Dr. med. Sibylle Eberle

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Villa Bella Praxisklinik für Plastische Chirurgie
Kontakt

Adressen

Adresse
Brienner Straße 14
D-80333 München
Deutschland

Spezialisten in Ihrer Nähe

Dr. med. Wolfgang Funk

Facharzt für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Zusatzbezeichnung Plastische Operationen, München, Graz, Wien, Zürich, Marbella
Details anzeigen
Bewertungen

Teilen Sie Ihre Erfahrung

Haben Sie Erfahrung mit Dr. med. Sibylle Eberle gemacht? Helfen Sie anderen Patienten und schreiben Sie wie zufrieden Sie waren. Vielen Dank!


Profil

Profil

Motto:

"Schönheit ist ein gar willkommener Gast" Johann Wolfgang von Geothe

Mitgliedschaft



Ebenso Mitglied von:

  • VDG - Verband Deutscher Haarchirurgen

Weitere Info

Dr. med. Sibylle Eberle

Mehr als 2000 durchgeführte Eigenhaar-Transplantationen

  • 1967 Studium der Humanmedizin

  • 1976 Approbation an der Ludwig Maximilians Universität München

  • 1976 - 1982 Chirurgische Weiterbildung an der Universitätsklinik München Großhadern unter Leitung von Prof. Dr. G. Heberer

  • 1981 Promotion zum Dr. med.

  • 1991 - 2000 Spezialisierung auf die Transplantation von Eigenhaaren - bei Meditra, Dr. Manfred Lucas, dem Begründer der Mikrohaartransplantation in Deutschland

  • 2003 Privatärztliche Niederlassung in München

  • seither Durchführung von mehr als 2000 Eigenhaar- Transplantationen

Mitgliedschaften

  • Mitglied im Präsidium des Verbandes Deutscher Haarchirurgen

  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie

  • Assoziiertes Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie

  • 1991 - 2007 Delegierte zur Bayerischen Landesärztekammer

Bilder

Ärzte und Kliniken

Leistungsspektrum
Leistungsspektrum Plastische Chirurgie
Haartransplantation

Achtung

  • Orientierungspreise

Sind Sie Dr. med. Sibylle Eberle?
Vervollständigen Sie Ihren kostenlosen Eintrag.
Angaben auf dieser Seite wurden nicht überprüft. Haben Sie Fehler gefunden?

Fragen Sie nach Bildern

Die deutschen Ärzte dürfen gem. des Heilmittelwerbegesetzes keine "Vorher/Nachher-Bilder" zu Werbezwecken veröffentlichen. Über das Kontaktformular können Sie aber die Ärzte anschreiben und um eine Fotodokumentation bitten.