Autorin und Redakteurin mit Erfahrung in Journalismus und Kommunikation. Ihre Artikel drehen sich hauptsächlich um aktuelle Themen, Gesundheit und das Wohlbefinden.
Update 20.05.2021

Übersicht Inhaltsverzeichnis

  • Einführung
  • Wie erfolgt eine Lippenkorrektur?
  • Möglichkeiten der Lippenkorrektur
  • Lippenvergrößerung unter Verwendung eines Implantats
  • Lippenvergrößerung mit Hyaluronsäure und Lippenverkleinerung
  • Lippenmodellierung mit Hyaluron Pen
  • Wie wähle ich meinen Arzt/Chirurgen aus?
  • Für wen ist eine Lippenkorrektur geeignet?
  • Wie sieht der erste Termin mit dem Chirurgen/Arzt aus?
  • Genesungszeit
  • Mögliche Risiken und Komplikationen
  • Häufig gestellte Fragen
  • Literaturverzeichnis
Um die Lippenform und -größe zu korrigieren hat die Schönheitschirurgie eine Vielzahl an Behandlungsmöglichekeiten

Um die Lippenform und -größe zu korrigieren hat die Schönheitschirurgie eine Vielzahl an Behandlungsmöglichkeiten

Einführung

Lippen ziehen die Aufmerksamkeit auf sich, beeinflussen das Erscheinungsbild des gesamten Gesichts erheblich und sind daher ein sehr wichtiger Teil unseres Images. Der Mund ist nicht nur ein Träger von Emotionen und lässt Rückschlüsse darauf ziehen wie wir uns fühlen, sondern kann auch unser Selbstwert- und Attraktivitätsgefühl beeinflussen.

Der Mund wird auch als eines der wichtigsten Attribute der Weiblichkeit wahrgenommen, was stark mit unserer Sinnlichkeit assoziiert wird. Das Team der Klinik am Rosental erklärt, dass aus der „Kunst des Gesichtslesens“ (bereits ca. 3500 Jahre alt) hervorgeht, dass ein großer und voller Mund Sinnlichkeit, Kontaktfreudigkeit und nicht zuletzt auch Erotik versinnbildlicht. Kleine und schmale Lippen hingegen werden häufig mit Willensstärke, aber auch mit Egoismus in Zusammenhang gebracht.

Volle Lippen, mit klaren Konturen, schönen Proportionen und perfekter Form sind daher ein häufiger Traum vieler Frauen. Auch Männer können mit dem natürlichen Aussehen ihrer Lippen nicht zufrieden sein, weshalb verschiedene kosmetische Behandlungen und die ästhetisch plastische Medizin darauf abzielen, das Aussehen der Lippen zu korrigieren. Ästhetische Medizin und plastisch-chirurgische Verfahren ermöglichen es, mit mehr oder weniger invasiven Methoden den Effekt dauerhaft vergrößerter Lippen zu erzielen. Größeres Selbstvertrauen, ein Gefühl der Akzeptanz und eine gesteigerte Zufriedenheit mit dem eigenen Aussehen sind die primären, aber nicht die einzigen positiven Effekte der Lippenkorrektur.

Lippenkorrektur mit Eigenfett oder Hyaluronsäure? - Prof. Dr. med. Nektarios Sinis

Wie erfolgt eine Lippenkorrektur?

Eine Korrektur der Lippen um das Volumen zu vergrößern erfolgt entweder durch eine Unterspritzung mit Eigenfett, die Unterspritzung von Filler (Kollagen, Hyaluronsäure), durch die Einsetzung eines Implantats “Permalip®” oder mittels eines Lippen Liftings. Falls das Gegenteil gewünscht ist und die Lippen verkleinert werden sollen, wird Lippengewebe unter örtlicher Betäubung entnommen.

Fall Sie mit der Form oder dem Volumen Ihrer Lippen unzufrieden sind, können Sie sich einem Eingriff unterziehen, der diesen Makel löst. Ein operativer Eingriff hat einen dauerhaften Effekt, während eine Unterspritzung mit Fillern vom Körper resorbiert wird (im Schnitt nach ca. 6 bis 12 Monaten).

Lippenvergrösserung mit Eigengewebe - Prof. Dr. med. Nektarios Sinis

Möglichkeiten der Lippenkorrektur

Bei der Lippenkorrektur mit eigenem Fett, auch Lipofilling genannt, werden keine synthetischen Produkte verwendet. Stattdessen erfolgt die Lippenkorrektur durch Fett, welches zuvor an einer anderen Körperstelle entnommen wurde. Das abgesaugte Körperfett wird speziell aufbereitet und über eine dünne Kanüle sanft in die Lippen gespritzt. Bei dieser Behandlung wird eine „Umverteilung“ des eigenen Körperfettes vorgenommen. Hierbei können nicht nur überschüssige Pfunde entfernt, sondern ein langfristig stabiles Ergebnis erreicht werden, erklärt Prof. Dr. med. Nektarios Sinis.

Vor allem für die Patienten, die sich keine synthetischen Stoffe wie Hyaluronsäure oder Silikon injizieren lassen wollen, ist diese Behandlungsmethode interessant. Der Vorteil ist, dass eine allergische Reaktion oder das Abstoßen eines Fremdkörpers nahezu ausgeschlossen werden kann, da es unser eigenes Körperfett ist. Da jedoch vor der Behandlung zunächst Eigenfett abgesaugt werden muss, ist die Methode des Lipofillings aufwändiger als Lippenunterspritzung mit synthetischen Stoffen. Falls Ihnen der Arzt empfiehlt, sich einem Eingriff unter Verwendung von Eigengewebe aus anderen Körperteilen zu unterziehen, so wird das Gewebe (Fascien - Muskelbindegewebe oder Unterhaut) meist aus dem Bauch, Po- oder Oberschenkelbereich entnommen. Da es sich um Eigengewebe handelt, akzeptiert es der Körper problemlos. Wenn das entnommene Fett nur zur Lippenauffüllung dient, werden etwa 20-30 ml Gewebe entnommen. Die Fettabsaugung wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Der gesamte Eingriff, der mit einer Lippenauffüllung endet, ist unkompliziert und dauert ca. eine Stunde.

dauerhafte Lippenvergrößerung mit Permalip - Dr. med. Timo Spanholtz

Dauerhafte Lippenvergrößerung mit Permalip - Dr. med. Timo Spanholtz

Lippenvergrößerung unter Verwendung eines Implantats

Nach Absprache mit Ihnen kann der Arzt die Einsetzung eines Implantats in den Lippenbereich wählen. Meist handelt es sich um Permalip® Implantate.

Dr. med. Timo Spanholtz von der Praxisklinik am Rosengarten erläutert, dass Permalip ein medizinisches Silikonlippenimplantat ist, das in einer kleinen Operation zur Lippenvergrößerung eingesetzt werden kann. Die Implantate werden schonend zwischen die dicke Schleimhaut und die Mundmuskulatur gesetzt. Sie sind nicht spürbar und stören nicht.

Die Operation dauert etwa 45 Minuten und wird in Lokalanästhesie durchgeführt. Über 2 kleine Zugänge (in der Abbildung gelb markiert) werden die dünnen und weichen Implantate in die Lippenkörper (grün gepunktete Linie) eingebracht. Nach der Operation und einer kurzen Erholungsphase können Sie die Klinik verlassen. Die Nähte lösen sich von selbst auf. Die Folgen der Operation (kleinere Blutergüsse, Schwellung) sind etwa 2-3 Tage lang sichtbar.

Der operative Eingriff der Lippenverkleinerung ist unkompliziert und schmerzlos -  Dr. med. Timo Spanholtz

Der operative Eingriff der Lippenverkleinerung ist unkompliziert und schmerzlos - Dr. med. Timo Spanholtz

Lippenvergrößerung mit Hyaluronsäure und Lippenverkleinerung

Die gängigste Methode der Lippenvergrößerung ist der Einsatz von Hyaluronsäure. Fachärztin Gordana Kozina erklärt, dass Hyaluronsäure ein natürlicher Mehrfachzucker ist, der durch körpereigene Enzyme zu einem komplexen Gebilde zusammengefügt wird. Aufgrund ihrer Struktur bindet Hyaluronsäure Wasser und gleicht dadurch Elastizitäts- und Volumenverluste aus. Die Lippen erhalten ihr Volumen zurück und die Lippenkontur wird verbessert.

In der ästhetischen Chirurgie ist die Hyaluronsäure ein so genannter „Filler“, der auch zur Faltenbekämpfung verwendet wird. Im Gegensatz zu Silikon oder Eigenfett wird Hyaluronsäure nach einer gewissen Zeit vom Körper abgebaut und das Ergebnis hält nur begrenzt. In der Regel nach 6 bis 12 Monaten baut der Körper die gespritzte Hyaluronsäure vollständig ab. Prof. Dr. med. Nektarios Sinis ergänzt, dass die Spritze gezielt gesetzt werden kann, sodass während des Eingriffs die Konturen mit dem Gel-Filler optimal modelliert werden können. Da der häufigste Wunsch der Patientinnen ist, ein natürliches Ergebnis zu erzielen, liegt die injizierte Menge Hyaluronsäure in der Regel zwischen 0,5 und 1,0 ml.

  • Lippenverkleinerung

Viel seltener äußern Patienten den Wunsch nach einer Lippenverkleinerung. Dies tritt meist dann auf, wenn die Lippen aufgrund der genetischen Disposition sehr groß sind (afrikanische oder afroamerikanische, asiatische Patienten).

Volle Lippen sind schön, aber zu viel Volumen kann auch unangenehm sein. Dr. med. Timo Spanholtz versichert, dass die Verkleinerung der Lippen (Unter- und/oder Oberlippe) eine sehr sichere und zuverlässige Operation ist, die in den meisten Fällen sogar in Lokalanästhesie durchgeführt werden kann.

Das Zielvolumen kann relativ frei gewählt und so z.B. an die andere Lippe angepasst werden oder auch eine Verkleinerung beider Lippen in einer Operation ist möglich. Während des Eingriffs, der in der Regel in örtlicher Betäubung durchgeführt wird, entfernt der Arzt einen schmalen Gewebestreifen von der Innenseite der betroffenen Lippe.

Die verwendeten Nähte lösen sich von selbst auf, so dass die postoperative Behandlung nicht sehr kompliziert ist. Aufgrund der Schwellung und leichten Blutergüsse wird nur eine Periode der Inaktivität von etwa 7-10 Tagen empfohlen.

Lippenmodellierung mit Hyaluron Pen

Der Hyaluron Pen ist ein Instrument, das in der Lage ist, ausreichend Druck zu erzeugen, um Hyaluronsäure in die Haut einzuleiten. Und das ganz ohne Injektionen. Durch die präzise Anwendung wird die Hyaluron-Pen-Behandlung hauptsächlich zur Lippenvergrößerung, zum Aufpolstern und zum Ausgleich nasolabialer Falten eingesetzt.

Wählen Sie einen Spezialisten, der Erfahrung hat und Ihr Vertrauen erweckt

Wählen Sie einen Spezialisten, der Erfahrung hat und Ihr Vertrauen erweckt

Wie wähle ich meinen Arzt/Chirurgen aus?

Je nachdem, welche Methode zur Korrektur des Lippenvolumens gewählt wird, benötigen Sie einen plastischen Chirurgen oder einen kosmetischen Arzt.

Für eine vorübergehende Lippenvergrößerung, d.h. Hyaluronsäure-Injektionen (Lipfiller), können Sie sich für kosmetisch-medizinische Behandlungen an einen qualifizierten Arzt oder Chirurgen wenden. Für chirurgische Eingriffe wie die Lippenkorrektur mit Eigenfett oder Implantat benötigen Sie einen Spezialisten aus der plastischen, kosmetischen Chirurgie.

Wie bei jedem Verfahren ist es wichtig, dass Sie sich nur an anerkannte und autorisierte Chirurgen wenden. Um herauszufinden, welche Spezialisierung ein Facharzt absolviert hat, können Sie das offizielle Zentralregister der Bundesärztekammer (BÄK) benutzen. Sie brauchen nur in dieser Suchmaschine ihr Bundesland auswählen und dann den Namen des Arztes anzugeben.

Im Falle einer Lippenkorrektur ist die Erfahrung des Arztes äußerst wichtig: Nur ein hochqualifizierter und erfahrener Spezialist ist in der Lage, die beste Technik auszuwählen, um die verhältnismäßigste und natürlichste Form zu erreichen. Versuchen Sie, im Internet nach Meinungen anderer Patienten und vorher nachher Fotos zu suchen. Es kann auch sinnvoll sein, dass Ihr Arzt Mitglied in angesehenen medizinischen Vereinigungen der plastischen Chirurgen ist, wie z.B. der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie.

Wie sehen deine perfekten Lippen aus?

Wie sehen deine perfekten Lippen aus?

Für wen ist eine Lippenkorrektur geeignet?

Wer seine natürlichen Lippen als zu klein, zu dick, zu schmal oder unförmig empfindet, kann ihr Volumen vergrößern und ihre Form korrigieren, indem er sie mit Eigenfett, Implantat oder Hyaloronsäure auffüllt. Sicherlich können auch alle Frauen, deren Lippen durch Gewichtsverlust, nach der Schwangerschaft oder Stillzeit ihre natürliche, schöne Form verloren haben, sehr an der Behandlung interessiert sein. Die Lippenverkleinerung ist für alle Patienten geeignet, die von Geburt an zu große Lippenanlagen haben oder bei welchen die Lippen im Laufe des Lebens stark an Volumen zugenommen haben.

Es gibt keine Altersgrenze für eine Lippenkorrektur, aber es wird empfohlen, bis zum 18. Lebensjahr zu warten. Eine Lippenvergrößerung ist kontraindiziert bei Patienten mit Immunerkrankungen, Allergien gegen Anästhetika sowie schwangeren oder stillenden Frauen.

Ein Spezialist wird Sie über die für Sie beste Methode beraten

Ein Spezialist wird Sie über die für Sie beste Methode beraten

Wie sieht der erste Termin mit dem Chirurgen/Arzt aus?

Bei der ersten Visite untersucht der Arzt die Form der Lippen und des Mundes sowie deren Proportionen zum übrigen Gesicht. Genau dieser letzte Aspekt, die Proportion, sind essentiell um vor allem natürlich anmutende Ober- und Unterlippen zu gestalten, betont das Team der Klinik am Rosental.

Der zweite Schritt besteht darin, dem Patienten die verschiedenen Techniken zur Lippenkorrektur zu erklären und dann die jeweiligen Vor- und Nachteile der einzelnen Techniken wie Füllung, Lipofilling oder Permalip usw. zu erläutern, um die jeweils beste Alternative zu wählen.

Bei dem Gespräch wird auch festgestellt, ob Ihr Gesundheitszustand kein Hindernis für die geplante Behandlung darstellt, und Sie können eventuelle Kontraindikationen ausschließen.

Füllmaterialien bei Lippenvergrößerung - Dr. med. Annett Kleinschmidt

Genesungszeit

In den ersten Tagen nach der Behandlung kann das Volumen der Lippen aufgrund der Schwellung nach der Injektion größer als gewünscht oder sogar übertrieben erscheinen. Es kann auch vorkommen, dass nach der ersten Woche das erworbene Volumen durch die Integration der Hyaluronsäure in das Gewebe abnimmt, die Substanz jedoch immer vorhanden ist und als Basis für die Infiltration einer zweiten Injektion dient. Am Tag der Unterspritzung sollten Sie keinen Lippenstift auftragen, aber ihre Lippen mit Vaseline pflegen.

Die postoperative Phase der Lipofilling-Operation verläuft nach den Erfahrungen der Patienten auch problemlos. Das Team von Aesthevita erklärt, dass der Körper sein eigenes Fett gut annimmt, aber auch so sollte man auf die Lippen nach dem Eingriff schonen. Bevor die Klinik verlassen wird, erfahren Sie, wie Sie Ihre Lippen zu Hause pflegen sollen, damit die kleinen Wunden möglichst schnell und problemlos heilen. Zur Büroarbeit können Sie einen Tag nach der Operation zurückkehren. Die Schwellungen und blaue Flecken verschwinden allmählich innerhalb von 1-2 Wochen.

Nach der Einsetzung eines Permalip® Implantats und einer kleiner Erholungsphase können Sie die Klinik wieder verlassen. Die Concept Clinic erläutert, dass die Operationsnähte sich selbst auflösen und nicht entfernt werden müssen. Die Resorption von Schwellungen und eventuellen Blutergüssen beträgt 7-10 Tage.

Bei einer Verkleinerung der Lippen, so sagt Dr. med. Timo Spanholtz lñsen sich die Nähte von selbst auf, so dass es nicht notwendig ist, sie zu entfernen. Nach etwa zwei Wochen wird eine Nachkontrolle durchgeführt, jedoch nur zur Kontrolle der Wunde, die bisher ausnahmslos und in allen Fällen ohne Probleme verheilt ist. Natürlich sollten Sie während dieser Zeit nicht rauchen, und Sie sollten auch mit Ihrer Nahrungsaufnahme vorsichtig sein. Dabei handelt es sich jedoch um minimale Einschränkungen, die leicht in das tägliche Leben integriert werden können.

Mögliche Risiken und Komplikationen

Hyaluronsäure ist eine natürliche Substanz im Körper, daher ist das Risiko von Allergien nach einer Hyaluron Behandlung sehr gering. Es ist jedoch möglich, dass kleine Unebenheiten das Ergebnis beeinträchtigen oder dass sich nach einer Injektion von Hyaluron kleine Kügelchen an den Lippen bilden, die mit einer Substanz namens Hyaluronidase entfernt werden können.

Mögliche Komplikationen oder Nebenwirkungen des Lipofillings können Schwellungen, Blutergüsse oder Hämatome in den Tagen nach der Operation sein. Wie bei anderen Verfahren besteht die Möglichkeit, dass ästhetische Unvollkommenheiten, wie z.B. übermäßiges Volumen oder Asymmetrie, auftreten können.

Bei einem Permalip® Implantat kann es zur Abstoßung des Körpers kommen, was allerdings sehr selten der Fall ist. Die Concept Clinic betont, dass der große Vorteil dieser Technik nicht nur das dauerhafte Ergebnis ist, sondern auch ihre Reversibilität: Wenn der Patient mit dem Ergebnis nicht zufrieden ist, kann er darum bitten, das Implantat zu entfernen, ohne Spuren und Narben zu hinterlassen, und mit einem weiteren Eingriff von etwa 30 Minuten zum Ausgangspunkt zurückzukehren.

Laut Dr. med. Timo Spanholtz ist die einzige wirkliche Herausforderung für den Chirurgen und den Patienten die Wahl der richtigen Dimension der Resektion. Tendenziell neigen Chirurgen dazu, etwas weniger zu entfernen, da eine weitere Entnahme technisch möglich ist, aber ein Hinzufügen fast unmöglich. Die Folgen der Operation sind etwa 2 Tage lang sichtbar, so dass wir empfehlen, die Operation an einem Donnerstag oder Freitag durchzuführen, um in der folgenden Woche "einsatzbereit" zu sein.

Häufig gestellte Fragen

  • Was muss ich vor der Lippenkorrektur beachten? Bereits eine Woche vor dem Lippen aufspritzen sollten Sie blutverdünnende Medikamente nach Rücksprache mit Ihrem Hausarzt absetzen. Am Tag der Behandlung sollten Sie keinen Alkohol trinken und nicht rauchen, betont Fachärztin Gordana Kozina.
  • Wie lange hält eine Lippenkorrektur? Diese Frage ist davon abhängig, für welche Methode der Lippenvergrößerung Sie sich entscheiden und welches Material ausgewählt wird, so Prof. Dr. med. Nektarios Sinis. Bei der Behandlung mit Hyaluronsäure kann man je mit einer Wirkdauer von etwa sechs bis zwölf Monaten rechnen. Eine dauerhafte Lippenvergrößerung kann durch eine Eigenfettinjektion oder durch ein Silikonimplantat erzielt werden.
  • Treten Schmerzen während der Behandlung auf? Das Team der Klinik am Rosental versichert, dass durch eine selektive Schmerzausschaltung während und nach der Therapie keinerlei Schmerzen auftreten.
  • Müssen bestimmte Regeln nach der OP einhalten werden? Die Lippen werden in der Nachbehandlung gekühlt. Im Normalfall kann die Patientin (oder der Patient) bereits kurze Zeit nach der Lippenkorrektur zum Arbeitsplatz oder in die Alltagsroutine zurückkehren. Je nach Verfahren ist die Patientin nach der Lippenkorrektur in wenigen Stunden oder Tagen wieder gesellschaftsfähig. Die Nachsorge nach dem Lippenaufspritzen ist in jedem Fall sehr wichtig. Prof. Dr. med. Nektarios Sinis. empfiehlt nach dem Eingriff einige Tage auf Sport, Sauna und Solarium wie auch auf das Rauchen zu verzichten und sich etwas zu schonen. Eine spezielle Nachbehandlung nach der Lippenunterspritzung – etwa Fäden ziehen oder Ähnliches – ist mit Ausnahme der Lippenkorrektur mit Eigenfett nicht notwendig.
  • Sind die Materialien später tast- oder sichtbar? Zumindest zeitweise finden sich tastbare Verhärtungen. Spürbare Unterschiede, beispielsweise beim Küssen oder Verzerrungen der Mimik sind nicht zu erwarten, so das Team der Klinik am Rosental.

Literaturverzeichnis

"Die Informationen auf dieser Website sind nur Richtwerte und können niemals die Informationen ersetzen, die Ihr eigener ästhetischer Arzt, ästhetischer Chirurg oder ästhetischer Spezialist bereitstellen würde. Wenn Sie die Möglichkeit einer Behandlung oder eines medizinischen Eingriffs (auch bei Zweifeln oder Fragen) prüfen, wenden Sie sich direkt an Ihren Facharzt, um die entsprechenden Informationen zu erhalten. Estheticon.de befürwortet oder empfiehlt keine Inhalte, Verfahren, Produkte, Meinungen, Angehörigen der Gesundheitsbranche oder sonstiges Material und Informationen auf dieser oder auf anderen Seiten dieser Website."