Brazilian-Butt-Lift

Es lohnt sich
100%
Es lohnt sich
Basierend auf 46 Erfahrungen
Durchschnittlicher Preis
5.822 €
Durchschnittlicher Preis
Gemäß 62 Spezialisten
  • Lokale Anästhesie
  • 3 Tage
  • Behandlungsdauer von 1-3 Stunden
  • 7-10 Tage Ruhezeit
  • Effekte sichtbar nach einem Monat
  • Vorläufige Ergebnisse

Was ist das Brazilian Butt Lift?

Alle Facts zum BBL - wie gefährlich ist es? - Prof. Dr. med. Nektarios Sinis

Alle Facts zum BBL - wie gefährlich ist es? - Prof. Dr. med. Nektarios Sinis

Beim "Brazilian Butt Lift", im Englischen BBL genannt, wird das Eigenfett des Patienten in das Gesäß injiziert, das zuvor aus den Körperbereichen, in denen sich ein Fettüberschuss befindet, entnommen wird. Es handelt sich daher um eine spezifische Lipofilling für den Glutealbereich. Prof. Dr. med. Nektarios Sinis erklärt, dass der Eingriff in drei Schritten erfolgt: Zunächst wird mittels einer klassischen Liposuktion Fett zum Beispiel aus den Hüften oder dem Bauch entnommen, diese Fettzellen werden schließlich gereinigt und aufbereitet, damit sie im dritten Schritt nun in den Po transplantiert und in Form gebracht werden.

Dieses Verfahren ist derzeit weltweit eins der am meisten nachgefragten ästhetischen Verfahren zur Gesäßvergrößerung. Besonders beliebt ist das Verfahren in den lateinamerikanischen Ländern und vor allem in Brasilien. Diese Operation ist auch in den Vereinigten Staaten sehr populär, und seit einigen Jahren greift dieser Trend langsam auch auf Europa, einschließlich Deutschland, über.

Diese Methode ist in Brasilien bereits seit vielen Jahren ein echter Erfolg, bevor es nun auch weltweit zum Einsatz kommt. Die Gründe für dieses Phänomen sind einfach: Erstens verbessert dieser Eingriff zwei Körperbereiche in einer einzigen Behandlung und zweitens, weil durch die Lipofilling-Technik das Gesäß und seine Konturen nachgestellt werden können, was bei Implantaten, die ein weniger natürliches Ergebnis bieten, schwieriger möglich ist.

Wer ist der geeignete Kandidat?

Doppelt gut: Das BBL nimmt Fettzellen aus unerwünschten Körperregionen und transplantiert sie  in das Gesäß

Doppelt gut: Das BBL nimmt Fettzellen aus unerwünschten Körperregionen und transplantiert sie in das Gesäß

Dr. med. Daniel Sattler gibt an, dass die brasilianische Po-Vergrößerung sich für Frauen empfiehlt, die sich eine voluminöse Form des Gesäßes ohne die Notwendigkeit des Einsatzes von Implantaten wünschen. Dies ist nur möglich, wenn eine ausreichende Menge eigener Fettpolster vorhanden ist, so dass eine Gewichtszunahme bei besonders dünnen Frauen erforderlich sein kann.

Weitere bestimmte Erkrankungen oder Zustände können gegen eine Fettabsaugung mit Eigenfetttransfer sprechen und sollten mit dem behandelnden Arzt besprochen werden, so das Team von Capital Aesthetics Berlin:

  • unzureichendes Vorhandensein oder Fehlen von Fettgewebe
  • Diabetes
  • Allergien gegen verwendete Anästhetika
  • schwere Leber- und Nierenschäden
  • regelmäßiger Alkoholkonsum
  • Kardiovaskuläre Erkrankungen
  • Epilepsie
  • Störungen der Blutgerinnung
  • regelmäßige Einnahme von gerinnungshemmenden Medikamenten

Auswahl des Spezialisten

Die Wahl des Chirurgen sollte niemals leichtfertig getroffen werden, unabhängig von der Art der Behandlung oder des gewünschten kosmetischen Eingriffs.

Zwei einfache Regeln können diesen Prozess erleichtern:

Wenden Sie sich an einen auf plastische, rekonstruktive und ästhetische Chirurgie spezialisierten Arzt, der mindestens einer der führenden Gesellschaften des Sektors angegliedert ist, wie z.B. der International Society of Aesthetic Plastic Surgery (ISAPS) oder der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC).

Stellen Sie sicher, dass die OP im Operationssaal einer zugelassenen Klinik durchgeführt wird, die den Gesundheits- und Sicherheitsstandards entspricht.

Der Chirurg muss nicht nur approbierter Arzt sein, sondern auch und vor allem Vertrauen erwecken, denn eine Beziehung, die auf Empathie und gegenseitigem Vertrauen basiert, ist immer die Grundlage für einen erfolgreichen Eingriff. Der Aufbau einer Beziehung des Vertrauens und der Aufrichtigkeit ist auch deshalb wichtig, weil der Patient sich frei fühlen muss, dem Arzt seine Zweifel mitzuteilen und ihn zu bitten, die Bilder der Ergebnisse der von ihm durchgeführten Interventionen zu visualisieren.

Literaturverzeichnis

Bundesärztekammer. [online] Verfügbar unter: <https://www.bundesaerztekammer.de/> [Zugriff 29. Juni 2020]

Capital Aesthetics Berlin. POVERGRÖßERUNG MIT EIGENFETT. Mit Eigenfettransfer zu einem wohlgeformten Po. [online] Verfügbar unter: <https://www.capital-aesthetics.de/povergoesserung-mit-eigenfett> [Zugriff vom 30. Juni 2020]

Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC). 2019. [online] Verfügbar unter: <https://www.dgpraec.de/patienten/op-infos/augenlidstraffung/> [Zugriff vom 29. Juni 2020]

Dr. med. Daniel Sattler. Po-Vergrößerung mit Eigenfett | Brazilian Butt Lift in Bonn. [online] Verfügbar unter: <https://www.beta-plastische-chirurgie.de/po-vergroesserung-mit-eigenfett-brazilian-butt-lift/#> [Zugriff vom 29. Juni 2020]

Dr. Shadha Balgon. Povergrößerung – Brazilian Butt Lift. [online] Verfügbar unter: <https://www.balgon-aesthetics.de/koerperchirurgie/povergroesserung/> [Zugriff vom 29. Juni 2020]

Mannheimer Klinik für Plastische Chirurgie. Po-Vergrößerung mit Eigenfett. [online] Verfügbar unter: <https://www.beautyclinic.de/behandlungen/mein-koerper/po-vergroesserung-eigenfett/> [Zugriff vom 30. Juni 2020]

Prof. Dr. med. Nektarios Sinis. PO-Implantate: Alle Infos. [online] Verfügbar unter: <https://www.sinis-aesthetics.de/postraffung-und-povergroesserung/brazilianbuttlift/> [Zugriff vom 18. Juni 2020]

"Die Informationen auf dieser Website sind nur Richtwerte und können niemals die Informationen ersetzen, die Ihr eigener ästhetischer Arzt, ästhetischer Chirurg oder ästhetischer Spezialist bereitstellen würde. Wenn Sie die Möglichkeit einer Behandlung oder eines medizinischen Eingriffs (auch bei Zweifeln oder Fragen) prüfen, wenden Sie sich direkt an Ihren Facharzt, um die entsprechenden Informationen zu erhalten. Estheticon.de befürwortet oder empfiehlt keine Inhalte, Verfahren, Produkte, Meinungen, Angehörigen der Gesundheitsbranche oder sonstiges Material und Informationen auf dieser oder auf anderen Seiten dieser Website."
Ärzte anzeigen