Krampfadern

Es lohnt sich
100%
Es lohnt sich
Basierend auf 3 Erfahrungen
Durchschnittlicher Preis
1.635 €
Durchschnittlicher Preis
Gemäß 53 Spezialisten
  • Nicht erforderlich
  • Kein Krankenhausaufenthalt erforderlich
  • Behandlungsdauer von weniger als 1 Stunde
  • Keine Ruhezeit erforderlich
  • Effekte sichtbar nach einem Monat
  • Vorläufige Ergebnisse

Was sind Krampfadern?

Was sind Krampfadern?

Perfekte Beine ohne Krampfadern und Besenreiser 

Krampfadern, auch Varizen genannt sind knotig-erweiterte Blutadern an den oberflächlichen Beinvenen. Sie entstehen, wenn sich bei Venenwand- oder Bindegewebsschwäche Blut in den Beinen staut. Es kann zu „schweren“ Beinen, Wassereinlagerungen, entzündlichen Hautveränderungen und Geschwüren kommen. Davon betroffen sind bereits Jugendliche oder junge Erwachsene.

Welche Behandlungen gibt es?

Ultraschalluntersuchung von Krampfadern

Ultraschalluntersuchung von Krampfadern

  • SklerosierungKrampfadern sind nicht nur ein kosmetisches Problem. Sie verursachen Erschöpfungszustände, Krämpfe in der Wade, Hautveränderungen und wiederholte Venenentzündungen, bis sich ein Geschwür am Unterschenkel (venöses Ulkus) entwickelt. Der Spezialist Dr. med. Darius Alamouti sagt, dass sich dieses Geschwür immer wieder öffnen und grösser werden kann, mit der Folge, dass es eines Tages nicht mehr erfolgreich behandelt werden kann. In den frühen Stadien einer Venenerkrankung kann man versuchen, die Venen (sogenannte Krampfadern) zu beseitigen. Im Prinzip können alle Venen auf diese Weise behandelt werden, von Besenreisern bis hin zu großen Stammvenen. Die Erfolgschancen sind jedoch unterschiedlich und hängen von den Umständen des jeweiligen Patienten ab. Diese Technik ist besonders erfolgreich bei kleinen oder sehr kleinen Venen ("Besenreiser"). Der Dermatologe Dr. med. Dierk Steinmann erklärt, dass das Prinzip der Verödungstherapie darin besteht, dass durch die Injektion einer Flüssigkeit (0,5% Aetoxisclerol) in die erweiterte Vene eine kontrollierte Reizung der Venenwand erfolgt, die zu einem Verschluss des Gefäßes führt. Diese Methode, die wenig Nebenwirkungen hat und nicht sehr schmerzhaft ist, kann ambulant durchgeführt und so oft wie nötig wiederholt werden. Ethoxysclerol kann in verschiedenen Konzentrationen (0,25% bis 3%) sowohl in klarer flüssiger Form als auch in Schaumform verwendet werden.
  • Bei der Laserbehandlung hier wird die Vene mit Laser und einer entsprechenden Einmalsonde verödet. Es handelt sich dabei um einen ambulanten Eingriff, der einen Krankenhausaufenthalt überflüssig macht.
  • Beim Stripping/ Teilstripping der Arzt schiebt eine kleine Sonde in die betroffene Vene vor und durchsticht die Venenwand am Ende der Krampfader wieder. Das Gefäß wird anschließend durchtrennt und herausgezogen. Beim Teilstripping werden nur die krankhaft veränderten Gefäßabschnitte gezogen. Durch das Stripping kann man dagegen komplette Krampfadern entfernen.
  • Bei der CHIVA-Methode soll die krankhafte Vene erhalten bleiben. Dazu nutzt der Arzt zunächst Ultraschall, um deren Lage genau zu bestimmen. Unter örtlicher Betäubung werden bestimmte betroffene kranke Venenabschnitte nur abgebunden und durchtrennt, nicht aber entfernt.

Auswahl eines Spezialisten

Wie bei jedem chirurgischen Eingriff ist die Wahl des richtigen Chirurgen entscheidend, um zufriedenstellende Ergebnisse zu erzielen und schwerwiegende Komplikationen zu vermeiden.

Um herauszufinden, welche Spezialisierung ein Facharzt absolviert hat, können Sie das offizielle Zentralregister der Bundesärztekammer (BÄK) benutzen. Sie brauchen nur in dieser Suchmaschine ihr Bundesland auswählen und dann den Namen des Arztes angeben.

Bei der Auswahl des zu behandelnden Arztes ist es enorm wichtig, dass Sie sich von einem Facharzt mit entsprechender Erfahrung auf dem Gebiet behandeln lassen. Der Arzt sollte sich vor dem Eingriff ausreichend Zeit für Sie und Ihre Fragen nehmen und Ihnen den Ablauf der Behandlung sowie die Risiken und Nachsorge genauestens erklären. Je nach Ausmaß der Krampfadern sind unter Umständen mehrere Behandlungen nötig, weshalb die Erreichbarkeit der Klinik ebenfalls eine wichtige Rolle spielt. Achten Sie zusätzlich darauf, ob Sie für die Klinik/den Arzt Erfahrungsberichte oder Bewertungen finden können.

Literaturverzeichnis

Bundesärztekammer. [online] Verfügbar unter: <https://www.bundesaerztekammer.de/> [Zugriff vom 2. November 2020].

Dr. med. Friederike Zimmermann.Venengesundheit: Mehr als eine Frage der Ästhetik. [online] Verfügbar unter: <https://www.estheticon.de/neuigkeiten/venengesundheit-mehr-als-eine-frage-der-asthetik >[Zugriff vom 2. November 2020]

Dr. med. Darius Alamouti. Sklerosierung der krampfadern. [online] Verfügbar unter: <https://www.dariusalamouti.de/schoenheitslexikon/s/sklerosierung-der-venen-krampfadern-veroeden-lassen >[Zugriff vom 2. November 2020]

Venen- und Krampfadernleiden.[online] Verfügbar unter: < https://www.haut-therapie-zentrum.de/venen-und-krampfaderleiden.html> [Zugriff vom 2. November 2020]

Krankenkassen Deutschland.Laserbehandlung von Krampfadern.[online] Verfügbar unter:<https://www.krankenkassen.de/gesetzliche-krankenkassen/leistungen-gesetzliche-krankenkassen/gesetzliche-krankenkassen-besondere-leistungen/krampfadern/>[Zugriff vom 2. November 2020]

Clinic Delc.Krampfadern.Varizen. [online] Verfügbar unter: <https://www.delc.ch/de/venenzentrum/krampfadern-varizen/ >[Zugriff vom 12. November 2020]

Bundesverband Ambulantes Operieren e.V.Krampfaderoperationen. [online] Verfügbar unter: <https://www.operieren.de/e3224/e10/e451/e456/e557/> [Zugriff vom 2. November 2020]

EuroVenen.Häufig gestellte Fragen. [online] Verfügbar unter: < https://eurovenen.de/faq/ > [Zugriff vom 2. November 2020]

Deutsche Gesellschaft für Angiologie. Gesellschaft für Gefäßmedizin. Krampfadern-Erkennen und behandeln.[online] Verfügbar unter: < https://www.dga-gefaessmedizin.de/fileadmin/content/PDFs/dga_krampfaderbroschuere_screen.pdf > [Zugriff vom 2. November 2020]

Deutsche Gesellschaft CHIVA e.V. [online] Verfügbar unter:<https://www.chiva-methode.de/fuer-patienten/#ib-toc-anchor-13 >[Zugriff vom 5. November 2020]

"Die Informationen auf dieser Website sind nur Richtwerte und können niemals die Informationen ersetzen, die Ihr eigener ästhetischer Arzt, ästhetischer Chirurg oder ästhetischer Spezialist bereitstellen würde. Wenn Sie die Möglichkeit einer Behandlung oder eines medizinischen Eingriffs (auch bei Zweifeln oder Fragen) prüfen, wenden Sie sich direkt an Ihren Facharzt, um die entsprechenden Informationen zu erhalten. Estheticon.de befürwortet oder empfiehlt keine Inhalte, Verfahren, Produkte, Meinungen, Angehörigen der Gesundheitsbranche oder sonstiges Material und Informationen auf dieser oder auf anderen Seiten dieser Website."
Ärzte anzeigen