Wiederherstellung des Jungfernhäutchens (Hymenoplastik)

Zufrieden mit dem Eingriff 84% Zufrieden mit dem Eingriff Insgesamt 76 Bewertungen

Eine Hymenoplastik beruht in einer Korrektur der Schleimhaut des Scheideneingangs auf eine solche Art und Weise, dass dieser ähnlich wie mit einem Jungfernhäutchen verschlossen wird. Sie wird entweder mit einer Rekonstruktion aus dem Rest des ursprünglichen Jungfernhäutchens durchgeführt, oder es wird eine gänzlich neue gebildet. Der Eingriff ist ungefährlich. Probleme mit dem Abfluss von Menstruationsblut stellen sich in der Folge nicht ein. Geschlechtsverkehr ist innerhalb von 6 Wochen möglich.

Aktualisiert: 27.04.2011

Sind Sie ein Spezialist für diesen Eingriff? Werden Sie zum Autor der Fachbeschreibung zu diesem Eingriff. Von den Besuchern werden Sie als Experte wahrgenommen, was das Vertrauen potentieller Patienten stärkt. Wollen Sie zum Autor werden? Kontaktieren Sie uns sofort! Beispiel- Fachartikel und Regeln für die Verfassung der Autorentexte.
Spezialist in Ihrer Nähe   

Eingriffe, die andere planen