Was gibt es Neues? Informieren Sie die Community über Ihre Fortschritte

27.11.2014 · Update 24.04.2020

Fettabsaugung der Oberschenkel, 4l - Post-OP Tagebuch der ersten 3 Wochen

Es lohnt sich
Ungefährer Preis: 5.700€

Über den Spezialisten

Dr. med. Friedrich Pullmann
2 Standorte in Hamburg, Nordrhein-Westfalen...
Bewertung:
Fettabsaugung der Oberschenkel, 4l - Post-OP Tagebuch der ersten 3 Wochen
Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

10.11.2014 - Das erste Gespräch war sehr herzlich und locker Ich habe 10 Jahre überlegt, Gewicht abgenommen, mich trotzdem über meine dicken Oberschenkel geärgert. Ich bin 1,73 m und wiege 86 kg. Natürlich etwas zu schwer, aber sehr zufrieden damit. AUSSER: die OBERSCHENKEL!!!!!! Wenn ich gerade stehend an mir herunter schaue, kann ich meinen Knöchel nicht sehen. Ich muss wegen der Oberschenkel Hosen in Grösse 50 kaufen!!!!!! Ich kann nicht joggen, weil das Fett an meinen OS so schrecklich mithüpft und dann leider auch sehr schmerzt. JOGGEN ist aber mein grosser Traum. Also habe ich mich bei einem PC erkundigt. Das erste Gespräch war sehr herzlich und locker, so dass ich meinen zweiten PC - Termin noch am selben Abend gecancelt habe. Jetzt ist es bald soweit. 27.11.2014 Also, es ist vollbracht. Die Oberschenkel innen außen vorne und hinten plus der knie sind abgesaugt. Ich durfte während der OP weiße Socken anziehen und wurde sehr gut betreut. Vorher wurde ich mit einer körperanalysewaage genauestens gewogen. Es gab zwei/drei schmerzhafte Momente während der OP, worauf hin ich aber sofort von der Anästhesistin mit mehr Schmerzmittel versorgt wurde. Ich musste mich auf dem op-Tisch mehrfach drehen, was aber auch komplett problemlos war. Danach bekam ich eine dicken Tape Verband, das Mieder wurde angezogen, man half mir ganz lieb in meine Klamotten und es wurde tee angeboten. Auch Kekse hätte ich haben können. Dann fing ich an zu frösteln. Meine Mama hat mich nach Hause gebracht und ich habe dann erst mal ein wenig gefrühstückt .Jetzt ist es 15 Uhr und seit zwei Stunden bin ich zu Hause. Die Schmerzen halten sich sehr in Grenzen und ähneln einem ordentlichen Muskelkater. Es geht mir wirklich sehr gut. Momentan würde ich eine fettabsaugung immer wieder in der Praxis Dr Pullmann mit der Anästhesie durch Fr Dr Rassier vornehmen lassen. Es wurden vier Liter reines fett abgesaugt und im Moment läuft noch echt viel Flüssigkeit aus den Einschnitten. ABER: alles in allem ist es super gelaufen und ich kann diese Praxis nur weiter empfehlen. Über die weitere Entwicklung berichte ich fleißig im Forum. Gruß endters

9

Kommentare (9)

Hallo Endters,

nun ist es mehr als ein Jahr nach der OP. Das regelmäßige Update zu der Genesung war sehr interessant und hat bestimmt viele inspiriert...

Wie geht es jetzt ein Jahr nach der Lipo?

LG
Jitka
Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?
Antworten
Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

Hat Ihnen dieser Erfahrungsbericht gefallen? Erzählen Sie uns hier von Ihrer eigenen Erfahrung!

Fettabsaugen am Bauch: einfach nur klasse

Ich habe lange überlegt, ob ich wirklich eine solche OP durchführen soll. Der Bauch hat mich gestört seit ich 17/18 war. Nun bin ich Ende 30 und letztlich hat eine Bekannte davon erzählt und berichtet, dass sie es nie bereut habe und sich...

Weiterlesen

Alle Inhalte auf dieser Seite werden von echten Benutzern des Portals erstellt und nicht durch Ärzte oder Spezialisten.

Die auf Estheticon.de erschienen Informationen ersetzen in keinem Fall den Kontakt zwischen Arzt und Patient. Estheticon.de übernimmt keinerlei Haftung für jedwede Aussagen oder Dienstleistungen.