Nach der Brustvergrößerung: Was beachten?

Planen Sie einen Eingriff?

Füllen Sie einen kurzen Fragebogen aus und schicken Sie unverbindlich Ihre persönliche Anfrage an bis zu 4 Spezialisten für diesen Eingriff. Erhalten Sie einfacher eine konkrete Antwort von den Fachexperten der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie: schnell und kostenlos!

Haben Sie den Eingriff hinter sich?

Teilen Sie Ihre Erfahrungen in einem kurzen Fragebogen mit und helfen Sie anderen, eine Entscheidung zu treffen.

  1. Step 8
  2. Step 9
  3. Step 10
  4. Step 11
  5. Step 12
  6. Step 13
  7. Step 14
  8. Step 15

Was ist Ihre jetzige Körbchengröße?

Welche Körbchengröße wünschen Sie sich?

Welche Brustform gefällt Ihnen?

Wie würden Sie Ihre Brust bezeichnen?

Welche Implantatmarke bevorzugen Sie?

Wann soll die BrustOP stattfinden?

Sind Sie an einer Finanzierung interessiert?

Wollen Sie sich gegen Komplikationen nach der BrustOP versichern?

Nach der Brustvergrößerung: Was beachten?

FAQ
FAQ
  • 155 Gefällt mir
Was muss ich nach der Brustvergrößerung beachten? Wie verläuft die Nachsorge nach der Brust-OP? Wie lange muss ich einen Kompressions-BH tragen?
Dr. med. Tobias von Wild  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Hamburg
  • 48 Antworten
  • 23 Gefällt mir
Es spielt eine wichtige Rolle, ob das Implantat auf die Muskulatur oder unter die Muskulatur platziert wird oder auch ob eine zusätzliche Bruststraffung durchgeführt wird. Eine reine Brustvergrößerung unter der Muskulatur bedarf eine Kompression mit einem sog. Stuttgarter Gürtel für 6 Wochen und das Tragen eines speziellen BHs für weitere 6 Wochen. Sportliche Aktivitäten können bereits nach 2 Wochen wieder aufgenommen werden, wobei keine Aktivität der Brustmuskulatur erfolgen sollte. Der Wundverschluss sollte nach 2 Wochen abgeheilt sein und bedarf keinen Fadenzug. Wenn das Implantat auf die Muskulatur gelegt wird, bedarf es keinem Gürtel , das Hochrutschen vom Implantat ist nahezu ausgeschlossen und eine frühzeitige Aktivierung der Muskulatur ist möglich.
Dr. med.univ. Maria Wiedner  |  Basic member  |  Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie  |  Wesseling
  • 88 Antworten
  • 33 Gefällt mir
Bei der Brustvergrößerung mit Implantaten muss ein Kompressions-BH mit einem Gurt für zumindest 6 Wochen Tag und Nacht getragen werden und auch in dieser Zeit ist eine körperliche Schonung empfohlen. Vor allem die Arme und die Brustmuskeln müssen geschont werden, es ist auch wichtig, nicht schwer zu heben und Sport zu vermeiden. Der Krankenhausaufenthalt nach der Brustvergrößerung beträgt 1 bis 3 Tage, wenn die Wundheilung gut verläuft. Es werden Kontrollen auch bei uns in der Sprechstunde durchgeführt. Besonders im ersten Jahr nach der Brust-OP ist auch Sonnenschutz der Narben und Narbenpflege mit Massage und pflegenden Salben von großer Wichtigkeit.
Dr. med. Amir Razzaghi  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Köln
  • 76 Antworten
  • 5 Gefällt mir
Der Kompressions-BH bleibt 6 Wochen liegen. Nach 2 Wochen können Sie diesen zum Duschen kurz abnehmen.
Viele Patienten verspüren nach den 6 Wochen anfangs noch beim Sport ein sichereres Gefühl und tragen den Kompressions-BH bei sportlichen Aktivitäten noch ein wenig länger. Dies bleibt Ihnen völlig frei überlassen.
In den ersten 14 Tagen gilt absolute Schonfrist. Das Tragen schwerer Lasten oder körperliche Anstrengungen sind tabu. Sie müssen Ihrer Brust in dieser Zeit diese Erholungsphase gönnen.
Sie werden 1 Woche nach OP zur Kontrolle und 2 Wochen nach OP zur Fädenentfernung vorstellig. Die Abschlussuntersuchung erfolgt nach etwa 4-5 Monaten; hier werden auch Abschlussfotos gefertigt.
Weitere Kontrolluntersuchungen sind in der Regel nicht notwendig.
Dr. med. Christian Döbler  |  Premium member  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie  |  Düsseldorf, Wuppertal
  • 119 Antworten
  • 54 Gefällt mir
Nach einer Brustvergrößerung sollten die Implantate mit einem speziellen Kompressions-BH in Position gehalten werden. Von unten und auch von außen stützt der Kompressions-BH, von oben ein sog. Stuttgarter Gürtel. So sollten die Implantate nicht verrutschen und sie sollten sich auch nicht verdrehen. Wie lange lange sollte man den Kompressions-BH mit Gurt tragen? Dies hängt insbesondere von der Implantatoberfläche ab. Bei der Oberfläche aus Polyurethanschaum ist ein Verrutschen oder ein Verdrehen des Implantates fast ausgeschlossen und hier ist eine kürzere Dauer des Tragens ausreichend. Bei texturierten Oberflächen empfehle ich meistens das Tragen des Kompressions-BHs mit Stuttgarter Gürtel für 6 Wochen.
Aschevogel  |  Visitor  |  Nordrhein-Westfalen
  • 31 Antworten
  • 20 Gefällt mir
Ich habe meine Implantate ebenfalls ubm eingesetzt bekommen (dual plane), muss aber keinen Stuttgarter Gürtel tragen. Ist es ratsam, dass ich mir noch einen besorge?
Die Empfehlungen hier tendieren ja in diese Richtung..
M1504  |  Visitor  |  Nordrhein-Westfalen
  • 24 Antworten
  • 15 Gefällt mir
Weitere Fragen zum Verhalten nach anstehender BV UMB:

Wie verhält es sich mit kurzem Anheben der Arme zum Binden eines Zopfes oder zum Anziehen eines T-Shirts? Soll damit nicht vor allem die Drehung der Implantate verhindert werden? Ist dies bei runden Implantaten somit marginal?

Bezüglich des Hebens "schwerer" Lasten: Wenn die Heilung planmäßig verläuft, wäre es möglich nach 4 Wochen wieder Dinge zu Heben bzw. den Brustmuskel durch Bewegungen etwas stärker anzuspannen? Und was wären dabei mögliche Risiken?

Ab wann ist Bewegung wieder erlaubt? Bezüglich z.B. Training der Beine, schnelles Gehen?
Und ab wann das Training der Brustmuskeln selbst? (diese Frage richtet sich vorrangig an Ärzte, die Erfahrungen mit Frauen haben, die beispielsweise Body Building betreiben.

Gibt es Medikamente / Vitaminpräparate / Salben die die Heilung positiv begünstigen können? Wenn ja, welche?

Vielen Dank im Voraus :)
Liebste Grüße, M

Weitere Bewertungen

Spezialist in Ihrer Nähe