Aknenarben entfernen

Es lohnt sich
100%
Es lohnt sich
Basierend auf 5 Erfahrungen
Durchschnittlicher Preis
855 €
Durchschnittlicher Preis
Gemäß 66 Spezialisten
  • Nicht erforderlich
  • Kein Krankenhausaufenthalt erforderlich
  • Behandlungsdauer von weniger als 1 Stunde
  • Keine Ruhezeit erforderlich
  • Sofortige Effekte
  • Permanente Ergebnisse

Was ist Akne?

Akne kann in der Form von Mitessern bis hin zu schweren Pusteln und Entzündungen auftauchen - Hautarztpraxis Dr. Degenhardt

Akne kann in der Form von Mitessern bis hin zu schweren Pusteln und Entzündungen auftauchen - Hautarztpraxis Dr. Degenhardt

Akne (vom griechischen "acme", Gipfel, Höhepunkt) ist der Sammelbegriff für verschiedene Formen der Akne.

Anfangs werden die Pickel meist als harmlos angesehen, aber es handelt sich um eine Hautkrankheit, die für den Patienten zu einer ernsthaften Belastung werden kann.

In Deutschland sind mehr als 7 Millionen Menschen betroffen, meist junge Menschen bis 25 Jahre, erklärt Hautarztpraxis Dr. Degenhardt.

Der Facharzt für Dermatologie unterscheidet die folgenden Akneformen:

  • Akne vulgaris (meist zu Beginn der Pubertät)
  • Akne fulminans (stark entzündliche Form der Akne vulgaris mit Fieber und Gelenkschmerzen)
  • Akne tarda (Spätakne der erwachsenen Frau)
  • Akne conglobata (betrifft fast nur Männer, schwere und entstellende Form mit dem Vorhandensein tiefer Zysten)
  • Akne inversa (tritt in den Achselhöhlen, dem Gesäß, im Genitalbereich und der Leistenregion auf)

Ursache von Akne

Talgabsonderung der Talgdrüsen führt zu Akne - CityPraxen Berlin

Talgabsonderung der Talgdrüsen führt zu Akne - CityPraxen Berlin

Dermatologen haben eine erhöhte Talgsekretion der Talgdrüsen als häufigste Ursache für Akne identifiziert. Die CityPraxen Berlin erläutern, dass der Talg nicht mehr abgeführt werden kann. Dies führt zu Mitessern (Komedonen). Wenn sie mit Bakterien in Kontakt kommen, können sie Entzündungen und schwere Akne verursachen. Chemikalien wie Chlor, bestimmte Substanzen in Kosmetika, Medikamente (z.B. Kortisonpräparate), ultraviolette Strahlen, Angstzustände und Stress können ebenfalls Akne auslösen. Die Tatsache, dass Milchprodukte, Fastfood und Schokolade Akne begünstigen, ist unter Dermatologen ein umstrittenes Thema.

Wie entstehen Aknenarben?

Wissenswertes über Akne - Dr.med. Juliane Habig

Dr.med.Juliane Habig: Die Wahrheit über Akne!

Dr.med. Harald Bresser erklärt, dass die Medizin nicht genau weiß, warum bei einem Menschen Hautpickel, Entzündungen oder Akneknoten völlig unsichtbar abheilen, während ein anderer Mensch mit ähnlichen Beschwerden unansehnliche Narben hat. Prinzipiell verändert jede Verletzung oder Entzündung die natürliche Struktur der Haut. Durch Wundheilung versucht der Körper, den alten Gesundheitszustand wiederherzustellen. Dies gelingt oft nicht ohne sichtbare Folgen. In den meisten Fällen wird die Verletzung oder Wunde mit Gewebezellen gebunden und verschlossen, die dem ursprünglichen Gewebe nicht vollständig entsprechen. Sie kennen dieses Ersatzgewebe als mehr oder weniger sichtbares Narbengewebe. Die genetische Veranlagung zur Narbenbildung spielt eine wichtige Rolle bei der Entstehung von Aknenarben. Auch die Tiefe der Aknepusteln und das Ausmaß der Akne sind wichtig: Während "normale" Mitesser ohne Entzündung nie Narben verursachen, müssen Menschen mit schwerer Eiterakne fast immer mit einer ausgedehnten Narbenbildung rechnen. Auch das "Drücken" auf die Pusteln spielt eine Rolle: Wenn man die Pusteln falsch aus der Haut herausdrückt, explodiert die Entzündung in der Haut und führt zur Narbenbildung. Eine professionelle Hautreinigung sollte hingegen nie zu Pickelnarben führen: Die kompetente Kosmetikerin öffnet die Pusteln mit einer Art Messer und leert den eitrigen Inhalt aus.

"Die Informationen auf dieser Website sind nur Richtwerte und können niemals die Informationen ersetzen, die Ihr eigener ästhetischer Arzt, ästhetischer Chirurg oder ästhetischer Spezialist bereitstellen würde. Wenn Sie die Möglichkeit einer Behandlung oder eines medizinischen Eingriffs (auch bei Zweifeln oder Fragen) prüfen, wenden Sie sich direkt an Ihren Facharzt, um die entsprechenden Informationen zu erhalten. Estheticon.de befürwortet oder empfiehlt keine Inhalte, Verfahren, Produkte, Meinungen, Angehörigen der Gesundheitsbranche oder sonstiges Material und Informationen auf dieser oder auf anderen Seiten dieser Website."
Ärzte anzeigen