Behebung der Asymmetrie meiner Augen, 31 Jahre

  • 1 Antworten

Behebung der Asymmetrie meiner Augen, 31 Jahre

Magnolia  |  Berlin (mit Stadtbezirken)
  • 1 Antworten
 |  Berlin (mit Stadtbezirken)
Hallo,
mich stört seit vielen Jahren die Asymmetrie meiner Augen. Auf Kindheitsfotos ist sie nicht zu erkennen, da waren die oberen Lidfalten auf gleicher Höhe. Mit etwa 15 Jahren habe ich mal einen Faustschlag auf das linke Auge bekommen. Könnte das die Veränderung verursacht haben? Wirklich aufgefallen ist mir die Veränderung mit anfang zwanzig. Inzwischen sieht es für mich so aus, als wäre das linke Auge größer und oder würde weiter hervortreten. Ich war deshalb bereits bei Augenärzten, die sagten, sie könnten nichts erkennen oder es liege daran, dass ich trockene Augen habe (stimmt) und dass das am linken Auge eine stärkere Schwellung der Lider verursacht als rechts und dass das dazu führe, dass das linke Auge größer aussieht. Augentropfen führen zu keiner Verbesserung. Angeblich steht das linke Auge nicht weiter vor als das rechte. Manchmal sind meine Lider morgens nach dem Aufstehen quasi symmetrisch und im Laufe des Tages wandert die linke Lidfalte dann wieder hoch. Unabhängig davon hatte ich im letzen Jahr oft ein träges Gefühl am rechten Auge, so als wäre das Auge langsamer und als wäre das Oberlid tatsächlich träge. Das hat aber wieder nachgelassen. Ich bin jetzt 31 und habe in den letzten Jahren zusätzlich ziemlich viel Unterhautfett um die Augen herum verloren. Kann man die Asymmetrie dauerhaft beheben und wenn ja, wie? Für zahlreiche Antworten/ Meinungen wäre ich sehr dankbar!

Liebe Grüße
  • 197 Antworten
  • 41 Gefällt mir
Prof. Dr. med. Klaus Plogmeier  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Berlin, Leipzig
  • 197 Antworten
  • 41 Gefällt mir
 |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Berlin, Leipzig
Hallo, als erstes, Symmetrie ist in der Natur nicht vorgesehen. Auch Ihr Gesicht ist ja nicht symmetrisch. Mit zunehmendem Alter und Schwäche der Haut und des Gewebes treten einige Bereiche stärker hervor. Durch die beginnende Schlupflidbildung erscheint das rechte Auge jetzt kleiner. Evtl kann man das operativ Angleichen. Dazu wäre aber zunächst eine Untersuchung erforderlich. Dazu können Sie sich gerne vorstellen.
Grüße
k. plogmeier
  • 233 Antworten
  • 65 Gefällt mir
Prof. Dr. med. Peter Frank Werner  |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Berlin
  • 233 Antworten
  • 65 Gefällt mir
 |  Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Berlin
Hallo Magnolia:
Um zu beurteilen, ob und wenn ja, wie ich Ihnen helfen kann, darf ich Sie bitten bei uns vorbeizukommen. Dann gebe ich Ihnen gerne einen guten Rat. Frau Kleber kann Ihnen unter 030 . 86 09 86 0 einen Termin geben.
Schöne Grüsse
Prof. Dr. Frank-Werner Peter
www.beauty-pro.de
  • 1 Antworten

Antwort an Prof. Dr. med. Peter Frank Werner

Magnolia  |  Berlin (mit Stadtbezirken)
  • 1 Antworten
 |  Berlin (mit Stadtbezirken)
Danke für die Antworten. Wäre es generell auch möglich, das rechte Lid bzw. die Augenbraue mit Botox etwas anzuheben?

Beraten Sie sich mit unserem Fachberater im Bereich Lidstraffung, Lidkorrektur

Spezialist in Ihrer Nähe