Jennifer Stock
Jennifer Stock
Autorin und Redakteurin mit Erfahrung in Journalismus und Kommunikation. Ihre Artikel drehen sich hauptsächlich um aktuelle Themen, Gesundheit und das Wohlbefinden.
Erstellt am 4.02.2021 · Update 27.05.2021

Übersicht Inhaltsverzeichnis

  • Einführung
  • Was sind Tränensäcke?
  • Wie lassen sich Tränensäcke entfernen?
  • Wer ist ein geeigneter Kandidat für eine Unterlidkorrektur?
  • Auswahl des Spezialisten
  • Wie verläuft das Beratungsgespräch?
  • Wie wird die Unterlidstraffung durchgeführt?
  • Risiken und mögliche Komplikationen
  • Genesungszeit
  • Effekte der Unterlidstraffung
  • Häufige Fragen
  • Literaturverzeichnis
Dank der Unterlidstraffung zurück zu einem frischen, jugendlichen Gesichtsausdruck

Dank der Unterlidstraffung zurück zu einem frischen, jugendlichen Gesichtsausdruck

Einführung

Mit dem Alter verändert sich die Haut, wir bekommen Falten und leider treten entwickeln sich auch oft dunkle Augenringe oder Tränensäcken unter unseren Augen. Automatisch wirkt unser Gesicht aufgrund dessen müde und unentspannt und es zeichnen sich geschwollene Augen ab. Dank jahrelanger Forschung und Erfahrung weiß die Plastisch Ästhetische Chirurgie Abhilfe und korrigiert mit einer Unterlidstraffung diese Makel, um betroffenen Patienten einen frischen, aufgeweckten und attraktiven Gesichtsausdruck wiederzuverleihen.

In diesem Artikel werden wir Sie über die Behandlungsmöglichkeiten gegen Tränensäcke aufklären, die Vorteile und mögliche Komplikationen erläutern und Ihnen Informationen geben, wie Sie den Spezialisten ihres Vertrauens finden.

Einführung in die Unterlidstraffung - Dr. med. Timo Spanholtz

Was sind Tränensäcke?

Entgegen dem, was der Name suggeriert, haben Tränensäcke nichts mit Tränen oder Tränendrüsen zu tun. Das Team von aesthetic and soul erklärt uns, dass hervorstehende Tränensäcke die Folge des natürlichen Alterungsprozesses der Haut sind. Sie treten auf, wenn die Unterlider erschlaffen und zusätzliches Fett und Wasser im Gewebe um das Unterlid herum gespeichert werden. Die "Schwellung", die so hervorsticht, ist nichts anderes als Fettgewebe und Wassereinlagerungen, die durch das erschlaffte Gewebe "rutschen", aber schon in jungen Jahren können sich sehr sichtbare Tränensäcke unter den Augen bilden.

Und was fördert die Entstehung von Tränensäcken?

  • Schlafmangel
  • Stress
  • Allergien
  • erhöhter Zigaretten- oder Alkoholkonsum
  • die eigenen Gene können ebenfalls die Entwicklung von Tränensäcken fördern.
Mit einer Unterlidstraffung lassen sich lästige Tränensäcke entfernen

Mit einer Unterlidstraffung lassen sich lästige Tränensäcke entfernen

Wie lassen sich Tränensäcke entfernen?

Prof. Dr. med. Nektarios Sinis erklärt uns, dass bei einer Unterlidstraffung die geschwollenen, fettgefüllten "Säcke" unter dem Augenlid entfernt werden. Betroffene Patienten nehmen die Tränensäcke unter den Augenlidern als lästig wahr. Dadurch sehen sie nicht nur älter, sondern auch gestresst und ausgelaugt aus.

Bei der Behandlungsmethode muss unterschieden werden zwischen leichten Augenringen und Tränensäcken. Prof. Dr. med. Frank-Werner Peter gibt an, dass ersteres mithilfe einer Unterspritzung eines Fillers, z.B. Hyaluronsäure, behandelt werden kann. Da diese Furche ein frühes Anzeichen ist, ist sie eine gute Möglichkeit, jüngere Patienten zu behandeln, die nur diese Augenringe und wenige oder keine Tränensäcke haben.

Vor allem dann, wenn die Tränensäcke sehr ausgeprägt sind und kosmetische Massnahmen und Hausmittel nicht mehr ausreichen, um sie zu entfernen oder zu verkleinern, kann nur ein chirurgischer Eingriff zum gewünschten Ergebnis führen. Es gibt verschiedene chirurgische Techniken und Möglichkeiten zur Lidkorrektur: Laserbehandlung oder eine Operation, bei der die Tränensäcke mit einem Skalpell entfernt werden.

Bei beiden Methoden werden Fettablagerungen und erschlaffte Haut am Unterlid entfernt, was die Augenpartie wieder sichtbar glättet, so Prof. Dr. med. Nektarios Sinis.

Wer ist ein geeigneter Kandidat für eine Unterlidkorrektur?

Da das Ziel der Unterlidstraffung darin besteht, die Zeichen der Zeit zu reduzieren, unterziehen sich die meisten Patienten ab dem 40. Lebensjahr einer Unterlidstraffung. In einigen Fällen kann es jedoch vorkommen, dass Patienten eine frühere Straffung der Unterlider wünschen, erklärt Dr. med. Christian Döbler.

Prof. Dr. med. Frank-Werner Peter ergänzt, dass die Operation ist nur sinnvoll, wenn der Patient auch wirklich Tränensäcke aufweist. Das Auge und seine Umgebung darf nicht entzündet sein. Im Gegenteil muss der Patient gesund sein und die Operation darf keine Gefahr darstellen.

Wählen Sie einen Arzt, dem Sie vertrauen

Wählen Sie einen Arzt, dem Sie vertrauen

Auswahl des Spezialisten

Das operative Entfernen des Tränensacks ist ein vergleichsweise kleiner und harmloser Eingriff, der wieder zu einem frischen und wachen Ausdruck führt. Bei der chirurgischen Korrektur wird ein kleiner Schnitt am Lidrand im Unterlid gemacht, durch den überschüssiges Fettgewebe und überschüssige Haut entfernt wird. Das Team von aesthetic and soul betont, dass Sie sich jedoch nur an sehr erfahrene plastische Chirurgen wenden sollten, da der Eingriff sehr viel Feingefühl und Erfahrung erfordert.

Als ersten Schritt empfehlen wir Ihnen, das offizielle Zentralregister der Bundesärztekammer (BÄK) zu benutzen um herauszufinden, welche Spezialisierung ein Facharzt absolviert hat. Sie brauchen nur in dieser Suchmaschine ihr Bundesland auswählen und dann den Namen des Arztes anzugeben.

Recherchieren Sie ein zweites Mal im Internet. Lesen Sie die Meinungen von Patienten, die bereits operiert wurden, sehen Sie sich die vorher nachher Fotos der Resultate an, um eine Vorstellung von der Art der Arbeit dieses Chirurgen zu erhalten.

Welche Möglichkeiten der Unterlidstraffung gibt es? - Dr. med. Joachim Graf von Finckenstein

Wie verläuft das Beratungsgespräch?

In der ersten persönlichen Beratung besprechen wir alle Behandlungsoptionen im Detail, erläutert das Team von Dr. med. Florian Sandweg. Sie werden ermutigt offen über Ihre Beschwerden und Wünsche zu sprechen, damit Sie danach so gut wie möglich aussehen werden. Dann wird untersucht, wie viel überschüssige Haut entfernt werden soll, ob das Fettgewebe verlagert oder das Mittelgesicht geliftet werden soll. Auf der Grundlage der Ergebnisse wird ein individueller Behandlungsplan gemeinsam mit Ihnen erstellt und das weitere Vorgehen festgelegt.

Transconjuktivale Unterlidstraffung - Prof. Dr. med. Nektarios Sinis

Wie wird die Unterlidstraffung durchgeführt?

  • Laser: 

Wenn die Haut leicht erschlafft ist, kann das Unterlid mit dem Laser angehoben werden. Die sanfte Laserbehandlung stimuliert die Kollagenneubildung und die Haut wird straffer. Diese Methode ermöglicht eine leichte Straffung des Unterlids, erklärt das Team von aesthetic and soul.

Beid er Augenlidstraffung mit dem Laser kann die überschüssige Haut von außen mit dem Laser behandelt werden und sie schrumpfen lassen. Bei dieser Technik gelangt ein kleiner Teil des Laserstrahls in die Haut und entfernt auch die oberste Hautschicht und damit die Lymphe und die störenden Fettablagerungen aus den Tränensäcken, ergänzt Prof. Dr. med. Nektarios Sinis. Da der Laser nicht in die tieferen Hautschichten eindringt und es daher nicht notwendig ist, eine Wunde von außen zu schließen, gibt es keine von aussen sichtbaren Narben. Anfängliche Schwellungen und Rötungen sind normal, diese lassen sich jedoch gut mit Salben und Kühlkissen behandeln. Die noch sehr junge und weiche Haut, die nun nachwächst, sorgt dafür, dass die Tränensäcke dauerhaft weggehen. Die Laserbehandlung wird ambulant unter örtlicher Betäubung durchgeführt und dauert maximal eine Stunde. Ein Problem bei der Anwendung des Lasers von außen ist die Verbrennung, die dadurch auf der Haut entsteht. Nicht alle Hauttypen sind dafür geeignet, da die Folgen manchmal in mehreren Wochen abheilen und Rötungen und manchmal sogar Pigmentunregelmäßigkeiten hinterlassen. Zu differenzieren ist zwischen dem Schneiden der Haut der Augenlider von aussen mit dem Laser im Rahmen der Entfernung der Tränensäcke und dem beschriebenen Eingriff. In diesem Fall wird die Fettansammlung unter der Haut konventionell mikrochirurgisch entfernt. Hier wird mit dem Laser in die Haut eingedrungen, so dass ein Teil der Haut bereits geschrumpft ist und andererseits nur eine geringe Blutung auftritt.

Wenn jedoch echte Tränensäcke vorhanden sind, kommt nur eine chirurgische Unterlidstraffung in Frage. Dies wird in einem der ersten Tests ermittelt.

    Die OP dauert nicht länger als 60 Minuten

    Die OP dauert nicht länger als 60 Minuten

    • Operation:

    Das Team von aesthetic and soul erläutert, dass bei der operativen Unterlidstraffung hervorstehende Tränensäcke und eingesunkene Unterlider behandelt werden können. Überschüssige Haut und Fettpolster werden mit dieser Technik chirurgisch entfernt und das Unterlid kann neu modelliert werden. Während des Eingriffs entstehen kaum sichtbare Narben, da der Schnitt an der unteren Wimpernlinie, knapp unterhalb der Wimpern erfolgt. Die operative Lidstraffung kann in Lokalanästhesie, Dämmerschlaf oder Vollnarkose durchgeführt werden.

    Prof. Dr. med. Nektarios Sinis gibt an, dass nachdem die Anästhesie wirksam ist, führt der erfahrene Mikrochirurg den kleinen Schnitt mit Hilfe einer Lupenbrille aus, um sehr präzise schneiden zu können. Während der Operation werden beide Augen behandelt, um ein unterschiedliches Ergebnis auszuschließen. Danach wird die Wunde mit feinen Nähten verschlossen. Der Patient wird nach einer Tränensackoperation, die zwischen 45 Minuten und einer Stunde dauert, noch am selben Tag nach vollständiger Genesung entlassen. Nach einer Woche werden die Fäden wieder entfernt. Die Augen müssen mit einer geeigneten Augensalbe und Augentropfen behandelt werden, damit die Narben gut abheilen, sich aufhellen und bald nicht mehr sichtbar sind.

    Kosten einer Unterlidstraffung - Dr. med. Holger Hofheinz

    Risiken und mögliche Komplikationen

    Die DGPRÄC erläutert, dass im Anschluss an eine Unterlidstraffung kann das Unterlid je nach Ausmaß der zu erwartenden Blutergüsse und der individuellen Narbenbildung in der Regel vorübergehend leicht hervorstehen und mehr Tränen verursachen. Dieses Risiko besteht vor allem bei älteren Patienten und bei Zweitoperationen. Wenn diese Beschwerden nicht innerhalb von sechs Wochen wieder abklingen, kann eine erneute Operation notwendig werden.

    Bei Patienten, die zu übermäßiger Narbenbildung neigen, können die Inzisionslinien für mehrere Wochen etwas verhärtet und gerötet sein. In diesem Fall wird Ihr Plastischer Chirurg Sie über die geeignete Nachbehandlung beraten.

    Es ist normal, dass die Augen nach der Operation leicht trocken sind. Konjunktivitis kann medikamentös behandelt werden. Wenn Ihre Augen jedoch stärker gereizt oder gerötet sind, wenden Sie sich bitte an Ihren Plastischen Chirurgen, der einen Augenarzt hinzuziehen kann.

    Prof. Dr. med. Frank-Werner Peter erklärt uns, dass aus natürlichem Prozess, das Gewebe anschwillt und Blutergüsse entstehen. Die Haut wird sich verfärben und kommt es nach dem Eingriff häufig zu ausgeprägteren und anhaltenden Schwellungen der Augen. Sie müssen damit rechnen, dass Sie ca. 2 Wochen nicht gesellschaftsfähig sind.

    Dr. med. Florian Sandweg bestätigt jedoch, dass Patienten In der Regel nicht unter Schmerzen leiden. Sie werden nur ein ungewohntes Gefühl der Augen und eine Reizung wahrnehmen.

    Wie lange sind blaue Flecken nach einer Augenlidoperation sichtbar? - Dr. med. Ursula Tanzella

    Genesungszeit

    Nach der Unterlidstraffung sollten Sie es ruhig angehen lassen und für etwa zwei Wochen auf Sport verzichten. Sie sollten auch Ihre Augen für ein oder zwei Tage kühlen. Arnika-Granulat oder Bromelain-Tabletten können gegen die Schwellung und Verfärbung der Blutergüsse hilfreich sein, rät Dr. med. Christian Döbler.

    Prof. Dr. med. Frank-Werner Peter ergänzt, dass in den ersten Tagen nach dem Eingriff fällt Lesen und Bildschirmarbeit schwer, da die Bindehaut noch gereizt ist.

    Nach 2 Wochen die OP-Folgen nahezu abgeklungen sind und Außenstehende die “Wunde” nicht mehr wahrnehmen werden. Vorher können Sie ohne Probleme, z.B. mit einer großen dunklen Sonnenbrille, das Haus verlassen.

    Das endgültige Ergebnis stellt sich nach drei Monaten ein. So lange dauert es, bis die Lider endgültig abgeschwollen sind und die innere Heilung abgeschlossen ist.

    Mit der Unterlidstraffung erhalten Sie einen frischen, jugendlichen Ausdruck

    Mit der Unterlidstraffung erhalten Sie einen frischen, jugendlichen Ausdruck

    Effekte der Unterlidstraffung

    Das Hauptziel dieser Operation ist es, der Person ein junges, frisches und weniger müdes Aussehen zurückzugeben. Bei Menschen, deren Sichtfeld beeinträchtigt war, werden sie sich weniger erschöpft und ausgeruht fühlen.

    In der Regel ist das Ergebnis einer Unterlidstraffung dauerhaft und muss auch nicht wiederholt werden. Zusätzlich können aber jederzeit Faltenbehandlungen ergänzend durchgeführt werden.

    Häufige Fragen

    • Kann man eine Unterlidstraffung mit einer Oberlidstraffung kombiniert werden? Dr. med. Christian Döbler bestätigt uns, dass selbstverständlich beide Eingriffe zusammen kombiniert werden können. So können ggf. mit einer Oberlidstraffung auch Schlupflider mitkorrigiert werden. Die Operationsdauer ist dann etwas länger und die Schwellungen/ Verfärbungen können etwas stärker sein.
    • Dauert die Heilung nach der Unterlid-OP lange? Sie sollten etwa 2 Wochen einplanen, in denen Sie nicht gesellschaftsfähig sind. Die Narbenheilung ist im Gesicht aufgrund der hervorragenden Durchblutung meistens besser als an anderen Körperstellen, sagt Dr. med. Christian Döbler.
    • Muss ich mit einer Narbe rechnen? Der Laser oder der chirurgische Schnitt wird direkt am Wimpernkranz angesetzt, daher entstehen keine auffälligen Narben, so aesthetic and soul.
    • Darf ich vor der OP rauchen und Alkohol trinken? Auf Nikotin und Alkohol sollte verzichtet werden, um die Sauerstoffversorgung der Haut nicht zu beeinträchtigen und somit die Wundheilung nicht zu verzögern.
    • Welche Medikamente dürfen vor der OP nicht genommen werden? Sie sollten mindestens 14 Tage vor der OP auf die Einnahme von gerinnungshemmenden, schmerz- und fiebersenkenden Medikamenten verzichten.
    • Verschwinden auch die Krähenfüße durch eine Unterlidstraffung? Krähenfüße seitlich des Auges verschwinden durch eine Unterlidstraffung nicht. Zur Korrektur von Krähenfüßen empfiehlt Dr. med. Christian Döbler in der Regel eine Botox-Behandlung.

    Literaturverzeichnis

    "Die Informationen auf dieser Website sind nur Richtwerte und können niemals die Informationen ersetzen, die Ihr eigener ästhetischer Arzt, ästhetischer Chirurg oder ästhetischer Spezialist bereitstellen würde. Wenn Sie die Möglichkeit einer Behandlung oder eines medizinischen Eingriffs (auch bei Zweifeln oder Fragen) prüfen, wenden Sie sich direkt an Ihren Facharzt, um die entsprechenden Informationen zu erhalten. Estheticon.de befürwortet oder empfiehlt keine Inhalte, Verfahren, Produkte, Meinungen, Angehörigen der Gesundheitsbranche oder sonstiges Material und Informationen auf dieser oder auf anderen Seiten dieser Website."