichtig und ich lege es allen Damen ans Herz. Frau Klesper Frau von Herrn Dr. Klesper stand mir mit Rat und Tat zur Seite, ich konnte sie jeder Zeit telefonisch und per Whats App erreichen BEI Fragen und Ängsten stand sie mir mit Rat und Tat zur Seite. Nach 4 Wochen ist der erste Kontrolltermin, nach weiteren 4 Wochen der Termin für die Fotos und eventuelle Besprechung von Nachkorrektungen. Richtig gehört NACHKORREKTUR, viele Lipödem Schwestern die ich bei der Lymphdrainage kennen gelernt habe, klagen nach der OP über Unebenheiten und sind nicht zufrieden, für den Fall der Fälle hat Herr Dr. Klesper vorgesorgt, er saugt nicht zu viel ab um spätere Dellen / Unförmigkeiten zu vermeiden, er sagt lieber ein zweites Mal als beim ersten Mal zu viel. Bei Nachkorrektur zahlt man nur noch die Narkose. Beim Fototermin entschied ich mich die Waden auch noch zu machen und eine Korrektur der Innenschenkel. Wohl gemerkt die OP war im April 2017 sogar im Oktober 2017 sah ich immer mehr Verbesserungen & das nicht nur wegen des Aussehens. Ich befand mich auf einem Seminar, in welchem wir viel standen. Nach dem ersten Tag fiel mir auf, dass meine Beine mir nicht weh taten … Ein voller Erfolg! Ich war so glücklich. Die Kompression brauche ich so gut wie kaum noch. Die zweite OP verlief auch super! Wobei ich anmerken muss, dass die Waden sehr speziell sind. Sie brauchen länger für die Regeneration. Beratung, Eingriff und die Nachbetreuung waren, meiner Meinung nach, sehr gut. Die Klinik kann ich jedem, der nach einem Fachmann auf dem Gebiet Lipödem/Heilung/Liposuktion sucht, weiterempfehlen! Mein Ergebnis ist einfach nur super! Es dauerte einige Monate bis die Beine auf Grund des Lipödems, regeneriert haben, aber ich spüre jeden Tag mehr und mehr die Besserung bis heute und wir haben Februar 2018! Heute kann ich sagen, ich würde es immer wieder tun und jedem raten der an einem Lipödem leidet Herrn Klesper und sein Team aufzusuchen. Zum Abschluss .. das Geld ist es definitiv wert, es sich später leisten zu können ohne Schmerzen durch das Leben zu gehen."

sharoniimoo

Ich habe eine Fettabsaugung wegen meines Lipödems bei Dr. Klasmeyer durchführen lassen und bin mehr als zufrieden mit dem Ergebnis! Der gesamte Aufenthalt in der Klinik und die Beratung, Aufklärung waren einwandfrei. Alle geben sich große Mühe das beste Ergebnis rauszuholen. Ich habe pro op 4.500€ bezahlt (2 ops) und ein Lipofilling in die Brust machen lassen. Gesamt 11.500€ und ich bereue keinen Cent! Danke für das neue Leben Dr. Klasmeyer!

lana919914

Ich war am 28.05.2020 in Tschechien bei Doktor Tomas kupka .ich möchte bei mir fettabsaugen machen .7 Tagen nach dem op ,musste ich Fäden raus ziehen .da dürfte ich erstes mall Marine spätziale Kostüme raus ziehen .da hab ich mich erstens mall ohne Kostüme gesehen .ich war fast am weinen.die Ergebnisse war so gut ,ich bin so zufrieden,Doktor Tomas kupka hat goldene Hände er hat richtig gut gemacht,ich bin so glücklich.danke Doktor Tomas kupka .bei mir würde Knie ,rücken ,Beine ,und reiten Hose abgesagt ,in Deutschland würde ich das nie machen lassen ,wall die Preise kann ich mir nicht leisten . Danke Doktor Tomas kupka ich bin sehr sehr glücklich.

glucklich514506

Eine genetische Veranlagung führt dazu, dass ich zu Fetteinlagerungen an den Waden und Fußfesseln neige. Obwohl ich sonst schlank bin und kein Übergewicht habe, stimmten dadurch die Körper-Proportionen nicht überein, weshalb ich mich in Röcken und kurzen Hosen nie wohl gefühlt habe. Nach langer Recherche im Internet, bin ich auf Fr. Dr. Lila Bratani gestoßen, die für die Liposuktion die BodyTite Technik anwendet. Dadurch werden die Fettzellen nicht nur sanft zum Schmelzen gebracht, sondern es erfolgt auch gleichzeitig eine Straffung des Gewebes. Nach einem ersten Beratungsgespräch bei Fr. Dr. Bratani, die sich viel Zeit genommen hat, um mir alle Einzelheiten und Details zu erklären, waren meine Unsicherheiten und Ängste wie weggeblasen und ein Termin wurde vereinbart. Der Eingriff hat in angenehmere Atmosphäre stattgefunden und war fast völlig schmerzfrei (nur ein ganz leichtes Ziehen war hin und wieder zu spüren). Auch nach dem Eingriff gab es keinerlei Schwierigkeiten, ganz im Gegenteil, die Heilung der kleinen Schnitte schritt extrem schnell voran und die Bewältigung des Alltages war bereits nach wenigen Tagen völlig beschwerdefrei möglich.  Das Ergebnis ist wunderbar geworden und ich bin sehr froh, mich für diesen Schritt entschieden zu haben. Dank Fr. Dr. Bratani, die mich während der gesamten Behandlungszeit mit viel Empathie, Geduld und Ruhe betreut hat, kann ich heute unbeschwert in jeder Kleidung durch’s Leben gehen.

mona_s833584

Hallo zusammen, Vor ca 3 Jahren hat mich mein Trainer darauf aufmerksam gemacht das ich an Lipödem leide.direkt habe ich mich auf die Suche nach einem Spezialisten gemacht. Mir war sofort klar , wenn OP dann nur bei Prof. Dr. Kovacs. Habe mich von der 1.Sekunde verstanden und willkommen Gefühlt. Habe bereits 2 von 3 Operationen hinter mir. Keine einzige habe ich bereut und würde es immer wieder machen . Die 1. OP war Anfang Januar 2019, 2.OP Anfang juni, jeweils Beine. Meine 3. Und hoffentlich letzte wird in Januar sein. Es gibt einem ein neues Leben. Ich kann Prof. Dr. Kovacs nur empfehlen und gebe Ihm und seinem Team 100 Punkte. Von Herzen Danke PS. Hier einige Bilder nach meiner 1. OP LG Ramona

kadr7064481

Ausgangslage: nach 2 Schwangerschaften hat sich eine Fettschicht auf dem Bauch entwickelt, die mit Ernährung und Sport nicht beseitigt werden konnte.Entscheidung: FettabsaugungDas ganze Prozess wurde bei Dr. Kupka in Karsbald, Tschechien gemacht. Ein sehr netter Arzt. Kann gut deutsch und erklärt alles verständlich. Die Beherbergung war auch super. Die Krankenschwester vor Ort sind sehr aufmerksam und schauen ständig nach einem. Eine TOP Behandlung. Ergebnis nach 10 Tage: ziehe Bilder (vorher und nachher). Sehr zufrieden. Auf jeden Fall empfelenswert. Sehr vertrauenswürdig.

cristinalipede810408

Frau Dr. Jungehülsung hat bei mir eine Liposuktion bei Lipödem an den Armen und am Bauch durchgeführt. Operiert wurde ich von ihr in der Klinik med Plast Dr. Labschies. Ich habe mich bei ihr sehr gut aufgehoben gefühlt und wusste von Anfang an, dass ich hier in besten Händen bin. Die Anreise von Hamburg nach Berlin hat sich gelohnt und ich würde es immer wieder tun. Frau Dr. hat mir ein wunderbares Ergebnis gezaubert, man sieht wieder die Muskulatur an den Armen und selbst meine Physio sagt sie hat noch nie so ein schönes Ergebnis gesehen. Frau Dr. hat ein unwahrscheinlich gutes Auge für Ästhetik und hat das bestmögliche Ergebnis für eine Lipödem-OP herausgeholt. Ein Mieder sowie Medikamente, eine Übernachtung in der Klinik, tolles Essen und eine super Betreuung durch die sehr freundlichen Schwestern sind im Preis inklusive. Danke Frau Dr. Jungehülsing und Team!

morena85

Ich habe bei Dr. Sattler in der Beta Klinik in Bonn eine Liposuktion an Beinen, Bauch und Flanken durchführen lassen. Das abgesaugte, aufgearbeitete Eigenfett wurde anschließend in meine Brust und ins Gesicht injiziert. Dr. Sattler hat mich im Vorfeld der OP über die Vorteile dieser Eigenfetttransplantation gegenüber chemischen Stoffen eingehend informiert. Da es sich um körpereigenes Fett handelt besteht keine Gefahr, dass dieses vom Körper nicht vertragen oder abgestoßen wird. Dr. Sattler hat mich jedoch auch darauf hingewiesen, dass das ursprünglich injizierte Fett nicht zu 100% vom Körper aufgenommen wird und somit das anfängliche Brustvolumen nicht vollstädndig erhalten bleibt. Auch über weitere Risiken und Gefahren wie Hämatome oder Thrombosegefahr wurde ich unterrichtet. Dr. Sattler hat mir dazu geraten den Eingriff unter Vollnarkose durchführen zu lassen, dem ich dann trotz großer Angst zugestimmt habe. Das Gespräch mit dem Anästhesisten hat mir meine Angst nehmen können, er war sehr freundlich und strahlte Kompetenz und Ruhe aus. Auch meiner Bitte mir vorab eine Beruhigungstablette zu gewähren, wurde ohne Probleme zugestimmt. Die Operation ist nun 5 Monate her und man sieht eine deutliche Verbesserung meiner Körperformen. Mein Umfeld hat diese Verbesserung ebenfalls deutlich erkannt und findet das Ergebnis durchweg positiv. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis und bin froh diesen Schritt nach langer Überlegung gewagt zu haben. Ich habe mein Leben lang sehr viel Sport getrieben aber gerade in zunehmendem Alter lassen sich "Problemzonen" nur sehr schwer beseitigen. Dr. Sattler hat mir von Beginn an realistische Ziele einer Liposuktion aufgezeigt. Ich habe mich vor, während und auch jetzt nach der OP in der Beta Klinik sehr gut aufgehoben gefühlt. Dr. Sattler und sein Team sind sehr kompetent und vor allem stets freundlich. Da die Beta Klinik fast jeden Fachbereich abdeckt und sogar über eine Intensivstation verfügt, konnte ich meine anfänglichen Ängste und Sorgen schnell minimieren und bin froh, mich für diesen Eingriff entschieden zu haben.

quinny705732

Fettransfer am Po und Brust 2017 Ich bin sehr zufrieden: mit einem sehr harmonischen und natürlichem Ergebnis- Rückblickend würde ich mich, ganz sicher, erneut gegen ein Brustimplantat entscheiden und wieder die Puregraft fat grafting Methode wählen. Insgesammt baut sich das Fett zwar wieder leicht ab aber 1 Körbchengröße Brust blieb mir. Am Po ging es leider mehr zurück, das war mir irgendwie schon klar, da sitzt man ja auch drauf etc. Dennoch ist er insgesammt viel runder und wirkt in den Hosen so viel schöner ? Da ich noch nie so richtig schlank, war konnte ordentlich Fett abgesaugt werden. Ich glaube es waren insgesammt um die 1,8 Liter Fett, die dann aufwenidig neu verteilt wurden. Abgesaugt wurden an die 4 Liter! Ich hatte mich für Herrn Pilka entschieden da er diese Methode des puren Fetttransfers durchführt. Dazu wurde von ihm, am gesamten Körper, mit Body Tite das Fett abgesaugt. Unter der OP wurde das Fett gereinigt und dann von Herrn Pilka wieder neu verteilt. Am Po ist der Effekt leider etwas zurück gegangen. Die Bilder sind 12 Mon post OP, neuere folgen. Da die Preise auf Anfrage wohl variieren, wollte ich dazu erst einmal nichts schreiben. Gerne dann über pn.

miss_sophie765443

Ich bin 46 Jahre alt und habe mir meinen Traum einer Fettabsaugung ermöglicht. Nach zwei Beratungsgesprächen in anderen Kliniken bin ich durch eine Freundin im Frühjahr 2018 bei Doktor Klesper gelandet. Er ist ein ruhiger Mann, der keine Wunder verspricht und sein Handwerk versteht. Er klärt ausführlich auf, auch über das zu erwartende Ergebnis, objektiv und schonungslos. Nach zwei Beratungsgesprächen haben wir meinen OP Termin geplant. Für Fragen zwischendurch stand ich mit Frau Klesper auch vor der OP schon in engen Kontakt. Dies hat mir auch die Angst, die wohl vor jeder OP im Raum steht, auf ein Minimum reduziert. Am Tag der OP sagte Frau Klesper: „ So jetzt geben Sie die Verantwortung an uns ab und in 3 Stunden haben sie alles hinter sich.“ So habe ich mich eingelassen und die nette OP Schwester Frau Friedrich hat mich, nachdem die zu absaugenden Areale angezeichnet wurden, mit auf die Station genommen. Ich habe mein helles und sehr wohnliches Patientenzimmer bezogen. Dann kam der nette Anästhesist und hat mir alles erklärt. Dann ging es 10 Minuten später schon in den OP. Die OP Schwester war, bis ich eingeschlafen bin, bei mir und hat meine Hand gehalten. Nach der OP war ich noch etwas benommen, bin aber in Begleitung von Schwester Ulrike alleine in mein Zimmer gelaufen. Dort konnte ich mich erst mal richtig ausschlafen. Um mich herum war es ziemlich nass. Das kam von der Lösung die in der OP in meine Beine und meinen Bauch gespritzt wurden. Schmerzen hatte ich keine, bis auf ein Gefühl von starkem Muskelkater. Nachdem ich dann am Mittag mein spätes Frühstück gegessen hatte, konnte ich 5 Stunden nach OP von meinem Mann abgeholt werden und verpackt wie ein Michelin Männchen nach Hause fahren. Frau Klesper rief mich am nächsten Tag an, um sich nach meinem Befinden zu erkundigen. Ich konnte sie auch in den Wochen danach jederzeit auf ihrem privaten Handy anrufen, wenn ich Fragen hatte. Sport konnte ich schon nach drei Wochen wieder machen. Das Ergebnis habe ich schon nach einer Woche erahnt. Es hat sich aber jede Woche etwas getan. Ich hatte anfangs noch viel Wundschwellung. Auf Empfehlung von Frau Klesper bin ich dann zur Lymphdrainage in den Ballancer gegangen. Das ist so eine Art Astronautenhose die sich sanft auf und abpumpt und den Lymphfluss anregt. Nach circa sechs Wochen war das Ergebnis dann zu 100 % sichtbar. Meine Beine sehen endlich so sportlich aus, wie ich sie immer haben wollte. Auf der Waage habe ich fast keinen Unterschied festgestellt, aber meine Hosengröße ist von einer 38 auf eine wohlverdiente 36 geschrumpft . Ich betreibe jetzt noch viel motivierter meinen Sport, weil ich jetzt meine Muskeln sehe, wo vorher 5 cm mehr Speck drüber waren. An Umfang habe ich pro Oberschenkel 6 cm verloren, vor allem am Oberinnenschenkel reibt es jetzt im Sommer nicht mehr. Aber noch zu erwähnen ist, dass das System mit dem Doktor Klesper absaugt, wohl wirklich eines der schonendsten Methoden ist. Die Kanülen vibrieren und mit dieser Vibrationsmethode wird das Gewebe geschont, und es gibt weniger blaue Flecken. Ich kann jedem der ähnliches vor hat nur Mut zusprechen. Ich bin froh diesen Weg mit Doktor Klesper und seinem Team gegangen zu sein. Vielen Dank sagt: Inga

sani685167

Ich habe vor 2,5 Wochen bei Dr. Narwan eine Fettabsaugung am Hals ( Doppelkinn ) machen lassen. Ich bin mehr als zufrieden. Die Beratung war sehr ausführlich, die Op ist reibungslos verlaufen und das Ergebnis sieht einfach super aus. Kann ich nur weiterempfehlen.