Was gibt es Neues? Informieren Sie die Community über Ihre Fortschritte

4.12.2021 · Update 7.12.2021

Motiva Ergonomix 300cc - Glücklich mit dem Ergebnis, Brustop bei den Besten !

Es lohnt sich

Über den Spezialisten

Bewertung:
Kurz zu mir, ich bin 29 Jahre, bin 161cm groß und wiege um die 64 kg. Bei Dr. Wolfrum hatte ich von Anfang an ein sehr gutes Gefühl. Er ist sehr korrekt, bedacht und verantwortungsvoll- dabei aber menschlich,deutlich, transparent und respektvoll. Humor hat er auch noch und nimmt sich wirklich Zeit für die vielen Fragen die man hat. OP Tag war der 21.06.21 Ich habe die Implantate Motiva Ergonomix Round 300cc und 285cc für ein natürliches Ergebnis. Es ist nur ein kreisförmiger Schnitt um die Brustwarzen herum. Die Schmerzen waren wirklich aushaltbar, es war eigentlich nur wie starker Muskelkater. Es ist so ein wunderschönes, natürliches Ergebnis geworden, ich fühle mich endlich wohl und zufrieden. Es gibt mir ein neues Lebensgefühl und eine Menge Energie und Freude. Bis heute bin ich durchweg begeistert von Dr. Fabian Wolfrum und seinem Team. Ich fühlte mich von Anfang an wahrgenommen, verstanden und zu jederzeit gut betreut und in besten Händen.
Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

Kurz zu mir, ich bin 29 Jahre, verheiratet und wir haben Zwillinge im Alter von 4 Jahren. Ich bin 161cm groß und wiege um die 64 kg.

Schon in der Pubertät merkte ich, dass sich meine Brüste nicht normal entwickeln im Vergleich. Ich hoffte lange auf zeitliche Verzögerung und dachte "das gibt sich bestimmt mit der Schwangerschaft oder nach der Geburt.

Ich habe mich hier für die Bezeichnung "Brustrekonstruktion" entschieden, und nicht für den Begriff "Brustvergrößerung", weil Dr. Wolfrum mir eine ganz neue Brust 'gebaut' hat. Also wäre vielleicht "Konstruktion" das treffendere Wort.

Auf einer Seite hatte ich eine tubuläre Brust, die nicht annähernd ein A Körbchen ausfüllte, es war oben ein Hauch von Brust erkennbar und unten nichts, und auf der andern eine Amastie. Meine Unterbrustfalte befand sich direkt unter den Brustwarzen, sodass das Gewebe 'von oben drüber kippte'.

Ich fühlte mich nie wohl, oder frei (ich fühlte mich nicht gleichwertig im Schwimmbad neben den anderen Frauen zu duschen und geriet ständig mit mir selbst in Konflikt. Die Kinder konnten nicht gestillt werden, da durch das fehlende Drüsengewebe viel zu wenig Muttermilch vorhanden sein konnte, ach man was habe ich mich gequält damit..

Die Krankenkasse hat es leider nicht übernommen. Auch nach dem Wiederspruch vom Widerspruch vom Widerspruch nicht.

Während der Kostenübernahmeantrag bei der Krankenkasse geprüft wurde hatte ich mich in der Plastischen Chirurgie im St. Josef Stift in Bremen vorgestellt (in der Dr. Wolfrum der Chefarzt ist) und Fr. Dr. Marieke Klapsing machte die Befundaufnahme und erklärte mir einiges bzgl. Der OP. Ich fühlte mich von ihr sehr gut beraten, sie hatte mich auf das was kommen kann gut vorbereitet. Vor allem aber hat sie mich endlich aufgeklärt, verstanden und mein Problem in Worte gefasst und somit für mich greifbar gemacht. Vielen Dank Frau Dr. Klapsing!

Da die Krankenkasse die Kostenübernahme nicht gestattet hat, bin ich zu Dr. Wolfrum in die Praxis am Werdersee gefahren und wir haben uns dann entschieden es privat zu zahlen.

Die Koordination zwischen dem Krankenhaus und der Praxis läuft absolut reibungslos, alle meine Dokumente und Befunde wurden einfach rübergeschickt und es lief für mich super unkompliziert. Dafür ein ganz liebes Danke auch an Frau Mahammedi, die sich für mich viel Zeit genommen hat während des laufenden Prozesses mit der Krankenkasse.

Wenn man in die Praxis von Dr. Wolfrum kommt wird man direkt ganz freundlich empfangen, Frau Ewers stand mir immer mit Rat und Tat zu Seite, per E-Mail oder Telefon und man fühlt sich insgesamt sehr wohl und gut aufgehoben. Vielen lieben Dank !

Und zu guter Letzt möchte ich natürlich über meine Erfahrung mit Dr. Wolfrum berichten. Das Vorgespräch war sehr emotionsgeladen von meiner Seite aus und ich hatte von Anfang an ein sehr gutes Gefühl. Er ist sehr korrekt, auch in seiner Wortwahl, sehr bedacht und verantwortungsvoll- dabei aber menschlich und kann sich wohl in seine Patienten reindenken, er ist klar, deutlich, transparent und respektvoll. Humor hat er auch noch und nimmt sich wirklich Zeit für die vielen Fragen die man hat. Man ist irgendwie ein Team, und total auf Augenhöhe, was ich sehr bewundere und schätze.

Zum OP Tag, 21.06.21, bin ich in die Rolandklinik, (gegenüber von der Praxis) auf mein Zimmer gekommen, wurde von Dr. Wolfrum angezeichnet (Dabei war er nochmal höchst konzentriert und perfektionistisch) und dann wurde ich auch recht schnell zum OP gebracht. Es verlief zum Glück alles komplikationslos, ich wurde mit Schmerzmitteln eingestellt und war gleich nach dem Aufwachen sehr sehr glücklich. Der Anästhesist Dr. S. Franke hat mich offensichtlich sehr gut bewacht, das ganze OP Team war hervorragend, es ging schnell genug bis zur Narkose um nicht übermäßig Angst zu bekommen und langsam genug um nochmal ein paar Fragen zu stellen. Besten Dank! (Ich habe die Implantate Motiva Ergonomix Round 300cc und 285cc für ein natürliches Ergebnis)

Dann blieb ich mit meiner netten Zimmernachbarin einen Tag dort, abends und am nächsten Morgen hat Dr. Wolfrum nach uns geschaut, die Schwestern waren ebenfalls nett und hilfsbereit, vielen Dank dafür.

Die Nachkontrollen in regelmäßigen Abständen sind immer sehr spannend gewesen und es verändert sich noch immer Stück für Stück. Das Fädenziehen war überhaupt nicht schlimm, Wundheilung verläuft die ganze Zeit viel besser und einfacher als ich je gedacht hätte, über regelmäßige Ultraschallkontrollen sieht Dr. Wolfrum auch ob von innen alles normal ist. Ich hatte alles in allem ein sehr großes Glück und bin mehr als zufrieden mit dem Ergebnis. Es ist nur ein kreisförmiger Schnitt um die Brustwarzen herum, nur das ist noch etwas sichtbar.

Ich hatte schon Angst das erstmal nur eine Seite gemacht wird und nach 6 Monaten die Andere, wie manche Ärzte das laut Internet so machen oder habe zumindest mit mehreren Schnitten gerechnet. Diese und einige Bedenken mehr konnte Dr. Wolfrum schon im Vorgespräch eliminieren und ich kann jedem der darüber nachdenkt etwas an seinem äußeren verschönern oder angleichen zu wollen, zu Dr. Wolfrum zu gehen. Es fühlt sich an als wäre jetzt das fehlende Puzzleteil vorhanden, mein Körper passt zusammen, alles ist einfach jetzt "richtig so", es harmoniert.

Die Schmerzen waren wirklich aushaltbar, es war eigentlich nur wie starker Muskelkater, aber wahrscheinlich kann die Freude mir auch teilweise den Schmerz genommen haben. Es ist so ein wunderschönes, natürliches Ergebnis geworden, ich fühle mich endlich wohl und zufrieden. Es gibt mir ein neues Lebensgefühl und eine Menge Energie und Freude.

Bis heute bin ich durchweg begeistert von Dr. Fabian Wolfrum und seinem Team. Ich fühlte mich von Anfang an wahrgenommen, verstanden und zu jederzeit gut betreut und in besten Händen.

Ich danke von ganzem Herzen auch meinem Mann und meiner Familie für das Verständnis und die riesen Unterstützung Vor und nach der OP.l

1

Kommentar (1)

Hallo Lenni,

vielen lieben Dank für den ausführlichen Beitrag.
Es freut uns zu hören, dass dir die Implantate ein neues Lebensgefühl geben und dass auch die Schmerzen gut erträglich waren.

Solltest du Fragen zu deinen Implantaten haben, findest du viele Informationen unter folgendem Link: https://www.estheticon.de/anbieter/establishment-labs/motiva-ergonomix

Liebe Grüße und pass auf dich auf!
Stefanie von Estheticon
Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?
Antworten
Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

Hat Ihnen dieser Erfahrungsbericht gefallen? Erzählen Sie uns hier von Ihrer eigenen Erfahrung!

Anzeige

Alle Inhalte auf dieser Seite werden von echten Benutzern des Portals erstellt und nicht durch Ärzte oder Spezialisten.

Die auf Estheticon.de erschienen Informationen ersetzen in keinem Fall den Kontakt zwischen Arzt und Patient. Estheticon.de übernimmt keinerlei Haftung für jedwede Aussagen oder Dienstleistungen.