Experten fragen Erhalten Sie Antworten!
luz973982

Narbe

luz973982 · Hamburg · Erstellt am 27.01.2021 · Update 28.01.2021

Im November wurde mir ein Teil der Schilddrüse entfernt. Ich habe direkt nach der OP angefangen mit der Dermatix Salbe zu cremen. Leider bringt es kaum Besserung und die Narbe schmerzt teilweise noch total.

Wie man auf dem Bild sieht, neige ich zu Narben im Brust/ Halsbereich. Mein Chirurg rät mir abzuwarten und die Narbe nochmal zu operieren. Ich bin total verzweifelt und hoffe dass es eine Möglichkeit gibt, die Narbe zu behandeln.

Danke!

4 Antworten

Alle Antworten auf diese Frage stammen von echten Ärzten
  • Dr. med. Klaus Ueberreiter und Dr. med. Ursula Tanzella

    Dr. med. Klaus Ueberreiter und Dr. med. Ursula Tanzella

    Beste Antwort
    28.01.2021 ·

    345 Antworten

    Wahrscheinlich lohnt es sich, die Narbe noch einmal fein aus zu schneiden und zu vernehmen. Das Problem bei der Schilddrüsenoperation durch sehr kleine Wunden besteht darin, das mit den Wundhaken sehr stark an den Haut rein gezogen wird und damit eher eine wulstige Narbe entsteht.
    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Klaus Ueberreiter

  • Dr. med. Darinka Keil - Beauty clinic

    Dr. med. Darinka Keil - Beauty clinic

    28.01.2021 ·

    332 Antworten

    Liebe Luz,
    die Narbe kann man ganz einfach mit Fraxel Laser, Vereisung und Kristallkortison Injektion beheben.
    Weitere Informationen gerne in unserer Praxis.
    Mit besten Grüßen
    Dr. Keil

  • Dr. med. Jaroslaw Tribull-Potapczuk

    Dr. med. Jaroslaw Tribull-Potapczuk

    28.01.2021 ·

    396 Antworten

    Ja, sie haben recht, solche Narben (soweit man es lediglich anhand des Bildes beurtelien soll) kann man behandeln, dies aber mit Vorsicht. "Googeln" Sie im Internet ein wenig unter dem Begriff "Keloid", oder "Hypertrophe Narbe" und, da Sie in Berlin wohnen, kommen Sie doch gerne zu uns zur Beratung.
    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Tribull

  • Praxis Dr. Edelmann

    Praxis Dr. Edelmann

    27.01.2021 ·

    4512 Antworten

    Ihre Narbe wird im Laufe des weiteren Heilungsprozesses abblassen.
    Erst wenn Ihre Narbe blass und weich ist (!), sollte eine Korrektur vorgenommen werden. Gedulden Sie sich bitte so lange!
    Eine Narbenkorrektur lassen Sie bestenfalls von einem Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie (w/m/d) vornehmen, luz.

    Beste Grüße aus Frankfurt,

    Dr. med. Paul J. Edelmann.
    https://www.praxis-edelmann.de

Weitere Fragen suchen

Ähnliche Fragen

Die auf Estheticon.de erschienen Informationen ersetzen in keinem Fall den Kontakt zwischen Arzt und Patient. Estheticon.de übernimmt keinerlei Haftung für jedwede Aussagen oder Dienstleistungen.