Altersflecken Entfernen

Die Haut ist das größte Organ des menschlichen Körpers. Schätzungen zufolge finden sich bei etwa 90 Prozent der Deutschen Pigmentveränderungen in der Haut. Pigmentflecken, die durch rötliche, braune oder ockerfarbene Töne gekennzeichnet sind, sind generell harmlos und müssen in der Regel nicht medizinisch entfernt werden. Pigmentstörungen, Altersflecken oder Sommersprossen können jedoch das Erscheinungsbild der Haut stören und damit das allgemeine Schönheitsempfinden des Betroffenen beeinflussen. Viele Patienten wünschen sich eine reine, einheitliche Haut und ein ästhetisches Gesamtbild. Im folgenden Artikel erläutern wir, wie die Pigmentierung der Haut entsteht, wie sie schonend entfernt werden kann und wie man einen geeigneten Spezialisten für die Behandlung findet.

pigment

Pigmentflecken können rot, braun oder ockerfarbend sein und am ganzen Körper auftauchen

Was sind Pigmentflecken?

Der Begriff Pigmentflecken bezieht sich auf verschiedene Veränderungen der Haut, die in ihrer Form und Farbe variieren können. Die bekanntesten Pigmentveränderungen sind Altersflecken, Muttermale, Melasma und Sommersprossen. Vor allem letztere können in den Wintermonaten mit weniger Sonne leicht verblassen und dann im Sommer verstärkt sichtbar sein.

Dr. med. Christian Kors ist Facharzt der Dermatologie und Venerologie und erklärt uns, dass es mehrere Ursachen gibt, die zu Pigmentflecken führen können. Zum Teil ist ihre Entstehung genetisch bedingt. Auch Hormone können eine Hyperpigmentierung verursachen. Während der Schwangerschaft oder bei Einnahme der Antibabypille stellen Frauen häufig Melasma (verfärbte Hautflecken) fest. Darüber hinaus ist ein hoher Anteil an Sonnenlicht einer der Hauptgründe für die Entstehung von Hautpigmentierungen.

Einige Hyperpigmentierungen charakterisieren das Aussehen der Haut von Geburt an, während andere sich erst im Laufe eines Lebens entwickeln. 

Die Ergebnisse einer Studie des Leibniz-Instituts für umweltmedizinische Forschung zeigen, dass Umwelteinflüsse wie Feinstaub, Ruß oder Dieselabgaspartikel auch über die so genannten freien Radikale, das sind ziemlich aggressive Sauerstoffverbindungen, zur körperexternen Hautalterung beitragen. Dies äußert sich in Falten, Hautelastizität und dem zunehmenden Auftreten von Pigmentflecken.

Trotz mehrerer möglicher Auslöser entwickeln sich Pigmentflecken oft auf die gleiche Weise. Der Grund dafür ist, dass das Hautpigment des Körpers, das Melanin, für die Farbveränderung verantwortlich ist. Wird durch die oben genannten Ursachen eine selektive Überproduktion von Melanin aktiviert, entsteht als Folge ein Pigmentfleck.

pigment 1

Pigmentflecken können von Geburt an bestehen oder sich im Laufe des Lebens entwickeln

Wie kann man der Entstehung von Pigmentflecken präventiv entgegenwirken?

Einer der Hauptfaktoren, der zur Bildung von Hautflecken beiträgt, ist der natürliche Prozess der Hautalterung. Doch genauso wie kontrapdroduktive Lebensgewohnheiten den Prozess beschleunige, können positive Gewohnheiten ihn im Gegenteil verlangsamen.

Um die Auswirkungen der chronologischen Alterung zu verlangsamen, bieten Fachärzte einige Vorschläge an:

  • Trinken Sie viel Kamillentee und grünen Tee: Dank ihrer Eigenschaften reduzieren sie die Prozesse, die dem Abbau von Melanin zugrunde liegen, und verringern die Belastung durch freie Radikale. 
  • eine Ernährung befolgen, die reich an Vitaminen (insbesondere A und E), Ballaststoffen und Proteinen ist
  • Fett, Zucker und Kohlenhydrate reduzieren
  • die Haut immer vor UVB- und UVA-Strahlen schützen, indem Sonnencremes mit hohem Schutzfaktor verwendet werden
  • die Haut mit speziellen Cremes hydratisiert halten
  • Nikotin- und Alkoholkonsum einstellen  
pigment seker 2

Ergebnis nach drei Laserbehandlungen - Dr. Sema Seker

Für wen ist eine Entfernung geeignet?

Pigmentflecken, Altersflecken oder Sommersprossen sind Teil der gutartigen Hautveränderungen. Die Entfernung erfolgt in der Regel aus rein ästhetischen Gründen. Vor allem sichtbare Hautflecken im Gesicht können für die Betroffenen sehr belastend sein. Auch medizinische Gründe können der Grund für die Entfernung eines Pigmentflecks sein. Deshalb ist es sehr wichtig, alle Hautveränderungen regelmäßig von einem Dermatologen untersuchen zu lassen. So können Hautanomalien im Detail untersucht werden 

und bei Verdacht auf eine bösartige Veränderung oder Vorstufe entfernt werden. In diesem Fall wird das Gewebe nach der Entfernung pathologisch untersucht.

Wie verläuft das Beratungsgespräch?

Beim ersten Besuch wird der Dermatologe den zu untersuchenden Fleckentyp im Detail erklären und beraten, welche Behandlung oder welcher Behandlungszyklus für die spezifischen Merkmale des jeweiligen Hauttyps und der Dyschromie am besten geeignet ist.

Dr. med. Daniel Sattler betont, dass das Beratungsgespräch auch dazu dient, ihr Hautbild zu analysieren und festzustellen, ob die vorliegende Pigmentierung ein gutartiger Fleck ist. Darauf aufbauend wird eine geeignete Methode der Korrektur -angepasst an ihre Wünsche- ausgewählt. Im Zuge der Beratung besprechen Sie den Ablauf der Behandlung sowie die anschließende Pflege. Durch eine ausführliche Kommunikation zwischen Patient und Facharzt wird die Basis für ein zufriedenstellendes Ergebnis im Sinne des Patienten geschaffen.

primera cita 3

Suchen Sie sich einen erfahrenen Facharzt oder Dermatologen, dem Sie vertrauen

Auswahl des Spezialisten

Wenn Sie Zweifel an der Gesundheit Ihrer Haut haben oder wenn Sie eine Hautunreinheit entfernen möchten, sollten Sie sich immer an einen Facharzt für Dermatologie wenden. Denn als Erstes gilt es, die Gutartigkeit von Flecken, Muttermalen und Neubildungen sicherzustellen.

Wir laden Sie ein, Ihre Nachforschungen auf der Website der Ärztekammer Zentralregister der Bundesärztekammer (BÄK) oder der Deutsche Dermatologische Gesellschaft anzustellen, um einen zugelassenen und kompetenten Arzt zu finden.

Das Internet kann auch unterstützen, wenn es darum geht, Ihnen bei Ihrer Wahl zu helfen, die Meinungen und Erfahrungen anderer Patienten zu recherchieren, Erfahrungsberichte zu lesen und Vorher-Nachher-Bilder anzuschauen.

pigment seker 1

Ergebnis nach vier Laserbehandlungen - Dr. Sema Seker

Vor der Behandlung

In der Medizin werden Pigmentflecken entweder mithilfe eines Skalpells oder einer Stanze unter örtlicher Betäubung entfernt. Sind die Hautflecken gutartig, wird in Deutschland hauptsächlich die Laserbehandlung bevorzugt, um Pigmentierungen zu eliminieren. 

Dr. med. Darinka Keil stellt fest, dass die Haut nicht zu stark vorgebräunt werden sollte und dass die Sonnenexposition bis zu 4 Wochen vermieden werden sollte. Darüber hinaus wird vor jeder Laserbehandlung mit Hilfe eines Photofinders, einer computergestützten Muttermalanalyse, einem Gerät zur Messung der Bösartigkeit eines Hautflecks sichergestellt, dass die Flecken nicht bösartig sind. Dr. med. Daniel Sattler fügt hinzu, dass zudem vor dem Eingriff auf Medikamente, die die Lichtempfindlichkeit erhöhen, verzichtet werden sollte. Vor der Laserbestrahlung wird die Haut mit einer Creme betäubt, so dass die Patienten die Behandlung kaum spüren.

pigment 2

Pigmentflecken werden vor allem aus ästhetischen Vorlieben entfernt

Laserbehandlung bei Pigmentflecken

Laut Dr. med. Christian Kors  kann eine Laserbehandlung zur Korrektur von Pigmentflecken eingesetzt werden, wenn die Hautveränderungen gutartig sind. Mit der Energie des Lichts, das in das Gewebe abgestrahlt wird, werden die unerwünschten Farbpartikel in der Haut plötzlich geöffnet. Sie werden dann über das Lymphsystem aus dem Körper transportiert und erscheinen deutlich blasser, in einigen Fällen verschwinden sie sogar ganz. Dieser "Pigmentlaser" (z.B. Revlite® Laser) eignet sich nicht nur zur Behandlung unerwünschter Pigmentflecken, sondern kann auch bei ungewollten Tätowierungen eingesetzt werden, um diese verschwinden zu lassen.

Eine zweite Möglichkeit zur Behandlung von Pigmentstörungen ist die ablative Laserbehandlung. Es eignet sich zur Beseitigung von Hautveränderungen wie z.B. gutartigen Muttermalen. Dabei entfernt der Laser das pigmentierte Gewebe kontrolliert und verdampft die Hautschicht. Bei oberflächlichen Anwendungen ist das Verfahren relativ schmerzfrei, auch ohne zusätzliche Narkose. Wenn es notwendig ist, dass die Behandlung in tiefere Hautschichten eindringt, wird der Bereich lokal betäubt.

Dr. med. Daniel Sattler erklärt, dass die Laserbehandlung etwa eine halbe Stunde dauert und ambulant durchgeführt wird. Abhängig von der Körperregion und der Anzahl und dem Ausmaß der Pigmentflecken kann die genaue Behandlungsdauer variieren. Darüber hinaus kann die Anzahl der für die endgültige Entfernung erforderlichen Sitzungen von Patient zu Patient unterschiedlich sein.

Im Prinzip wird die Haut vor der Laserbestrahlung mit einem speziellen Gel betäubt, so dass die Patienten während der Behandlung keine Schmerzen verspüren. 

candela laser

Nach nur einer Behandlung ein ebenmäßiges Hautbild -  Dr. Sema Seker

Chemisches Peeling gegen Pigmentflecken

Unerwünschte Hautpigmentierungen, wie z.B. Altersflecken, können auch mit Hilfe einer professionellen Peeling-Behandlung reduziert werden. Chemische Peelings sind in der Lage, feine Linien oder oberflächliche Narben zu glätten, die Pigmentierung der Haut zu korrigieren und durch die Sonne verursachte Zellschäden zu reduzieren. 

Bei einem chemischen Peeling trägt der Arzt eine spezielle Substanz auf, die auf die Haut und das gewünschte Ergebnis abgestimmt ist. Dies führt dazu, dass sich die obersten Hautschichten mit der Zeit ablösen und neue, darunter liegende Hautzellen zum Vorschein kommen. Der Eingriff wird ambulant, wenn nötig in Lokalanästhesie, durchgeführt und dauert etwa ein bis zwei Stunden. Abhängig vom Ausmaß der Pigmentstörung können mehrere Behandlungssitzungen notwendig sein, um den gewünschten Erfolg zu erzielen, so Dr. med. Christian Kors

Peeling weglowy 3
Beim Peeling wird das gesamte Hautbild verbessert

Weitere Verfahren zur Entfernung von Pigmentflecken

Dermabrasion: Die Wirksamkeit dieser Behandlung beruht auf der Tatsache, dass sie die oberflächlichste Hautschicht entfernt, um ein jugendlicheres Aussehen und eine glattere Haut zu erzielen. Es kann vom Arzt nicht nur zur Beseitigung von Hautunreinheiten, sondern auch bei Narben, Akne und Oberflächenfalten eingesetzt werden.

Kryotherapie: Bei dieser Technik werden Hautflecken durch die Einwirkung von flüssigem Stickstoff und die kontrollierte Absenkung der Temperatur beseitigt (Kryo bedeutet kalt).

Die Nachsorge

Dr. med. Daniel Sattler betont, dass für ein letztendlich zufriedenstellendes Behandlungsergebnis auch eine adäquate Betreuung und Nachsorge von grosser Bedeutung ist. Die behandelte Hautregion muss trocken und sauber gehalten werden, um Infektionen zu vermeiden. Wenn sich ein Schorf bildet, ist es wichtig, diesen nicht zu entfernen, da sich sonst Narben bilden können. Um das Auftreten neuer Pigmentflecken langfristig zu vermeiden, sollten nach der Behandlung direkte Sonne und UV-Strahlung vermieden werden. 

Laut Dr. Sema Seker können nach der Behandlung Rötungen und leichte Schwellungen auftreten, die jedoch in der Regel nach einigen Stunden von selbst verschwinden. Nach einigen Tagen kann die Haut leicht schuppig werden - sogar die Bildung einer leichten Kruste und einer Wunde ist möglich. Nach der Behandlung sollten Sie darauf achten, dass Sie ausreichend Sonnenschutz haben. Sie können unmittelbar nach der Behandlung in die Gesellschaft zurückkehren. 

pigment stephan günther

Laserbehandlungen erzielen sehr gute Ergebnisse bei der Entfernung von Sommersprossen - Dr. med. Stephan Günther

Effekte

Experten betonen, dass die Auswirkungen der Entfernung von Pigmentflecken mit dem Laser bereits nach der ersten Sitzung beobachtet werden können. Dennoch ist die Anzahl der für die endgültige Entfernung erforderlichen Sitzungen von Patient zu Patient unterschiedlich sein. Dr. med. Janken Hoffmann sagt, dass bereits nach 1 - 2 Behandlungen die Pigmentflecken kaum noch sichtbar sind und ein einheitliches Erscheinungsbild der Haut entsteht. Das Behandlungsergebnis hält je nach erneuter Sonneneinstrahlung 2 - 3 Jahre an, bis sich die Flecken wieder zu bilden beginnen. Konsequenter Sonnenschutz kann die Haltbarkeit erheblich verlängern.

pigment seker

Nach nur einer Behandlung ein ebenmäßiges Hautbild -  Dr. Sema Seker

Kontraindikationen und Risiken

Die Laserbehandlung ist eine sichere Technik, die keine besonderen Kontraindikationen hat. Es gibt jedoch einige Vorsichtsmaßnahmen, die beachtet werden sollten, und aus diesem Grund ist es immer ratsam, an einer kleinen Stelle des Körpers zu testen, um zu prüfen, wie die Haut auf die Behandlung reagiert.

Nach der Sitzung kann der Bereich rot und geschwollen erscheinen, aber nach einigen Stunden klingt es wieder ab. 

Laserbehandlungen sind keine invasive Behandlung, wird aber während der Schwangerschaft oder bei Epileptikern nicht empfohlen.

Das chemische Peeling kann in seltenen Fällen zu Rötungen, Verbrennungen oder Verfärbungen der Haut und/oder einer ungleichmäßigen Schälung der Epidermis führen. 

Häufige Fragen

Was sind Pigmentflecken?

Pigmentflecken sind bräunliche, rötliche oder ockerfarbene Flecken auf der Haut, die nicht tastbar sind. Meist befinden sich die Male an Stellen, die oft dem Licht ausgesetzt sind, beispielsweise im Gesicht. In der Regel sind diese Flecken harmlos, können jedoch in Einzelfällen auch auf Hautkrebs hinweisen, so  Dr. med. Janken Hoffmann

Muss man wegen Pigmentflecken einen Arzt aufsuchen?

Generell sollten die Pigmentflecken alle zwei Jahre von einem Hautarzt kontrolliert werden, rät Dr. med. Janken Hoffmann

Ist die Pigmentfleckenentfernung per Laser schmerzhaft?

Dr. Sema Seker versichert, dass im Allgemeinen die Behandlung als schmerzarm empfunden wird. Für schmerzempfindliche Patienten kann eine Betäubung oder Narkose angeboten werden. 

Wer ist für die Entfernung geeignet?

Sowohl Männer als auch Frauen ab der Volljährigkeit. Kontraindikationen sind schwangere und stillende Frauen sowie Patienten mit Wunden oder Infektionen im behandelnden Bereich. 

Literaturverzeichnis

Bundesärztekammer. Verfügbar unter: <https://www.bundesaerztekammer.de/>  [Zugriff vom 30. Juli 2020].

Deutsche Dermatologische Gesellschaft. [online] Verfügbar unter: <https://derma.de/> [Zugriff vom 29. Juli 2020].

Dr. med. Christian Kors. Wie entstehen Pigmentflecken und was hilft dagegen? [online] Verfügbar unter: <https://drkors.de/wie-entstehen-pigmentflecken-und-was-hilft-dagegen/> [Zugriff vom 30. Juli 2020].

Dr. med. Daniel Sattler.  Laserbehandlung bei Pigmentflecken. [online] Verfügbar unter: <https://www.beta-plastische-chirurgie.de/laserbehandlung-bei-pigmentflecken/> [Zugriff vom 29. Juli 2020].

Dr. med. Darinka Keil - Beauty clinic. Pigmentflecken entfernen. [online] Verfügbar unter: <https://www.hautarzt-dr-keil.de/pigmentflecken-entfernen> [Zugriff vom 29. Juli 2020].

Dr. med. Janken Hoffmann. PIGMENTFLECKEN, MUTTERMALE UND HAUTTUMORE ENTFERNEN IN MÜNCHEN. [online] Verfügbar unter: <https://www.medaesthetic.de/pigmentflecken-hauttumore> [Zugriff vom 29. Juli 2020].

Dr. Sema Seker. Pigmentflecken, Sommersprossen und  Hautmakel entfernen. [online] Verfügbar unter: <https://www.dr-seker.com/pigmentflecken-aschaffenburg> [Zugriff vom 30. Juli 2020].

 

Publiziert: 30.07.2020

Vorher-/Nachher-Bilder

Weitere Bewertungen

Altersfleckenentfernung und Besenreiser Behandlung

Zufrieden

Sehr kompetente Beratung und saubere Durchführung der Behandlung ohne Komplikationen. Werde mich wieder bei ihm behandeln lassen auch für andere Eingriffe.

Altersflecken Entfernen - Preise

Dr. Alexander T. Hamers
Málaga, Frechen-Königsdorf, Köln
Preis ab 500 €
gewöhnlich bis 1.200 €
Dr. Alexander T. Hamers
LIPOCLINIC
Zürich, St. Gallen
Preis ab 150 €
gewöhnlich bis 450 €
LIPOCLINIC
Dr.med. Rolf Bartsch
Wien, Baden (AT)
Preis ab 190 €
Dr.med. Rolf Bartsch
Preis ab 250 €
Dr. med. Michael Büschges
Alexander Eisenbrand
Schweinfurt
Preis ab 100 €
gewöhnlich bis 300 €
Alexander Eisenbrand

Altersflecken Entfernen

90% Zufriedenheit. Insgesamt 45 Erfahrungen.

Spezialist in Ihrer Nähe   
Eingriffe, die andere planen