Nasenkorrektur Video - hervorgehobene Frage

Guten Tag! Durch eine Nasenkorrektur, vor acht Monaten, sind einige Narben und Dellen auf der Nase entstanden. Ich habe eine dünne Haut. Welche Möglichkeiten gibt es, die Haut zu glätten und die Narben unauffälliger zu machen? Meinen Chirurgen kann ich nicht mehr Fragen, er erkennt die Narben und Dellen nicht. Können Sie mir einen guten Chirurgen im Raum München empfehlen? Viele Grüße

Es ist sehr schade für Sie und tut mir leid. Leider haben wir in unserer Praxis hauptsächlich Patienten, die schon anderweitig voroperiert sind. Wir helfen auch Ihnen gerne Das bekommen wir auch bei Ihnen hin Alles Gute

2 Antworten weiterlesen

Ich habe mich einer hyaloronsäure-Unterspritzung an der Nase durchführen lassen. Einer Heilpraktikerin/Kosmetikerin mit 9 Jahre Berufserfahrung. Ich hatte 4 Stunden danach extrem starke Kopfschmerzen bekommen (ganze Stirn) und auch starke Übelkeit. Meine Nase hat auch einige blaue Flecken von nasenrücken bis Spitze, es ist ganz schön geschwollen. Ich müsste für die Kopfschmerzen 7/10 Ibuprofen 600 nehmen wo es erträglicher ist. Ich spüre extremen Druck in der ganzen Stirn obwohl nur die Nase (Höcker ) und spitze unterspritzt worden ist. Harmlos zu meine botoxinjektion wirkt es nicht. Extremer Druck auch zwischen den Augenbrauen. Ist das normal? Ist das ein Gefäßverschluss? Keine hautänderung von weißen pikelchen. Ich könnte es innerhalb von 24 Stunden noch mit hylase auflösen sagt sie. 12 Stunden nach Behandlung habe ich jetzt gewartet

Heute Gehen Sie sofot in eine Klinik! HNO. Ausschluß enes Gefäßverschlusses.

2 Antworten weiterlesen

Hallo! Ich hatte vor 4 Wochen eine offene Nasen Op. dabei sollte die Nase verkleinert und verschmälert werden. Zwei Wochen nach der OP wurden die Fäden gezogen und Gips abgenommen. Seit dem, blutet es an der Seite etwas. Zwar nicht viel, aber dafür jeden Tag. Ich vermute, da ist was gerissen, nach dem ich gähnen musste. Ist das denn schlimm? Was kann ich da machen, damit die Wunde schneller heilt? Seit der Op tränt und brennt mein rechtes Auge sehr. Wimpern und Augenbrauen fallen aus. Vergeht das wieder? Oder ist das ein Grund zur Sorge? Und was mir am meisten zu schaffen macht: ich habe Angst, dass die Nase gar nicht schmal und schön wird. Mach 4 Wochen, sieht die immer noch hässlich aus. Was mache ich denn, wenn sich da gar nichts mehr verändert?! Kann ein „Fachmann“ jetzt schon sehen, ob sich da noch was verändert und verbessert? Oben - vorher Unten - 4 Wochen nach OP

Ohne Untersuchung kann ein Fachmann nichts Belastbares sagen. Vereinbaren Sie einen Termin.

1 Antwort weiterlesen

Hallo. Ich habe 2 Fragen: Vor 4 Wochen, hatte ich eine offene Nasen-Op. Nach 2 Wochen wurden die Fäden gezogen und Gips wurde abgenommen. Und noch am selben Tag, musste ich gähnen😒. Ich befürchte, dass dadurch die Wunde gerissen ist. Denn seit dem kommt da jeden Tag Blut raus ( nur ganz wenig). Wie soll ich mich verhalten? Es heilt ja nicht( s. Bild ) Seit der Nasen Op tränt und brennt mein Auge. Meine Wimpern und Augenbrauen fallen raus. Ist das normal? Und was mir am meisten Sorgen macht: Ich hab Angst, dass die Op nicht wirklich was gebracht hat. Ich hatte mir so sehr eine schöne, schmale Nase gewünscht! Die sollte ich auch bekommen, nur sehe ich fast gar keine Veränderung zwischen den beiden Bildern ( vor der OP und 4 Wochen nach der OP). Denn wenn die Nase so bleibt wie sie jetzt ist, wäre ich am Boden zerstört 😔 Kann man Evtl jetzt schon sagen, ob die Nase schmaler und schöner sein wird?

Am besten machen Sie einen Termin beim Behandler. alles andere wäre nur wilde Spekulation.

1 Antwort weiterlesen

Hallo liebe Experten, vor 3 Wochen wurde ich an meiner Nase operiert. Ich hatte eine Nasenscheidewandverkrümmung deshalb habe ich mich operieren lassen, da ich dachte wenn ich schon eine OP mache, lasse ich meine Spitze etwas anheben und den Nasenrücken etwas weiblicher machen (da die Nase direkt aus der Stirn ohne Knick kam).Es wurde offen operiert. Direkt nach der Gipsentnahme habe ich auf der rechten Nasenseite gesehen, dass es dort ein wenig eingedrückt ist, ich dachte das sei vom Gips und geht die nächsten Tage weg. Ich habe sehr dünne Haut und die Nase schwillt schon richtig gut ab, deshalb ist seit ein paar Tagen die Knochen/Knorpelkante bzw. Die Delle noch mehr ersichtlich. Ich wurde schon ein paar mal gefragt ob ich denn so kurz nach meiner OP eine Brille angehabt hätte, da es so aussieht wie der Abdruck einer Brille. Vor der OP hatte ich einen komplett geraden Nasenrücken also keinen Höcker, nun nach der OP habe ich auf der Seite, auf der der Knorpel/Knochen mehr raussteht eine kleine Erhebung. Auf der anderen sieht es relativ glatt aus. Ich traue mich nicht meine Nase richtig anzufassen, jedoch beim leicht darüber streicheln spüre ich diese Delle und oben drüber eine verhärtete Bahn von unter der Stirn bis zur Mitte der Nase, wie auch auf den Bildern ersichtlich. Meine Frage, ist das normal? Bzw. Kann das von der Schwellung kommen? Verwächst sich das mit der Zeit der Abheilung? Meinem Operateur habe ich bereits eine Mail geschrieben, jedoch noch keine Antwort erhalten. Vielen Dank schonmal für die Antworten.

Hallo, ich kann Sie hierbei zunächst beruhigen, da der Eingriff noch recht frisch ist und die komplette Heilung und das Endergebnis erst in 6-9 Monaten sichtbar sein sollte. Gesellschaftsfähig ist man meistens schon nach 2-3 Wochen. Sollte die Delle nach 6 Monaten noch anhalten, würden wir dazu raten nochmals den Operateur zu kontaktieren zwecks T ... weiterlesen

3 Antworten weiterlesen

Ich hatte am 03.04 eine Nasenkorrektur. Der Nasenrücken, sowie die Nasenspitze wurden bearbeitet, dabei meinte der Arzt, dass er meine Nasenspitze füllen musste, da sie leer war. Nach der Abnahme der Tapes war ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Doch schon ein paar Tage später fing sie an anzuschwellen , gerade an der Spitze. Der Arzt meinte dies sei ganz normal, da die Tapes die Schwellung noch zurück gehalten haben. Er sagte die Schwellung solle in den Nächsten Tagen/ Wochen immer mehr weg gehen. Leider ist dies bei mir nicht der Fall. Anstatt das die Schwellung immer besser wird, bleibt sie gleich bzw ist sogar noch mehr geschwollen. Über Nacht tape ich meine Nase, und morgens sieht sie dann noch am besten aus (direkt nach Abnahme der Tapes) Doch über den Tag hin wird sie etwas unförmiger. Ich nehme bereits Wobenzym, habe aber bisher keine Unterschiede feststellen können. Ist dieser Prozess noch normal ? Weil ich bei vielen mitbekommen habe, dass es ab der 4 Woche mit der Schwellung immer besser wird, und bei mir selbst nach 7 Wochen halt überhaupt nicht. Ich habe etwas Angst das es sich überhaupt nicht mehr verbessert, obwohl die Nase ja nach der Tape Abnahme ganz anders aussah und mir total gefallen hat. Wird sie wieder genauso oder kann es auch sein das die Schwellungen nicht ganz zurück gehen ? Auch bin ich mir nicht sicher ob ich schon mit Sport anfangen soll aufgrund der Schwellung. (Krafttraining im Fitnessstudio) der Arzt meinte ich könne nach 6 Wochen langsam wieder anfangen. Würde dies aber den Heilungsprozess noch mehr verlangsamen oder hat es nach 7 Wochen keinen Einfluss mehr auf die Schwellung ? Vielen Dank schonmal im Vorraus

Sehr geehrte Patientin, Schwellungen (auch längerfristig) nach Nasenoperationen sind im Rahmen des normalen Heilungsverlaufs. In Ihrem Falle wäre eine klinische Untersuchung empfehlenswert. Gerne können Sie sich zu diesem Zweck in unserer Sprechstunde vorstellen. Beste Grüße, Ihr Team der Praxis Dr. Dr. Tröltzsch

1 Antwort weiterlesen

Hallo, Hatte vor 10 Tagen meine Nasen Op. (septumplastik mit höcker Entfernung) Mir wird der Gips bzw. Schiene auf der Nase in 8 Tagen abgenommen. Die Schiene liegt aber schon ziemlich locker drauf. Ist das normal oder kann sich dort meine Nasenform noch sehr verändern wenn die Schiene nicht fest oben liegt. Fahre 1 Stunde zum Arzt darum wollte ich es zuerst da Probieren. lg

Hallo, es gibt je nach Operateur ganz unterschiedliche Vorgaben wie lange der Gips auf der Nase bleibt. Diese schwanken meist zwischen zehn und 14 Tagen. Da in häufigen Fällen danach noch mit Tape gearbeitet wird wird hier durch die Nase stabilisiert. Sollte sich der Gips deutlich gelöst haben sollten Sie mit ihrem Opera Tür Rücksprache halten wie ... weiterlesen

1 Antwort weiterlesen