Augenbrauenlifting Video - hervorgehobene Frage

Ich hatte vor 16 Tagen eine Lidstraffung und bin gerade geschockt, wie tief nun die Augenbrauen liegt. Der Gesichtsausdruck hat sich dadurch total negativ entwickelt. Kann sich das noch ändern? Ist etwas schief gelaufen? Ich bin über das Ergebnis total unglücklich. Kann hier später Botox oder Hyaluron Helfen? Oder schon jetzt? Ich fühle mich so unwohl.

Liebe Anja, vielleicht kann ich Ihnen bei Ihrer Entscheidung zur eventuellen Weiterbehandlung behilflich sein. Probieren Sie mal mit allen zehn Fingern beider Hände eine Augenbraue anzuheben. So können Sie das Ergebnis einer Augenbrauenanhebung im Spiegel am besten sehen und mit der andere Seite vergleichen. Sicherlich ist bei Ihnen das Ausmaß der ... weiterlesen

5 Antworten weiterlesen

Ich habe vor vier Wochen einen Brauenlift mit Botox lassen machen. Knapp vier Monate zuvor habe ich es beim selben Arzt bereits einmal machen lassen und es gefiel mir sehr gut. Diesmal war das Ergebnis allerdings ein völlig anderes als davor, obwohl angeblich die selben Injektionspunkte mit der selben Dosierung behandelt wurden. Nach zwei Wochen fielen die äußeren Hälften meiner Augenbrauen ein, so dass meine Stirn in diesem Bereich schmaler wirkte und die Brauen kürzer. Die Augenbrauen ließen sich im äußeren Bereich kaum noch anheben, oberhalb einer Braue bildete sich eine flache Ebene, die beim Stirn in Falten legen weiterhin flach bleibt. Meine Augen sanken tiefer und wirkten kleiner, runder und aufgerissener. Durch die schmaler wirkende obere Gesichtshälfte wirkten meine Wangen überproportional, auch in der Silhoutte. Auch wirkten sie tiefer hängend, da die Schläfen irgendwie schlanker und eingefallener waren. Die Oberlider hingen wie Scheuklappen von oben außen und unter den Augen waren mehr Falten.** Ich sah irgendwie fertig, müde und traurig aus.** Der Arzt konnte sich bei der Nachkontrolle die flache Ebene über der Braue nicht erklären, obwohl ich mir ziemlich sicher bin, er hat den Brauenheber lahmgelegt, denn die Braue ließ sich nur noch mit Kraft der darüber liegenden Stirnmuskulatur etwas bewegen. Der Bereich über den äußeren Hälften der Augenbrauen zu den Schläfen hin ist halbmondartig eingesunken, dadurch ist meine Brauensilhoutte nahezu verschwunden. Der Arzt meinte, die Brauen seinen nur noch nicht genug geliftet und er würde dann üblicherweise unter den Brauen außen und zur Mitte hin ein wenig Botox setzen, damit die Brauen sich mehr außen anheben würde. Das tat er vor einer Woche und nun wird alles gerade von Tag zu Tag noch viel schlimmer. Die Augen sind zwar nicht mehr so rund und angespannt, aber liegen tief, sind faltiger und ich habe noch stärker Scheuklappen, die Augenwinkel hängen viel tiefer, als wäre meine äußere Stirn etwas mehr über die Augen gerutscht. Vorher sah es viel viel schöner aus und ich habe jetzt große Angst, dass es in den nächsten Tagen noch schlimmer werden wird und ich monatelang so herum laufen muss und man nichts tun kann. Auch ist da eine Angst, dass mein Augenringmuskel im oberen Bereich kollabiert ist. Die Augen wirken richtig eingefallen. Die äußeren Hälften der Augenbrauen bewegen sich beim Stirnhochziehen nun gar nicht mehr. Was ist da nur schief gelaufen? Statt etwas gehobenere Augenbrauen und einen offeneren Blick ist nun genau das Gegenteil eingetreten. Augen liegen tief, haben Scheuklappen, Augenbrauensilhoutte ist weg und durch den Volumenverlust hängt das ganze Gesicht etwas tiefer. Was könnte nun gemacht werden? Ich habe noch eine Woche auszuhalten bis zum Kontrolltermin, bin aber unruhig und sehne so sehr eine Lösung. Könnte mit Hyaluron die verloren gegangene Fülle unter den Augenbrauen und in den Schläfen aufgefüllt werden, um so die Augenpartie wieder etwas zu straffen und wieder mehr nach oben außen zu repositionieren? Warum hat Botox diesmal so anders gewirkt und was ist da schief gegangen? Könnte es sein, dass der Arzt zu tief gespitzt hat und statt des Lidschließermuskels andere Strukturen getroffen hat, die zum Einfallen meiner Brauen und meines Augenhofes führten? Wird es wieder in Ordnung kommen? Oder könnten dauerhafte Schäden bleiben? Ich bin 50 und begann vor 10 Monaten meiner erste Behandlung mit Botox. Ich habe auch große Sorge, dass es zu einer Atrophie der Muskulatur gekommen sein könnte. Der Arzt sagte mir, so schnell gehe es in der Regel nicht. Warum sind die Brauen eingesunken, wie kann so etwas geschehen? Ich wäre unglaublich dankbar, wenn mir ein Arzt seine Einschätzung dazu sagen könnte, soweit es überhaupt möglich wäre. Von Herzen Dank 🙏🏼

Guten Morgen, das Beste ist, Sie wenden sich an den Behandler, von der Ferne können wir sehr schlecht eine Diagnose stellen. Mit herzlichen Grüßen Mine Özen Praxismanagerin

2 Antworten weiterlesen

Hallo, ich habe mich gestern zum Thema direktes Augenbrauenlifting beraten lassen, hat jemnd von euch das schonmal gemacht und hätte evtl. ein Bild wie es in den Tagen direkt nach der OP ausschaut. Möchte nur wissen ob ich kaum die Tür öffnen kann oder ob ich mit einer Sonnenbrille auch mal spazieren gehen kann ohne das es sofort auffällt. Danke euch schonmal für eure Antwort

Dr. Albert Feichter

Dr. Albert Feichter

Beste Antwort

Hallo, es kommt natürlich auf die Methode an, wo der Hautschnitt ist und wie ausgeprägt die OP ist. Normalerweise haben sie einigen Tage einen Stirnverband und können damit mit Haube auch ins Freie gehen. Dr-. Feichter

1 Antwort weiterlesen
Augenbrauen mit faden Loarta · 4.02.2021

Hallo community. kann man mit Hilfe von resorbierbaren Fäden die Augenbrauen anheben? Und wenn, ja, welche Fäden sollten dann verwendet werden (mit oder ohne Haken, spiralförmig, einzeln oder doppelt?)

Hallo, Das Auflösen ist einzig und allein dem Hyaluron vorbehalten. Hat ein Faden zuviel Zug, kann man meist etwas Spannung lösen, indem man mit einem „Ruck“ die Verankerung lockert. Es ist allerdings technisch auch möglich, die Brauen mittels Hyaluron anzuheben, das könnte man auflösen. Zum Ausprobieren kann man auch erstmal mit Botox arbeiten, d ... weiterlesen

5 Antworten weiterlesen
Augenbrauenanhebung Lissyl · 25.01.2021

Nach einer Oberlidstraffung bin ich leider immer noch nicht zufrieden mit meinen Augen. Außerdem gefällt mir die Form meiner Brauen nicht. Ist es möglich durch eine operative Augenbrauenanhebung das von mir gewünschte Ergebnis zu erzielen? Mir ist vor allem wichtig dass es lange hält deshalb nur operativ. Was mich stört sind die immer noch etwas hängenden Lider sodass meine Lidfalte noch etwas gedrückt ist. Habe ein Bild von mir das den Jetzt Zustand zeigt und ein ungefähr gewünschtes Ergebnis beigefügt. Wer von euch Spezialisten, kann mir etwas empfehlen und auch sagen wo ich preislich liege? Leider finde ich in Deutschland nicht viele Ärzte die, die Augenbrauenanhebung anbieten. Die meisten machen nur ein Facelift, welches ich in meinem Alter noch nicht benötige. Gerne nehme ich auch Ärzte Empfehlungen an. Vielen Dank liebe Grüße

Praxis Dr. Edelmann

Praxis Dr. Edelmann

Beste Antwort

Endoskopisch assistierte Brauen- / Schläfen- / Stirnliftings nehme ich seit über 20 Jahren vor. Der chirurgische Zugang erfolgt mittels 2-3 kleiner Schnitte im behaarten Kopfbereich, sodass keine Narben sichtbar sind. Die Gesamtkosten liegen bei € 4.800,00. Bei Interesse berate ich Sie gerne in meiner Sprechstunde - auch Samstags. Sollte meine ... weiterlesen

3 Antworten weiterlesen

Hallo zusammen, ich habe mich viel mit dem Thema endoskopisches Midfacelift beschäftigt und es sind einige Fragen aufgekommen, über deren Beantwortung ich sehr glücklich wäre. Ist das endoskopische Augenbrauen- und Mittelgesichtslift(MFL) das Gleiche wie ein subperiostales MFL? Einige Chirugen sagen, dass ein Augenbrauenlift mit dem MFL vereint werden muss, Andere das es separat gemacht werden kann mit Zugang über die Schläfe. Außerdem würde ich gern wissen, warum einige Chirurgen Schnitte, in der Größe eines Strohhalms beim endoskopischen MFL benutzen und Andere mit einem größerem Schnitt im behaartem Scläfenbereich mit evtl. zusätzlichem Schnitt oral oder nasal arbeiten. Handelt es sich dabei um die gleiche Technik? Meine letzte Frage ist, ob ein endoskopisches MFL alles ebenfalls am Knochen der Augenhöhle aufhängt, wie beim MFL mit Unterlidplastik? Ich bedanke mich im Voraus für die Beantwortung der Fragen. Mit freundlichen Grüßen

Guten Morgen, Jette, wie ist denn Ihre Ausgangslage und was wünschen Sie sich? Die Techniken sind nicht das gleiche, beim subperiostalen MFL nutzt man einen Zugang wie bei der Unterlidstraffung oder im Bereich der Krähenfüße - ob in den Knochen Löcher gebohrt werden hängt vom Befund ab und ist natürlich etwas schwieriger, aber auch stabiler. Für da ... weiterlesen

1 Antwort weiterlesen

Welche Methode würden Sie empfehlen und meine angeborenen und immer mehr werdenden Schlupflider zu entfernen. Endoskpische Augebrauenanhebung ,Oberlidstraffung, Cat eye gegen traurige müde Augen ? Meine Augenwinkel schauem auch nach unten was mich traurig aussehen lässt. Die Haut an der Lidern wird immer mehr und fühle mich sehr unwohl. Wenn ich lache bilden sich an der Seite auch Falten/ Haut seit meiner Jugend. Sind das Krähenfüße ( mit Botox behandeln) oder erledigt sich das mit der Oberlidstraffung? Vielen Dank für alle Einschätzungen. Siehe meine Bilder

Hallo Lina6, eine konservative, d.h. sparsame Oberlidplatik mit einer speziellen wellenförmigen nach außen ansteigenden Schnittführung, um die "lateral hoodings" effizient mitzunehmen. Zusätzlich die Brauen vernünftig zupfen lassen, d.h. die lateralen abfallenden Ausläufer kürzen, das öffnet den Blick. Endoskopische Korrekturen der Stirn-Brauen -R ... weiterlesen

8 Antworten weiterlesen

Midfacelift: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Chirurgen, der ein Midface – Lift von der Mundhöhle aus durchführt. Vom Unterlid aus denke ich, gibt es zu viele Risiken. Die Chirurgen, bei denen ich bisher zum Beratungsgespräch war, lehnen so ein Facelift ab. Aus den unterschiedlichsten Gründen. Ich würde gerne weitere Meinungen dazu hören. Ich habe (als Öffentliche Person) schon einmal mit knapp 40 Jahren ein komplettes FaceLifting machen lassen. Von daher sind meine Gesichtskonturen eigentlich noch ziemlich proper. Aber in der Mitte arbeitet die Schwerkraft… Über Antworten würde sich freuen Spatzi

Da muss man aufpassen: nicht immer ist das subperiostale midfacelift die richtige Wahl, es wirkt primär volumetrisch (erhöht das Volumen des Mittelgesichts) jedoch korrigiert kaum die Nasolabaliafalte oder Hautüberschuss im Unterlidbereich, weil die Hautebene etwa 1-1.5cm über dem Periost liegt und der Schwerkraft weiter folgt . Oft ist das MACS mi ... weiterlesen

2 Antworten weiterlesen

Hallo zusammen, seit Jahren habe ich mit Unzufriedenheit im Bereich der seitlichen Augenbrauen zu kämpfen. In den vergangenen Monaten habe ich in einer Privat Praxis in Köln die sogenannte Bellaeyes Behandlung mittels MINT Fäden durchgeführt. Die Schmerzen während und nach der Behandlung waren unerträglich. Das Ergebnis hielt bei mir leider auch nicht lange an (nur ca 3-4 Wochen). Nun habe ich mich für eine operative Option für eine Augenbrauenanhebung entschieden. Aufgrund meines Wohnsitzes in Deutschland, Nordrhein Westfalen suche ich einen SchönheitsChirurgen in meiner Umgebung. Nun meine Frage. Hat jemand solch eine Operation durchgeführt, wenn ja bei welchem doc.? Liebe Grüße

Ich arbeite in Wien und komme daher für Sie nicht in Frage, aber dafür kann ich Ihnen meinen Ratgeber empfehlen, da steht alles, was Sie wissen wollen, drinnen, und auf meiner website können Sie fotos ansehen...auf you tube gibt es auch Filme. Weitere Infos zu Ihrer OP können Sie in meinem Buch nachlesen, 'Augenlidkorrektur', speziell für Patiente ... weiterlesen

2 Antworten weiterlesen