Autorin und Redakteurin mit Erfahrung in Journalismus und Kommunikation. Ihre Artikel drehen sich hauptsächlich um aktuelle Themen, Gesundheit und das Wohlbefinden.

Übersicht Inhaltsverzeichnis

  • Was ist die Zornesfalte?
  • Die richtige Hautpflege
  • Ästhetische Behandlungen
  • Literaturverzeichnis
Die Zornesfalte sorgt für einen verärgerten Gesichtsausdruck

Die Zornesfalte sorgt für einen verärgerten Gesichtsausdruck

Was ist die Zornesfalte?

Das Auftreten von Falten ist ein natürlicher Effekt der Hautalterung. Mit der Zeit hört die Haut auf, Kollagen und Elastin zu produzieren, die für ihre Dichte verantwortlich sind. Unelastische Haut ist nicht in der Lage, der natürlichen Dehnung des Gewebes zu widerstehen, die die tägliche Mimik verursacht.

Die häufigsten Falten sind: Augenfalten (Krähenfüße), Stirnfalten, Zornesfalten und Mundfalten. Falten sind einer der wichtigsten Faktoren, die die Wahrnehmung des Alters bestimmen. Die Zornesfalte zwischen den Augenbrauen ist eine vertikale Furche und verleiht ein strenges Aussehen.

Die Zornesfalte ist eine Mimikfalte und entsteht daher durch wiederholte Gesichtsmimik und zeigt neben einem ärgerlichen Blick auch die Zeichen der Zeit.

Eine hochwertige und regelmäßige Hautpflege beugt Falten vor

Eine hochwertige und regelmäßige Hautpflege beugt Falten vor

Die richtige Hautpflege

Mimikfalten können schon im Alter von 25 Jahren auftreten. Deshalb ist es wichtig, dass Sie sich um Ihre Haut kümmern und eine Pflegeroutine finden, die zu Ihnen passt. Entfernen Sie immer Ihr Make-up, bevor Sie Ihre Hautpflegeprodukte auftragen, und wenden Sie jede Woche Masken an. Es ist wichtig, Ihre Haut mit einer SPF-Creme vor der Sonne zu schützen, und es ist auch ratsam, eine Sonnenbrille zu tragen, um das Zusammenkneifen der Augen und das Stirnrunzeln zu vermeiden, was die Zornesfalten betonen kann. Nicht zu rauchen und einen gesunden Lebensstil zu haben, hilft Ihrer Haut, heller und straffer zu werden.

Zum Schluss können Sie sich an der Gesichtsgymnastik versuchen! Aber was ist das? Die auch als "Gesichtsyoga" bekannte Gesichtsgymnastik hilft, Falten zu reduzieren und vorzubeugen, indem täglich gezielte Übungen für die Gesichtsmuskulatur durchgeführt werden. Es gibt mehrere Techniken, das Wichtigste ist die Regelmäßigkeit.

Botox lässt die Zornesfalte verschwinden

Botox lässt die Zornesfalte verschwinden

Ästhetische Behandlungen

Botox

Botox, weniger bekannt als Botulinumtoxin, wird verwendet, um das Auftreten von Falten zu reduzieren oder zu verhindern, vor allem die Falten des oberen Teils des Gesichts: Stirnfalten, Zornesfalten und Krähenfüße, die durch die Aktion der subkutanen Muskeln des Gesichts, die für den Ausdruck verantwortlich sind, verursacht werden. Das Prinzip von Botulinumtoxin ist es, die Muskelkontraktion zu lähmen, um den Muskel zu entspannen und die Gesichtshaut zu glätten. Botox-Injektionen werden einfach mit Spritzen mit sehr feinen Nadeln durchgeführt. Die Injektionen werden im Bereich zwischen den Augenbrauen und auf der Stirn durchgeführt, es werden etwa 5 Punkte benötigt, um die Zornesfalten zu stoppen. Die Wirkung von Botox ist einige Tage nach der Sitzung sichtbar, das Ergebnis ist nicht dauerhaft und hält je nach Patient etwa sechs Monate an.

Hyaluronsäure füllt Falten auf

Hyaluronsäure füllt Falten auf

Hyaluronsäure

Hyaluronsäure ist im Gegensatz zu Botox ein auffüllendes Produkt. Wenn Sie sich nicht mit dem Gedanken anfreunden können, Ihre Mimik zu entspannen und zu reduzieren, können Sie mit Hyaluronsäure-Injektionen Falten auffüllen, ohne die Mimik einzuschränken. Die Falten werden geglättet und das Gesicht wird weicher. Wenn die Falten zu tief sind, sollte Botox eingesetzt werden. Die Effekte sind zwischen sechs und zwölf Monaten sichtbar und treten unmittelbar nach der Sitzung ein. Der Arzt betäubt zunächst den Bereich, falls erforderlich, und kommt dann, um die Injektionen mit feinen Nadeln vorzunehmen. Dieses nicht-invasive Verfahren ist sehr schnell und schmerzlos.

Literaturverzeichnis

"Die Informationen auf dieser Website sind nur Richtwerte und können niemals die Informationen ersetzen, die Ihr eigener ästhetischer Arzt, ästhetischer Chirurg oder ästhetischer Spezialist bereitstellen würde. Wenn Sie die Möglichkeit einer Behandlung oder eines medizinischen Eingriffs (auch bei Zweifeln oder Fragen) prüfen, wenden Sie sich direkt an Ihren Facharzt, um die entsprechenden Informationen zu erhalten. Estheticon.de befürwortet oder empfiehlt keine Inhalte, Verfahren, Produkte, Meinungen, Angehörigen der Gesundheitsbranche oder sonstiges Material und Informationen auf dieser oder auf anderen Seiten dieser Website."