Super Ergebnis nach Po-Vergrößerung mit Eigenfett

Registrierter Benutzer

Hin und her habe ich überlegt – Implantate oder Eigenfett. Hab mich fürs Eigenfett entschieden und bin sehr glücklich darüber. Pro Pobacke wurden 350 ml Fett eingespritzt, gesammelt wurde von den Oberschenkeln und vom Bauch. Keine Ahnung, wie die mich auf dem OP-Tisch hin und her gedreht haben, aber das Ergebnis ist super. Die Operation ist jetzt ein halbes Jahr her und ich bin am Überlegen noch einen weiteren Eingriff vornehmen zu lassen. Ein bisschen größer könnte mein Po noch sein. Meine Ärztin des Vertrauens ist Frau Dr. Tanzella - uneingeschränkt zu empfehlen.

Beiträge anzeigen2 Beiträge ausblenden2
Tati88

Sind 350 ml nicht etwas zu wenig. Wenn man noch bedenkt dass sich 30-50%abbauen

Die Antwort anzeigen
Tati88

So einen arzt würde ich nicht weiterempfehlen. Mir wurden vor 10 jahren auch wenig pro seite eingespritzt ca. 200 ml waren es. Weil laut ärtzin mehr nicht gehen Würde bzw. Unter der straffen haut und dem druck die fetrzellen sowieso komplett alle absterben würden. Wenn ich hier Aber vorher nachher bilder sehe wie gewaltig der unterschied ist kann ich von mir aus sagen würde ich meine damalige Ärztin nicht weiterempfehlen
Weil das definitiv rausgeschmissen geld war. Lg

Arztbewertung

Gesamtbewertung
Umgang mit dem Patienten
Meine Fragen wurden beantwortet
Für mich aufgewendete Zeit
Nachsorge
Reaktionsverhalten auf Telefonanruf oder E-Mail
Professionalität und Freundlichkeit des Personals
Wartezeiten

Weitere Bewertungen

Spezialist in Ihrer Nähe