Operative Penisvergrößerung

Zufrieden mit dem Eingriff 86% Zufrieden mit dem Eingriff Insgesamt 14 Bewertungen

Bei der Penisverlängerung berührt der Operateur den Penis nicht. Er löst lediglich die vorderen inneren Haltebänder des Penis ab (siehe Abb. Ziffer 12). Die inneren Haltebänder befinden sich zwischen dem Schambein und dem Schwellkörper (11). Dadurch kann der Penis bis zu sechs Zentimeter verlängert werden. Zusätzlich verlängert der Chirurg die Peniswurzelhaut durch eine einfache oder doppelte V-Y-Plastik. Dies ist eine Wundnaht in Y-Form. Ein durch Eigengewebe gebildeter Gewebsblock stabilisiert den Penis an der Symphyse (Schambeinfuge). Während des Eingriffs kippt der Chirurg den Penis nach unten und begradigt seinen bogenförmigen Verlauf im Inneren. Dadurch wirkt der Penis zusätzlich optisch länger. Möglichkeiten und Grenzen der Penisverlängerung, bzw. Penisvergrößerung hängen von Neigungswinkel, der Länge der Symphyse sowie den vorhandenen Bandstrukturen ab.

Zvetseni penisu nakresBei der Penisverdickung oder auch Penisvergrößerung, setzt der Chirurg zur Behandlung körpereigenes Gewebe, Eigenfett ein. Dabei entnimmt der Operateur von den Innenseiten der Oberschenkel oder vom Bauch etwas Fettgewebe. Für die Behandlung benötigt der Chirurg etwa 200 Milliliter. Anschließend befreit ein spezielles Verfahren das Fettgewebe von Öl und Serum. Mit einer kleinen Spezialkanüle spritzt der Chirurg das reine, gelbe Fett unter die Penishaut (10). Von den umgebenden Kapillarsprossungen wird das Eigenfett mit Nährstoffen versorgt. Dadurch überlebt es ähnlich wie ein Hauttransplantat. Innerhalb von fünf Wochen wächst das Fettgewebe unter der Penishaut fest. Etwa 20 bis 30 Prozent des eingebrachten Eigenfettes baut sich wieder ab, der Rest verbleibt dauerhaft.

Für Männer, die unter Erektionsproblemen leiden, gibt es die Möglichkeit des Einsetzens einer Penisprothese in den Hodensack (5). Penisprothesen bestehen aus zwei leeren Silikonröhren, die mithilfe eines Ballons zu einer künstlichen Erektion aufgepumpt werden. Durch Druck auf ein Ventil macht man diese wieder rückgängig.

Fakten Penisverlängerung und Verdickung
Möglichkeiten: 2 bis 5 cm
Operationsdauer: ca. 120 Minuten
Arbeitsunfähigkeit : 1 bis 2 Wochen
Sexuelle Abstinenz: 4 bis 6 Wochen

Fakten Penisverdickung
Möglichkeiten: Umfang 2 bis 3 cm
Operationsdauer: 90 Minuten
Arbeitsunfähigkeit : 1 bis 2 Wochen
Sexuelle Abstinenz: ca. 4 bis 6 Wochen

Weitere Informationen finden Sie unter diesem Artikel.

Aktualisiert:

Sind Sie ein Spezialist für diesen Eingriff? Werden Sie zum Autor der Fachbeschreibung zu diesem Eingriff. Von den Besuchern werden Sie als Experte wahrgenommen, was das Vertrauen potentieller Patienten stärkt. Wollen Sie zum Autor werden? Kontaktieren Sie uns sofort! Beispiel- Fachartikel und Regeln für die Verfassung der Autorentexte.

Ähnliche Eingriffe