Oberarmstraffung

Es lohnt sich
100%
Es lohnt sich
Basierend auf 22 Erfahrungen
Durchschnittlicher Preis
4.251 €
Durchschnittlicher Preis
Gemäß 297 Spezialisten
  • Allgemeine Anästhesie
  • 3 Tage
  • Behandlungsdauer von 1-3 Stunden
  • 1-7 Tage Ruhezeit
  • Effekte sichtbar nach einem Monat
  • Permanente Ergebnisse

Was ist eine Oberarmstraffung?

Was ist eine Oberarmstraffung?

Fett am Oberarm lässt sich häufig auch nicht mit gezieltem Oberarmtraining bekämpfen

Die Mannheimer Klinik für Plastische Chirurgie definiert eine operative Oberarmstraffung als effiziente Methode, einen Überschuss an Haut und Unterhautgewebe dauerhaft zu entfernen und somit ästhetisch straffe und jugendliche Oberarme wiederherzustellen.

Die Oberarmstraffung (Brachioplastik) wird unter Vollnarkose durchgeführt und ist mit einer mehrwöchigen Rekonvaleszenzzeit verbunden.

Dr. Sabine Apfolterer erklärt, dass der Arzt oft nicht nur den Überschuss der Haut entfernen muss, sondern auch übermäßiges Fettgewebe, das über dem Ellbogengelenk liegt. In diesem Fall wird den Patienten, die es benötigen, zusätzlich eine Fettabsaugung angeboten, die mit verschiedenen Methoden durchgeführt werden kann. Zum Beispiel wird in einigen Schönheitskliniken die Oberarmstraffung bei Bedarf von einer Ultraschall-Liposuktion - VASER Lipo - begleitet. Hierbei handelt es sich um ein innovatives und minimal invasives Verfahren, bei dem Fett mittels Ultraschall effektiv und präzise abgebaut wird.

Wer ist der geeignete Kandidat für eine Oberarmstraffung?

Wer ist der geeignete Kandidat für eine Oberarmstraffung?

Vor allem nach starker Gewichtsreduktion hängt die Haut - Dr. Georg M. Huemer

Eine Oberarmstraffung wird all jenen helfen, die über überschüssige Haut im Schulterbereich und deren übermäßige Schlaffheit klagen. Häufig ist eine Oberarmkorrektur bei Patienten, die eine bariatrische Behandlung abgeschlossen haben, die einzig wirksame Methode, um schlaffe, unansehnliche Hautfalten zu beseitigen. Menschen, die einen plötzlichen und starken Gewichtsverlust erlitten haben, sind in der Regel mit dem Problem des Hautüberschusses an den Oberarmen konfrontiert. Die Haut ist nicht straff und sieht unästhetisch aus.

Auswahl eines Spezialisten

Unterschiedliche Techniken der Oberarmstraffung

Unterschiedliche Techniken der Oberarmstraffung - Prof. Dr. med. Nektarios Sinis

Wie bei jedem chirurgischen Eingriff ist die Wahl des richtigen Chirurgen entscheidend, um zufriedenstellende Ergebnisse zu erzielen und schwerwiegende Komplikationen zu vermeiden.

Um herauszufinden, welche Spezialisierung ein Facharzt absolviert hat, können Sie das offizielle Zentralregister der Bundesärztekammer (BÄK) benutzen. Sie brauchen nur in dieser Suchmaschine ihr Bundesland auswählen und dann den Namen des Arztes angeben.

Die Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen erläutert, dass der Plastische Chirurg ein anerkannter Facharzt ist, der nach Abschluss der medizinischen Fakultät eine sechsjährige Zusatzausbildung absolviert hat. In diesem Zeitraum muss er zahlreiche Operationen unter Aufsicht durchführen. Nach dieser praktischen Erfahrung und einer zusätzlichen theoretischen Ausbildung muss der Arzt die Facharztprüfung bei der Ärztekammer ablegen. Erst dann erhält er offiziell den Titel "Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie".

Nur der Titel "Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie" (oder "Facharzt für Plastische Chirurgie") ist geschützt. Andere Bezeichnungen wie "plastischer Chirurg", "Schönheitschirurg" oder "kosmetischer Chirurg" sind keine geschützten Titel und können von jedem Arzt, auch ohne nachgewiesene Weiterbildung, verwendet werden.

Im Falle einer Oberarmstraffung ist die Erfahrung des Arztes äußerst wichtig: Nur ein hochqualifizierter und erfahrener Spezialist ist in der Lage, die beste Technik auszuwählen, um die verhältnismäßigste und natürlichste Form zu erreichen. Versuchen Sie, im Internet nach Meinungen anderer Patienten und Oberarmstraffung vorher nachher Bilder zu suchen. Es lohnt sich, mehr als ein Angebot zu prüfen und mehrere Spezialisten zu konsultieren, um mehrere Standpunkte und Behandlungsmethoden kennen zu lernen.

Literaturverzeichnis

Bundesärztekammer. [online] Verfügbar unter: <https://www.bundesaerztekammer.de/>  [Zugriff 02. November  2020]

Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC). 2019. [online] Verfügbar unter: <https://www.dgpraec.de/> [Zugriff vom 02. November 2020]

Dr. Sabine Apfolterer MBA. Oberarmstraffung. [online] Verfügbar unter: <https://www.dieschoenheitschirurgin.at/oberarmstraffung/#toggle-id-2> [Zugriff vom 02. November 2020]

Dr. Shadha Balgon. Oberarmstraffung – Straffungsoperationen nach massiver Gewichtsreduktion (postbariatrische Chirurgie). [online] Verfügbar unter: <https://www.balgon-aesthetics.de/koerperchirurgie/oberarmstraffung/> [Zugriff vom 02. November 2020]

Prof. Dr. med. Nektarios Sinis.Oberarmstraffung in Berlin. [online] Verfügbar unter: <https://www.sinis-aesthetics.de/oberarmstraffung/> [Zugriff vom 02. November 2020]

"Die Informationen auf dieser Website sind nur Richtwerte und können niemals die Informationen ersetzen, die Ihr eigener ästhetischer Arzt, ästhetischer Chirurg oder ästhetischer Spezialist bereitstellen würde. Wenn Sie die Möglichkeit einer Behandlung oder eines medizinischen Eingriffs (auch bei Zweifeln oder Fragen) prüfen, wenden Sie sich direkt an Ihren Facharzt, um die entsprechenden Informationen zu erhalten. Estheticon.de befürwortet oder empfiehlt keine Inhalte, Verfahren, Produkte, Meinungen, Angehörigen der Gesundheitsbranche oder sonstiges Material und Informationen auf dieser oder auf anderen Seiten dieser Website."
Ärzte anzeigen