Alle Inhalte auf dieser Seite werden von echten Benutzern des Portals erstellt und nicht durch Ärzte oder Spezialisten.

Behandlungsfehler durch Cellfina Behandlung

Eingriff vorgenommen Es lohnt sich nicht
lisab896341
LisaB896341
Erstellt am 21.04.2020 · Update 4.08.2021
Erfahrung

Im März 2019 ließ ich eine Cellfina Behandlung durchführen. Ich fühlte mich wohl in der Praxis und war zunächst sehr dankbar, da ich als Cellfina-Testperson aufgenommen wurde und dadurch keine Kosten für die OP tragen musste. Als ich nach der Behandlung eine Infektion bekam (ich bekam nicht wie normalerweise üblich ein Antibiotika zur Vorsorge) zweifelte ich das erste mal an der Behandlung. Die Einnahme von 3 verschiedenen Antibiotika in Folge verunsicherte mich und ich hatte große Schmerzen und Sorgen. Glücklicherweise verheilte die Entzündung (noch immer habe ich Verhärtungen), allerdings bemerkte ich 6 Monate nach der Behandlung, dass ich ein nun weitaus größeres Problem als meine zuvor vorhandene Cellulite hatte: Keine glatte Linie an der Hinterseite meiner Oberschenkel, sondern wellige, unübersehbare Ausstülpungen. Bei der Nachkontrolle im Sommer 2019, stellte Dr. XXX fest, dass die Cellulite zwar verschwunden war, ich dafür aber große Ausstülpungen an den Beinen habe. Es wurde gesagt, dies sei eine Nebenwirkung von Cellfina. Die Ausstülpungen an den Beinen sind unübersehbar, teilweise sogar durch die Hose sichtbar. Wellige Fettausstülpungen an den Hinterseiten der Oberschenkel die so aussehen als ob ich ein Lipödem hätte. Sogar am Po, der zuvor in einer einwandfreien Form war, habe ich dank Cellfina nun Verformungen. Auch wurde ich bereits hierauf angesprochen. Der Besuch von Schwimmbädern oder das Tragen von kurzen Hosen ist undenkbar. Ich bin eine junge und schlanke Person und schäme mich nun sehr und fühle mich sehr unwohl. Ich leide stark unter der Situation sodass in den letzten Monaten drei plastische Chirurgen aufgesucht habe, um unabhängige Meinungen zu erhalten. Die Ärzte sahen sich die Ergebnisse der Cellfina Behandlung an, sie waren von dem Ergebnis geschockt und teilten mir alle drei mit, dass es sich hierbei um einen groben Fehler in der Ausführung der Behandlung handle, es wäre viel zu viel und zu tief geschnitten worden. Auch wenn ich die OP umsonst bekam, ist mein Körper nun für immer verunstaltet und nur durch eine weitere kostenintensive und schmerzhafte OP teilweise zu korrigieren. Dr.XXX reagierte bisher nicht auf meine Beschwerde. Die Bewertung fiel mir nicht leicht, aber ich möchte andere Frauen vor der Behandlung bei Dr. XXX schützen. Vielleicht gibt es sogar weitere Patienten die ähnliche Erfahrungen gemacht haben, dann würde ich mich über die Kontaktaufnahme freuen.

Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

meineerfahrung

· München

· 4.08.2021

Hallo Lisa,
ich melde mich als "Leidensgenossin". Auch ich kann nur von einer Cellfina Cellulitebehandlung abraten und habe nach dem Eingriff unschöne dauerhafte Beulen unter dem Hintern. Da war tatsächlich die Cellulite "schöner" und ich ärgere mich sehr.

Eine Schande, dass bis heute nichts davon in den Risiken/Nebenwirkungen/Gefahren von Cellfina zu finden ist. Es geht eben nur ums Geld, daher darf das anscheinend potentiellen Kundinnen nicht zu Ohren kommen.

Eine PN, die ich Dir schreiben wollte, scheint hier auf diesem Forum nicht möglich, oder?
Da Du Dich ja schon erkundigt hast bei mehreren Ärzten: was wären denn die teuren OP-Möglichkeiten diesen Behandlungsfehler teils zu korrigieren?

Schönen Gruß! Andrea

Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

Erfahrung aktualisieren
Erfahrung aktualisieren
Hat Ihnen diese Geschichte gefallen?
Schildern Sie Ihre Erfahrungen mit der ästhetischen Medizin
Jetzt loslegen
Alle

Mehr Erfahrungsberichte

Die auf Estheticon.de erschienen Informationen ersetzen in keinem Fall den Kontakt zwischen Arzt und Patient. Estheticon.de übernimmt keinerlei Haftung für jedwede Aussagen oder Dienstleistungen.