Jeder von uns hat Narben: Sie können Erinnerungen an Akne, Operationen, Unfälle oder Krankheiten sein. Im Laufe der Zeit werden die Narben immer weniger sichtbar und immer weniger tief, aber ohne Behandlung verschwinden sie nie ganz. Einige Narben, insbesondere die größeren, die sich an sehr exponierten Stellen befinden, können sich negativ auf das Selbstwertgefühl auswirken oder sogar Komplexe verursachen. Dem kann jedoch abgeholfen werden - Kliniken für kosmetische Medizin und Schönheitssalons bieten eine Reihe von Behandlungen an, um das Aussehen zu verbessern und Narben zu entfernen. In schwierigeren Fällen wird ein plastischer Chirurg helfen.

Wie entstehen Narben?

Bei oberflächlichen Wunden gibt es in der Regel keine Narbenbildung. Dies ist nur bei Wunden der Fall, die bis in die Dermis reichen. Wenn sich eine solche Wunde schnell schließt, sammelt der Körper leider nur Gewebe von schlechter Qualität an. Narbengewebe ist gefäßarm und hat viel ungünstig eingelagertes Kollagen. Es kann weder Haarwurzeln noch Talg- und Schweißdrüsen bilden, erläutert das Team von S-thetic Clinic Düsseldorf.

Frische Narben sind zunächst rötlich. Im Laufe des Heilungsprozesses sind sie noch von vielen Blutgefäßen durchzogen.

In den meisten Fällen werden sie allmählich blasser. Das Narbengewebe ist nicht mehr in der Lage, Pigmente zu bilden. Daher sind die Narbenbereiche in der Regel heller als die umgebende Haut. Narbengewebe ist so reich an Fasern, dass es kaum Elastizität besitzt. Kollagen, das die Haut ansonsten flexibel macht, wird schlecht verdaut und verursacht die Bildung von steifen, wulstigen Narben.

narbe 1
Narben können nach heutigem Stand der Plastischen Medizin sehr gut behandelt werden

Arten von Narben

Das Team von S-thetic Clinic Düsseldorf unterscheidet folgende Narbenarten:

  • Atrophische (atrophische, konkave) Narben: Der Grund für ihre Entstehung ist eine unzureichende Produktion von Kollagen- und Elastinfasern während der Wundheilung. In der Regel handelt es sich dabei um Überreste von Akne oder Pocken. Sie sind vertieft und gegenüber der Hautumgebung abgesunken. 

  • Hypertrophe Narben (hypertroph, konvex): Sie sind verdickt und ragen über die Oberfläche der umgebenden Haut hinaus. Sie können mit Symptomen wie Juckreiz oder Schmerzen verbunden sein. 

  • Keloide: Sie sind durch eine übermäßige Neubildung von Bindegewebe während des Heilungsprozesses einer Hautverletzung gekennzeichnet. Aus medizinischer Sicht haben wir es mit einem gutartigen Hauttumor zu tun. Zusätzlich zu seiner unattraktiven ästhetischen Wirkung, insbesondere in sichtbaren Bereichen wie dem Gesicht, kann ein Keloid auch eine Bewegungseinschränkung verursachen. Dabei kommt es darauf an, welcher Körperteil betroffen ist. Das fein abgestimmte Gleichgewicht zwischen dem Auf- und Abbau von Bindegewebe, das für eine perfekte Wundheilung unerlässlich ist, wird bei der Entstehung eines Keloids gestört.

Narben sind frei von melaninproduzierenden Zellen, daher sind die meisten von ihnen heller als die umgebende, gesunde Haut. Verfärbte Narben entstehen durch zu lange Wundheilung oder Sonneneinstrahlung. 

Für wen ist eine Narbenbehandlung geeignet?

Dr. med.univ. Maria Wiedner erläutert, dass eine Narbe  über 12-24 Monate reift. Während dieser Zeit verändern sich Aussehen und Elastizität einer Narbe immer noch von selbst. Wenn eine Narbe jedoch dick und wulstig bleibt oder zu Bewegungseinschränkungen führt, sollte sie behandelt werden. Vernarbungen an den Gelenken, aber auch im Mund oder auf den Augenlidern können die Beweglichkeit beeinträchtigen. Sie können zum Beispiel verhindern, dass sich die Lippen oder Augen vollständig schließen. Darüber hinaus können Narben im Gesicht nicht nur eine kosmetische Unannehmlichkeit sein, sondern auch das Gesicht erheblich verändern und damit die Wirkung auf andere Menschen stark beeinflussen. Auch Narben, die rechtwinklig zu den natürlichen Spannungslinien der Haut in empfindlichen Bereichen verlaufen, sind oft ein Problem, ergänzt ETHIANUM Heidelberg

Grundsätzlich ist jede/r für eine Behandlung geeignet, der seine Narbe korrigieren lassen möchte, unter der Narbe leidet, Schmerzen hat, gehemmt ist oder in manchen Körperfunktionen eingeschränkt ist. 

narbe

Vorher - Nachher minimal inversive Narbenbehandlung - Dr. med. Monique Wortelboer

Wie finde ich meinen Chirurgen/Arzt?

Wie bei jeder anderen ästhetischen Behandlung ist es immer ratsam, sich an einen auf Ästhetik spezialisierten Arzt zu wenden, sei es ein plastischer Chirurg, ein ästhetischer Arzt oder ein Dermatologe, der jeden einzelnen Fall analysieren und die beste Lösung empfehlen kann.  Wir laden Sie ein, Ihre Nachforschungen auf der Website der Ärztekammer Zentralregister der Bundesärztekammer (BÄK) oder der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie anzustellen, um einen zugelassenen und kompetenten Arzt zu finden.

Das Internet kann auch unterstützen, wenn es darum geht, Ihnen bei Ihrer Wahl zu helfen, die Meinungen und Erfahrungen anderer Patienten zu recherchieren, Erfahrungsberichte zu lesen und Vorher-Nachher-Bilder anzuschauen.

primera cita b
Suchen Sie sich einen erfahrenen Plastischen Chirugen oder Dermatologen, dem Sie vertrauen

Was passiert während der ersten Konsultation?

Ein erstes Beratungsgespräch besteht im Wesentlichen aus einer Untersuchung, einer Diagnose und der Festlegung der am besten geeigneten Behandlung, die Ihren Bedürfnissen und Ihrer Krankengeschichte entspricht. Der Spezialist wird den zustand ihrer Narbe(n) beurteilen und um welche Art von Narbe es sich handelt. Darauf aufbauend wird er gemeinsam mit Ihnen den Therapieansatz besprechen und erklären wie die Behandlung abläuft.

Wahl der Behandlungsmethode

Narben nach Verbrennungen werden anders behandelt als posttraumatische Narben, die wiederum anders behandelt werden sollten als Aknenarben. In einigen Fällen können Methoden angewendet werden, wie z.B. das Auftragen von Cremes, Salben oder Silikongelverbänden; wenn diese Optionen nicht in Frage kommen, können Sie sich für minimal-invasive Techniken entscheiden - Mikrodermabrasion, fraktionierter CO2-Laser oder Mikropigmentierung. In den schwersten Fällen lohnt es sich, über eine Operation nachzudenken.

Unabhängig von der gewählten Methode besteht das Ziel des Eingriffs darin, das Aussehen der Narbe zu verbessern, ihre Größe und Tiefe zu verringern, ihre Farbe zu verbessern, mit einem Wort - alles, was die Narbe weniger sichtbar macht. 

Es ist wichtig, zwischen einer exzessiven, hypertrophen Narbe und einem Keloid zu unterscheiden. Ein Keloid ist eine Wucherung von Narben über die Narbengrenze hinaus, die aggressiver behandelt werden muss.

Narbenbehandlung und Faltenbehandlung mit CO2 Laser

Narbenbehandlung und Faltenbehandlung mit CO2 Laser

Minimal invasive Techniken der Narbenbehandlung 

Narben lassen sich heute dank moderner Techniken und minimal invasiven Verfahren gut behandeln. Dr. med. Stefan Duve des Haut- und Laserzentrums an der Oper erklärt, dass Spezialisten in der Lage sind Narben unauffällig erscheinen zu lassen, sie ganz zu eliminieren ist jedoch fast unmöglich. Das Zentrum listet folgende nicht-chirurgische Behandlungsmöglichkeiten:

PLEXUS-METHODE

Dieses einzigartige Verfahren wird insbesondere bei der Behandlung von sichtbaren Aknenarben im Gesicht eingesetzt, um diese schmerzfrei und nahezu unsichtbar zu machen. PlexR basiert auf einer besonders schonenden Plasmatechnologie, die, ohne neue Wunden zu verursachen, kleinste Mikrolessionen erzeugt. Die lokale Durchblutung der behandelten Haut wird beschleunigt und das Wachstum neuer Bindegewebsfasern angeregt. "Auf diese Weise wird das Narbengewebe so gestrafft, dass es nach der Behandlung mit dem bloßen Auge kaum noch sichtbar ist", erklärt Dr. med. Stefan Duve.

In der Regel werden bis zu drei Sitzungen durchgeführt. Es eignet sich auch für gekrümmte, erhabene und sehr rote Narben.

PRP-EINSPRITZUNG

Ein ebenfalls völlig neues Verfahren auf dem Gebiet der Narbenkorrektur: die PRP-Methode ("Platelet Rich Plasma"). Dieses Injektionsverfahren, das bereits erfolgreich als sogenanntes Vampir-Lifting zur Hautverjüngung im Gesicht eingesetzt wird, nutzt das körpereigene Blutplasma, um die Kollagenbildung zu aktivieren und die Elastizität des Narbengewebes zu verbessern. Nach der Blutentnahme wird das gewonnene Plasma mit hochkonzentrierten Wachstumsfaktoren angereichert und sofort mit einer sehr feinen Kanüle wieder in den zu behandelnden Narbenbereich injiziert. "Obwohl die ersten Effekte bereits nach einer Behandlung sichtbar sind, empfehlen wir für ein nachhaltiges Ergebnis insgesamt drei Sitzungen", sagt Dr. med. Hans-Peter Schoppelrey. Unmittelbar nach der Behandlung kann es zu einer leichten Rötung und Schwellung kommen, aber eine längerfristige Ausfallzeit ist nicht zu erwarten.

PLP
Die Eigenbluttherapie glättet Falten und oberflächige Narben 

FRAKTIONIERTER CO2-LASER

Um große Narben auszugleichen, setzen die Experten des HAUT- UND LASERZENTRUM AN DER OPER seit einiger Zeit den so genannten Fraxel-Laser ein. Durch seine spezielle Form kann der Fraxel Laser die Hautoberfläche peelen, was die haut innerhalb kürzester Zeit glättet und Narben kaschiert. Es ist besonders wirksam bei der Korrektur von Akne- und Windpockennarben oder hypertrophen Narben sein.

Die Behandlung wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Je nach Ausmaß der Narbe sind bis zu drei Sitzungen erforderlich. Das Endergebnis ist nach etwa drei bis vier Monaten sichtbar. In den Tagen nach der Lasersitzung kann die Haut gerötet und gereizt sein. Dann können Cremes verordnet werden. In einigen Fällen kann es zu einer Überinfektion, Hyperpigmentierung oder schlechter Heilung des behandelten Bereichs kommen.

MICRONEEDLING: 

Needling ist eine hochmoderne Technik, die es Ihnen ermöglicht, durch eine tiefe Stimulation des physiologischen Zellumsatzes tief in die verschiedenen Unebenheiten der Haut einzudringen. 

Wie vollzieht sich diese physiologische Veränderung? Dr. med. Wolfgang Thriene erklärt, dass die Haut mehreren Mikroperforationen durch eine spezielle Anwendungsmaschine mit sehr feinen Mikronadeln, die Tausende von zarten und oberflächlichen Einstichen in die Haut ausführt, unterzogen wird. Auf diese Weise wird im Kontakt mit der Haut ein Mikrotrauma erzeugt, das auf natürliche Weise die Gewebereparaturmechanismen auslöst und die Produktion von Kollagen und Elastin durch die Fibroblasten stimuliert, was zu einer Remodellierung des behandelten Bereichs führt. Die Behandlung erlaubt es, eine Verbesserung des Teints und der Festigkeit der Haut zu erzielen und eliminiert kleine Falten. 

Bei der Behandlung wird die Haut durch mikrofeine Einstiche mit einer variablen Anzahl von Nadeln (12-42, je nach Art der Anwendung) sanft gereizt, wodurch die körpereigene Produktion von Kollagen angeregt wird und die Haut elastischer und fester wird. Um einen sichtbaren und dauerhaften Effekt zu erzielen, empfiehlt Prof. Dr. med. Nektarios Sinis 2-3 Behandlungen im Abstand von 4-6 Wochen. Die Anwendungsmöglichkeiten der medizinischen Mikronadel sind breit gefächert, so dass die folgenden Punkte mit der Mikronadel behandelt werden können:

  • Narben (z.B. Akne-, Operations- und Verletzungsnarben)

  • Dehnungs- und Schwangerschaftsstreifen

  • Falten, um die Faltentiefe zu reduzieren

  • Erschlaffte Haut, zum Straffen

  • Sonnengeschädigte Haut, zur Hauterneuerung und -verjüngung

  • Großporige Haut, zur Verfeinerung der Hauttextur

micro
Regelmäßiges Microneedling regt die Kollagenproduktion an und verleiht der Haut neuen Glanz

RADIOFREQUENZ:

Dies ist eine minimal invasive Technik, die hervorragende Ergebnisse bei der Behandlung oberflächlicher Falten ermöglicht. Die durch die Radiofrequenz freigesetzte Wärme erwärmt das Gewebe und erzeugt positive Effekte auf die verschiedenen Hautschichten. Auf diese Weise wird die Kollagenproduktion angeregt, die Oxygenierung des Gewebes durch Aktivierung der Mikrozirkulation erreicht und die Lipolyse reduziert das Volumen der Fettdepots. Radiofrequenz ist eine nicht-invasive Technik. Es hat keine signifikanten Nebenwirkungen, abgesehen von einer leichten Rötung, die in den Minuten nach der Sitzung auftreten kann.

HYALURONSÄURE

Die Injektionen werden direkt in die Narbe gesetzt. Die füllende Wirkung der Hyaluronsäure füllt die Narbe auf und macht sie fast unsichtbar. Diese Technik wird bei Aknenarben oder hohlen Narben (postoperativ oder posttraumatisch) empfohlen.

Die Ergebnisse werden 15 Tage nach den Injektionen sichtbar sein und etwa 6 bis 9 Monate anhalten. Manchmal können an der Injektionsstelle leichte Schwellungen oder Blutergüsse auftreten. Die Haut wird innerhalb von 2-3 Tagen nach den Injektionen wieder ein normales Aussehen erhalten.

akne 3

Es gibt sehr effektive Behandlungen zur Bekämpfung von Aknenarben - Hautarztpraxis Dr. Degenhardt

Chirurgische Techniken der Narbenbehandlung

Das  ETHIANUM Heidelberg bietet zur chirurgischen Narbenkorrektur die folgenden Möglichkeiten:

HAUTTRANSPLANTATION

Bei größeren Narbenflächen kann es notwendig sein, gesunde Haut an einer unauffälligen Stelle des Körpers (z.B. am Rücken oder an einem Bein) zu entfernen, um die sichtbare Hautverletzung abzudecken.

Mit Hilfe eines Expanders kann auch die gesunde Haut über einen Zeitraum von etwa drei Monaten gezüchtet werden. Auf diese Weise kann ein Stück gesunde Haut genug "wachsen", um den Defekt zu bedecken, der nach dem Schneiden der Narbe zurückbleibt.

In der Regel wächst die transplantierte Haut selbst sehr gut. Natürlich entstehen durch die Entfernung und Transplantation neue Narben. Die Schnitte sind jedoch sehr gut vorgeplant und so unauffällig wie möglich ausgeführt.

Insbesondere bei größeren Arealen kann es mehrere Wochen dauern, bis die transplantierte Haut perfekt verheilt ist. Deshalb ist es am besten, nach der Operation noch einige Zeit in der Klinik zu bleiben. Dies erleichtert das Wechseln und Kontrollieren der Verbände, Silikonstützpolster oder Kompressionsbekleidung erheblich.

Die Operation dauert ca. 1 Stunde, wird in der Regel unter Vollnarkose durchgeführt und der Krankenhausaufenthalt liegt bei 1 Woche.

XENOGENER HAUTERSATZ PLUS HAUT TRANSPLANTATION

Wenn sich bei der Narbenentfernung ein tiefer liegender Defekt entwickelt, kann eine Vorbehandlung mit einem der moderneren Hautersatzverfahren sehr hilfreich sein: Die primäre Transplantation der so genannten künstlichen Haut mit anschließender Eigenhauttransplantation bringt den Hauttransplantaten eine größere Elastizität, die dem Zustand vor der Verletzung wirklich nahe kommt.

Beide notwendigen Operationen dauern ca. 1 Stunde und der Krankenhausaufenthalt liegt bei 4-6 Tagen.

HAUTLAPPEN PLASTIK

Ein Lappen Plastik ist eine lokale Gewebeverlagerung, bei der nicht nur die Haut eines gesunden Körperteils transplantiert wird, sondern auch das darunter liegende Gewebe, möglicherweise auch Muskelgewebe.

Unter bestimmten Umständen kann auch eine mikrochirurgische Wiederverbindung der Blutgefäße notwendig sein, um den Hautlappen mit Blut zu versorgen.

Die OP dauert ca. 6 Stunden und der Patient verbleibt 2 Wochen stationär in der Klinik.

Z-PLASTIK / W-PLASTIK 

Bei dieser Operationstechnik wird die Narbe so behandelt, dass sie sich besser in die natürlichen Spannungslinien der Haut einfügt. 

Z-Plastik:

Die Richtung der Narbe wird so verändert, dass sie länger und ausgedehnter wird. Obwohl die Narbe größer wird, ist die Haut entspannter und daher weniger auffällig. 

W-Plastik:

Diese Technik wird zur Verbesserung von Gesichtsnarben eingesetzt. Es wandelt eine lange Narbe in kleinere, aufeinander folgende Narben um, so dass sie leichter verdeckt werden können. Sie werden ambulant durchgeführt unter einer Lokalanästhesie. 

narbe schema

Schema zur chirurgischen Narbenentfernung

Vorteile 

Unabhängig davon, welche Behandlung gewählt wird, tritt am Ende der Sitzung oder in den folgenden Tagen eine deutliche Verbesserung der Haut ein. Die Haut wird sichtbar glatter und die Narbe ist weniger sichtbar. 

Im Falle einer Operation kann es bis zu einem Jahr dauern, bis die Ergebnisse endgültig sind.

Risiken oder Kontraindikationen

Obwohl die Komplikationsrate bei der Behandlung von Narbenkorrekturen in der Regel gering ist, ist kein chirurgischer Eingriff oder medizinische Behandlung risikofrei. Es kann jedoch zu Blutergüssen und Wundifektionen kommen. 

Im Falle einer Operation sind die Hauptkomplikationen:

  • Infektionen

  • Blutungen 

  • Komplikationen im Zusammenhang mit der Anästhesie

  • Wiederauftreten einer Keloidnarbe

Häufige Fragen

Ist es sinnvoll, eine Narbe zu behandeln?

Wenn Sie eine Narbe haben, Schmerzen haben, sich in einigen Körperfunktionen gehemmt oder eingeschränkt fühlen, können Sie eine Narbenkorrektur in Betracht ziehen.

Das ETHIANUM Heidelberg betont, dass bedacht werden muss, dass keine Operation völlig risikofrei ist. Die Narbenkorrektur kann auch Komplikationen wie Schwellungen und Blutergüsse mit sich bringen, die jedoch in der Regel von selbst abheilen. Infektionen sind extrem selten. Wenn sie dies tun, werden sie mit einer gezielten Antibiotikatherapie bekämpft.

Das Wichtigste ist die Auswahl eines erfahrenen und qualifizierten Facharztes für Plastisch-Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie, der Sie im Vorfeld ausführlich berät und den Eingriff mit größter Sorgfalt durchführt.

Gibt es eine Behandlung für Aknenarben? 

Vor jeder Behandlung ist eine ärztliche Untersuchung unerlässlich. Bei Aknenarben führen zum Beispiel der fraktionierte C02 Laser und Microneedling zu sehr zufriedenstellenden Ergebnissen.

Wann wird eine Narbe zum Problem?

Es ist mitunter die Lage einer Narbe, manchmal ihre Entwicklung, die eine weitere Behandlung notwendig macht. Dies muss nicht immer eine Operation bedeuten. Auch in der Dermatologie können Narben mit großem Erfolg behandelt werden. Wenn man den Eindruck hat, dass sich eine Narbe nicht normal entwickeln würde, gibt es eine ganze Reihe von alternativen Methoden, vor allem im Anfangsstadium, so ETHIANUM Heidelberg

Können wir die Verbrennungsnarben entfernen? 

Meistens müssen mehrere Techniken miteinander verbunden werden, um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Bei Verbrennungsnarben ist es absolut ratsam einen Spezialisten aufsuchen, der mit Ihnen die bestmögliche Therapieform aussucht.  Auch hier wird es je nach Größe und Tiefe der Narben mehrere Sitzungen dauern.

Literaturverzeichnis

Bundesärztekammer. Verfügbar unter: <https://www.bundesaerztekammer.de/>  [Zugriff vom 28. Mai 2020].

Deutsche Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie. [online] Verfügbar unter: <https://www.dgaepc.de/> [Zugriff vom 28. Mai 2020].

Dr. med.univ. Maria Wiedner. 2018. Nabenkorrektur. Online Verfügbar unter: <https://www.estheticon.de/verfahren/narbenkorrektion>  [Zugriff vom 27. Mai 2020]

Dr. med. Stefan Duve. Narbenkorrektur München. Online Verfügbar unter: <https://www.haut-und-laser-zentrum.de/narbenkorrektur-muenchen/>  [Zugriff vom 27. Mai 2020]

Dr. med. Hans-Peter Schoppelrey. Narbenkorrektur München. Online Verfügbar unter: <https://www.haut-und-laser-zentrum.de/narbenkorrektur-muenchen/>  [Zugriff vom 27. Mai 2020]

Dr. med. Wolfgang Thriene. 2014. Microneedling (Dermaroller). [online] Verfügbar unter: <https://www.estheticon.de/verfahren/microneedling-dermaroller> [Zugriff vom 03. Juni  2020].

ETHIANUM Heidelberg. Narben korrigieren. Online Verfügbar unter: <https://ethianum-klinik-heidelberg.de/narben-korrigieren/behandlungsmethoden.html>  [Zugriff vom 28. Mai 2020]

Prof. Dr. med. Nektarios Sinis. Microneedling. [online] Verfügbar unter: <https://www.sinis-aesthetics.de/mikroneedling/> [Zugriff vom 03. Juni  2020].

S-thetic Clinic Düsseldorf. Narben und Aknenarben entfernen: S-thetic Derma Düsseldorf. Online Verfügbar unter: <https://s-thetic-derma.de/duesseldorf/laserbehandlung/laser-skin-resurfacing/akne narben#mmenu>  [Zugriff vom 28. Mai 2020]

Aktualisiert: 07.08.2020

Narbenbehandlung - Neuigkeiten

Vorher-/Nachher-Bilder

Weitere Bewertungen

Narbenbehandlung - Preise

Preis ab 250 €
gewöhnlich bis 2.000 €
Prof. Dr. med. Nektarios Sinis
Dr. Alexander T. Hamers
Málaga, Frechen-Königsdorf, Köln
Preis ab 450 €
gewöhnlich bis 1.500 €
Dr. Alexander T. Hamers
Preis ab 600 €
Dr. med. Klaus Ueberreiter und Dr. med. Ursula Tanzella
Preis ab 800 €
Dr. med. Joachim Graf von Finckenstein
Preis ab 250 €
Dr. med. Lila Bratani
Spezialist in Ihrer Nähe   
Eingriffe, die andere planen