Unzufrieden und Schmerzen nach Radiesse Füllung

Unzufrieden und Schmerzen nach Radiesse Füllung

Lisa  |  Visitor  |  Wien
  • 4 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Nach einer Radiesse Füllung im Gesicht (Wangen) habe ich auf der linken Seite unterm Auge beim Tränenkanal eine Anschwellung, die auch weh tut und ich habe ein nervendes Augenzucken bekommen. nehme Antihistamine und Schmerzmittel. Wenn ich die Antihistamine absetze, kommen die Symptome am nächsten Tag wieder.
Es sind schon über zwei Monate vergangen. Was kann ich machen?
Ich bin mit dem Ergebnis auch sehr unzufrieden, da auch u.a unsymmetrisch. Ich wollte nach einer ungewollten Gewichtsreduktion meine etwas runter hängenden Wangen unterm Auge etwas füllen. Stattdessen wurde mir mein Jochebein gefüllt, was zum Ergebnis geführt hat, dass ich breiter und "platter" aussehe.
Ich habe noch extra gefragt, ob man das auflösen kann, wenn man nicht zufrieden ist. Die Antwort war: Du wirst es lieben und nicht auflösen wollen.
Das es bei Radiesse nicht geht, weiß ich leider erst jetzt.
Ich habe Angst vor Korrekturen um nicht "überspritzt" auszusehen und noch mehr mein Gesicht zu verändern, überhaupt solange ich noch Schmerzen habe.
Werde ich nach 1 1/2 Jahren wieder mein Gesicht bekommen? Gibt es hier Frauen die unzufrieden nach Radiesse waren und die bestätigen können, dass ihr Gesicht wieder so wurde wie vorher?
Liebe Ärzte: was kann ich gegen den Schmerzen und die Anschwellung machen?
Wird mein Gesicht wieder wie früher?
Wird Radiesse langsam im Körper abgebaut oder fängt der Abbau erst nach 12 Monaten an? Können sich jetzt noch nachträglich Klumpen bilden?
Ella  |  Visitor  |  Baden-Württemberg
  • 7 Antworten
  • 5 Gefällt mir
Hallo Lisa, ich hatte vor vier Jahren ein 8-Punkte- Lifting mit Radiesse. Es hat sich alles abgebaut, dauerte etwa 15 Monate. Gegen die Schwellungen kann ich dir Bromelaine empfehlen. Radiesse kann auch länger Schmerzen verursachen.
Lisa  |  Visitor  |  Wien
  • 4 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Vielen Dank!!!!!!!
Die Schmerzen haben jetzt Gott sei dank aufgehört. Bis auf ein Augenzucken, der vermutlich von der Anspannung kommt.
Hat sich das langsam abgebaut? D.h wird es zb nach 7 Monaten weniger sein als am Anfang?
Danke nochmals für deine aufmunternde Antwort!!!

Antwort an Lisa

Ella  |  Visitor  |  Baden-Württemberg
  • 7 Antworten
  • 5 Gefällt mir
Radiesse verteilt sich langsam und der Umbau ist offenbar erst nach vier Monaten abgeschlossen. Das heisst also, es wird optisch besser, braucht aber noch etwas Geduld. Dann sollte auch nichts mehr weh tun. Danach war es relativ lange konstant. Etwa nach 10 Monaten habe ich gemerkt, dass das Material weniger wird.
Ich war auch nicht so begeistert von Radiesse, da es lange fühl- und auch sichtbar ist und sich erst mit der Zeit in die Haut einfügt. Würde es nicht mehr machen.

Antwort an Ella

Lisa  |  Visitor  |  Wien
  • 4 Antworten
  • 1 Gefällt mir
Vielen Dank für deine Antwort!

Beraten Sie sich mit unserem Fachberater im Bereich Faltenbehandlung (Faltenunterspritzung)

Alexander Eisenbrand
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Schweinfurt, 15 Jahre Erfahrung
42 Berichte

Weitere Bewertungen

Faltenbehandlung (Faltenunterspritzung) - Videos zum Thema

Spezialist in Ihrer Nähe