PRP - Plasmatherapie (Vampir-Lifting)

Thrombozytenreiches Plasma, auch bekannt als PRP aus dem englischen Ausdruck Platelet Rich Plasma, wird in der Medizin seit Jahren aufgrund des erhöhten Gehalts an Thrombozyten und Wachstumsfaktoren, die u.a. Fibroblasten, Adipozyten und Endothelzellen stimulieren, verwendet. Durch die Stimulierung dieser Zellen regt plättchenreiches Plasma regenerative Prozesse an; daher seine breite Anwendung: zum Beispiel bei der Wundheilung oder der Gelenkbehandlung. Im Rahmen der so genannten Mesotherapie wird eine geringe Menge Eigenblut aufbereitet und z.B. in die Gesichtshaut injiziert, entweder rein oder in Kombination mit Vitaminen und flüssiger nicht vernetzter Hyaluronsäure. Dadurch wird die körpereigene Kollagenproduktion aktiviert. Da mit zunehmendem Alter der Kollagengehalt der Haut abnimmt, führt das Verfahren zu einer festeren, jüngeren und gesünderen Haut.

PLP
Das sogenannte Vampir Lifting ist eine innovative Methode der Hautverjüngung

Was ist plättchenreiches Plasma?

Unser Blut enthält eine bestimmte Anzahl von Blutplättchen, die regenerierende Proteine und sogenannte Gewebswachstumsfaktoren (TGF) enthalten. Wachstumsfaktoren wirken positiv auf den Alterungsprozess, der dazu führt, dass mit zunehmendem Alter nicht nur unsere Haut Ihre Regenerationskraft verliert, sich Falten bilden und die Haut erschlafft, sondern auch das Haarwachstum abnimmt und Wunden schlechter heilen.

Thrombozytenreiches Plasma wird im peripheren Blut gesammelt; es enthält mehr Thrombozyten als normales Blut, so dass es in der Medizin zur Stimulierung regenerativer Prozesse in Geweben eingesetzt werden kann. 

Spezialisten erklären, dass thrombozytenreiches Plasma aus dem Blut des Patienten gewonnen wird, das nach der Entnahme in einer speziellen Zentrifuge behandelt wird, in der die Thrombozyten von den anderen Komponenten getrennt werden. Nachdem das Blut zentrifugiert wurde, wird das Plasma abgetrennt, das eine hohe Konzentration von Blutplättchen enthält, die dem Patienten verabreicht werden können. 

Wenn das aus Ihrem Blut gewonnene PRP-Konzentrat in kleinen Ablagerungen unter die Haut gespritzt wird, verjüngt, glättet und strafft es die Haut, zum Beispiel im Gesicht oder am Dekolleté, erklärt Dr. med. Timo Spanholtz

Das gewonnene Konzentrat:

- führt es zu einer Verjüngung der Haut, 

- glättet feine Fältchen und 

- strafft die Haut durch Stimulation der Kollagensynthese.

Auch in anderen medizinischen Bereichen wie beispielsweise zur Förderung des Haarwachstums, zur Wundheilung sowie in der Orthopädie und Sportmedizin wird die Eigenbluttherapie mittlerweile erfolgreich eingesetzt. 

Welche Vorteile bietet das Vampir-Lifting

Welche Vorteile bietet das Vampir-Lifting

Was sind die Wachstumsfaktoren im PRP? 

Die Beethoven 5.13 Klinik Köln erläutert, dass die sogenannten Wachstumsfaktoren einer der wesentlichen Komponenten für den Erfolg der PRP-Therapie sind, da sie dafür sorgen, dass Zellwachstum zu stimulieren, die Kollagenproduktion zu fördern und die Ausbildung neuer Gefäße anzuregen.

Es gibt die folgenden Wachstumsfaktoren, die bei der Zellerneuerung helfen:

  • TGF-beta (Transforming Growth Factor) fördert das Zellwachstum und die Gefäßneubildung.

  • PDGF-AB (Platelet-derived growth factor) stimuliert das Zellwachstum.

  • bFGF (Fibroblast Growth Factor) regt die Fibroblasten an, die u.a. für die Produktion von Kollagen verantwortlich sind.

  • IGF (Insulin-like Growth Factor) fördert die Kollagensynthese, Zellproliferation (also die Zellteilung und das Zellwachstum) und Fibroblastenmigration.

  • VEGF (Vascular Endothelial Growth Factor) stimuliert die Endothelzellproliferation und –migration.

  • EGF (Epidermal Growth Factor) fördert die Angioneogenese, reguliert die extrazelluläre Matrixregeneration und stimuliert die Fibroblastenmigration und –regeneration.

Für wen ist ein Vampire Lifting geeignet?

Sowohl Frauen als auch Männer können sich einer Behandlung mit plättchenreichem Plasma unterziehen, unabhängig von Hauttyp und Alter, wie der Spezialistin Dr. med. Barbara Kernt  für ästhetische Medizin angibt. Die Behandlung ist für Personen gedacht, die an Falten und erschlaffter, müder Haut leiden und somit ihren Zustand verbessern möchten. Zudem ist diese innovative Methode geeignet für diejenigen, die Fremdstoffe wie Botox- oder Hyaluronsäure Injektionen ablehnen oder sich aus gesundheitlichen Gründen nicht invasiven Methoden zur Faltenentfernung unterziehen können.

Es gibt wenig Kontraindikationen für die PLP Therapie:

  • Blutkrankheiten

  • Schwangerschaft

  • Stillen

  • aktiver Herpes

PLP 1a
Vorher - Nachher - Univ. Prof. Dr. Edvin Turkof

Wie wähle ich meinen Arzt/Chirurgen aus? 

Das Vampir Lifting sollte, wie alle Behandlungen der ästhetischen Medizin, von einem qualifizierten Facharzt durchgeführt werden, der die erforderliche Ausbildung absolviert hat und zertifiziert ist, um die Gefahr von Entzündungen und anderen Komplikationen zu vermeiden. Auf der Seite des Zentralregister der Bundesärztekammer (BÄK) können Sie grundlegende Informationen über den ausgewählten Arzt, einschließlich seiner Ausbildung, erhalten; um einen Spezialisten in der Nähe Ihres Wohnortes zu finden, können Sie die Suchmaschine nutzen, die auf der offiziellen Website der Bundesärztekammer zur Verfügung steht. 

Bevor Sie eine Entscheidung treffen, können Sie auch im Internet nach den Meinungen anderer Patienten suchen und Fotos vor und nach der Behandlung vergleichen. Folgen Sie nicht nur dem Preis und seien Sie besonders vorsichtig, wenn der Preis extrem niedrig ist. Im Zweifelsfall sollten Sie mehr als einen Arzt konsultieren.

vampirlift
Dank Eigenblut-Unterspritzung zu glatter, kollagenreicher Haut 

Was können Sie von dem Beratungsgespräch erwarten?

Bei Ihrem ersten Besuch wird sich der Spezialist mit Ihrem individuellen Anliegen befassen und beurteilen, ob eine plättchenreiche Plasmatherapie für Sie wirksam ist. Möglicherweise empfiehlt Ihr Arzt die Kombination dieser Methode mit anderen Behandlungen - zum Beispiel Microneedling, Lasertherapie oder Radiofrequenzbehandlungen -, um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen. Der Spezialist wird Sie auf die in Ihrem Fall zu erwartenden Effekte aufmerksam machen und die optimale Anzahl und Häufigkeit der Sitzungen festlegen. 

Nutzen Sie Ihren ersten Besuch, um dem Spezialisten alle Fragen zu stellen, die Sie haben. Erklären Sie genau, was Sie stört und an welchen Ergebnissen Sie interessiert sind. Ihr Arzt kann vor der Behandlung Fotos machen, um den Hautzustand oder Haarausfall vor und nach der Behandlung zu vergleichen. 

Wie läuft die Behandlung ab?

Es ist nicht notwendig, sich auf den Eingriff vorzubereiten, aber es ist sehr wichtig, dass Sie mindestens 10 Tage vorher kein Aspirin oder andere Medikamente, die die Blutgerinnung reduzieren, einnehmen.

Für die Herstellung von PRP zur Plasmabehandlung wird dem Patienten nur sehr wenig Blut entnommen, etwa 10 bis 20 ml, von denen etwa 7 bis 14 ml Blutplasma entfernt werden, so die Beethoven 5.13 Klinik Köln.

Das entnommene Blut wird in einem speziellen, patentierten Behälter mit einem Röhrensystem zentrifugiert. Die Zentrifugalkraft bewirkt, dass sich die festen - d.h. die roten und weißen Blutkörperchen - von den flüssigen Teilen des Blutes - dem plättchenreichen Plasma - trennen. Daher wird PRP nur durch physikalische Kräfte erhalten; dem Plasma werden keine Fremdstoffe hinzugefügt.

Dr. med. Barbara Kernt fügt hinzu, dass zur schmerzfreien Behandlung die entsprechenden Hautareale mit einer betäubenden Creme schmerzunempfindlich gemacht werden. Nun wird das gewonnene Plasma selbst mit einer feinen Nadel in vielen kleinen Dosen an verschiedenen Stellen in das subkutane Gewebe injiziert. 

Je nach Ausdehnung des zu behandelnden Hautareals kann die Behandlung etwa 40-60 Minuten dauern. Ein Vampir-Lifting wird normalerweise ambulant durchgeführt, so dass Sie die Praxis sofort nach der Behandlung verlassen und sich zu Hause erholen können.

Wie kann mein eigenes Blut helfen, meine Falten zu reduzieren?

Wie kann mein eigenes Blut helfen, meine Falten zu reduzieren?

Was ist nach einem Vampire Lifting zu beachten? 

Bei der Behandlung mit plättchenreichem Plasma wird die Haut punktiert, so dass unmittelbar nach der Behandlung Rötungen oder Blutergüsse an den Punktionsstellen auftreten können. Diese Symptome verschwinden jedoch bis zu einigen Tagen nach der Behandlung. Praktisch unmittelbar nach Verlassen der Praxis kann der Patient wieder seinen normalen Aktivitäten nachgehen. Der Eingriff ist nicht mit Narbenbildung verbunden. 

Dr. med. Barbara Kernt gibt an, dass nach Durchführung der Behandlung die entsprechenden Hautareale vorsichtig gekühlt werden kñnnen, um auftretende Schwellungen und Rötungen des Gesichts etwas einzudämmen. Es sollte für etwa 3 Tage auf Sport und Gesichtsmasken verzichten werden sowie etwa 7 Tage auf Saunagänge und Gesichtspeelings. Vermeiden Sie zudem etwa zwei Wochen lang aktive Sonneneinstrahlung und verzichten Sie auf Solariumbesuche. 

PLP 2a
Vorher - Nachher - Univ. Prof. Dr. Edvin Turkof

Mögliche Komplikationen

Was das Risiko von Komplikationen betrifft, so ist es äußerst gering, da die Behandlung minimal invasiv ist und die Substanz aus dem Körper des Patienten stammt. Zu den Nebenwirkungen gehören Schmerzen oder Infektionen an der Injektionsstelle, aber sie sind extrem selten. Zudem können sich kleine blaue Flecken entwickeln sowie Schwellungen und Rötungen auftauchen, die jedoch nach kurzer Zeit wieder abklingen.

Effekte des PRP

Die Beethoven 5.13 Klinik Köln erklärt, dass der Körper bei der Injektion von PRP so reagiert, als müsse er eine Wunde behandeln, d.h. es bilden sich neue Zellen im betroffenen Bereich. Dabei werden die jeweiligen Fibroblasten oder Hautzellen zur Teilung und Bildung neuer Zellen angeregt, Kollagen, Hyaluron und Elastin werden gebildet und die Gewebestruktur an der betroffenen Stelle verjüngt. Außerdem werden neue Lymph- und Blutgefäße gebildet, wodurch die Ausscheidung von Stoffwechselprodukten verbessert wird: Gewebe und Haut sind dank der verbesserten Durchblutung gesünder.

Die ersten Behandlungsergebnisse eines Vampire Liftings können Sie bereits nach einigen Tagen begutachten. Da die Aktivierung der Regenerationsprozesse unter der Haut jedoch eine Zeit lang brauchen, ist das endgültige Ergebnis erst nach etwa zwei bis vier Wochen sichtbar. Dr. med. Barbara Kernt fügt hinzu, dass eine einmalige Behandlung mit dem Vampir-Lift in sehr wenigen Fällen zu einem strafferen Hautbild führt. Zur Erzielung eines dauerhaften und sichtbaren Ergebnisses muss die Therapie mehrmals wiederholt werden. Daher empfehlen wir grundsätzlich eine zwei- bis dreimalige Wiederholung der Behandlung im Abstand von vier Wochen, um ein optimales und dauerhaftes Ergebnis zu erzielen. Dieser Effekt hält dann ein bis zwei Jahre an. Jedoch kann die optimale Anzahl von Behandlungen je nach Hautstruktur und dem Stadium der Hautalterung individuell variieren. 

Anwendungsspektrum

Die PRP-Therapie kann zur Zellregeneration in einem breiten Spektrum von Anwendungen eingesetzt werden. Die Beethoven 5.13 Klinik Köln fasst die gängigsten Anwendungen von PRP zusammen:

  • Zur Verjüngung, Verbesserung der Hautstruktur und Reduzierung der Faltentiefe im Gesicht, am Hals und am Dekolleté

  • Die Eigenbluttherapie bei Haarausfall ist ebenfalls eine wirksame Therapiemethode sowohl für Männer als auch für Frauen.

  • Auch das Erscheinungsbild von Narben (Operationsnarben, Aknenarben) und Dehnungsstreifen kann mit der PRP-Therapie verbessert werden.

  • Schwächen und Ungleichheiten des Bindegewebes können in einigen Fällen mit PRP erfolgreich verbessert werden.

  • Im Falle von Wunden kann PRP die Wundheilung unterstützen.

Eigenbluttherapie gegen Haarausfall bei Dr. Sandweg Aesthetics

Eigenbluttherapie gegen Haarausfall bei Dr. Sandweg Aesthetics

Die Vorteile des Vampir Liftings

Das Vampir-Lifting ist in vielen Fällen eine ausgezeichnete Methode zur Faltenbehandlung, Hautstraffung und Hauterneuerung. Die Behandlung mit PRP ist vor allem für Patienten, die eine Hautverjüngung ohne Operation und ohne Fremdmaterialien wünschen, geeignet.

Die Beethoven 5.13 Klinik Köln trägt die Vorteile der PRP-Behandlung auf einen Blick zusammen: 

  • Die Erneuerung der Hautstruktur und die Anhäufung von fehlendem Volumen durch Stimulierung der Kollagenproduktion

  • Falten werden reduziert und die Haut erhält wieder ein strahlendes und frisches Aussehen.

  • Es werden überhaupt keine Fremdmaterialien verwendet, sondern nur unser eigenes Blutplasma.

  • Dadurch ist der Vampirlift besonders gut verträglich, allergische Reaktionen können ausgeschlossen werden.

  • Die Behandlung wird ambulant durchgeführt, eine Anästhesie ist nicht erforderlich.

  • Das bedeutet auch eine unkomplizierte Nachsorge, kurze Ausfallzeiten und schnelle Genesung.

  • Die Ergebnisse sind besonders natürlich, es entstehen keine Narben.

  • Vampire Lift kann auch mit allen anderen Behandlungen kombiniert werden, um den Anti-Aging-Effekt zu verbessern, z.B. Behandlung von Falten mit Hyaluron oder Botox, Needling, Radiofrequenztherapie sowie Hautpeeling 

Das Vampir-Lifting ist immer eine oberflächliche Anwendung, d.h. es zielt auf die Verbesserung des Hautbildes ganzer Hautareale und nicht nur auf die Behandlung bestimmter Falten ab. Dies bedeutet auch, dass, obwohl das Vampir-Lift das Erscheinungsbild von Falten verbessert und ihre Tiefe verringert, andere Methoden für die spezifische Behandlung tiefer Falten besser geeignet sind.

Häufige Fragen

An welchen Körperstellen kann man das Vampir Lifting anwenden?

Besonders bewährt haben sich Körperstellen, wie Gesichtshaut, Hals, Dekolleté, Kopfhaut und Hände, aber auch Narben und Hautverfärbungen. Auch bei Schwangerschaftstreifen kann Vampir Lifting eine Möglichkeit sein, diese zu reduzieren, erklärt Dr. med. Christian Metz.

Welche Kontraindikationen gibt es für das Verfahren? 

Die Plasmaspritze ist kontraindiziert bei Sepsis, schweren und chronischen Stoffwechsel-, Blut-, System- und Lebererkrankungen; sie wird auch nicht empfohlen für Menschen, die Alkohol missbrauchen und zu viel rauchen. 

Was sind die Vorteile der PRP-Therapie? 

Erstens ist aufgrund der Verwendung einer natürlichen Substanz, die aus dem Körper des Patienten gewonnen wird, das Risiko einer Abstoßung oder Allergie sehr gering. Dies ist ideal für Menschen, die keine künstlichen Füllstoffe wie Silikon verwenden möchten. Zweitens hat die Behandlung ausgezeichnete Ergebnisse, und es ist nicht notwendig, ein Skalpell zu verwenden, wie bei einem Lifting. Die Genesungszeit ist kürzer und das Verfahren erfordert keinen Krankenhausaufenthalt.

Wie oft sollte man das Vampir Lifting wiederholen?

In einem jüngeren Lebensalter ist meist eine Behandlung (à 3 Sitzungen) pro Jahr sinnvoll. Ab dem 40. Lebensjahr empfiehlt Dr. med. Christian Metz die Kombination von Micro Needling mit plättchenreichem Plasma (PRP) mit ebenfalls 3 – 4 Behandlungen pro Jahr. Es können so auch Hautschäden durch Sonne oder trockene Haut behandelt werden.

Wie lange dauert die Behandlung?

Das gesamte Verfahren - einschließlich der Plasmasammlung und -reinigung - dauert etwa 60-90 Minuten, abhängig von der Größe des Behandlungsbereichs. Unmittelbar nach dem Eingriff kann der Patient zu seinen normalen Aktivitäten zurückkehren.

Welche Form der Anästhesie ist notwendig?

Die Behandlung wird nicht unter Vollnakose durchgeführt. Eine betäubende Salbe reicht als Vorbereitung, da die Behandlung nicht sehr schmerzhaft ist. Man spürt nur die kleinen Einstichstellen von den Injektionen.

Literaturverzeichnis

Bundesärztekammer. Verfügbar unter: <https://www.bundesaerztekammer.de/>  [Zugriff 23. Juli 2020]

Beethoven 5.13 Klinik Köln. Vampir Lifting in Köln – Behandlung fürs Gesicht. [online] Verfügbar unter: <https://www.beethoven-klinik-koeln.de/vampir-lifting/> [Zugriff vom 23. Juli 2020]

Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC). 2019. Bauchdeckenstraffung. [online] Verfügbar unter: <https://www.dgpraec.de/patienten/op-infos/bauchdeckenstraffung/> [Zugriff vom 23. Juli 2020]

Dr. med. Barbara Kernt. PRP Platelet-Rich-Plasma / Vampire Lifting. [online] Verfügbar unter: <https://www.faceart-muenchen.de/vampire-lift/> [Zugriff vom 23. Juli 2020]

Dr. med. Christian Metz. Vampir Lifting (PRP=Platelet Rich Plasma) und Micro Needling. [online] Verfügbar unter: <https://www.plastische-chirurgie-praxis.de/leistungen/gesicht/vampir-lifting-medical-needling/> [Zugriff vom 23. Juli 2020]

Dr. med. Timo Spanholtz. Dracula-Therapie (PRP) & Eigenfett. [online] Verfügbar unter: <https://praxisklinik-rosengarten.de/behandlung/innovatives/prp-vampire-facelift> [Zugriff vom 23. Juli 2020]

Aktualisiert: 27.07.2020

PRP - Plasmatherapie (Vampir-Lifting) - Neuigkeiten

Vorher-/Nachher-Bilder

Weitere Bewertungen

PRP - Plasmatherapie (Vampir-Lifting) - Preise

Preis ab 350 €
gewöhnlich bis 1.500 €
Prof. Dr. med. Ernst Magnus Noah
Preis ab 900 €
Prof. Dr. med. Nektarios Sinis
Dr. Alexander T. Hamers
Málaga, Frechen-Königsdorf, Köln
Preis ab 450 €
gewöhnlich bis 900 €
Dr. Alexander T. Hamers
Preis ab 450 €
Dr. med. Klaus Ueberreiter und Dr. med. Ursula Tanzella
Dr. med. Claudius Kässmann
Bergisch Gladbach, Köln
Preis ab 300 €
gewöhnlich bis 600 €
Dr. med. Claudius Kässmann
Spezialist in Ihrer Nähe   
Eingriffe, die andere planen