Nasenkorrektur Video - hervorgehobene Frage
Nasenspitze anheben / Nase kürzen PatriciaChiata · 8.05.2022

Halo zusammen Ist es möglich die Nasenspitze anzuheben und die Nase dazu noch ein wenig zu kürzen (mit einer U-Naht?) ohne dabei am Knochen selber zu operieren? Es würde bei meiner Nase soo viel ausmachen und ich wäre total zufrieden wenn auch nur der Winkel meiner Nasenspitze mehr nach oben zeigen würde und sie so evt. auch ein wenig kompakter wäre. Wie lange muss man da dann einen Gips tragen, oder besser gesagt wann kann man dann da wieder arbeiten gehen? Und wie viel kostet eine Nasenspitzenkorrektur ca.? In den Fotos sehen Sie meine Nase normal und dann so wie ich sie gerne hätte mit einem tape nach oben fixiert. Ist so etwas machbar ohne eine riesen OP?


                                         Almeida Aesthetic

Almeida Aesthetic

Beste Antwort

Guten Morgen, Ihr wunsch kann erfüllt werden in örtlicher Betäubung, ambulant und ohne Tamponade. SIe tragen für 4-5 Tage ein Nasen-Tape und fallen beruflich nicht aus. Mit freundlichen Grüßen Dr. K. Sawatzki, München

1 Antwort weiterlesen
Gipsverband nach Nasenkorrektur Kastanie29 · 3.05.2022

Hallo zusammen, ich habe einen Gipsverband nach meiner Nasenkorrektur bekommen, welcher bis hoch zur Stirn gezogen wurde. Entfernt werden soll er 8 Tage nach er OP. Die OP ist jetzt 5 Tage her und mir geht es wirklich gut, auch wenn die blauen Flecken in meinem Gesicht was anderes sagen. Ich bin bisher 2 Mal etwas am Gips mit der Hand angekommen. Also habe einen leichten Stoß der Nase gegeben. Ich hatte dann meistens nur so ein Druck Gefühl, aber keine Schmerzen. Mein Arzt meinte: "Ob sich was verschoben hat kann man erst sehen wenn der Gips ab ist". Da hat er wahrscheinlich recht, aber ich frage mich ob so kleine nicht starke Stöße wirklich die Knochen unter einem riesigen Gipsverband verschieben können. Und einmal bin ich vom Stuhl runter gesprungen anstatt langsam zu gehen, was einen kleinere Erschütterung gab. Sind das beides so große Risiken für eine Veränderung des Knochens? & noch eine Frage aus Interesse: ich konnte gestern wieder anfangen zu kauen (4 Tage post-OP) und habe mir ein Stück Strudel beim Bäcker mitgenommen. So eine leichte Art von kauen sollte das Ergebnis ja nicht verändern oder können oder? Danke im Voraus!!

Noch keine Antwort

Hallo, ich hatte am Donnerstag, 28.04.2022 eine Nasenkorrektur und bin etwas verunsichert. Mir wurde gesagt dass Silikonschienen verwendet werden statt Tamponade, da man dadurch Luft bekommt nach der Nasen-OP. Auf meiner rechten Seite ist das auch der Fall, außer wenn sie gerade etwas verstopft ist mit Wundsekret etc., aber nachdem ich einmal durchspüle geht es wieder. Auf meiner linken Seite bekomme ich so gut wie keine Luft seit dem Aufwachen aus der Narkose. Es fühlt sich an als wäre etwas ganz stark blockiert auch mehrfaches Spülen hilft hier nicht. Ich bin sehr verunsichert, da ich überall lese, man würde wunderbar Luft bekommen mit diesen Splints. Ist es ein Grund zu Beunruhigung oder kommt das schon mal vor?

Da die Schienen sowieso in den nächsten Tagen entfernt werden, löst sich das Problem. Der behandelnde Arzt wird Ihnen dann sagen, woran es liegt.

1 Antwort weiterlesen
Nasenoperation mit LKGS MrsStrawberry · 2.05.2022

Ich wurde letzte Woche an der Nase operiert, und habe von Geburt an eine linksseitige LKGS, und im Alter von 6 Jahren wurde eine Velopharyngoplastik durchgeführt. Da meine Nase sehr schief gewesen ist und ich kaum noch Luft durch diese bekommen habe, habe ich im Endeffekt eine komplett neue Nase erhalten: die Nase wurde während der Operation gebrochen, die Nasenscheidewand begradigt, mein linkes Nasenloch angehoben, die Nasenmuscheln verkleinert und die Nasenspitze korrigiert. Jetzt würde ich gerne wissen, wie lange der Heilungsprozess dauern könnte, und inwiefern ich eine Maske tragen kann. Ich arbeite zurzeit noch in der Altenpflege, werde diese aber demnächst verlassen, um Risiken auszuschließen.

Wieso schreiben Sie hier und fragen nicht Ihren Arzt????

1 Antwort weiterlesen

Hallo, ich habe vor 4,5 Wochen meine Nase in der Türkei operieren lassen. In den ersten 2 Wochen war sie von der Seite sehr schön, aber mittlerweile sieht man einen starken Buckel. Ich habe mit dem Arzt geschrieben und er meinte, er denkt es ist ein Ödem bzw. ein geschwollener Knorpel. Ich bin nun total verwirrt und verzweifelt. Vor allem bekomme ich von ihm widersprüchliche Aussagen „sollte nach 3 Monaten weg gehen, sollte nach 6 Monaten weg gehen“. Gestern meinte er es kann sein, es bleibt so und ich müsste sie nochmal operieren. Das wäre Horror für mich! Meine Frage ist deshalb, weiß jemand was das für eine Schwellung ist und kann mir jemand sicher sagen, ob sie weg geht?

Noch keine Antwort

Hallo Zusammen, bin nur fast 2 Monate Post OP. Leider, bestand seit Gipsabnahme dieser Höcker auf meiner Hase. Und ich bin mir langsam unsicher, ob es nun wirklich nur eine Schwellung ist, die noch anhält oder doch ein Resthöcker. Der Hauptgrund der OP war nun mal die Entfernung des Höcker. Wenn ich drauf drücke schwillt es kurz danach an, dennoch ist es hart. Über eine Rückmeldung wäre ich sehr dankbar. Lieben Gruß

Noch keine Antwort

Hallo ich hatte im Januar eine Nasenkorrektur, mittlerweile ist meine Nase doppelt so groß. Das erste Bild war eine Woche Post op und genau so wie ich sie wollte, mittlerweile ist sie viel länger und von vorne richtig schief. Wird das mit der Zeit noch abschwellen?

Guten Morgen, Schade, dass das Ergebnis nicht geblieben ist. Kann aber noch werden. Gehen Sue auf jeden Fall zu Ihrem Operateur. Vielleicht ist die Vernarbung zu stark. Dem kann man dann Abhilfe schaffen. Mit freundlichen Grüßen Dr. K. Sawatzki

1 Antwort weiterlesen

Ich habe mir im November 2021 die Nase in der Türkei operieren lassen. Ich hab schon nach ein paar Wochen gemerkt, dass sie nicht ganz gerade aussieht von vorne, davor war sie aber gerade. Mittlerweile sind knapp 5 Monate vergangen und mein Arzt sagt mir das es noch an der Schwellung liegt aber meine Nase ist schon lange nicht mehr so angeschwollen wie in den ersten 2 Monaten. Kann es wirklich daran liegen das sie noch angeschwollen ist oder ist meine Nase durch die Operation schief geworden? Das letzte Bild ist ein Vorher Bild.

Guten Morgen, Leider wird sich da ohne Behandlung nicht mehr viel ändern. Sprechen Sie bitte mit Ihrem Operateur oder suchen Sie einen Spezialisten in Ihrer Nöhe auf. Mit freundlichen Grüßen Dr. K. Sawatzki

1 Antwort weiterlesen
Nach Nasenoperation zu viel Schwung AmelieWeller · 4.04.2022

Hallo, ich hatte eine Nasen-OP. 3 Wochen danach finde ich ist ein Tick zu viel Schwung in meiner Nase. Muss ich es noch längere Zeit tapen? Oder kann ich hier anders vorgehen um das Ergebnis zu beeinflussen?

Sie sind ja sicher noch in ärztlicher Behadlung. Fragen Sie am besten den Arzt, der die Operation durchgeführt hat. Der kennt den Befund und weiß genau, was er gemacht hat.

1 Antwort weiterlesen