Schönere Hände dank Fillerbehandlung

Autor: Prevention Center

Falten, dünne Haut und Altersflecken sind charakteristisch für die reife Haut. Doch nicht nur im Gesicht und am Hals, auch an den Handrücken werden die Zeichen der Zeit sichtbar. Viele Frauen, die mit beiden Beinen im Leben stehen, leiden unter ihrem gealterten Aussehen, lässt es sie doch müder und weniger vital wirken, als sie sich fühlen.

Selbstbewusste Frauen, die sich ein wichtiges Stück Lebensqualität zurückerobern möchten, unterziehen sich deshalb häufig einem Facelift oder einer minimalinvasiven Faltenbehandlung mit Fillern oder Botulinumtoxin. Die Handpartie kommt dabei allerdings häufig zu kurz, obwohl auch an den Händen mit ihrer empfindlichen Haut oft deutliche Spuren der Hautalterung zu sehen sind, zumal sie häufig nicht ausreichend gepflegt und der Sonne ohne Sonnenschutz ausgesetzt werden. Dr. med. Christian Köhler, Spezialist für plastisch-ästhetische Chirurgie und Leiter der Züricher Beautyklinik Prevention Center (www.prevention-center.com), über die Handverjüngung mit dem Filler Radiesse (http://www.prevention-center.com/aesthetische-behandlungen/handverjuengung-mit-radiesse), die eine optimale Ergänzung zu Anti-Aging-Behandlungen im Bereich von Gesicht und Dekolleté darstellt.

ruce kuze krasa mladi Die Hände sind, neben dem Gesicht und dem Hals, die Teile unseres Körpers, die die meiste Zeit des Jahres der Witterung schutzlos ausgesetzt sind. So machen sich hier auch besonders schnell erste Anzeichen der Hautalterung bemerkbar. Eine dünne, schlaffe Haut, durch die Blutgefäße deutlich zu sehen sind, sowie Altersflecken gehören zu den störenden Hinweisen auf das wahre Alter einer Frau. Zugleich sind die Hände durch ihre Beteiligung in nahezu jedem Arbeitsprozess, bei der Hausarbeit und anderen alltäglichen Verrichtungen ständig den Blicken anderer ausgesetzt. Ist ein Facelift oder eine Faltenbehandlung geplant, kann eine Handrückenverjüngung sinnvoll sein, um ein stimmiges Aussehen von Kopf bis Fuß zu erreichen. Eine Anti-Aging-Behandlung mit dem innovativen Filler Radiesse trägt dazu bei, die Handrücken wieder praller und die Haut fester aussehen zu lassen.

Bei der minimalinvasiven Behandlung der Handrücken mit dem Filler Radiesse werden die Hände sichtbar verjüngt. Dies lässt sich in nur einer Sitzung erreichen, in der der Filler auf der Basis von Calcium-Hydroxylappatit-Partikeln, die bereits von Natur aus im menschlichen Körper vorkommen, in die Handrücken injiziert wird. Das Risiko einer allergischen Reaktion auf den Filler wird dadurch nahezu ausgeschlossen. Unmittelbar nach der Behandlung wird bereits die Haut auf dem Handrücken angehoben, sie wirkt praller und elastischer. Darüber hinaus regt der Filler die Neubildung von körpereigenem Kollagen an, dessen Schwund im Laufe der Jahre verantwortlich für die dünner werdende Haut ist. Nach einer Anti-Aging-Behandlung der Handrücken mit Radiesse sind kaum Nebenwirkungen zu erwarten, allenfalls kann es zu leichten Schwellungen und Rötungen kommen, die allerdings nach kurzer Zeit von selbst wieder abklingen. In der Regel ist bereits zwei Tage nach der Behandlung die volle Gesellschaftsfähigkeit wieder gegeben.

Zusätzlich zu der Aufpolsterung der Handrücken mit Radiesse bieten wir im Prevention Center auch Laserbehandlungen von Altersflecken an, um einen ganzheitlich jüngeres Erscheinungsbild der Hände zu schaffen. 

Aktualisiert: 24.11.2013

Autor
Prevention Center

Diskussion zum Thema

Radiesse (Calcium hydroxylapatit) - Neuigkeiten

Vorher-/Nachher-Bilder

Weitere Bewertungen

Spezialist in Ihrer Nähe   
Eingriffe, die andere planen