Haartransplantation ohne Rasur bzw. mit Teil-Rasur

Autor:

Für die meisten Patienten ist ihre Optik im Anschluss an die Haartransplantation besonders wichtig und dafür entscheidend, ob eine positive Entscheidung zur Durchführung der Haar-OP fällt. Die Gründe liegen hierbei meistens in der gesellschaftlichen wie auch beruflichen Situation der betroffenen Frauen und Männer. Also ist die Komplettrasur keine realistische Option. In diesem Artikel verraten wir Ihnen wie Haare auch ohne Komplettrasur transplantiert werden können.

Eigenhaarverpflanzungen - oft ein delikates Thema

In der Regel soll zudem das soziale und private Umfeld nicht erkennen, dass eine Haarversetzung stattgefunden hat. Einige Patienten stehen dem Thema allerdings sehr offen gegenüber und erwarten sogar Reaktionen wie auch interessierte Fragen. Andere Betroffene planen die Haarversetzung auf einen bestimmten Termin und kürzen sich in einigen Fällen vorsorglich die Haare, sodass der Eingriff fast nicht bemerkt wird. Manche Patienten erfinden sogar kreative Ausreden, um in den Tagen/Wochen nach einer Haar-OP keinen neugierigen Bemerkungen zu begegnen.

Die FUE-Methode erfolgt minimal invasiv

Bei der FUE-Technik (Follicular Unit Extraction) handelt es sich um einen minimal invasiven Eingriff, der keine chirurgische Naht erfordert. Dadurch bleibt bei den Patienten auch keine sichtbare Narbe im Haarkranz (Donor Area) zurück. Trotzdem vergehen insgesamt etwa zehn Tage, bis die winzigen Krusten abgefallen sind und die Heilung abgeschlossen ist. Danach können die Patienten ihre täglichen Gepflogenheiten in der Gesellschaft wiederaufnehmen.

Die natürlichen Haare aus dem Haarkranz, die nicht extrahiert wurden, benötigen aufgrund der Kürzung allerdings einige Wochen, bis sie nachgewachsen sind. Sind die Spuren der Haartransplantation nach ungefähr zehn Tagen verschwunden, sind die verbliebenen Haare bei einem Zentimeter Nachwuchs/Monat erst circa sechs Millimeter lang.

Dr. Gür ermöglicht die FUE-Technik mit Teilrasur

Dr. Gökhan Gür bietet Patienten in Istanbul/Türkei jedoch die Möglichkeit eine Haarversetzung nach FUE-Methode durchzuführen, bei der die Haare nur teilweise rasiert werden. Somit entfallen die Bedenken der Patienten, die eine Komplettrasur mit sich bringt.

Wird der Spenderbereich nur teilweise rasiert, bleibt der Empfängerbereich, wie er gerade ist. Kurz bevor die Haar-OP beginnt, rasiert entweder Dr. Gür selbst, auf Wunsch auch ein Friseur, einen oder zwei schmale Streifen im Bereich des Donors (Haarkranz). Je nachdem wie groß die Menge Transplantate sein soll, fällt der Streifen minimal oder großzügiger aus.

Für die Streifenrasur (Teilrasur) müssen die gesamten Haare im Haarkranz allerdings etwas länger sein, sodass diese die rasierten Streifen anschließend kaschieren. Eine Teilrasur ist zum Beispiel für Patienten optimal, wenn lediglich kleinere Bereiche oder Geheimratsecken aufzufüllen sind. Bei einer Haartransplantation dieser Art lassen sich maximal 1.500 Grafts umsetzen.

Größere Haar-OPs erfolgen nur mit Rasur

Wird ein größerer Eingriff benötigt, bei dem die Anzahl der Transplantate über 1.500 liegt, wird eine Komplettrasur benötigt. Bei Anwendung der FUE-Technik fallen nach etwa sieben bis zehn Tagen die punktartigen Wundkrusten der Entnahmestellen ab. Anschließend sind keine Transplantationspuren mehr zu erkennen. Dies gilt gleichermaßen für den Spende- und Empfangsbereich.

Soll allerdings überhaupt keine Rasur vorgenommen werden, lassen sich auch nur wenige Follikel extrahieren und implantieren. Zudem ist eine Eigenhaarversetzung ohne jegliche Rasur ebenso zeitaufwendig wie kostenintensiv. Aufgrund dieses Aufwands für Patienten und Haarchirurg, wird eine derartige Behandlung nicht angeboten.

Dr. Gökhan Gür - Haarspezialist in Istanbul/Türkei

Dr. Gür ist zu einhundert Prozent auf die schonende FUE-Methode spezialisiert und praktiziert aktuell in Istanbul. Sein spezielles Handwerk hat Dr. Gür 2003 in der türkischen Hauptstadt Ankara gelernt und legte damit den Grundstein für seine heutige verantwortungsvolle Tätigkeit beziehungsweise sein Spezialgebiet - Haartransplantation nach FUE-Methode.

Zu Beginn seiner bemerkenswerten Karriere arbeitete Dr. Gür überwiegend mit der 'Stick & Place' Technik. Später hat er sich jedoch für die innovative Slit-Technik (FUE-Methode) entschieden.

Im Rahmen dieser Behandlung werden die Grafts zuerst extrahiert. Danach setzt Dr. Gür im Empfängerbereich ausgewogen verteilt winzige Schlitze (Slits). Die entnommenen Follikel werden umgehend danach im dritten Arbeitsschritt in den Öffnungen platziert. Somit erfolgt die Haarversetzung bei Dr. Gür in drei Arbeitsgängen.

Höchste Qualität durch Stressminderung bei Chirurg und Patient

Dr. Gökhan Gür ist einer der wenigen Spezialisten für Haartransplantationen im türkischen Raum, der seine Behandlungen beziehungsweise Haar-OPs noch persönlich ausführt. Dazu kommt der Vorteil, dass er täglich nur eine OP durchführt und somit nur einem Patienten pro Tag seine absolute Aufmerksamkeit schenkt. Im Vergleich dazu werden in anderen Instituten die Patienten von Assistentinnen während des gesamten Eingriffs behandelt beziehungsweise betreut. Des Weiteren werden in derartigen Kliniken täglich sogar vier bis fünf Patienten einer Haartransplantation unterzogen.

Sogenannte 'Megasessions' (Transplantation großer Mengen Grafts) mit manchmal sogar fast 4.500 Follikel, werden zur physischen und psychischen Schonung der Patienten stets auf zwei Tagen in Folge verteilt. Dr. Gür hat in seiner bisherigen Karriere mehr als 2.000 Haar-OPs komplett persönlich durchgeführt. Seine Schwerpunkte im Bereich Haartransplantation sind unter anderem: Haarverdichtung durch Transplantation von Eigenhaaren (Dense Packing), bereits genannte Megasessions sowie die Auffüllung von Augenbrauen und Bart und Eigenhaar-Transplantationen mit Teilrasur.

In Kooperation mit Health Travels (Clemens Weber), einer Agentur, die sich auf Haarchirurgie spezialisiert hat, bietet Dr. Gür sein umfangreiches Fachwissen und seine langjährige Erfahrung internationalen wie auch nationalen Patienten an. Diese suchen Dr. Gür derzeit überwiegend aus Europa sowie aus dem Großraum Mittlerer Osten auf.

Aktualisiert: 24.11.2020

Autor

Health Travels ist für diejenige Patienten da, die sich eine dauerhafte und sichere Haartransplantation wünschen. Mit mehr als 15 Jahren Erfahrung erzeugen die Experten aus Istanbul wunderbare Ergebnisse der Haartransplantation. Jedes Jahr werden hier Hunderte von Patienten erfolgreich behandelt.

Diskussion zum Thema

Haartransplantation - Neuigkeiten

Vorher-/Nachher-Bilder

Weitere Bewertungen

Spezialist in Ihrer Nähe   
Eingriffe, die andere planen