Sklerosierung

Es lohnt sich
100%
Es lohnt sich
Basierend auf 2 Erfahrungen
Durchschnittlicher Preis
357 €
Durchschnittlicher Preis
Gemäß 71 Spezialisten
  • Nicht erforderlich
  • Kein Krankenhausaufenthalt erforderlich
  • Behandlungsdauer von weniger als 1 Stunde
  • 1 Tag Ruhezeit
  • Effekte sichtbar nach einem Monat
  • Permanente Ergebnisse

Was ist Sklerosierung?

Unbehandelte Krampfadern können zu vielen gesundheitlichen Komplikationen führen.

Unbehandelte Krampfadern können zu vielen gesundheitlichen Komplikationen führen.

Die Sklerosierung, auch Verödung genannt, ist ein medizinisches Verfahren zum Verschluss erkrankter Venen.

Krampfadern sind nicht nur ein kosmetisches Problem. Sie verursacht Erschöpfungszustände, Wadenkrämpfe, Hautveränderungen und wiederholte Venenentzündungen, bis sich ein Geschwür am Unterschenkel (venöses Ulkus) entwickelt. Der Spezialist Dr. med. Darius Alamouti sagt, dass sich dieses Geschwür immer wieder öffnen und grösser werden kann, mit der Folge, dass es eines Tages nicht mehr erfolgreich behandelt werden kann. In den frühen Stadien einer Venenerkrankung kann man versuchen, die Venen (sogenannte Krampfadern) zu beseitigen. Im Prinzip können alle Venen auf diese Weise behandelt werden, von Besenreisern bis hin zu großen Stammvenen. Die Erfolgschancen sind jedoch unterschiedlich und hängen von den Umständen des jeweiligen Patienten ab. Diese Technik ist besonders erfolgreich bei kleinen oder sehr kleinen Venen ("Besenreiser").

Der Dermatologe Dr. med. Dierk Steinmann erklärt, dass das Prinzip der Verödungstherapie darin besteht, dass durch die Injektion einer Flüssigkeit (0,5% Aetoxisclerol) in die erweiterte Vene eine kontrollierte Reizung der Venenwand erfolgt, die zu einem Verschluss des Gefäßes führt. Diese Methode, die wenig Nebenwirkungen hat und nicht sehr schmerzhaft ist, kann ambulant durchgeführt und so oft wie nötig wiederholt werden.

Ethoxysclerol kann in verschiedenen Konzentrationen (0,25% bis 3%) sowohl in klarer flüssiger Form als auch in Schaumform verwendet werden.

Ursachen für Krampfadern

Gesunde und geschädigte Venen - Angioclinic

Gesunde und geschädigte Venen - Angioclinic

Krampfadern sind das sichtbare Symptom einer meist bereits fortgeschrittenen Veneninsuffizienz. Sie entstehen, weil das Blut in den venösen Gefäßen der Schwerkraft nicht standhalten kann, weil die in der Vene befindlichen Klappen Fehlfunktionen aufweisen. Das Blut wird nicht in Richtung Herz gedrückt, wodurch sich die Venenwände ausdehnen und sichtbar werden. Wie die Experten der S-thetic Clinic erklären, hängen die Anomalien, die die Ursache für Krampfadern sind, mit der Fehlfunktion der Venenklappen und der Abnahme der Spannung und Elastizität der Venenwände zusammen.

Die Forschung hat auch bestätigt, dass eine Venenklappeninsuffizienz vererbt werden kann, so dass die genetische Belastung einige Menschen zu einer Hochrisikogruppe qualifizieren könnte.Phlebologen berichten, dass das Auftreten von Krampfadern auch besonders durch Sitzen oder Stehen, Bewegungsmangel, Übergewicht, Schwangerschaft beeinflusst wird. Eine Venenklappeninsuffizienz kann auch eine Folge von entzündlichen und thrombotischen Zuständen der Blutgefäße, Verletzungen oder der chirurgischen Behandlung der unteren Gliedmaßen sein.

Wer ist ein geeigneter Kandidat?

Nach der Behandlung

Nach der Behandlung

Die Verödung ist die am wenigsten invasive Behandlung von Krampfadern. Sie ist schmerzlos, erfordert keine Anästhesie oder Krankenhausaufenthalt. Sie ist auch mit einer kurzen Rekonvaleszenzzeit verbunden. All dies macht sie zu einer idealen Behandlung für Menschen, die von anderen Therapieformen nicht profitieren können.

Die Verödungstherapie wird sowohl für Menschen empfohlen, die das Aussehen ihrer Beine verbessern möchten, als auch für diejenigen, die daran interessiert sind, ihren Lebenskomfort zu verbessern und unangenehme Beschwerden im Zusammenhang mit Krampfadern zu verringern. Als wichtigste medizinische Indikationen für die Operation sehen Experten die vaskulären "Besenreiser" (Teleangiektasien, Venulektasien), retikuläre Varizen und venöse Beingeschwüre.

Literaturverzeichnis

Bundesärztekammer. [online]  Verfügbar unter: <https://www.bundesaerztekammer.de/> [Zugriff vom 31. Juli 2020].

Deutsche Dermatologische Gesellschaft. [online] Verfügbar unter: <https://derma.de/> [Zugriff vom 31. Juli 2020].

Dr. med. Darius Alamouti. Sklerosierung der Venen – Krampfadern veröden. [online] Verfügbar unter: <https://www.dariusalamouti.de/schoenheitslexikon/s/sklerosierung-der-venen-krampfadern-veroeden-lassen> [Zugriff vom 31. Juli 2020].

Dr. med. Dierk Steinmann. Krampfadern. [online] Verfügbar unter: <https://www.hautarzt-trier.de/medizinische-leistungen/phlebologie/sidebar/veroedung-von-krampfadern/> [Zugriff vom 31. Juli 2020].

ETHIANUM Heidelberg. WIE GEHT ES IHREN BEINEN? [online] Verfügbar unter: <https://ethianum-klinik-heidelberg.de/behandlung-krampfadern.html> [Zugriff vom 31. Juli 2020].

S-thetic Clinic. Besenreiser entfernen. [online] Verfügbar unter: <https://s-thetic.de/ohne-op/ipl-laser/besenreiser-entfernen> [Zugriff vom 29. Juli 2020].

"Die Informationen auf dieser Website sind nur Richtwerte und können niemals die Informationen ersetzen, die Ihr eigener ästhetischer Arzt, ästhetischer Chirurg oder ästhetischer Spezialist bereitstellen würde. Wenn Sie die Möglichkeit einer Behandlung oder eines medizinischen Eingriffs (auch bei Zweifeln oder Fragen) prüfen, wenden Sie sich direkt an Ihren Facharzt, um die entsprechenden Informationen zu erhalten. Estheticon.de befürwortet oder empfiehlt keine Inhalte, Verfahren, Produkte, Meinungen, Angehörigen der Gesundheitsbranche oder sonstiges Material und Informationen auf dieser oder auf anderen Seiten dieser Website."
Ärzte anzeigen