98%
Zufriedenheit
Insgesamt 66 Erfahrungen

Autor:

Operationen hinterlassen mehr oder weniger lange und oft auch sichtbare Narben. Bei der Planung einer Operation versucht der Plastische Chirurg eine möglichst unauffällige Platzierung der Narben, trotzdem können diese überschießend wachsen und wulstig werden. Das hängt vom jeweiligen Patienten ab und kann leider auch nicht vorhergesagt werden. Aber... Details anzeigen 

Narbenbehandlung - News

Vorher/nachher-Bilder

Weitere Bewertungen

GB 18.06.2018
Zufrieden

Nach einer leidigen Vorgeschichte in diversen anderen Kliniken, hat mich Herr Dr. Zeplin durch ein perfektes OP Ergebnis - Implantatwechsel & Narben-Korrektur „TIEF beeindruckt“! Vor IHM hat es ke... Mehr 

1 Gefällt mir   1 Kommentar  

Narbenbehandlung - Preise

Preis ab 250 €
gewöhnlich bis 2.000 €
Prof. Dr. med. Nektarios Sinis
Dr. med. Nikolaus Linde
Zürich, St. Gallen
Preis ab 200 €
Dr. med. Nikolaus Linde
Preis ab 600 €
Dr.med. Klaus Ueberreiter und Dr.med.Ursula Tanzella
Preis ab 900 €
gewöhnlich bis 2.200 €
Dr. med. Holger Hofheinz
Dr. med. Claudius Kässmann
Bergisch Gladbach, Köln
Preis ab 400 €
Dr. med. Claudius Kässmann

Infos zum Eingriff

Autor:

Operationen hinterlassen mehr oder weniger lange und oft auch sichtbare Narben. Bei der Planung einer Operation versucht der Plastische Chirurg eine möglichst unauffällige Platzierung der Narben, trotzdem können diese überschießend wachsen und wulstig werden. Das hängt vom jeweiligen Patienten ab und kann leider auch nicht vorhergesagt werden. Aber auch durch Verletzungen, wie z.B. Verbrennungen, kann es zur Bildung von ausgedehnten Narbenplatten mit daraus resultierenden Einschränkungen kommen. In der folgenden Beschreibung erfahren Sie, wie man die Narben effektiv behandeln kann.

Einleitung zum Thema Narbenkorrektur

Zahlreiche nicht-chirurgische Behandlungsmethoden zur Verbesserung des Narbenbildes sind bekannt und sollten vor einer Operation ausgeschöpft werden. Dazu gehören die Druckbehandlung mit Silikonpflastern und Kompressionswäsche oder die Behandlung mit Kortison.

jizvy2
Eine Narbe reift über 12-24 Monate.

Neben den hier beschriebenen chirurgischen Methoden der Narbenkorrektur, stehen noch verschiedene Laserbehandlungen zur Verfügung, die unterschiedliche Ansatzpunkte in der Narbenbehandlung aufweisen. Diese können die Narbe Ausdünnen durch Abtragen von Gewebeschichten oder durch Veröden der kleinen Blutgefäße die Rötung reduzieren.

Indikationen für eine Narbenkorrektur

  • Eine Narbe reift über 12-24 Monate. In diesem Zeitraum verändert sich das Aussehen und die Elastizität einer Narbe noch von selbst. Bleibt eine Narbe jedoch dick und wulstig oder führt sie zu einer Bewegungseinschränkung, sollte sie behandelt werden.
  • Frühe Behandlungsmöglichkeiten sind Narbenmassagen, unterstützt durch Tragen von Kompressionswäsche und/oder dem Aufbringen von Silokongel-Folien auf die betroffenen Stellen. Kommt es zu keiner Besserung, stehen als weitere Therapieoptionen die Infiltration der Narbe mit Kortison, eine Laserbehandlung oder das Medical Needling zur Verfügung. Bewegungseinschränkungen werden plastisch-chirurgisch mittels Lappenplastiken oder Hauttransplantaten verbessert.
  • Wichtig ist die Unterscheidung zwischen einer überschießenden, hypertrophen Narbe und einem Keloid. Das Keloid ist eine über die Narbengrenze hinausgehende Narbenwucherung, die aggressiver zu behandeln ist.

Interessieren Sie sich für eine Narbenkorrektur? Lassen Sie sich in unserem Forum beraten >>

Lassen Sie sich die zwei häufigsten chirurgischen Narbenbehandlungen vorstellen: die Narbenexzision und das Medical Needling. 

Behandlungsablauf bei einer chirurgischen Narbenkorrektur (Ausschneiden der Narbe)

  • Vorbehandlung: Eine besondere Vorbehandlung ist vor einem Ausschneiden einer Narbe und dem exakten Neuvernähen der Wunde nicht notwendig.
  • Operationsablauf (Länge der Prozedur / notwendige Behandlungsintervalle etc.)

Kleinere Narbenkorrekturen können in Lokalanästhesie durchgeführt werden. Größere, an den tiefen Strukturen klebende Narben werden ggf. in Vollnarkose entfernt. Bei kontrakten Narben, die zu Bewegungseinschränkungen an Gelenken führen, sind aufwändigere plastisch-chirurgische Verfahren notwendig, die individuell besprochen und präzise geplant werden müssen.

jizva bricho stehy
Operationen hinterlassen mehr oder weniger lange und oft auch sichtbare Narben.

Häufig ist die Auflösung des Narbenzuges mittels Z-Plastik oder W-Plastik möglich. Dabei wird elastische Haut aus der Umgebung genützt, um fehlende Haut im Narbenbereich zu ersetzen. Ist dies nicht ausreichend sind weitere Hauttransplantationen ggf. mit Dermisersatzstoffen oder Lappenplastik notwendig.

Rekonvaleszenz nach einer chirurgischen Narbenkorrektur

  • Länge der Erholungsphase: Die erste Phase der Wundheilung beträgt rund zwei Wochen. Solange werden auch Nähte belassen, wenn nicht-resorbierbares Nahtmaterial verwendet wird. Nähte im Gesicht werden schon nach einer Woche entfernt. 

Eine stabile Abheilung ist nach ca. sechs Wochen zu erwarten. Die Reifung der Narbe dauert dann wiederum 12-24 Monate.

Behandlungsresultat einer operativen Narbenkorrektur

Wann tritt die Wirkung der Narbenbehandlung ein / Welche Effekte sind zu erwarten und für wie lange

Die Narbe ist am Beginn sehr dünn und wird im Heilungsverlauf wieder fester, dicker und rot werden. Im Verlauf blasst die Narbe üblicherweise wieder ab. Bei der Neigung zu überschießender Narbenbildung sind nach einer Narbenkorrektur regelmäßige Nachsorgekontrollen sinnvoll, um frühzeitig mit zusätzlichen Behandlungsmethoden das Ergebnis zu optimieren.

Mögliche Komplikationen bei einer operativen Narbenkorrektur

  • Es bestehen die üblichen Risiken, die bei einer Operation auftreten können. Wie z.B. das Risiko einer Wundinfektion, einer Wundheilungsstörung, einer Nachblutung oder Hämatombildung, der Entstehung von Thrombosen oder Embolien. Es kann auch zu einer neuerlich störenden Narbenbildung kommen.

Kontraindikationen für eine operative Narbenkorrektur

  • Auch diese hängen mit der Tauglichkeit für eine Narkose oder Unverträglichkeit von lokalen Betäubungsmitteln zusammen und müssen individuell besprochen werden.

Behandlungsablauf bei einem Medical Needling (großflächige Narbenbehandlung oder auch Behandlung zur Hautverjüngung)

  • Vorbehandlung bei einem Medical Needling: Die betroffenen Areale sollten 4-8 Wochen vor der Operation dünn mit einem speziellen Öl, das hochkonzentriert Vitamin A und C enthält vorbehandelt werden.
  • Operationsablauf (Länge der Prozedur / notwendige Behandlungsintervalle etc.) bei einem Medical Needling

Bei der Behandlung wird mit einem Roller mit 3 mm langen Nadeln die Narbe intensiv bearbeitet, wodurch viele kleine Mikrowunden in der Haut entstehen. Am Ende der Operation wird durch die kleinen Stichwunden vitaminreiches Öl direkt in die Haut eingebracht. Am Operations- und am Folgetag der Operation wird in 3-stündigen Intervallen die behandelte Region mit einer teebaumöl-haltigen Waschlotion gereinigt und anschließend wieder geölt. Die Prozedur kann in 3-monatigen Abständen wiederholt werden.

Microneedling
Bei der Behandlung wird mit einem Roller mit 3 mm langen Nadeln die Narbe intensiv bearbeitet, wodurch viele kleine Mikrowunden in der Haut entstehen.

Rekonvaleszenz nach einem Medical Needling

  • Länge der Erholungsphase: Am Beginn wirkt die Haut wie nach einem Sonnenbrand und ist geschwollen. In den meisten Fällen lässt dieses Gefühl nach 2-3 Tagen nach, kann aber auch bis zu einer Woche andauern. Es kommt zu einer gewünschten Entzündungsreaktion, die zu einer Erneuerung des Kollagens in der Haut führt, daher dürfen keine entzündungshemmenden Medikamente, wie z.B. Ibuprofen oder Diclofenac eingenommen werden.
  • Die Haut kann spannen oder jucken und muss für mindestens zwei Wochen intensiv mit Öl und Feuchtigkeit gepflegt werden. Selbstverständlich müssen die behandelten Areale auch vor Sonne geschützt werden, solange sie rot sind.
  • Je nach Lokalisation können bei der Operation Verletzungen benachbarter Strukturen durch die Nadeln auftreten. Insgesamt handelt es sich jedoch um ein sehr risikoarmes Verfahren, das bei kleinen Narben in Lokalanästhesie, aber in den meisten Fällen in einer Kurznarkose durchgeführt werden kann. 

Resultat nach der Behandlung mit Medical Needling

Wann tritt die Wirkung ein / Welche Effekte sind zu erwarten und für wie lange

Die Narben werden weicher, elastischer und weniger gerötet. Auch Farbunterschiede zur umgebenden gesunden Haut können sich bessern. Das Needling stößt einen Umbauprozeß in der Haut an, der mehrere Monate anhält. Eine Wiederholung der Behandlung erfolgt daher frühestens nach drei Monaten.

Mögliche Komplikationen bei einem Medical Needling

  • Hämatombildung, anhaltenden Schwellung, Verletzung benachbarter Strukturen durch das Needling, besonders im Gesicht, vorübergehendes taubes Gefühl in der behandelten Region.

Medical Needling und seine Kontraindikationen

  • In welchen Fällen kann der Eingriff nicht durchgeführt werden?
    In allen Fällen, in denen eine Vollnarkose nicht möglich ist, kann ein größeres Medical Needling nicht durchgeführt werden.

Zusammenfassung und Schlusswort zum Thema Narbenkorrektur

  • Abwägung der Risiken, Vorteile und Nachteile Einmal bestehende Narben kann man nicht mehr völlig wegzaubern, aber in vielen Fällen verbessern. Es stehen verschiedene Behandlungen und operative Korrekturmöglichkeiten zur Verfügung, die nur in einem intensiven persönlichen Aufklärungsgespräch für jeden einzelnen Fall besprochen werden können.

Publiziert: 06.06.2018

Relevanter Befund

Spezialist in Ihrer Nähe   
Eingriffe, die andere planen