Radiofrequenz-Rejuvenation

Heutzutage machen wir uns zunehmend Sorgen um das Aussehen unserer Haut und unseres Körpers, so dass die Popularität von Behandlungen der ästhetischen Medizin wächst, nicht nur bei Frauen. Dieser Anstieg ist auch darauf zurückzuführen, dass die Haut aufgrund von Stress, Umweltverschmutzung oder Sonnenbädern schneller altert, Pigmentflecken und Falten entstehen, die unser Aussehen optisch beeinträchtigen. Gleichzeitig gibt es dank des technologischen Fortschritts Lösungen und Behandlungen, wie z.B. die Radiofrequenz, die dazu beitragen, die Auswirkungen des Alterns dank einer nicht-invasiven und sehr sicheren ästhetischen Behandlung zu reduzieren. Die Radiofrequenztherapie eignet sich nicht nur als Anti-Aging-Behandlung, sondern auch zur Verbesserung des Erscheinungsbildes des Bindegewebes, zum Beispiel bei der Bildung von Cellulite oder anderen Hautunregelmäßigkeiten. Sie zielt darauf ab, die Haut zu straffen, indem sie die Bildung von Kollagen und Elastin stimuliert. Folglich besteht die Radiofrequenztherapie darin, die Selbstregenerationskräfte der Haut zu stimulieren.

Was ist Radiofrequenz?

Die Radiofrequenztherapie ist eine der modernsten und nicht-invasivsten Methoden zur Faltenglättung und Gewebestraffung. Radiofrequenzwellen stimulieren die körpereigene Kollagenproduktion. Dazu wird das Bindegewebe der betroffenen Haut durch Radiowellen gezielt erwärmt.

Bei einer Radiofrequenzbehandlung werden die Radiowellen durch ein speziell geformtes Handstück, dessen Eindringtiefe einstellbar ist, in das Bindegewebe unserer Subkutis eingeleitet, erklärt Facharzt Dr. Nikolaus Redtenbacher. Die Temperatur des für die Straffheit verantwortlichen Kollagens wird dort auf eine Temperatur von 41° bis 43° C erhitzt. Dadurch zieht es sich zusammen.

Diese Kontraktion führt zu einer sofortigen Glättung des behandelten Gewebes. Die Falten sind also unmittelbar nach der Behandlung sichtbar beeinflusst und die Haut sieht glatter aus. Die Erwärmung mittels Radiowellen regt gleichzeitig die Produktion von neuem Kollagen an, wodurch die faltenglättende und hautstraffende Wirkung länger anhält.

Die Dermatologie am Dom  fügt hinzu, dass die Wassermoleküle in unserem Körper elektrische Dipole mit negativ und positiv geladenen Enden sind. Wenn sie einem hochfrequenten Wechselstrom ausgesetzt werden, drehen sich die Wassermoleküle sehr schnell hin und her und erzeugen Reibungswärme im Gewebe. So funktioniert der Prozess der Radiofrequenz. 

Welche Regionen werden mit Radiofrequenztherapie behandelt?

Dr. med. Frank Rösken aus dem Praxisteam die Ästheten gibt an, dass Radiofrequenz vor allem zur Gesichtsbehandlung und Faltenkorrektur eingesetzt wird, jedoch auch für viele weitere Körperbereiche und Indikationen nützlich ist: 

  • Hauterschlaffung

  • Knitterfältchen

  • Nasolabialfalte

  • Hängende Wangen (Bäckchen)

  • Doppelkinn

  • Augen

  • Oberlippe

  • Halsbereich

  • Aknenarben

  • Cellulite

  • Straffende Fettabsaugung

radiofrequenz rösken

Radiofrequenztherapie ist vielseitig im Kampf gegen Falten und Cellulite einsetzbar - Dr. med. Frank Rösken

Für wen ist Radiofrequenz geeignet?

Die Behandlung ist nicht invasiv und schmerzlos. Grundsätzlich eignen sich für die Behandlung sowohl Frauen als auch Männer, die eine Auffrischung, Verjüngung oder Korrektur von Falten wünschen. 

Die Beethoven 5.13 Klinik in Köln definiert die Radiofrequenztherapie als besonders geeignet für Sie, wenn Sie Ihre Haut leicht straffen und ein jugendliches Aussehen Ihrer Haut erhalten möchten. Die nicht-invasive Methode sorgt für eine straffere Haut ohne Narbenbildung und längere Ausfallzeiten. Besonders harmonische und natürliche Ergebnisse werden in kurzer Zeit erreicht, wobei niemand etwas von einer Behandlung sieht.

Ausgeschlossen von der Behandlung sind laut der Dermatologie am Dom Patienten, die bis zu 4 Wochen zuvor eine Hyaluronsäure Injektion hatten und folgende Symptome aufweisen:

  • Schwangerschaft

  • Herzleiden 

  • Implantaten (wie z.B. Herzschrittmacher, künstliches Gelenk etc.)

  • Bluterkrankheit

  • Hauterkrankung an der behandelten Zone (Schuppenflechte, Ekzeme)

  • Krebs, insbesondere Hautkrebs

  • Chronische Hautkrankheiten, z. B. Nesselsucht

radiofrequenz beauty and soul

Die Radiofrequenztherapie ist schmerzlos und nicht invasiv - Beauty & Soul

Wie finde ich meinen Spezialisten?

Wie bei jeder anderen ästhetischen Behandlung ist es immer ratsam, sich an einen auf Ästhetik spezialisierten Arzt zu wenden, sei es ein plastischer Chirurg, ein ästhetischer Arzt oder ein Dermatologe, der jeden einzelnen Fall analysieren und die beste Lösung empfehlen kann.  Wir laden Sie ein, Ihre Nachforschungen auf der Website der Ärztekammer Zentralregister der Bundesärztekammer (BÄK) oder der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie anzustellen, um einen zugelassenen und kompetenten Arzt zu finden.

Das Internet kann auch unterstützen, wenn es darum geht, Ihnen bei Ihrer Wahl zu helfen, die Meinungen und Erfahrungen anderer Patienten zu recherchieren, Erfahrungsberichte zu lesen und Vorher-Nachher-Bilder anzuschauen.

Was passiert während der ersten Konsultation?

Patienten werden in einer Erstkonsultation über die Behandlung aufgeklärt. Es wird das Gesicht und der Hals und Dekolleté analysiert und daran anknüpfend ein individuelles Konzept erstellt, mit welcher Anzahl von Behandlungen die Radiofrequenztherapie durchgeführt wird. 

Bei der ersten Visite kann auch in Erwägung gezogen werden, ob der Patient mehrere verschiedene Behandlungen benötigt, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen, da die Radiofrequenz dazu beiträgt, die Wirkung anderer ästhetischer Gesichtsbehandlungen, wie z.B. Kollagen- oder Botox-Injektionen, zu verstärken. 

primnera cita 2
Suchen Sie sich einen Facharzt oder Klinik, die auf das Verfahren mit Radiofrequenz spezialisiert ist

Vorbereitung auf die Behandlung

Vor Beginn der RF-Sitzung gibt Ihnen der Spezialist eine Reihe von Tipps, wie Sie vor dem Verfahren vorgehen sollten. Das Wichtigste ist:

Vermeiden Sie alles, was die Haut reizt, ob es sich um aggressive Cremes, Peeling-Präparate oder chemische Peelings handelt;

Vermeiden Sie direkte Sonnenbäder, verwenden Sie täglich Sonnencremes mit hohem UV-Filter und versuchen Sie, wenn die Sonnenexposition unvermeidlich ist, einen Kopfschutz zu tragen, um direkte Exposition zu vermeiden und den Besuch des Solariums einzustellen.

Zudem sollten Sie den Tabakkonsum reduzieren, da es bewiesen ist, dass eine Nikotin direkt auf die Zellen wirkt, die die Haut bilden.

Vorteile von FaceTite™ und NeckTite™

Vorteile von FaceTite™ und NeckTite™

Verfahren

Die Behandlung kann von Facharzt zu Praxis variieren und auch die Geräte der Radiofrequenz sind je nach Vorlieben des Spezialisten unterschiedlich.Wir werden daher die allgemeinen Phasen jeder Radiofrequenzsitzung für das Gesicht näher erläutern:

Zuerst werden das Make-up und alle Kosmetika entfernt, und das Gesicht wird vollständig gereinigt.

Es wird ein leitfähiges Gel aufgetragen, das für Radiofrequenz geeignet ist.

Dann wird eine kreisförmige Gesichtsmassage mit dem Kopf für 10 bis 15 Minuten durchgeführt, wobei der Patient eine leichte Wärme spürt, die die Gesichtshaut zu straffen beginnt.

Nach dem Ende der Massage wird das Gel entfernt und es kann eine Maske aufgetragen werden, um die Ergebnisse der Radiofrequenz zu verbessern. 

Die Behandlung erfordert 1 bis 6 Sitzungen, wobei mindestens eine Sitzung pro Woche empfohlen wird. Die Ergebnisse sind unmittelbar, doch werden nach allen Sitzungen weitere Behandlungen empfohlen.

Hautstraffung mit Radiofrequenz bei Prof. Dr. Laszlo Kovacs

Hautstraffung mit Radiofrequenz bei Prof. Dr. Laszlo Kovacs

Empfehlungen nach der Behandlung

In früheren Studien wurde eine leichte bis mäßige Hautstraffung ohne Schmerzen, Nebenwirkungen oder unerwünschte Nebeneffekte erreicht, so die Beethoven 5.13 Klinik Köln. Da es sich bei der Radiofrequenztherapie um eine nicht-invasive Behandlungsmethode handelt, ist sie hervorragend verträglich und es wurden bisher keine schwerwiegenden Nebenwirkungen berichtet.

Nach der Radiofrequenzbehandlung ist die Haut in den behandelten Bereichen in der Regel leicht gerötet und diese verschwindet in der Regel innerhalb weniger Stunden.

Ausfallzeiten und deutlich sichtbare Hautreaktionen wie bei chirurgischen oder invasiven Behandlungen treten nicht auf, so dass es fast sofort und ohne jede sozialverträgliche Einschränkung wieder möglich ist.

Die Empfehlungen nach der Radiofrequenz sind denen sehr ähnlich, die der Patient vor dem Eingriff befolgen sollte:

tägliche Anwendung von Sonnenschutzmitteln mit einem LSF über 30;

Vermeiden Sie ein Sonnenbad in der Mitte des Tages, da die UV-Strahlen zwischen 10 und 16 am stärksten sind;

Auftragen von feuchtigkeitsspendenden Cremes oder Gels, wenn möglich, die von einem Dermatologen verschrieben wurden;

Verzicht auf Alkohol und Tabak, weil medizinisch erwiesen ist, dass sie zu den Faktoren gehören, die die Haut schneller altern lassen;

Trinkwasser und Erhöhung des Obst- und Gemüsekonsums.

Obwohl dies die Grundlagen sind, die jeder befolgen sollte, der seine Haut pflegen möchte, sind dies keine verbindlichen Empfehlungen nach einer Radiofrequenzbehandlung.

Effekte der Radiofrequenz

Die Ergebnisse dieser Behandlung variieren je nach Zustand der Haut des Patienten, aber in den meisten Fällen geben die Patienten, die sich der Behandlung unterzogen haben, an, die Ergebnisse nach der ersten Sitzung bereits wahrzunehmen. Die Haut ist nach der Behandlung straffer und strahlender, hat weniger Gesichtsfalten und sieht jugendlicher aus.

Die vollständige Rekonstruktion der Epidermis erfolgt schrittweise bis zu 2 Monaten. Die Fibroblasten werden zur Produktion von neuem Kollagen angeregt, seine Fasern verdicken sich und feine Falten füllen sich allmählich auf.

Dr. med. Frank Rösken fasst die wesentlichen Effekte zusammen:

Straffung der Gesichtskonturen

Minderung von Falten

Minderung von Narben

Straffung und Festigung des Bindegewebes

Minderung von Cellulite

Reduzierung von Schweißdrüsen

radiofrequenz beauty and soul a
Um die Effekte der Radiofrequenz beizubehalten, sollten Sie den Empfehlungen der Experten folgen

Mögliche Komplikationen

Die Nebenwirkungen dieser Behandlung sind im Vergleich zu chirurgischen Gesichtsbehandlungen gering, obwohl es auch solche geben kann, die durch unsachgemäße Handhabung oder übermäßige Nutzung der Hochfrequenzgeräte verursacht werden.

Einige dieser Wirkungen sind Verbrennungen, Hautblasen oder übermäßige Rötungen, aber sie sind nur auf eine übermäßige Aussetzung gegenüber elektromagnetischen Wellen zurückzuführen. Daher ist es wichtig, dass der Patient in eine zertifizierte Klinik für ästhetische Medizin mit Fachärzten geht, die für den Einsatz von Hochfrequenzgeräten für das Gesicht qualifiziert sind.

Resultate der Radiofrequenzbehandlung

Die Dermatologie am Dom stellt sicher, dass sich der Behandlungserfolg in der Regel nach 8-14 Tagen einstellt und in 3 Monaten zunimmt, meist sind mehrere Behandlungen notwendig. Das Ergebnis hält dann 9 bis 15 Monate an. Es ist jederzeit möglich, die Behandlungen zu wiederholen, ohne die Haut zu schädigen.

AGNES® - monopolares Radiofrequenz-Microneedling

AGNES® - monopolares Radiofrequenz-Microneedling

Häufige Fragen

Wie viele Radiofrequenz Behandlungen sind empfehlenswert?

Um ein dauerhaftes Ergebnis zu erzielen, werden 6 Sitzungen im Abstand von etwa 1 - 2 Wochen empfohlen, so die Experten von Beauty & Soul

Trocknet die Radiofrequenzbehandlung die Haut aus? 

Wenn bei der Behandlung ein gutes Gel mit einer feuchtigkeitsspendenden Maske verwendet wird, sollte die Behandlung die Haut nicht austrocknen.

Wie lange dauert die Radiofrequenz Behandlung?

Je nach zu behandelnder Körperregion dauert die Behandlung im gesicht ca. 30 Minuten und am Körper 10 bis 15 Minuten, erklärt Beauty & Soul

Wenn ich kürzlich Brustkrebs erlitten habe, kann ich mich für eine medizinische Radiofrequenztherapie entscheiden?

Radiofrequenz ist bei Patientinnen, die Brustkrebs hatten, nicht kontraindiziert.

Kann ich Radiofrequenzbehandlung machen, wenn ich Brustimplantate habe? 

Ja, in diesem Fall ist die Radiofrequenz nicht kontraindiziert.

Darf ich Radiofrequenz machen, wenn ich schwanger bin oder stille?

Die Experten sind sich einig, dass Schwangere und stillende Mütter mit der Behandlung warten sollten. 

Literaturverzeichnis

Beauty and Soul. Radiofrequenz. [online] Verfügbar unter: <https://www.estheticon.de/chirurgen/beauty-soul> [Zugriff vom 10. August 2020].

Beethoven 5.13 Klinik Köln. FORMA: Radiofrequenz-Behandlung für ein junges Hautbild. [online] Verfügbar unter: <https://www.beethoven-klinik-koeln.de/forma-radiofrequenz-behandlung/> [Zugriff vom 10. August 2020].

Bundesärztekammer. Verfügbar unter: <https://www.bundesaerztekammer.de/>  [Zugriff vom 10. August 2020].

Dermatologie am Dom. Radiofrequenzbehandlung. [online] Verfügbar unter: <https://www.dermatologie-am-dom.de/dermatologie/aesthetische-dermatologie/radiofrequenzbehandlung/> [Zugriff vom 10. August 2020].

Deutsche Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie. [online] Verfügbar unter: <https://www.dgaepc.de/> [Zugriff vom 10. August 2020].

Dr. Nikolaus Redtenbacher. Hautverjüngung & Radiofrequenzbehandlung. [online] Verfügbar unter: <https://www.nikolaus-redtenbacher.at/de/radiofrequenzbehandlung.html> [Zugriff vom 10. August 2020].

Dr. med. Frank Rösken. Radiofrequenz. [online] Verfügbar unter <https://www.aestheten.de/faltenbehandlung/radiofrequenz/> [Zugriff vom 10. August 2020].

Publiziert: 10.08.2020

Radiofrequenz-Rejuvenation - Neuigkeiten

Vorher-/Nachher-Bilder

Weitere Bewertungen

Radiofrequenz-Rejuvenation - Preise

Preis ab 300 €
gewöhnlich bis 900 €
Prof. Dr. med. Ernst Magnus Noah
Dr. Alexander T. Hamers
Málaga, Frechen-Königsdorf, Köln
Preis ab 450 €
gewöhnlich bis 1.200 €
Dr. Alexander T. Hamers
Dr. med. Nikolaus Linde
Zürich, St. Gallen
Preis ab 300 €
gewöhnlich bis 600 €
Dr. med. Nikolaus Linde
LIPOCLINIC
Zürich, St. Gallen
Preis ab 300 €
gewöhnlich bis 600 €
LIPOCLINIC
Preis ab 400 €
gewöhnlich bis 800 €
Dr. med. Afshin Moheb

Radiofrequenz-Rejuvenation

97% Zufriedenheit. Insgesamt 37 Erfahrungen.

Spezialist in Ihrer Nähe   
Eingriffe, die andere planen