Carboxytherapie

Es lohnt sich
100%
Es lohnt sich
Basierend auf 2 Erfahrungen
Durchschnittlicher Preis
115 €
Durchschnittlicher Preis
Gemäß 11 Spezialisten
  • Nicht erforderlich
  • Kein Krankenhausaufenthalt erforderlich
  • Behandlungsdauer von weniger als 1 Stunde
  • Keine Ruhezeit erforderlich
  • Sofortige Effekte
  • Vorläufige Ergebnisse

Was ist Carboxytherapie?

Was ist Carboxytherapie?

Die Carboxytherapie hat viele positive Effekte

Dr. Markus Bringmann erklärt uns, dass die Carboxy-Behandlung eine Quellgastherapie ist, die sowohl zur lokalen Schmerztherapie als auch in der ästhetischen Medizin eingesetzt wird.

Die subkutane Verabreichung von Kohlendioxid während des Carboxytherapieverfahrens wird vom Körper als Sauerstoffmangel interpretiert, wodurch der Blutfluss im behandelten Bereich zunimmt. Schon nach wenigen Sitzungen beginnen sich neue, winzige Blutgefäße zu bilden, dank derer mehr Sauerstoff in die Gewebe gelangt und die Durchblutung verbessert wird, wodurch diese besser ernährt werden und sich schneller regenerieren. Darüber hinaus stimuliert die Behandlung die Kollagenproduktion und verringert den Flüssigkeitsrückhalt (Retention), was wiederum eine Schwellung reduziert.

Wenn Kohlendioxid unter die Haut gespritzt wird, erhöht es die Mikrozirkulation des Blutes in der Subkutis. Dies verbessert die Elastizität und Dichte der Haut und erhöht den Kollagengehalt in der Unterhaut. Dadurch werden Hautfalten reduziert und dunkle Augenringe werden mit jeder Behandlung immer heller.

Die Behandlung mit Kohlendioxid fördert auch die Reduktion von lokalem Fett und die Verbesserung der Lymphzirkulation. Diese einfach anzuwendende Therapieform ist schnell, wirtschaftlich und lässt sich u.a. hervorragend mit Hyaluron-Injektionen oder Fadenlifting kombinieren.

Medizinische Studien zeigen die Wirksamkeit der Carboxytherapie bei verschiedenen Indikationen:

  • Erhöhung des Kollagengehalts in der Haut
  • Korrektur dunkler Augenringe
  • Erhöhte Hautelastizität
  • Reduktion von Hautfalten
  • lokale Fettreduktion und Cellulite-Reduktion
  • Verbesserte Wundheilung

Anwendungsbereiche der Carboxytherapie

Anwendungen der Carboxytherapie

Dank der Injektion von medizinischem CO2 wird die Haut straffer und glatter

  • Dehnungsstreifen, Schwangerschaftsstreifen
  • Hautverjüngung, Straffung
  • Dekolletee - Hautverjüngung
  • Psoriasis, Schuppenflechte
  • Unterlidverbesserung bei Raucherhaut
  • Narbenbehandlung
  • Erschlaffte Haut, z.B. faltiger Hals, schrumpelige Bauchhaut, schlaffe Oberarme

Wer ist ein geeigneter Kandidat?

Wer ist ein geeigneter Kandidat?

Vor allem Patienten, die unter dunklen Augenringen leiden, profitieren sehr von der Behandlung - Dr. Markus Bringmann

Bei Menschen über 30 Jahren nimmt der Sauerstoffgehalt in der Haut um etwa 25% ab, nach 40 Jahren sogar um 50%. Dieser Prozess schreitet bei denjenigen schneller voran, die nicht körperlich aktiv sind, Zigaretten rauchen und oft ungesunde Diäten einhalten, die zu einem Jo-Jo-Effekt führen. All dies führt zu Durchblutungsstörungen im subkutanen Gewebe, was wiederum mit einer geringeren oder gar keiner Sauerstoffversorgung der Gewebe einhergeht; in Verbindung mit Umweltbelastungen reduziert dies die Fähigkeit der Zellen, sich zu regenerieren. Wenn der Haut und dem Unterhautgewebe nicht die richtige Menge an Sauerstoff zugeführt wird, verstärkt sich der Alterungsprozess. Die Haut wird anfällig für Reizungen, es können Akne, Altersflecken und Verfärbungen auftreten.

Die Carboxytherapie wird daher sehr wirksam bei der Bekämpfung der Symptome der Hautalterung sein, da die Behandlung es ermöglicht, die Haut zu stärken und sie geschmeidiger und stärker zu machen. Der Patient beobachtet, je nach behandeltem Bereich, eine Abnahme der feinen Falten, eine Zunahme der Hautspannung, weniger sichtbare Dehnungsstreifen und Narben.

Die Behandlung kann auch zur Entfernung von Cellulite und überschüssigem Fettgewebe eingesetzt werden, in diesem Fall sollte jedoch die Kohlendioxiddosis erhöht werden. Die Einleitung von Kohlendioxid in die Fettzellen garantiert eine Verbesserung der lokalen Durchblutung und wirkt sich positiv auf die Lymphdrainage aus, was zur Ausscheidung von Giftstoffen und zur Verbesserung des Hautzustandes an Stellen führt, an denen Cellulite entstanden ist.

Literaturverzeichnis

Bundesärztekammer. [online] Verfügbar unter: <https://www.bundesaerztekammer.de/>  [Zugriff vom 14. Juli 2020].

Deutsche Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie. [online] Verfügbar unter: <https://www.dgaepc.de/> [Zugriff vom 14. Juli 2020].

Dr. Markus Bringmann. CARBOXYTHERAPIE.  [online] Verfügbar unter: <https://excellent-aesthetik.de/faltenfreies-gesicht/carboxytherapie/> [Zugriff vom 14. Juli 2020].

Lipoclinic. Carboxytherapie. [online] Verfügbar unter: <https://www.lipoclinic.ch/carboxytherapie/> [Zugriff vom 14. Juli 2020].

Skinetics Institut Westermair. CARBOXYTHERAPIE MIT CO² IN MÜNCHEN. [online] Verfügbar unter: <https://skinetics.de/carboxy-therapie/> [Zugriff vom 14. Juli 2020].

"Die Informationen auf dieser Website sind nur Richtwerte und können niemals die Informationen ersetzen, die Ihr eigener ästhetischer Arzt, ästhetischer Chirurg oder ästhetischer Spezialist bereitstellen würde. Wenn Sie die Möglichkeit einer Behandlung oder eines medizinischen Eingriffs (auch bei Zweifeln oder Fragen) prüfen, wenden Sie sich direkt an Ihren Facharzt, um die entsprechenden Informationen zu erhalten. Estheticon.de befürwortet oder empfiehlt keine Inhalte, Verfahren, Produkte, Meinungen, Angehörigen der Gesundheitsbranche oder sonstiges Material und Informationen auf dieser oder auf anderen Seiten dieser Website."
Ärzte anzeigen