Minibauchdeckenstraffung (Miniabdominoplastik)

Die Minibauchdeckenstraffung ist eine Miniaturversion einer umfassenden Bauchdeckenstraffung oder Abdominoplastik. Der Teil unterhalb des Bauchnabels wird gestrafft, während der obere Teil unangetastet bleibt. Am Bauchnabel wird während des Schnitts keine Veränderung vorgenommen. Bei einer Minibauchdeckenstraffung bleibt eine Narbe wie nach einem Kaiserschnitt zurück. Damit ist die Narbe nur halb so groß wie bei einer vollständigen Bauchdeckenstraffung. Die minimale Narbenbildung ist zwar ein Plus, doch ist die Straffungswirkung um 75 % geringer als bei einer vollständigen Bauchdeckenstraffung.

Aktualisiert: 08.08.2013

Sind Sie ein Spezialist für diesen Eingriff? Werden Sie zum Autor der Fachbeschreibung zu diesem Eingriff. Von den Besuchern werden Sie als Experte wahrgenommen, was das Vertrauen potentieller Patienten stärkt. Wollen Sie zum Autor werden? Kontaktieren Sie uns sofort! Beispiel- Fachartikel und Regeln für die Verfassung der Autorentexte.
Spezialist in Ihrer Nähe   

Eingriffe, die andere planen