Dr. med Pirkko Schuppan MRCS

Dr. med Pirkko Schuppan MRCS

(10 Meinungen) ·100% empfehlen
Ihre Meinung mitteilen
Alter Markt 28-32, Köln, Nordrhein-Westfalen Karte anzeigen
Antwortet im Durchschnitt innerhalb 1 Woche
Dr. med Pirkko Schuppan MRCS
Dr. med Pirkko Schuppan MRCS
(10 Meinungen) ·100% empfehlen

Information

  • 9783 Profilaufrufe

Liebe Patientin, lieber Patient,

herzlich willkommen auf meinem estheticon-Profil! Es freut mich sehr, dass Sie sich für die medizinischen Leistungen meiner Praxis am Alter Markt in Köln interessieren.

Die Schwerpunkte meiner Praxis bilden die Ästhetisch-Plastische Chirurgie der Brust, des Körpers und des Gesichts sowie die weibliche Intimchirurgie und minimalinvasive Faltenbehandlungen (z.B. Botulinumtoxin, Liquidlift, Eigenblutbehandlung).

Unser Körper sieht sich im Laufe des Lebens starken Veränderungen ausgesetzt. Egal, wo die Ursachen dafür liegen – befindet sich der Körper nicht im Einklang mit dem Selbstbild, so kann dies unser Wohlbefinden stark beeinträchtigen. Als Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie helfe ich täglich Menschen, wieder zu mehr Harmonie mit sich und ihrem Körper zu finden.

Im Mittelpunkt meiner Arbeit stehen das Wohlbefinden und die Wünsche der Patienten, die ganz aktiv in die Behandlungspläne mit einbezogen werden. Dabei lauten meine obersten Maximen "Individualität" und "Natürlichkeit". Die gewählten Maßnahmen müssen zum individuellen Charakter des Patienten passen und sollen ihm zu einem natürlichen Aussehen verhelfen. Außerdem ist mir eine ausführliche Beratung auf Augenhöhe vor jedem Eingriff besonders wichtig.

Sollten Sie Fragen zu einem Eingriff haben oder einen Beratungstermin wünschen, können Sie mich gern kontaktieren. Selbstverständlich berate ich Sie bei Fragen gerne in aller Ruhe persönlich.

Ich freue mich auf Ihren Besuch in unseren modernen Praxisräumen!

Ihre Dr. med. Pirkko Schuppan

PS. Sie möchten einen ästhetisch-plastischen Eingriff vornehmen lassen und diesen in Raten bezahlen? medipay bietet Patienten individuelle Finanzierungsmöglichkeiten u. a. für ästhetisch-plastische Eingriffe an.

In seltenen Fällen ist nach einem ästhetisch-plastischen Eingriff ein Folgeeingriff notwendig. Durch den Abschluss einer Folgekostenversicherung erhalten Patienten die Möglichkeit, die finanziellen Risiken eines solchen Eingriffs zu minimieren.

Zertifikate/Mitgliedschaften

  • Mitgliedschaft in der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC)
  • Mitgliedschaft in der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC)
  • Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen
  • Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Art der Institution:

  • Praxis für Plastische Chirurgie

Handelt es sich um eine Privatpraxis?

  • Ja

Team bestehend aus:

  • 6 bis 10 Personen

Arbeitsplatz:

  • Praxis

Betreuung in (Sprachen):

  • Deutsch
  • Englisch

Eintrittsdatum der Mitgliedschaften

  • 2000

Wir bieten eine postoperative Nachuntersuchung:

  • Ja

Spezialisten für:

  • Weibliche Intimchirurgie

Kostenlose Erstkonsultation:

  • Nein

Akzeptierte Zahlungsmethode:

  • Barzahlung
  • Kartenzahlung

Ästhetisch-Medizinisches Leistungsspektrum

Ästhetische Chirurgie

Ästhetische Medizin

Meinungen (10)

5.0
durchschnittliche Bewertung
100% empfehlen
Weitere Meinungen ansehen
Bitten Sie Dr. med Pirkko Schuppan MRCS um weitere Informationen über Ihre Behandlung.
Und lassen Sie Ihre Träume wahr werden!

Erfahrungsberichte (7)

Mehr Erfahrungsberichte

Fotos (10)

Videos (5)

Bitten Sie Dr. med Pirkko Schuppan MRCS um weitere Informationen über Ihre Behandlung.
Und lassen Sie Ihre Träume wahr werden!

Antworten (31)

Hervorstehende Klitoris
Antwort des Spezialisten · 13.06.2018

Liebe Isabell,

In der Regel handelt es sich um eine Vergrößerung im Präputium (also im Klitorismantelbereich). Dies kann durchaus operiert werden. Wenn eine medizinische Indikation vorliegt, zahlen die privaten Krankenversicherungen je nach...

Weiterlesen
ThermiVa® und Schmerzen
Antwort des Spezialisten · 22.05.2018

Die Radiofrequenzwellen, die der Applikator streut, werden in die tieferen Schichten des Gewebes abgegeben, dort, wo keine Schmerzrezeptoren liegen. Die erzeugte Wärme wird in der Regel weder als unangenehm noch als schmerzhaft empfunden. Folglich...

Weiterlesen
Weitere beantwortete Fragen ansehen

Artikel (4)

Mehr Artikel ansehen
Bitten Sie Dr. med Pirkko Schuppan MRCS um weitere Informationen über Ihre Behandlung.
Und lassen Sie Ihre Träume wahr werden!