Mit zunehmendem Alter verliert unsere Haut an Elastizität und die Kollagenproduktion wird eingeschränkt. Die Folgen sind Gesichtsfalten, dunkle Augenränder und erschlaffte Haut. Unser Ausdruck wirkt oft müde oder angespannt und häufig fühlen wir uns viel jünger als unser äußeres Erscheinungsbild suggeriert. In der Dermatologie und der Schönheitschirurgie gibt es viele Möglichkeiten betroffene Personen zu behandeln. Für diejenigen, die einem chirurgischen Eingriff eher ablehnend gegenüberstehen, gibt es eine sehr effiziente minimal invasive Alternative: Das Fadenlifting. Laut Dr. med. Timo Spanholtz kann mit einem Fadenlift eine minimal invasive, aber sichtbare Verjüngung von Gesicht, Hals und Dekolleté erreicht werden. Die Fäden verbessern nicht nur die Qualität der Haut, sondern können auch eingesunkene Bereiche im Gesicht und am Hals anheben. So wird ohne die Risiken einer größeren Operation ein verjüngtes Aussehen erreicht. Im folgenden Artikel erklären wir Ihnen, wie mit Hilfe kleinster Fäden ihre Haut und ihre Fältchen geglättet werden, ihre Haut mit Kollagen versorgt wird, Sie um Jahre jünger wirken - und dass alles ohne den Einsatz eines Skalpells!

Was ist ein Fadenlifting?

Fadenliftings sind innovative, moderne Techniken der Gesichtsstraffung, die keine sichtbaren Narben hinterlassen.

Dr. med. Michaela Montanari erklärt, dass lediglich kleine Einstiche unter örtlicher Betäubung notwendig sind, durch die spezielle Fäden unter die Haut eingebracht werden. Mit den Widerhäkchen fixieren und straffen sie die Haut von unten und sorgen so für ein Lifting der erschlafften Haut. Durch die Stimulation des Bindegewebes kommt es gleichzeitig zur Bildung von neuem Kollagen mit einem zusätzlichen Straffungseffekt.

Das verwendete Nahtmaterial besteht aus Polydioxanon (PDO), einem resorbierbaren Material. Gordana Kozina. sagt, dass die Fäden sich nach 6-8 Monaten auflösen und daher sehr gut verträglich sind. Der Straffungseffekt des neu gebildeten Kollagens ist bis zu 12 Monaten sichtbar.

faden 1

Das Fadenlifting als minimal invasive Alternative zum Facelift - Dr. med. Nikolaus Linde

Welche Körperregionen sind für ein Fadenlifting geeignet?

Diese sanfte Liftingvariante eignet sich sehr gut für schönheitsbewusste Menschen, die ihre leichten oder mittelschweren Gesichtsfältchen straffen lassen möchten. Auch der Halsbereich, das Kinn und weitere Areale erscheinen dadurch wieder jugendlich frisch:

  • Augenbrauen

  • Augenringe

  • Tränensäcke

  • Nasolabialfalten

  • Mund- und Mimikfalten

  • Hals (bis zum Dekolleté)

  • Kinnpartie

  • Oberarme

  • Abdomen 

Sanfte Methoden für ein strafferes Aussehen

Sanfte Methoden für ein strafferes Aussehen

Wer ist ein geeigneter Kandidat?

Patienten im Alter von 30 bis 50 Jahren eignen sich besonders gut für das Fadenlifting, da die Falten noch nicht besonders stark ausgeprägt sind. Handelt es sich um tiefe Falten, die geglättet werden sollen, so ist das Fadenlift meist nicht geeignet, rät Gordana Kozina.

Kontraindikationen für diese Behandlung sind u.a. Schwangerschaft, Allergien gegen das Fadenmaterial, floride Hauterkrankungen in der ausgewählten Körperregion, gewisse Autoimmunerkrankungen und die Einnahme starker Blutverdünner, so Dr. med. Timo Spanholtz. Zudem können vorhandene Narben im Gesicht, z.B. aufgrund von Akne, die Behandlung einschränken. Besprechen Sie alle Ihre Bedenken in Ruhe mit dem Arzt Ihrer Wahl, so dass Sie mit einem sicheren Gefühl in die Behandlung gehen können.

faden 3

Vor allem zur Bekämpfung von feinen Falten im Gesicht eignet sich das Fadenlifting 

Wie wähle ich meinen Arzt/Chirurgen aus? 

Wie bei jeder ästhetischen Behandlung ist es immer ratsam, sich an einen auf Ästhetik spezialisierten Arzt zu wenden, sei es ein plastischer Chirurg, ein ästhetischer Arzt oder ein Dermatologe, der jeden einzelnen Fall analysieren und die beste Lösung empfehlen kann.  Wir laden Sie ein, Ihre Nachforschungen auf der Website der Ärztekammer Zentralregister der Bundesärztekammer (BÄK) oder der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie anzustellen, um einen zugelassenen und kompetenten Arzt zu finden.

Das Internet kann auch unterstützen, wenn es darum geht, Ihnen bei Ihrer Wahl zu helfen, die Meinungen und Erfahrungen anderer Patienten zu recherchieren, Erfahrungsberichte zu lesen und Vorher-Nachher-Bilder anzuschauen.

Wie verläuft das Beratungsgespräch?

In der ersten Konsultation mit ihrem ausgewählten Spezialisten des Vertrauens, wird der Zustand ihrer Haut und ihre Gesichtsfalten analysiert. Der Arzt wird Sie untersuchen und Ihnen sagen, ob Sie ein geeigneter Kandidat für das Fadenlifting sind oder Ihnen ggf. Alternativen aufzeigen. 

Nutzen Sie den Moment um ihre Fragen und Zweifel zu klären. Fragen Sie ggf. auch nach Vorher-Nachher Fotos von bisher behandelten Patienten, um einen Eindruck von dem Ergebnis zu erhalten. 

In diesem Gespräch wird Ihnen zudem gesagt, welche Gesamtkosten für die Behandlung entstehen. 

faden 2

Foto: Dr. med. Nikolaus Linde

Welche Arten von Fäden gibt es?

Die verschiedenen Fadentypen zielen auf unterschiedliche Effekte ab. Die Fäden lassen sich problemlos miteinander kombinieren. Dr. med. Timo Spanholtz erläutert den Unterschied zwischen Einzel- oder Spiralfäden bzw. Fäden mit Widerhaken:

  • Einzel- oder spiralförmige Fäden

Einzelne oder spiralförmige Fäden werden zur Verbesserung der Hautqualität verwendet. Diese Nähte werden oberflächlich in die Haut eingebracht und ein effektiver Regenerationsprozess wird eingeleitet. Die Durchblutung steigt und der Teint wirkt frischer. Im Verlauf einiger Monate sammelt sich immer mehr Kollagen im Gewebe an, feine Fältchen werden aufgefüllt. Die Fäden sind in verschiedenen Dicken erhältlich und können auch auf der dünnen Haut des Halses, des Dekolletés und um die Augen, den Mund und sogar auf den Lippen verwendet werden. Eine Lokalanästhesie der Gesichtshaut mit einer Anästhesiecreme ist in der Regel ausreichend.

  • Fäden mit Widerhaken 

Fäden mit Widerhaken bewirken einen sofortigen Lifting-Effekt. Die Fäden befinden sich tiefer in der Haut. Mit Hilfe der Haken wird das Gewebe in die gewünschte Richtung gezogen. Die hängenden Wangen können angehoben und der Hals gestrafft werden. Für das Einbringen der Fäden ist eine kleine Lokalanästhesie an der Stelle der Fadenzuführung erforderlich.

Fadenlift: Grenzen des Verfahrens

Fadenlift: Grenzen des Verfahrens

Wie läuft das Fadenlifting ab?

Dr. med. Michaela Montanari beschreibt, wie das Fadenlifting Schritt für Schritt durchgeführt wird: 

  • Der Arzt markiert auf dem Gesicht oder dem Körper, welche Bereiche geliftet und wie die Nähte angelegt werden sollen.

  • Es folgt die lokale Anästhesie

  • Eine dünne Kanüle wird durch das untere Fettgewebe entlang der aufgezeichneten Linie eingeführt

  • Die Kanüle ist innen hohl und der Arzt führt einen Faden ein 

  • Die Kanüle wird vorsichtig wieder herausgezogen - der Liftingfaden bleibt im Gewebe zurück

  • Der Arzt zieht zuerst an einem Ende des Fadens, dann am anderen Ende, wodurch der Lifting-Effekt entsteht

  • Die Enden der Fäden werden abgeschnitten, die Fäden verschwinden unsichtbar unter der Haut

faden

Foto: Dr. med. Nikolaus Linde

Vorteile des Fadenliftings

Diese minimal invasive Methodik der Gesichtsstraffung hat sehr viele Vorteile. Die Spezialistin Dr. med. Michaela Montanari fasst die wichtigsten für uns zusammen:

  1. Der Lifting-Effekt tritt unmittelbar nach der Behandlung ein

  2. Es gibt keine Schnitte, nur winzige Nadeleinstiche: Es bleiben praktisch keine Narben zurück

  3. Nur Lokalanästhesie

  4. Nach der Behandlung können Sie direkt nach Hause gehen und sind weiterhin gesellschaftsfähig

  5. Ganz selten entstehen Schmerzen nach der Behandlung, wenn doch, hilft eine Linderung durch übliche Schmerzmittel

  6. Geringes Entzündungsrisiko

  7. Schnelle Heilung

  8. Zusatzeffekt durch die Bildung neuen Bindegewebes

Fadenlifting und Radiofrequenz, effektive Methoden der Hautstraffung

Fadenlifting und Radiofrequenz, effektive Methoden der Hautstraffung

Genesungszeit

Dr. med. Timo Spanholtz erklärt, dass sowohl beim Einsetzen der Fäden mit Widerhaken als auch der Spiralfäden können kleine Hämatome auftreten. Obwohl Sie diese Blutergüsse am nächsten Tag mit Make-up abdecken können, wird empfohlen, in der Woche nach der Behandlung keine wichtigen Termine zu vereinbaren.

Sie sollten Zahnarztbesuche bis 4 Wochen nach der Behandlung vermeiden. Gesichtsbehandlungen, wie Reinigung oder Peelings, sollten auf jeden Fall im Voraus mit ihrem behandelnden Arzt abgesprochen werden, da diese Behandlungen das Ergebnis manipulieren können. 

Verzichten Sie auf Sport für mindestens 2 Wochen nach der Behandlung und auf UV-Einstrahlung, Sonnenbäden bis alle Schwellungen abgeklungen sind.

Mögliche Risiken und Komplikationen

Blutergüsse, Rötungen und Schwellungen sind extrem selten und klingen in der Regel innerhalb weniger Stunden oder Tage ab. Entzündungs- und Heilungsstörungen sind ebenfalls äußerst ungewöhnlich. Durch die eingesetzten Materialien können allergische Reaktionen praktisch ausgeschlossen werden. Minimale Asymmetrien werden in der Regel durch die Schwellung verursacht und nehmen spontan ab, versichert die Klinik am Rosental

Effekte des Fadenliftings

Der Effekt von Faden mit Widerhaken ist gleich im Anschluss sichtbar. Von Einzel-oder Spiralfäden muss bis zu 8 bis 12 Wochen auf das Endergebnis gewartet werden. Je nach Alter des Patienten, braucht der Körper längere Zeit, um neues Kollagen zu produzieren.

Dr. med. Nikolaus Linde erklärt, dass die Behandlungsdauer von vielen Monaten bis hin zu mehr als Jahren andauert. In der Regel lässt die Wirkung nach einem Jahr nach. Viele Patienten kommen nach einem Jahr oder länger und wünschen sich neue Nähte, um das erreichte Ergebnis zu erhalten oder noch weiter zu verbessern.

Natürlich hängt die Dauerhaftigkeit der Behandlung auch von den Ausgangsbefunden, der Lebensweise, dem Stress usw. des Patienten ab.

Die Nähte lösen sich in 8-12 Monaten auf, wodurch ein Spannungseffekt erzielt wird. Ihre Wirkung ist für lange Zeit nicht mehr notwendig, da die gestraffte Haut bereits wenige Tage nach der Behandlung in ihre neue Position wächst und daher keine Fäden benötigt werden.

Welche Wirkungen hat Fadenlifting?

Welche Wirkungen hat Fadenlifting?

Mit wie vielen Sitzungen muss man rechnen bis das Endresultat sichtbar ist?

Dr. med. Nikolaus Linde sagt, dass In der Regel eine Behandlung ausreichend ist. Zumindest ist das die Philosophie bei der Behandlung. Eine Behandlung, ein Ergebnis. Das Großartige an der Methode ist, dass der Patient unmittelbar nach der Behandlung eine große Veränderung sieht, obwohl das Endergebnis 4 bis 8 Wochen dauert (aufgrund der Stimulation des Kollagens und des daraus resultierenden Dehnungs- und Straffungseffekts). Es ist immer wieder ein Erlebnis, wie oft Patienten direkt nach der Behandlung ihre Begeisterung für das Ergebnis zeigen, manchmal fließen sogar Freudentränen. Ohne jede andere Therapie, abgesehen vom Lifting, können solche unmittelbaren Ergebnisse erzielt werden. Ein weiterer Vorteil der Behandlung ist, dass sich der Patient diese Behandlung auch mit einem kleinen Budget leisten kann.

Häufige Fragen

Wofür kann ein Fadenlifting eingesetzt werden?

Hauptsächlich wird ein Fadenlifting im Gesicht zur Straffung der Haut und Glättung von Falten eingesetzt. Es kann aber auch an den Oberarmen, Po oder Oberschenkeln zur Straffung eingesetzt werden, so Gordana Kozina

Welche Nachteile hat das Fadenlifting?

Je nach Tiefe der Falten, kann es sein, dass das Fadenlifting nicht einsetzbar ist. Diese Methode eignet sich vor allem für kleine, feine Gesichtsfältchen, erklärt Gordana Kozina

Können andere Behandlungen kombiniert werden? 

Ja, im Gesicht ist es möglich, die Behandlung mit Injektionen von Hyaluronsäure oder z.B. Botox zu vervollständigen, um ein harmonisches Ergebnis zu erzielen. Ihr Spezialist wird Sie dementsprechend beraten. 

Ab welchem Alter kann man mit dem Einsatz von Liftingfäden beginnen? 

Sobald der Patient Anzeichen einer Hauterschlaffung zeigt, kann das Fadenlifting eine mögliche Behandlungsmethode sein. Bei jungen Patienten, d.h. ab dem 30. Lebensjahr, werden mit resorbierbaren Nähten sehr gute Ergebnisse erzielt.

Literaturverzeichnis

Bundesärztekammer. Verfügbar unter: <https://www.bundesaerztekammer.de/>  [Zugriff vom 13. Juli 2020].

Deutsche Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie. [online] Verfügbar unter: <https://www.dgaepc.de/> [Zugriff vom 13. Juli 2020].

Dr. med. Gordana Kozina. Fadenlifting Düsseldorf & Wuppertal – Ihre Behandlung ganz ohne Skalpell.  [online] Verfügbar unter: <https://www.plastische-chirurgie-doebler.de/fadenlifting-duesseldorf/> [Zugriff vom 10. Juli 2020]

Dr. med. Michaela Montanari. GESICHTSLIFTING OHNE SKALPELL - MINIMAL INVASIV. [online] Verfügbar unter: <https://drmontanari.de/leistungsspektrum/gesicht/minimal-invasives-gesichtslifting-ohne-skalpell/> [Zugriff vom 10. Juli 2020]

Dr. med. Nikolaus Linde. 2017. 3D-Mesofäden - die nicht-invasive Hautstraffung. [online] Verfügbar unter: <https://www.estheticon.de/neuigkeiten/3d-mesofaeden-die-nicht-invasive-hautstraffung> [Zugriff vom 10. Juli 2020]

Dr. med. Timo Spanholtz. 2019. Fadenlifting.  [online] Verfügbar unter: <https://www.estheticon.de/verfahren/fadenlifting-faltenbehandlung> [Zugriff vom 10. Juli 2020]

Klinik am Rosental. Fadenlifting.  [online] Verfügbar unter: <https://klinik-am-rosental.de/leistungen/gesicht-kopf/fadenlifting/> [Zugriff vom 10. Juli 2020]

Aktualisiert: 07.08.2020

Fadenlifting - Neuigkeiten

Vorher-/Nachher-Bilder

Weitere Bewertungen

Fadenlifting - Preise

Preis ab 1.000 €
gewöhnlich bis 3.500 €
Prof. Dr. med. Ernst Magnus Noah
Preis ab 900 €
Prof. Dr. med. Nektarios Sinis
Dr. Alexander T. Hamers
Málaga, Frechen-Königsdorf, Köln
Preis ab 505 €
gewöhnlich bis 1.500 €
Dr. Alexander T. Hamers
Shadha Balgon
Berlin, Magdeburg
Preis ab 300 €
gewöhnlich bis 1.000 €
Shadha Balgon
Preis ab 200 €
gewöhnlich bis 1.300 €
Dr. med. Klaus Ueberreiter und Dr. med. Ursula Tanzella
Spezialist in Ihrer Nähe   
Eingriffe, die andere planen